Backpacking Norwegen

Für deinen nächsten Urlaub zieht es dich in ein Land, das von Menschenhand noch kaum verändert wurde und dich mit seiner wilden Schönheit in seinen Bann ziehen kann wie kaum ein zweites? Du willst tief in die zerklüfteten Berge einschneidenden Fjorde erleben und dich am Lichtspektakel der Polarlichter erfreuen? Dann sollte deine Reise nach Norwegen gehen, das an Russland, Schweden und Finnland grenzende westlichste Land Skandinaviens.
Viel Spaß bei der Erkundung unserer idealen Backpackingroute für Norwegen.


Wichtige Eckdaten

Amtssprache

Norwegisch

Basisvokabeln
JaJa
NeinNei
DankeTakk
HalloHallo; Hei
TschüssHei! Ha det!
Hauptstadt

Oslo

Staatsform

Parlamentarische Konstitutionelle Monarchie

Telefonvorwahl

+47

Landeswährung

Norwegische Krone

Klima

ø Tageshöchsttemperatur (je nach Jahreszeit): -1 bis 20°C
ø Höchsttemperatur bei Nacht („“): -6 bis 11°C
Sommer: Juni bis September, Winter: November bis Februar

Funfact

Auf Spitzbergen, einer norwegischen Insel, ist es gesetzlich verboten zu sterben.

Städteübersicht.

Lillehammer

Lillehammer ist eine Kleinstadt im Süden Norwegens, die sich direkt am Ufer des Mjøsa-Sees befindet. 1994 wurden hier auf die Olympischen Winterspiele ausgetragen, daher ist die Stadt recht bekannt. Es gibt hier tolle Holzhäuser zu bestaunen, die aus dem 18. Jahrhundert stammen.

Viele Sehenswürdigkeiten, die du besichtigen solltest, befinden sich im Olympischen Park. Die Sprungschanze ist sehr sehenswert. Wenn du ein bisschen Sport in deinen Alltag integrieren möchtest, solltest du die 954 Stufen zu Fuß erklimmen, bevor du dir den wunderbaren Ausblick auf Lillehammer und den Mjøsa-See gönnst. Ansonsten kannst du den Aufzug nehmen.

Eine weitere tolle Sehenswürdigkeit ist Maihaugen, das größte Freilichtmuseum Europas. Es besteht aus 185 traditionellen Gebäuden in Miniaturform. Auch das Kunstmuseum in Lillehammer mit moderner norwegischer Kunst solltest du dir bei einem Besuch in der Stadt nicht entgehen lassen.
Im Winter kannst in Lillehammer wunderbar Wintersport betreiben, wie Langlaufen oder Skifahren, während es sich im Sommer anbietet Wandern zu gehen oder Mountainbike zu fahren. Je nach Jahreszeit, kannst du hier auf jeden Fall in wunderschöner Natur sportlich aktiv werden und deine Zeit genießen.

Shoppen gehen kannst du in der sogenannten Storgata, die von Boutiquen, Restaurants und Holzhäusern umgehen ist.
In einem Hostel vor Ort hast du die Möglichkeit zu übernachten. Für 34 Euro die Nacht schläfst du hier in einem 4er Dorm.

Trondheim

Backpacking in Norwegen geht für dich zum Glück direkt mit einer weiteren tollen Stadt weiter! Du fährst mit deinem Mietwagen als nächstes von Lillehammer nach Trondheim.

Trondheim ist wunderschön und liegt am Fluss Nidelva in der Provinz Sør-Trøndelag. Die Stadt hat circa 190.000 Einwohner und ist eine der ältesten Städte des Landes.
Du solltest unbedingt die Nidaros Kathedrale besichtigen, denn das ist die zweitgrößte Kirche in Nordeuropa.

In Trondheim findest du nicht nur viel kulturelles Erbe, sondern auch ein großes Stadtzentrum vor. Es ist viel los, obwohl die Stadt nicht riesig ist. Es gibt viele Musik- und Kunstevents, Trondheim hat viele Studenten und ein aktives Nachtleben. Ende Juli findet zum Beispiel das St. Olav Festival statt und im März das sogenannte Minimalen Short Film Fest, bei dem du tolle norwegische und skandinavische Kurzfilme angucken kannst. Wenn du dort bist solltest du also auf jeden Fall die aktuellen Veranstaltungen checken!

Da Trondheim am Nidelva liegt, solltest du dir auf jeden Fall einen Sonnenuntergang am Fluss angucken. Besonders im Sommer ist die Aussicht spektakulär. Im Stadtzentrum und auch etwas außerhalb gibt es viele tolle Holzhäuser, die du dir ebenso angucken kannst.

Die sogenannte Siftsgaarden ist die lokale Residenz vom König, die sich ebenfalls in Trondheim befindet. Außerdem kannst du die alte Festung auf der Insel Munkholmen bestaunen. Sie ist mit dem Boot erreichbar.

In Trondheim kannst du in einem der Hostels vor Ort übernachten. Die Nacht kostet dich hier 32 Euro für ein Bett in einem Dorm.

Alesund

Nachdem du Trondheim in vollen Zügen genossen hast, geht es für dich mit dem Mietwagen nach Alesund.

Alesund hat eine wundervolle Lage. Zudem wurde das Stadtzentrum vom Jugendstil geprägt. Ein Besuch lohnt sich hier für dich auf jeden Fall!

Du kannst hier ins Aquarium gehen und die lokalen Fischarten bewundern. In Alesund gibt es außerdem ein tolles Museum, den Atlantic Sea-Park sowie das sogenannte Art Nouveau Centre. Der Atlantic Sea-Park ist das größte Salzwasser-Aquarium in Nordeuropa und bietet viele unterschiedliche Aktivitäten wie tauchen an.
Brosundet teilt die zwei Hauptinseln Aspøy und Hellebroa. Von Brosundet aus hast du einen tollen Blick und in Hellebroa gibt es einen beliebten Bereich, in dem du draußen essen kannst.

Du solltest außerdem die Stufen nach Fjellstua erklimmen, denn dann hast du einen atemberaubenden Blick über die Fjorde und die Berge. Dort gibt es auch ein Restaurant, das einige einfache Gerichte anbietet.

Im Winter kannst du einen Bus nehmen und etwas außerhalb der Stadt Ski fahren gehen.

Alesund ist nicht nur landschaftlich sehr schön, sondern du kannst hier wie gesagt auch einiges unternehmen. Schlafen kannst du in einer der Unterkünfte vor Ort. Die Nacht in einem Dreibettzimmer kostet dich hier 47 Euro.

Geirangerfjord

Von Alesund fährst du mit deinem Mietwagen weiter zum Geirangerfjord. Der Fjord ist ganz in der Nähe und dort kannst du unter Anderem super wandern gehen oder mit Blick auf den Fjord picknicken.
Der Geirangerfjord ist einer der berühmtesten Fjorde in ganz Norwegen und seit 2006 UNESCO-Weltkulturerbe. Insgesamt ist er circa 15 Kilometer lang und zwischen 600 Metern und 1,3 Kilometern breit.
Der Geirangerfjord ist die Fortsetzung des Sunnylvsfjords, der ein Seitenarm des Storfjords ist. Geiranger ist übrings ein Ort, der am Ende des Geirangerfjords liegt.
Während deines Aufenthalts in Geirangerfjord kannst du in einem der Hostels vor Ort schlafen. Für ein Einzelzimmer zahlst du hier 44 Euro pro Nacht.

Flam

Flam ist ein Ort mit nur circa 450 Einwohnern. Er liegt in der Provinz Sogn og Fjordane. Flam liegt in einem sogenannten Flamsdalen, das ist ein enges, langgestrecktes Tal, das von hohen Bergen flankiert wird. Die Bergkette im Westen ist Teil des Weltnaturerbes des Nærøyfjorden.

Du kannst dich hier in der Natur entspannen. Wenn du Lust auf Sehenswürdigkeiten hast, gibt es in Flam ein Eisenbahnmuseum und das Freilichtmuseum Otternes, in dem du einen Einblick in die Landwirtschaft der Region und das Leben im 18 Jahrhundert bekommen kannst.
Schlafen kannst du in einem der Hostels vor Ort. Für 21 Euro pro Nacht bekommst du ein Bett in einem Dorm.

Bergen

Bergen liegt in der Provinz von Vestland und ist nach Oslo die zweitgrößte Stadt in Norwegen. Sie liegt am südlichen Fjordland direkt am Meer.
Sehr sehenswert ist der Fischmarkt, der direkt am Hafen gelegen ist. Es gibt hier Verkäufer aus allen Nationen, was den Fischmarkt zu etwas ganz Besonderem macht.

Wenn du in Bergen bist, solltest du auf jeden Fall das Viertel Bryggen besuchen, das ehemalig das Viertel der deutschen Kaufleute in der Stadt war. Hier gibt es ein Hansemuseum, das du besuchen kannst, und viele Wohn- und Lagerhäuser aus Holz zu bestaunen. Bryggen gehört zum Weltkulturerbe und ist eins der bekannten Zeugnisse des Landes aus dem Mittelalter. Insgesamt gibt es in der ganzen Stadt die tollen Holzhäuser, die oft aus dem 18. Oder 19. Jahrhundert stammen, aber Bryggen ist besonders bekannt dafür.

Während deiner Zeit in Bergen solltest du außerdem mit der Fløibanen auf den Berg Fløien fahren, der 300 Meter oberhalb der Stadt liegt. Von hier aus hast du eine tolle Aussicht auf die Häfen. Die Talstation befindet sich direkt im Stadtzentrum.
Hostels in Bergen bekommst du schon für 25 Euro die Nacht in einem 4er Dorm.

Oslo

Dein letzter Stopp in Oslo macht deine perfekte Backpacking-Reise durch Norwegen komplett. Somit hast du die schönsten Sehenswürdigkeiten und die wichtigsten Städte besucht. Du fährst mit deinem Mietwagen also von Bergen nach Oslo.
Oslo ist die Hauptstadt Norwegens mit über 650.000 Einwohnern. Hier gibt es viel zu unternehmen und viele Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, ich hoffe du hast etwas Zeit mitgebracht und noch genug Energie und Neugierde!

Sehenswert sind das Königliche Schloss und das Schloss Askerhus. Zudem gibt es viele tolle Bauwerke in der Stadt, wie das neue Opernhaus, das Parlament, das Rathaus und das Nobel-Peace-Center. Das neue Opernhaus gibt es seit 2008 und es besteht aus weißem Marmor und Glas. Es befindet sich direkt am Fjord und in der Nähe des Hauptbahnhofs.
Natürlich gibt es in der Hauptstadt auch tolle Museen, wie das Munchmuseum, die Nationalgalerie, das Wikingerschiffs-Haus, das Fram-Museum, das Folkloremuseum oder das Kon-Tiki Museum.

Wenn du in Oslo bist solltest du auch dem Vigelandsparken einen Besuch abstatten. Dieser schöne, große Park ist mit über 200 Skulpturen des Bildhauers Gustav Vigeland bestückt und liegt im Westen Oslos. Die Hauptskulptur ist ein Obelisk, der sich in der Mitte des Parks befindet.
Vor deiner Rückreise nach Deutschland übernachtest du noch in der Hauptstadt des Landes. Die Übernachtung in einem Hostel in Oslo kostet dich 24 Euro pro Nacht in einem Dorm.

Nachdem du deine Zeit in diesem wunderschönen skandinavischen Land genossen hast und Norwegen sicher in dein Herz geschlossen hast, fliegst du zurück nach Deutschland. Der Rückflug kostet zum Glück nur 50 Euro, das heißt du kommst bestimmt bald nochmal zurück nach Norwegen, um die Natur zu genießen.


Lillehammer

Lillehammer

Lillehammer ist eine Kleinstadt im Süden Norwegens, die sich direkt am Ufer des Mjøsa-Sees befindet. 1994 wurden hier auf die Olympischen Winterspiele ausgetragen, daher ist die Stadt recht bekannt. Es gibt hier tolle Holzhäuser zu bestaunen, die aus dem 18. Jahrhundert stammen.

Viele Sehenswürdigkeiten, die du besichtigen solltest, befinden sich im Olympischen Park. Die Sprungschanze ist sehr sehenswert. Wenn du ein bisschen Sport in deinen Alltag integrieren möchtest, solltest du die 954 Stufen zu Fuß erklimmen, bevor du dir den wunderbaren Ausblick auf Lillehammer und den Mjøsa-See gönnst. Ansonsten kannst du den Aufzug nehmen.

Eine weitere tolle Sehenswürdigkeit ist Maihaugen, das größte Freilichtmuseum Europas. Es besteht aus 185 traditionellen Gebäuden in Miniaturform. Auch das Kunstmuseum in Lillehammer mit moderner norwegischer Kunst solltest du dir bei einem Besuch in der Stadt nicht entgehen lassen.
Im Winter kannst in Lillehammer wunderbar Wintersport betreiben, wie Langlaufen oder Skifahren, während es sich im Sommer anbietet Wandern zu gehen oder Mountainbike zu fahren. Je nach Jahreszeit, kannst du hier auf jeden Fall in wunderschöner Natur sportlich aktiv werden und deine Zeit genießen.

Shoppen gehen kannst du in der sogenannten Storgata, die von Boutiquen, Restaurants und Holzhäusern umgehen ist.
In einem Hostel vor Ort hast du die Möglichkeit zu übernachten. Für 34 Euro die Nacht schläfst du hier in einem 4er Dorm.

Trondheim

Trondheim

Backpacking in Norwegen geht für dich zum Glück direkt mit einer weiteren tollen Stadt weiter! Du fährst mit deinem Mietwagen als nächstes von Lillehammer nach Trondheim.

Trondheim ist wunderschön und liegt am Fluss Nidelva in der Provinz Sør-Trøndelag. Die Stadt hat circa 190.000 Einwohner und ist eine der ältesten Städte des Landes.
Du solltest unbedingt die Nidaros Kathedrale besichtigen, denn das ist die zweitgrößte Kirche in Nordeuropa.

In Trondheim findest du nicht nur viel kulturelles Erbe, sondern auch ein großes Stadtzentrum vor. Es ist viel los, obwohl die Stadt nicht riesig ist. Es gibt viele Musik- und Kunstevents, Trondheim hat viele Studenten und ein aktives Nachtleben. Ende Juli findet zum Beispiel das St. Olav Festival statt und im März das sogenannte Minimalen Short Film Fest, bei dem du tolle norwegische und skandinavische Kurzfilme angucken kannst. Wenn du dort bist solltest du also auf jeden Fall die aktuellen Veranstaltungen checken!

Da Trondheim am Nidelva liegt, solltest du dir auf jeden Fall einen Sonnenuntergang am Fluss angucken. Besonders im Sommer ist die Aussicht spektakulär. Im Stadtzentrum und auch etwas außerhalb gibt es viele tolle Holzhäuser, die du dir ebenso angucken kannst.

Die sogenannte Siftsgaarden ist die lokale Residenz vom König, die sich ebenfalls in Trondheim befindet. Außerdem kannst du die alte Festung auf der Insel Munkholmen bestaunen. Sie ist mit dem Boot erreichbar.

In Trondheim kannst du in einem der Hostels vor Ort übernachten. Die Nacht kostet dich hier 32 Euro für ein Bett in einem Dorm.

Alesund

Alesund

Nachdem du Trondheim in vollen Zügen genossen hast, geht es für dich mit dem Mietwagen nach Alesund.

Alesund hat eine wundervolle Lage. Zudem wurde das Stadtzentrum vom Jugendstil geprägt. Ein Besuch lohnt sich hier für dich auf jeden Fall!

Du kannst hier ins Aquarium gehen und die lokalen Fischarten bewundern. In Alesund gibt es außerdem ein tolles Museum, den Atlantic Sea-Park sowie das sogenannte Art Nouveau Centre. Der Atlantic Sea-Park ist das größte Salzwasser-Aquarium in Nordeuropa und bietet viele unterschiedliche Aktivitäten wie tauchen an.
Brosundet teilt die zwei Hauptinseln Aspøy und Hellebroa. Von Brosundet aus hast du einen tollen Blick und in Hellebroa gibt es einen beliebten Bereich, in dem du draußen essen kannst.

Du solltest außerdem die Stufen nach Fjellstua erklimmen, denn dann hast du einen atemberaubenden Blick über die Fjorde und die Berge. Dort gibt es auch ein Restaurant, das einige einfache Gerichte anbietet.

Im Winter kannst du einen Bus nehmen und etwas außerhalb der Stadt Ski fahren gehen.

Alesund ist nicht nur landschaftlich sehr schön, sondern du kannst hier wie gesagt auch einiges unternehmen. Schlafen kannst du in einer der Unterkünfte vor Ort. Die Nacht in einem Dreibettzimmer kostet dich hier 47 Euro.

Geirangerfjord

Geirangerfjord

Von Alesund fährst du mit deinem Mietwagen weiter zum Geirangerfjord. Der Fjord ist ganz in der Nähe und dort kannst du unter Anderem super wandern gehen oder mit Blick auf den Fjord picknicken.
Der Geirangerfjord ist einer der berühmtesten Fjorde in ganz Norwegen und seit 2006 UNESCO-Weltkulturerbe. Insgesamt ist er circa 15 Kilometer lang und zwischen 600 Metern und 1,3 Kilometern breit.
Der Geirangerfjord ist die Fortsetzung des Sunnylvsfjords, der ein Seitenarm des Storfjords ist. Geiranger ist übrings ein Ort, der am Ende des Geirangerfjords liegt.
Während deines Aufenthalts in Geirangerfjord kannst du in einem der Hostels vor Ort schlafen. Für ein Einzelzimmer zahlst du hier 44 Euro pro Nacht.

Flam

Flam

Flam ist ein Ort mit nur circa 450 Einwohnern. Er liegt in der Provinz Sogn og Fjordane. Flam liegt in einem sogenannten Flamsdalen, das ist ein enges, langgestrecktes Tal, das von hohen Bergen flankiert wird. Die Bergkette im Westen ist Teil des Weltnaturerbes des Nærøyfjorden.

Du kannst dich hier in der Natur entspannen. Wenn du Lust auf Sehenswürdigkeiten hast, gibt es in Flam ein Eisenbahnmuseum und das Freilichtmuseum Otternes, in dem du einen Einblick in die Landwirtschaft der Region und das Leben im 18 Jahrhundert bekommen kannst.
Schlafen kannst du in einem der Hostels vor Ort. Für 21 Euro pro Nacht bekommst du ein Bett in einem Dorm.

Bergen

Bergen

Bergen liegt in der Provinz von Vestland und ist nach Oslo die zweitgrößte Stadt in Norwegen. Sie liegt am südlichen Fjordland direkt am Meer.
Sehr sehenswert ist der Fischmarkt, der direkt am Hafen gelegen ist. Es gibt hier Verkäufer aus allen Nationen, was den Fischmarkt zu etwas ganz Besonderem macht.

Wenn du in Bergen bist, solltest du auf jeden Fall das Viertel Bryggen besuchen, das ehemalig das Viertel der deutschen Kaufleute in der Stadt war. Hier gibt es ein Hansemuseum, das du besuchen kannst, und viele Wohn- und Lagerhäuser aus Holz zu bestaunen. Bryggen gehört zum Weltkulturerbe und ist eins der bekannten Zeugnisse des Landes aus dem Mittelalter. Insgesamt gibt es in der ganzen Stadt die tollen Holzhäuser, die oft aus dem 18. Oder 19. Jahrhundert stammen, aber Bryggen ist besonders bekannt dafür.

Während deiner Zeit in Bergen solltest du außerdem mit der Fløibanen auf den Berg Fløien fahren, der 300 Meter oberhalb der Stadt liegt. Von hier aus hast du eine tolle Aussicht auf die Häfen. Die Talstation befindet sich direkt im Stadtzentrum.
Hostels in Bergen bekommst du schon für 25 Euro die Nacht in einem 4er Dorm.

Oslo

Oslo

Dein letzter Stopp in Oslo macht deine perfekte Backpacking-Reise durch Norwegen komplett. Somit hast du die schönsten Sehenswürdigkeiten und die wichtigsten Städte besucht. Du fährst mit deinem Mietwagen also von Bergen nach Oslo.
Oslo ist die Hauptstadt Norwegens mit über 650.000 Einwohnern. Hier gibt es viel zu unternehmen und viele Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, ich hoffe du hast etwas Zeit mitgebracht und noch genug Energie und Neugierde!

Sehenswert sind das Königliche Schloss und das Schloss Askerhus. Zudem gibt es viele tolle Bauwerke in der Stadt, wie das neue Opernhaus, das Parlament, das Rathaus und das Nobel-Peace-Center. Das neue Opernhaus gibt es seit 2008 und es besteht aus weißem Marmor und Glas. Es befindet sich direkt am Fjord und in der Nähe des Hauptbahnhofs.
Natürlich gibt es in der Hauptstadt auch tolle Museen, wie das Munchmuseum, die Nationalgalerie, das Wikingerschiffs-Haus, das Fram-Museum, das Folkloremuseum oder das Kon-Tiki Museum.

Wenn du in Oslo bist solltest du auch dem Vigelandsparken einen Besuch abstatten. Dieser schöne, große Park ist mit über 200 Skulpturen des Bildhauers Gustav Vigeland bestückt und liegt im Westen Oslos. Die Hauptskulptur ist ein Obelisk, der sich in der Mitte des Parks befindet.
Vor deiner Rückreise nach Deutschland übernachtest du noch in der Hauptstadt des Landes. Die Übernachtung in einem Hostel in Oslo kostet dich 24 Euro pro Nacht in einem Dorm.

Nachdem du deine Zeit in diesem wunderschönen skandinavischen Land genossen hast und Norwegen sicher in dein Herz geschlossen hast, fliegst du zurück nach Deutschland. Der Rückflug kostet zum Glück nur 50 Euro, das heißt du kommst bestimmt bald nochmal zurück nach Norwegen, um die Natur zu genießen.

Norwegen Route Map

Stationen und Route.

Tag
Route/Station
Transport
Unterkunft
1. Deutschland- Oslo-Lillehammer
Deutschland- Oslo-Lillehammer
Flug+Mietwagen
50
Nacht (4er Dorm)
34
2. Lillehammer
Lillehammer
-
Nacht (4er Dorm)
34
3. Lillehammer- Trondheim
Lillehammer- Trondheim
Mietwagen
Nacht (Dorm)
32
4. Trondheim
Trondheim
-
Nacht (Dorm)
32
5. Trondheim- Alesund
Trondheim- Alesund
Mietwagen
Nacht (Dreibettzimmer)
47
6. Alesund
Alesund
-
Nacht (Dreibettzimmer)
47
7. Alesund- Geirangerfjord
Alesund- Geirangerfjord
Mietwagen
Nacht (Einzelzimmer)
44
8. Geirangerfjord
Geirangerfjord
-
Nacht (Einzelzimmer)
44
9. Geirangerfjord- Flam
Geirangerfjord- Flam
Mietwagen
Nacht (Dorm)
21
10. Flam
Flam
-
Nacht (Dorm)
21
11. Flam- Bergen
Flam- Bergen
Mietwagen
Nacht (4er Dorm)
25
12. Bergen
Bergen
-
Nacht (4er Dorm)
25
13. Bergen- Oslo
Bergen- Oslo
Mietwagen
Nacht (Dorm)
24
14. Oslo- Deutschland
Oslo- Deutschland
Flug
50

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:

Flüge 100,00
Mietwagen 350,00
Touren 0,00
Unterkünfte 430,00
Gesamt880,00

Du möchtest 

deine eigene

Reise erstellen?

Du möchtest deine

eigene Reise erstellen?

Dos and Donts, Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Rommegrot: das Frühstück besteht oft aus diesem Brei, der mit Sirup oder Honig zubereitet wird. Als Topping darf Zimt und Zucker nicht fehlen.

Suppen

Fischsuppe: hierfür werden verschiedene Fischsorten gemischt und abgekocht, oft auch getrocknet. Die Suppe ist cremig und wird mit Dill gewürzt.

Hauptspeisen

Gravlaks: dieses Gericht besteht aus geräuchertem Lachs in einer würzigen Dill-Soße. Alternativ kannst du es auch mit Kabeljau bestellen.

Fenalar: hierbei handelt es sich um eine geschmorte Lammkeule, was in Norwegen als Feiertagsspezialität gilt.

Sild: der eingelegte Hering wird oft mit Kartoffeln und einer cremigen Soße zubereitet. An der Küste ist dieses Gericht eine wahre Spezialität.

Farikal: hierbei handelt es sich um gebratenes Hammelfleisch. Als Beilage wird Kohl serviert.

Pinnekjott: dieses Gericht stammt aus dem Norden von Norwegen und besteht aus gepökeltem Lammfleisch. Als Beilage gibt es meist Kartoffelpüree. Das besondere hier ist, dass das Fleisch in Salzwasser geweicht wird.

Stockfisch: eine weitere Spezialität des Landes ist der Stockfisch. Dieser wird getrocknet und geräuchert und dann mit verschiedenen Beilagen serviert.

Verschiedenes

Aquavit: der National-Schnaps aus Norwegen wird aus Kartoffeln und Kümmel gebrannt und hat der einen sehr besonderen Geschmack.

Glogg: der norwegische Glühwein wird auch gern mal unter dem Jahr getrunken und wird traditionell sehr würzig gekocht.

Kaffee: die Norweger lieben Kaffee und trinken mehrmals täglich eine Tasse.

Norwegen

Der Wechselkurs für 10 Norwegische Kronen sind circa 0.83 Euro (Stand März 2020) Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Norwegen aufgeführt.

Lebenshaltungs-kosten

Essen

Freizeit

Lebenshaltungs-kosten

Dos

Respekt für die Monarchie: Norwegen hat noch den König und diese Form solltest du auf jeden Fall respektieren und niemals öffentlich kritisieren.

Norwegisch lernen: ein paar Basic Wörter helfen dir auf jeden Fall gut weitern, denn nicht jeder spricht hier Englisch.

Zu jeder Jahreszeit reisen: in Norwegen bist du wirklich zu jeder Jahreszeit richtig und kannst deine Reise so ganz unabhängig planen. Ob Winterparadies oder die Natur im Sommer – dieses Land überzeugt immer.

Regenjacke: das sollte auf jeden Fall auf deine Packliste.

Don'ts

Alkohol: in Norwegen wirst du dir schwertun, starken Alkohol zu kaufen, da hier strenge Regelungen herrschen. Somit brauchst du dich nicht auf lange Partys einstellen, denn hierfür fehlt es an den richtigen Konditionen.

Vergleiche mit Schweden: es sind zwar Nachbarländer, aber jegliche Vergleiche zwischen Schweden und Norwegen sind in jeder Situation unangebracht.

Reisepass, Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Ja

Vorläufger Personalausweis

Ja

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert Koch Instituts

Anmerkungen.

Reisedokumente müssen für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Das Team von BackpackerTrail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

>