Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Die Packliste für deinen Roadtrip - alles, was du unterwegs brauchst

Viele träumen von einem Roadtrip. Einfach ins Auto einsteigen und losfahren, den stressigen Alltag mit jedem Kilometer weiter hinter sich lassen und einfach laut zu den Liedern der Lieblingsplaylist singen – auch, wenn du den Text nicht so gut draufhast. Dann hast du wenigstens etwas zu lachen! Ach, wie schön wäre das denn jetzt?

Doch bevor du nun schnell deine sieben Sachen packst und dich ahnungslos auf dein Abenteuer begibst, wollen wir dir hier noch einige Tipps mit auf den Weg geben. Denn auch bei einem Roadtrip kann etwas Vorbereitung nicht schaden. Daher haben wir dir nützliche Packlisten erstellt und einige wichtige Informationen für dich zusammengefasst.

Natürlich kommt es darauf an, mit welchem Fahrzeug du unterwegs bist, wohin die Reise gehen soll, wie lange du unterwegs sein wirst und wo du schlafen möchtest. Dazu solltest du dir selbst auch noch ein paar Gedanken machen. Außerdem ist es wichtig zu recherchieren, worauf du in anderen Ländern achten musst. Dann kann gar nichts mehr schiefgehen, denn die wichtigsten Sachen haben wir für dich aufgelistet. Lass uns also beginnen!

Wichtige Dokumente

Ohne die passenden Dokumente könnte das Reisen schwierig werden. Deshalb solltest du immer deine Ausweise zur Hand haben. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du deine Papiere kopieren oder online abspeichern. Falls sie also wirklich verloren gehen, bist du damit abgesichert.

Dokumente zu deiner Person

Wenn du eine Reise antrittst, musst du dich immer ausweisen können. Dafür reicht ein gewöhnlicher Führerschein meist nicht, weshalb du immer einen Personalausweis oder Reisepass mitführen musst. Diese werden auch als amtliche Lichtbildausweise bezeichnet. Unsere Packliste in dieser Kategorie setzt sich deshalb folgendermaßen zusammen:

  • Personalausweis
  • Reisepass
  • Impfausweis
  • Krankenversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Notfallkontaktnummern
  • Individuelle Ausweise (Tauchschein,...)

Wie du siehst, haben wir auch den Impfausweis angeführt. Dieser ist besonders wichtig, falls es Einreisevorschriften bezüglich verpflichtender Schutzimpfungen gibt. Erkundige dich so früh wie möglich über solche Impfungen, am besten bei einem fachkundigen Tropenarzt oder beim Auswärtigen Amt Deutschlands. Letzteres hat für jedes Land der Welt eine großartige Übersicht zu den aktuellen Impfungen, Sicherheitsrisiken, Einreisebestimmungen und mehr.

Andere Reiseimpfungen sind zum Beispiel gegen Hepatitis A und B, Tollwut, Japanische Enzephalitis, Meningokokken und Typhus. Natürlich ist auch die
Corona-Impfung ein großes Thema beim Reisen. Achte darauf, welche Vorkehrungen du bei der Einreise bezüglich Corona treffen musst, ob Test, Impfung oder Quarantäne – lies dir die Bestimmungen bitte genau durch.

Reisepässe

Dokumente zum Auto

Für dein Auto brauchst du selbstverständlich die gleichen Dokumente, die du auch hier auf den Straßen Deutschlands brauchst. Aber es gibt ein paar zusätzliche Ausweise, die sehr hilfreich sein können. Wir werden dir nun alle aufzählen und danach zum Verständnis näher darauf eingehen.

  • Nationaler und internationaler Führerschein
  • Zulassungsbescheinigung (KFZ-Schein)
  • Versicherungskarte (Grüne Karte, Schutzbrief)
  • Vignette und Mautticket
  • Mietwagendokumente
  • Erste-Hilfe-Koffer, Pannendreieck, Warnweste

In ganz Europa kannst du problemlos mit deinem deutschen Führerschein über die Straßen ziehen. Wenn dein Reiseziel aber außerhalb liegt, solltest du dir zur Sicherheit eine internationale Lenkberechtigung erstellen lassen.

Keine Sorge, du musst dich dazu nicht mit einem Fahrlehrer in einen Wagen setzen und mit zitternden Knien ein Tuk-Tuk lenken. Es ist im Prinzip nur eine Übersetzung deines Ausweises, die du zusätzlich zu deinem eigenen im Portemonnaie haben solltest. Er dient als Hilfestellung für die Polizei und die Mietwagengesellschaften in fremden Ländern und kostet nicht viel. Du kannst ihn beim Straßenverkehrsamt bestellen.

In Europa gibt es außerdem die Grüne Karte, welche eine internationale Versicherungskarte ist. Sie bescheinigt deine gültige Kfz-Versicherung in den jeweiligen Ländern. Es kann auch sein, dass du diese ausnahmslos mitführen musst, zum Beispiel bei deinem Roadtrip durch Nordmazedonien. In anderen Staaten ist die Grüne Karte nicht gültig, weshalb du dort eine zusätzliche Grenzversicherung abschließen musst.

Wie du wahrscheinlich weißt, ist es in Deutschland verpflichtend, das Pannendreieck, die Warnweste sowie einen gültigen Erste-Hilfe-Koffer im Auto zu haben. Fernab von zu Hause kann es sein, dass du zusätzlich noch ganz andere Artikel mitführen musst. In Kroatien beispielsweise Ersatzlampen, in der Slowakei einen Ersatzreifen und in Griechenland sogar einen Feuerlöscher. Erkundige dich also immer im Vorhinein, was du alles besorgen musst. Bei Mietautos solltest du das Zubehör auch immer kontrollieren, sonst könnte dir ein Bußgeld drohen.

Dokumente zum Reisen

Es wäre sehr ärgerlich, wenn du nicht einreisen dürftest. Deshalb nimm folgende Reisedokumente mit, falls du sie benötigst:

  • Visum
  • Reiseunterlagen (Reservierungen, Flugtickets, …)
  • Reiseversicherung

Mit deinem deutschen Reisepass kannst du problemlos 189 Länder bereisen. Planst du jedoch einen Roadtrip durch China, Thailand oder die Türkei, so musst du ein Visum beantragen. Wo genau du eines brauchst, kannst du wieder beim Auswärtigen Amt nachsehen

Geld und Finanzen

Da Geld bekanntlich nicht auf Bäumen wächst, musst du bei deinem Roadtrip sichergehen, dass du immer zahlungsfähig bist. Deshalb haben wir folgende Packliste für dich zusammengestellt:

  • Bargeld
  • Bankkarte
  • Kreditkarte
  • Notfallnummern zum Sperren

Achte darauf, dass du nie zu viel Bargeld bei dir hast. Ein bisschen ist vollkommen okay, aber in vielen Fällen ist es sicherer und einfacher, mit einer Auslandskreditkarte zu bezahlen.

Hygieneartikel

Um einen Hygieneengpass zu vermeiden, sind diese Produkte auf unserer Packliste ziemlich wichtig. Schaue am besten immer vor dem Einkaufen nach, ob du noch etwas davon gebrauchen könntest. Die Bedürfnisse können aber von Person zu Person variieren, da sich beispielsweise nicht jeder schminkt oder ein Haargummi braucht. Fangen wir an:

  • Kulturtasche
  • Kleiner Spiegel
  • Eventuell ein kleiner Föhn oder Solardusche
  • Kamm, Bürste
  • Haargummis, Haarspangen
  • Pinzette
  • Nagelschere, Nagelfeile
  • Ultraleichte Handtücher
  • Taschentücher
  • Klopapier/Feuchttücher
  • Abschminktücher
  • Wattepads, Wattestäbchen
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide, Becher
  • Waschgel, Duschgel, Shampoo, Trockenshampoo
  • Rasierer, Rasiergel, Aftershave
  • Hautpflegeprodukte (Gesicht, Körper, Hände, Lippen)
  • Sonnencreme, After-Sun-Lotion
  • Deodorant, Parfum
  • Kontaktlinsen, Zubehör, Ersatzbrille
  • Make-Up
  • Frauenhygieneprodukte (Tampons, Binden, Menstruationstasse,…)
  • Desinfektionsmittel
  • Mundschutz (FFP2, OP-Maske)
  • Einmalhandschuhe
  • Müllbeutel

Medikamente

Leider passiert es ab und zu auf Reisen, dass du dich erkältest, dir den Magen verdirbst oder dir in den Finger schneidest. Damit du auch unterwegs gut versorgt bist, ist eine gut ausgestattete Reiseapotheke ein Muss. Dazu gehören:

  • Regelmäßig und individuell einzunehmende Medikamente (Allergietabletten, …)
  • Verhütungsmittel (Kondome, Pille, …)
  • Kleines Verbandsset (Pflaster, Blasenpflaster, Bandage, Wundauflage, Schere, …)
  • Desinfizierendes Wundspray
  • Wundsalbe
  • Fieberthermometer
  • Medikation gegen Verdauungsbeschwerden und Halsweh
  • Schmerzmittel (entzündungshemmend, fiebersenkend)
  • Muskelsalbe gegen Zerrungen
  • Insektenschutzmittel, Salbe gegen juckende Insektenstiche
  • Verbrennungssalbe
  • Nasenspray und Augentropfen
  • Fieberblasensalbe
  • Landesspezifische Medikamente (Malariatabletten, …)
  • Individuelle Nahrungsergänzungsmittel
  • Reinigungstabletten für Wasser
  • Elektrolyte Lösung

Damit du alles Medizinische abhaken kannst, haben wir für dich noch eine kleine Checkliste erstellt. Du kannst sie gerne für deinen nächsten Trip nutzen!

Kleidung

Natürlich spielen hier dein gewähltes Reiseland, die Jahreszeit sowie die Dauer deines Roadtrips eine entscheidende Rolle. Wir würden dir empfehlen, dass du so viel Kleidung mitnimmst, dass du mindestens eine Woche lang auskommst – denn dann musst du dir keine allzu großen Sorgen um das Wäschewaschen machen. Außerdem empfehlen wir dir einen Fleckenentfernungs-Stift. Dieser könnte dir vermutlich deinen Tag retten!

  • Unterwäsche
  • Socken (lang und kurz)
  • Lange Hosen
  • Shorts/Rock
  • T-Shirt/Top
  • Pullover/Weste
  • Sportkleidung
  • Pyjama
  • Regenschutz (Jacke, Poncho, Schirm)
  • Schal
  • Badesachen (Bikini, Badehose, Badetuch, Taucherbrille)
  • Kappe, Hut
  • Sonnenbrille, Brille
  • Handtücher
  • Bequeme regenfeste Alltagsschuhe
  • Flipflops
  • Eventuell Wanderschuhe, Winterstiefel, Sandalen

Zusätzlich spielt noch dein persönlicher Kleidungsstil eine große Rolle. Bist du eher ein Kleidertyp? Dann nimm doch eines mit! Hier noch ein Tipp von uns: wir haben auf unseren Reisen festgestellt, dass es besonders praktisch ist, wenn alle Kleidungsstücke miteinander kombinierbar sind. Das kann dir so viel Stress ersparen!

Taschen und weitere Stauraumideen

Wer will denn schon alles mit der Hand tragen? Wir jedenfalls nicht! Deshalb haben wir dir nun eine Liste für deine Taschen zusammengestellt. Außerdem gibt es super Organisationssets, die dir deine Ordnung im Auto erleichtern werden. Diese haben wir dir hier auch angeführt.

  • Rucksack (mit Regenschutz)
  • Bauchtasche
  • Brieftasche
  • Eventuell kleine Ausgehtasche
  • Stauraum für Kleidung, Elektronik usw. (Reisetasche, Koffer, …)
  • Packwürfel
  • Dachbox
  • Autositz-Organizer
  • Kofferraum-Organizer
  • Durchsichtige Boxen
  • Kabel-Organizer
  • Tasche für Mittelkonsole
  • Automülleimer

Platz ist bei Roadtrips bekanntlich Mangelware. Deshalb können praktische Packwürfel für deinen Koffer oder Organizer für das Auto wahre Wunder bewirken.

Schlafen

Du kannst auf deinem Roadtrip natürlich auch in einem Hostel oder Hotel übernachten. Für diejenigen, die im Auto schlafen wollen, haben wir hier einige wichtige Punkte angeführt:

  • Kissen (beispielsweise aufblasbar)
  • Nackenkissen
  • Schlafsack
  • Decke
  • Isomatte
  • Autoluftmatratze/Dachzelt/Zelt
  • Ohropax
  • Schlafmaske

Hierbei muss aber gesagt werden, dass das sogenannte Wildcamping an manchen Orten nicht erlaubt ist. Deshalb erkundige dich zuvor, bevor du dein Zelt aufschlägst oder im Auto übernachtest.

Roadtrip Camper

Essen und Getränke

Stell dir nur einmal vor, du bist mit deinem Auto unterwegs und es gibt weit und breit keine Einkaufsmöglichkeiten. Was nun? Na ja, ein kleiner Vorrat wäre doch besser gewesen, denn zumindest ein paar Snacks und genügend Wasser solltest du immer dabeihaben – sonst könnte es ungemütlich werden. Hier unsere Packliste zum Thema Essen:

  • Kühlbox/Autokühlschrank
  • Gaskocher
  • Wasserkanister
  • Trinkflasche
  • Wasserkocher fürs Auto
  • Lösbarer Kaffee, Tee, Energydrink oder Traubenzucker
  • Studentenfutter
  • Müsliriegel
  • Müsli
  • Gewürze
  • Öl, Essig
  • Nudeln, Reis
  • Tomatensoße
  • Dosen (Ravioli, Aufstrich, Gemüse)
  • Haltbare Milch
  • Outdoor-Besteck
  • Teller
  • Schüssel
  • Tasse
  • Luftdichte Tupperboxen
  • Kochtopf
  • Dosenöffner
  • Flaschenöffner
  • Campingstuhl
  • Autoesstisch für den Fahrersitz

Technische Gadgets

Manche Geräte können dir wahrscheinlich deine Laune retten, denn sie sind die wahren Helden in der Not. Beispielsweise, wenn das Auto nicht anspringt oder dein Akku den Geist aufgibt. Das sind unsere Favoriten in der Kategorie:

  • Starthilfeset fürs Auto
  • Anfahrhilfe
  • Navigationsgerät
  • Freisprechanlage
  • Autoradio
  • Bluetooth-Tool (Verbindung zwischen Auto und Smartphone)
  • Kamera (Akku, Speicherkarte, Stativ, Zubehör, …)
  • E-Book
  • Kopfhörer
  • Handyhalterung
  • Selfiestick
  • USB-Adapter für den Zigarettenanzünder
  • Powerbank
  • Ladegeräte (Handy, Navi, Kamera, Kopfhörer, Uhr, …)
  • Steckdosenadapter

Sonstiges

In diesem Abschnitt findest du noch einige Dinge, die auf deiner Reise ziemlich praktisch sein könnten. Deshalb haben sie auch eine eigene Liste bekommen.

  • Straßenkarte
  • Reiseführer
  • Werkzeug
  • Wagenheber
  • Taschenmesser
  • Taschenlampe
  • Feuerzeug/Streichhölzer
  • Kleines Nähset
  • Vorhängeschloss
  • Gaffer-Band
  • Parkscheibe
  • Motoröl
  • Scheibenwischerflüssigkeit
  • Tuch zum Scheiben abwischen
  • Frostschutzmittel und Eiskratzer im Winter
  • Gurtkissen
  • Spiegel für den toten Winkel
  • Picknickdecke
  • Buch
  • Kartenspiel (UNO, Jolly, …)
  • Rätselheft
  • Reisetagebuch
  • Stift
  • Block
  • Wäscheleine und Klammern
  • Ausklappbares Camping-Vordach
Roadtrip

Fazit

Bist du nun bereit für deinen Roadtrip? Wir hoffen es zumindest! Natürlich musst du nicht all diese Dinge besorgen. Wenn du zum Beispiel nicht im Auto schlafen willst, brauchst du keine Matratze für den Innenraum. Jedoch könnte es dir eine Inspiration geschaffen haben, an die du noch gar nicht gedacht hast.

Was du auf jeden Fall bei dir tragen solltest, sind deine persönlichen Dokumente. Also den Reisepass, Führerschein, Impfpass, die Gesundheitsversicherungsausweise oder auch die Kreditkarte. Je nach Land kann es auch vorkommen, dass du zusätzliche Ausweise oder Impfungen brauchst. Deshalb ist es immer vorteilhaft, wenn du dich früh genug darüber informierst.

Außerdem ist es unerlässlich, dass du immer genug Wasser zur Verfügung hast, deine wichtigsten Medikamente einpackst und genug Kleidung mitnimmst. Zudem können technische Geräte deine Reise weiter erleichtern. Zum Beispiel ein
USB-Adapter, eine Starthilfe für das Auto oder auch ein Autokühlschrank.

Wenn du unsere Packliste durchgegangen bist, hast du hoffentlich alles Wichtige eingepackt. Dann kann es eigentlich losgehen, oder?

Noch eine kurze Frage: Wohin soll dich deine Reise führen? Wenn du noch keine Idee hast, lass dich doch noch kurz inspirieren: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Roadtrip durch Europa oder möchtest du lieber quer durch die USA reisen? Das liegt nun an dir!

Ähnliche Beiträge

Mai 21, 2022

Nachhaltiger Urlaub: Wir verraten dir, wie du ganz einfach und entspannt deine nächste Reise nachhaltig gestalten kannst.

Weiterlesen
Nachhaltiger Urlaub – Ganz entspannt!

Mai 17, 2022

Andere machen Weinreisen und Whiskey Tastings – Wir zeigen dir, welche Länder du für den besten Kaffee besuchen solltest!

Weiterlesen
Der beste Kaffee der Welt – Unsere ultimative Kaffeereiseroute

Januar 24, 2022

Selbstvertrauen und Selbstständigkeit gehören zu den wichtigsten Soft Skills. Erfahre hier, wie sie auf Reisen gestärkt werden!

Weiterlesen
Stories of Growth – Selbstvertrauen und Selbstständigkeit auf Reisen

Januar 21, 2022

Zeitmanagement und Organisation sind wichtige Soft Skills, die du ständig im Alltag und Berufsleben benötigst. Erfahre hier mehr!

Weiterlesen
Stories of Growth – Zeitmanagement und Organisation auf Reisen

Januar 20, 2022

Die Anpassungsfähigkeit ist ein wichtiger Soft Skills, den du insbesondere auf Reisen stärkst. Erfahre hier mehr!

Weiterlesen
Stories of Growth – Anpassungsfähigkeit auf Reisen

Januar 19, 2022

Kommunikation und Teamfähigkeit sind wichtige Soft Skills, die du insbesondere auf Reisen stärkst. Lass dich von unseren Stories inspirieren!

Weiterlesen
Stories of Growth – Kommunikation & Teamfähigkeit auf Reisen

Ähnliche Beiträge

>