Backpacking Schweiz

In der Schweiz findest du eine wunderschöne und beeindruckende Natur in Form von Gebirgen und Seen. Neben den Schweizer Alpen gibt es noch die Schweizer Jura, eine Gebirgsregion im Nordwesten des Landes. Viel Spaß bei der Erkundung unserer idealen Backpacking Route für die Schweiz.


Wichtige Eckdaten

Sprache: (Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch einige Wörter in Schweizerdeutsch)

– Zmittag: Mittagessen
– Zmorge: Frühstück
– Znacht: Abendessen
– merssi: Dankeschön
– äxgüsi, éxgüsee: Entschuldigung

Bundessitz

Bern

Staats- und Regierungsform

föderale Republik mit Direktorialsystem

Beste Reisezeit

Juni – August

Fun Facts
  • Die Schweiz verhält sich bei politischen Themen neutral. Lustigerweise ist die Schweizer Armee im Jahr 2007 in Lichtenstein einmarschiert, weil sich die Menschen bei einer Übung verlaufen haben.
  • Eigentlich ist Bern gar nicht die Hauptstadt der Schweiz. Das Land hat rechtlich gesehen keine Hauptstadt. In der Realität wird Bern jedoch als Hauptstadt betrachtet und ist der Sitz von einigen Staatsorganen.
  • Nach Deutschland werden 21% der produzierten Schweizer Schokolade exportiert. Insgesamt werden jedes Jahr 115.000 Schokolade aus Ausland

Städteübersicht.

Zürich

Zürich ist die Wirtschaftsmetropole der Schweiz und du bekommst einen wunderbaren ersten Eindruck des Landes. Übernachten kannst du in einem der Hostels vor Ort. Eine Nacht in einem 6er Dorm kostet dich in Zürich 43 Euro.

In Zürich gibt es das ganze Jahr über tolle Veranstaltungen wie das Film Festival, das Jazzfestival oder das Theaterspektakel. Zudem kannst du in Zürich super einkaufen gehen, denn es gibt nicht nur zahlreiche Läden, sondern auch insgesamt 6 Märkte. Auf den Märkten gibt es neben Gemüse, Obst und Brot auch Fleisch, Wurstwaren, Fisch und regionale Spezialitäten. Vor allem der Helvetiaplatzes ist spannend, da er international ist. Hier gibt es Spezialitäten aus verschiedensten Ländern zu kaufen und zu bestaunen. Lass dir den Markt nicht entgehen, wenn du in Zürich bist!

Zürich hat natürlich auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es gibt verschiedene Kirchen wie die Grossmünster, die Fraunmünster und St. Peter. Zudem gibt es das Schweizerische Landesmuseum, das sich direkt hinter dem Hauptbahnhof befindet. Ein weiteres spannendes Museum ist das Zoologische Museum der Universität Zürich, in dem rund 1200 Tiere ausgestellt werden. Außerdem gibt es ein Kunsthaus mit hochkarätigen Wechselausstellungen.
Auch der Zoo Zürich ist einen Besuch wert.

Wenn du dich für Sport interessierst kannst du zwischen Mai und Oktober an der sogenannten Monday Night Skate teilnehmen und die Stadt auf Inlineskates unsicher machen. Im April findet zudem der Zürich Marathon statt und im Sommer lohnt sich ein Besuch in einem See- oder Flussbad.

In Zürich gibt es unterschiedliche Clubs und zahlreiche Restaurants und Cafés, sodass du was Essen und Trinken angeht sicher nicht enttäuscht werden wirst.

Lugano

Von Zürich aus geht es für dich mit dem Bus weiter. Die Fahrt nach Lugano kostet nur 10 Euro. Für ein Bett in einem Dorm eines Hostels in Lugano kostet dich 26 Euro.

Lugano liegt im Kanton Tessin und somit im italienisch-sprachigen Teil der Schweiz. Dieser Teil liegt im Süden und grenzt direkt an Italien. Lugano ist eine Kultur- und Universitätsstadt und zeichnet sich durch ein mildes, sonniges Klima aus.

Wenn du entlang der Seepromenade spazierst, die von Palmen umgeben ist, kannst du einen Blick auf den Luganersee werden. Du siehst ebenso die umliegenden Berge Monte Brè, Monte San Salvatore und Sighignola - einfach wunderschön.

Die Stadt ist sehr vielfältig und hat einen besonderen Charme, da sie eine perfekte Mischung aus schweizerischer und italienischer Kultur ist. In Lugano kannst du super shoppen gehen, aber es gibt auch viele kulinarische Spezialitäten. Auch Liebhaber von Kunst und Kultur sowie Sport oder anderen Freizeitaktivitäten kommen hier auf ihre Kosten.

Sehenswert ist beispielsweise die Altstadt und vor allem einige Museen, die sich dort befinden, wie das Museo Cantonale d’Arte oder das Hermann Hesse Museum.

Es gibt viele tolle Bademöglichkeiten in Lugano. Zudem ist die Stadt ein toller Ausgangspunkt für kurze Wanderausflüge oder mehrtägige Trekkingtouren in Tessin. Wer sich mehr Action wünscht kann von Lugano aus in der atemberaubenden Landschaft Mountainbiken gehen.

Wenn du die Fülle von Angeboten in Lugano genossen hast, geht es für dich als nächstes weiter nach Luzern. Hierzu nimmst du den Bus, der dich insgesamt 15 Euro kostet.

Luzern

Luzern hat eine tolle Lage direkt am Vierwaltstättersee und an der Grenze zu den Alpen. Übernachtungsmöglichkeiten findest du in einem der Hostels vor Ort. In einem 6er Dorm zahlst du somit etwa 31 Euro pro Nacht.

Die Stadt wird von den Einheimischen auch ‚die schönste Stadt der Welt‘ genannt, ihre Lage im ‚Herzen‘ also in der Mitte der Schweiz passt dazu hervorragend.

Du kannst hier verschiedene Kirchen wie die Hofkirche oder die Pauluskirche besichtigen. Es gibt einen der frühsten Renaissancepaläste, den Ritterschen Palast. Andere sehenswerte Bauwerke in Luzern sind zum Beispiel die Kapellbrücke und das Löwendenkmal. Die Kapellbrücke ist Europas älteste, gedeckte Holzbrücke.

Es gibt zahlreiche Museen und viele weitere gut erhaltene historische Gebäude und Straßen in der Altstadt, wie der Weinmarkt, der mit seinen alten Fassadenmalereien aus dem 13. Jahrhundert stammt.

Da Luzern eine Kulturstadt ist, gibt es verschiedene Musikanlässe, die jährlich stattfinden. Dazu gehören beispielsweise das Luzerner Fest, Fasnacht, das Blue Balls Festival, Funk am See oder die Kunstpunktkultur.

Grindelwald

Von Luzern aus fährst du mit dem Zug nach Grindelwald. Die Fahrt kostet 41 Euro pro Person.

Nach dem Trubel der beiden Städte, tut dir die Ruhe in Grindelwald gut. Es ist ein Ort im Berner Oberland mit circa 3700 Einwohnern. Interessant zu wissen: Der Name Grindelwald setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern grintil (Riegel, Sperre) und walt (Wald) zusammen.

Die Natur ist hier wunderschön und es ist je nach Jahreszeit der ideale Ort, um Wandern zu gehen oder Wintersport zu betreiben. In der Nähe ist beispielsweise Bussalp, das im Sommer ein abwechslungsreiches Wandergebiet ist. Im Winter sind hier mehrere Schlitten- und Winterwanderwege vorhanden.

Du kannst in Grindelwald also zu jeder Jahreszeit die Natur genießen, Entspannung finden und frische Bergluft schnuppern. Während deines Aufenthalts in Grindelwald kannst du in einem der Hostels vor Ort schlafen. Für 31 Euro pro Nacht bekommst du ein Bett in einem Dorm.

Montreux

Dein nächster und letzter Halt auf deiner Reise durch die Schweiz ist Montreux. Du fährst von Grindelwald aus mit dem Zug für 36 Euro nach Montreux.

Die Stadt liegt im Kanton Waadt, direkt am Genfersee. Montreux ist für seine außergewöhnliche Lage bekannt, denn die Stadt liegt im Schutz von 2000 Meter hohen Berggipfeln. Das Klima ist mild und an der Uferpromenade befinden sich tolle Blumen, Skulpturen und mediterrane Bäume. Außerdem kannst du dort tolle Gebäude aus der Belle Époque bewundern. Vor der Uferpromenade befindet sich eine Insel, auf der du das mittelalterliche Schloss Chillon entdecken kannst.

Außerdem ist Montreux für seine kulturellen Veranstaltungen bekannt und hat den Ruf eine Musikstadt zu sein. Berühmt ist die Stadt vor allem für das Montreux Jazz Festival, das jährlich im Juli stattfindet.

Spannend ist auch, dass die Band Queen viele Jahre in Montreux tätig war. Sie besaß seit 1979 das Tonstudio Montreux Mountain Recording Studios, das seit 1975 im neu aufgebauten Casino untergebracht war. Im Dezember 1971 brannte das Casino in Montreux, was die Band Deep Purple zu ihrem Welthit „Smoke on the Water“ inspirierte.

Montreux ist ein toller Kurort, dessen Besuch sich auf jeden Fall für dich lohnt. Hostels in der Stadt bieten dir eine Möglichkeit zum Nächtigen an. Für 44 Euro schläfst du hier in einem 6er Dorm.

Nachdem du die Schweiz erkundet hast geht es für dich mit dem Zug zurück nach Deutschland. Im Gepäck hast du nicht nur Mitbringsel für deine Freunde und Familie, sondern auch zahlreiche Erinnerungen an eine unvergessliche Reise in der Schweiz.


Zürich

Zürich

Zürich ist die Wirtschaftsmetropole der Schweiz und du bekommst einen wunderbaren ersten Eindruck des Landes. Übernachten kannst du in einem der Hostels vor Ort. Eine Nacht in einem 6er Dorm kostet dich in Zürich 43 Euro.

In Zürich gibt es das ganze Jahr über tolle Veranstaltungen wie das Film Festival, das Jazzfestival oder das Theaterspektakel. Zudem kannst du in Zürich super einkaufen gehen, denn es gibt nicht nur zahlreiche Läden, sondern auch insgesamt 6 Märkte. Auf den Märkten gibt es neben Gemüse, Obst und Brot auch Fleisch, Wurstwaren, Fisch und regionale Spezialitäten. Vor allem der Helvetiaplatzes ist spannend, da er international ist. Hier gibt es Spezialitäten aus verschiedensten Ländern zu kaufen und zu bestaunen. Lass dir den Markt nicht entgehen, wenn du in Zürich bist!

Zürich hat natürlich auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es gibt verschiedene Kirchen wie die Grossmünster, die Fraunmünster und St. Peter. Zudem gibt es das Schweizerische Landesmuseum, das sich direkt hinter dem Hauptbahnhof befindet. Ein weiteres spannendes Museum ist das Zoologische Museum der Universität Zürich, in dem rund 1200 Tiere ausgestellt werden. Außerdem gibt es ein Kunsthaus mit hochkarätigen Wechselausstellungen.
Auch der Zoo Zürich ist einen Besuch wert.

Wenn du dich für Sport interessierst kannst du zwischen Mai und Oktober an der sogenannten Monday Night Skate teilnehmen und die Stadt auf Inlineskates unsicher machen. Im April findet zudem der Zürich Marathon statt und im Sommer lohnt sich ein Besuch in einem See- oder Flussbad.

In Zürich gibt es unterschiedliche Clubs und zahlreiche Restaurants und Cafés, sodass du was Essen und Trinken angeht sicher nicht enttäuscht werden wirst.

Lugano

Lugano

Von Zürich aus geht es für dich mit dem Bus weiter. Die Fahrt nach Lugano kostet nur 10 Euro. Für ein Bett in einem Dorm eines Hostels in Lugano kostet dich 26 Euro.

Lugano liegt im Kanton Tessin und somit im italienisch-sprachigen Teil der Schweiz. Dieser Teil liegt im Süden und grenzt direkt an Italien. Lugano ist eine Kultur- und Universitätsstadt und zeichnet sich durch ein mildes, sonniges Klima aus.

Wenn du entlang der Seepromenade spazierst, die von Palmen umgeben ist, kannst du einen Blick auf den Luganersee werden. Du siehst ebenso die umliegenden Berge Monte Brè, Monte San Salvatore und Sighignola - einfach wunderschön.

Die Stadt ist sehr vielfältig und hat einen besonderen Charme, da sie eine perfekte Mischung aus schweizerischer und italienischer Kultur ist. In Lugano kannst du super shoppen gehen, aber es gibt auch viele kulinarische Spezialitäten. Auch Liebhaber von Kunst und Kultur sowie Sport oder anderen Freizeitaktivitäten kommen hier auf ihre Kosten.

Sehenswert ist beispielsweise die Altstadt und vor allem einige Museen, die sich dort befinden, wie das Museo Cantonale d’Arte oder das Hermann Hesse Museum.

Es gibt viele tolle Bademöglichkeiten in Lugano. Zudem ist die Stadt ein toller Ausgangspunkt für kurze Wanderausflüge oder mehrtägige Trekkingtouren in Tessin. Wer sich mehr Action wünscht kann von Lugano aus in der atemberaubenden Landschaft Mountainbiken gehen.

Wenn du die Fülle von Angeboten in Lugano genossen hast, geht es für dich als nächstes weiter nach Luzern. Hierzu nimmst du den Bus, der dich insgesamt 15 Euro kostet.

Luzern

Luzern

Luzern hat eine tolle Lage direkt am Vierwaltstättersee und an der Grenze zu den Alpen. Übernachtungsmöglichkeiten findest du in einem der Hostels vor Ort. In einem 6er Dorm zahlst du somit etwa 31 Euro pro Nacht.

Die Stadt wird von den Einheimischen auch ‚die schönste Stadt der Welt‘ genannt, ihre Lage im ‚Herzen‘ also in der Mitte der Schweiz passt dazu hervorragend.

Du kannst hier verschiedene Kirchen wie die Hofkirche oder die Pauluskirche besichtigen. Es gibt einen der frühsten Renaissancepaläste, den Ritterschen Palast. Andere sehenswerte Bauwerke in Luzern sind zum Beispiel die Kapellbrücke und das Löwendenkmal. Die Kapellbrücke ist Europas älteste, gedeckte Holzbrücke.

Es gibt zahlreiche Museen und viele weitere gut erhaltene historische Gebäude und Straßen in der Altstadt, wie der Weinmarkt, der mit seinen alten Fassadenmalereien aus dem 13. Jahrhundert stammt.

Da Luzern eine Kulturstadt ist, gibt es verschiedene Musikanlässe, die jährlich stattfinden. Dazu gehören beispielsweise das Luzerner Fest, Fasnacht, das Blue Balls Festival, Funk am See oder die Kunstpunktkultur.

Grindelwald

Grindelwald

Von Luzern aus fährst du mit dem Zug nach Grindelwald. Die Fahrt kostet 41 Euro pro Person.

Nach dem Trubel der beiden Städte, tut dir die Ruhe in Grindelwald gut. Es ist ein Ort im Berner Oberland mit circa 3700 Einwohnern. Interessant zu wissen: Der Name Grindelwald setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern grintil (Riegel, Sperre) und walt (Wald) zusammen.

Die Natur ist hier wunderschön und es ist je nach Jahreszeit der ideale Ort, um Wandern zu gehen oder Wintersport zu betreiben. In der Nähe ist beispielsweise Bussalp, das im Sommer ein abwechslungsreiches Wandergebiet ist. Im Winter sind hier mehrere Schlitten- und Winterwanderwege vorhanden.

Du kannst in Grindelwald also zu jeder Jahreszeit die Natur genießen, Entspannung finden und frische Bergluft schnuppern. Während deines Aufenthalts in Grindelwald kannst du in einem der Hostels vor Ort schlafen. Für 31 Euro pro Nacht bekommst du ein Bett in einem Dorm.

Montreux

Montreux

Dein nächster und letzter Halt auf deiner Reise durch die Schweiz ist Montreux. Du fährst von Grindelwald aus mit dem Zug für 36 Euro nach Montreux.

Die Stadt liegt im Kanton Waadt, direkt am Genfersee. Montreux ist für seine außergewöhnliche Lage bekannt, denn die Stadt liegt im Schutz von 2000 Meter hohen Berggipfeln. Das Klima ist mild und an der Uferpromenade befinden sich tolle Blumen, Skulpturen und mediterrane Bäume. Außerdem kannst du dort tolle Gebäude aus der Belle Époque bewundern. Vor der Uferpromenade befindet sich eine Insel, auf der du das mittelalterliche Schloss Chillon entdecken kannst.

Außerdem ist Montreux für seine kulturellen Veranstaltungen bekannt und hat den Ruf eine Musikstadt zu sein. Berühmt ist die Stadt vor allem für das Montreux Jazz Festival, das jährlich im Juli stattfindet.

Spannend ist auch, dass die Band Queen viele Jahre in Montreux tätig war. Sie besaß seit 1979 das Tonstudio Montreux Mountain Recording Studios, das seit 1975 im neu aufgebauten Casino untergebracht war. Im Dezember 1971 brannte das Casino in Montreux, was die Band Deep Purple zu ihrem Welthit „Smoke on the Water“ inspirierte.

Montreux ist ein toller Kurort, dessen Besuch sich auf jeden Fall für dich lohnt. Hostels in der Stadt bieten dir eine Möglichkeit zum Nächtigen an. Für 44 Euro schläfst du hier in einem 6er Dorm.

Nachdem du die Schweiz erkundet hast geht es für dich mit dem Zug zurück nach Deutschland. Im Gepäck hast du nicht nur Mitbringsel für deine Freunde und Familie, sondern auch zahlreiche Erinnerungen an eine unvergessliche Reise in der Schweiz.

Schweiz Route Map

Stationen und Route.

Tag
Route/Station
Transport
Unterkunft
1. Deutschland - Zürich
Deutschland - Zürich
Zug
40
Nacht (6er Dorm)
43
2. Zürich
Zürich
-
Nacht (6er Dorm)
43
3. Zürich
Zürich
-
Nacht (6er Dorm)
43
4. Zürich- Lugano
Zürich- Lugano
Bus
10
Nacht (Dorm)
26
5. Lugano
Lugano
-
Nacht (Dorm)
26
6. Lugano
Lugano
-
Nacht (Dorm)
26
7. Lugano- Luzern
Lugano- Luzern
Bus
15
Nacht (6er Dorm)
31
8. Luzern
Luzern
-
Nacht (6er Dorm)
31
9. Luzern- Grindelwald
Luzern- Grindelwald
Zug
41
Nacht (Dorm)
31
10. Grindelwald
Grindelwald
-
Nacht (Dorm)
31
11. Grindelwald
Grindelwald
-
Nacht (Dorm)
31
12. Grindelwald- Montreux
Grindelwald- Montreux
Zug
36
Nacht (6er Dorm
44
13. Montreux
Montreux
-
Nacht (6er Dorm
44
14. Montreux- Deutschland
Montreux- Deutschland
Zug
40

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:

Flüge 0,00
Transport 182,00
Touren 0,00
Unterkünfte 450,00
Gesamt632,00

Du möchtest 

deine eigene

Reise erstellen?

Du möchtest deine

eigene Reise erstellen?

Dos and Donts, Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Birchermüsli: die Schweiz liebt dieses Müsli und es wird gerne mit frischen Früchten in der Früh serviert.

Suppen

Basler Mehlsuppe: diese cremige Mehlsuppe ist nicht nur in Basel bekannt, sondern auch in anderen Teilen der Schweiz ist diese Suppe ein Highlight.

Hauptspeisen

Berner Platte: hier bekommst du eine richtige üppige Brotzeitplatte mit verschiedenen Wurstsorten und anderen Häppchen.

Käse Fondue: eine Reise in die Schweiz ohne ein Käse Fondue ist unvorstellbar. Am besten schmeckt es auf einer Hütte mit gigantischer Aussicht.

Mostbröckli: hierbei handelt es sich um geräuchertes Fleisch, das mit Kartoffeln und einer cremigen Soße serviert wird.

Raclette: dieses Gericht stammt ursprünglich aus der Schweiz und wird auch hier gerne zu Festlichkeiten oder gemeinsam mit Freunden gegessen.

Rösti: der Kartoffelfladen wird in der Pfanne gebraten und je nach Wunsch mit Beilage und Soße serviert.

Verschiedenes

Alpenzellerkäse: eine Spezialität aus Alpenzell, die überzeugt. Selbstverständlich musst du in der Schweiz so viele Käsesorten, wie möglich testen.

Kartoffelbrand: ein Schnaps, den es in der Schweiz gerne nach dem Abendessen gibt.

Schweiz

Der Wechselkurs für 1 Schweizer Franken sind circa 0.94 Euro (Stand März 2020) Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in der Schweiz aufgeführt.

Lebenshaltungs-kosten

Essen

Freizeit

Lebenshaltungs-kosten

Dos

Begrüßung: in der Schweiz begrüßt man sich traditionell mit drei Küssen auf die Wange.

Wandern: bei dieser Kulisse kann man gar nicht anders. Es gibt zahlreiche Routen, die sich deinen Vorstellungen anpassen.

Hohes Budget: die Schweiz ist ein vergleichsweise teures Land, daher solltest du dein Budget noch vor deiner Reise anpassen.

Don'ts

Ungeduld: Ungeduld ist in der Schweiz absolut fehl am Platz. Versuche einfach Ruhe zu bewahren und somit passt du dich den Einheimischen am besten an.

Ellenbogen auf dem Tisch: eine angebrachte Manier in der Schweiz ist es, vernünftig zu essen. Dazu gehört unter anderem, dass die Ellenbogen nicht auf dem Tisch aufgestützt sind.

Messer: in der Schweiz wird das Brot nicht mit dem Messer geschnitten, sondern mit der Hand gebrochen und auch Salat wird nicht mit dem Messer zerteilt.

Reisepass, Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Ja

Vorläufger Personalausweis

Ja

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert-Koch-Instituts

Anmerkungen.

Alle Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen auch seit einem Jahr abgelaufen sein. Es kann jedoch vorkommen, dass die Rechtslage in Bezug auf die Nutzung abgelaufener Reisedokumente nicht überall bekannt ist. Daher wird empfohlen, gültige Reisedokumente mit sich zu führen.

Das Team von Backpackertrail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

>