Die beste El Salvador-Route für Deinen nächsten Backpacking-Trip


Backpacking ​El Salvador

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

​Zwischen Ländern wie Mexiko, Costa Rica und Panama geht El Salvador als Reiseziel oft unter. Dabei verbirgt das kleine Land am Pazifik so viele unentdeckte Schätze, die nur darauf warten von Backpackern entdeckt zu werden. El Salvador besteht aus unglaublichen, langen Stränden auf der einen Seite und satt grünen Palmen- und Mangrovenwäldern auf der anderen Seite.


El Salvador bietet die perfekte Mischung, für Backpacker, die sich nicht so richtig entscheiden können. Möchtest du aktiv werden oder erstmal in deinem Buch versinken? Es geht beides! Lerne surfen, erklimme Vulkane und Maya-Stätten an einem Tag und erhole dich am nächsten Tag an einem perfekten Strand von deinem Muskelkater.


Für First-Timers in Mittelamerika mag es auf den ersten Blick nicht viele Unterschiede geben den vielen Ländern. Je länger du unterwegs bist und je mehr du dich mit der Kultur beschäftigst, umso deutlicher werden dir die Unterschiede auffallen. Das fängt bei der Sprache an (auch wenn du vielleicht etwas Spanisch sprichst, wirst du mit den vielen neuen Wörtern erst mal überfordert sein) und reicht bis hin zur Küche. Zwar gibt es natürlich die klassischen Zutaten, wie Reis, Bohnen und Platanos, die überall in Lateinamerika gegessen werden, Pupusas gibt es jedoch nur in El Salvador. Dabei handelt es sich um am Ofen gebackenen Maistortillas gefüllt mit Bohnenmus, Käse und Fleisch. Sie sind so lecker, es sollte sie überall auf der Welt geben.


Das Land hat einen zum Teil unberechtigt schlechten Ruf aufgrund von Kriminalität. Tatsächlich ist die Kriminalitätsrate für so ein kleines Land recht hoch, allerdings hast du als Backpacker nichts zu befürchten, wenn du ein paar Sachen beachtest. In Städten, wie auch in den Badeorten solltest du nur mit dem Nötigsten unterwegs sein. Lass Kreditkarten und schicken Uhren also lieber im Hostel. Vermeide es nach Sonnenuntergang am Strand zu bleiben und alleine durch die Straßen zu laufen. Better safe than sorry!


Um herumzukommen kannst du ohne Probleme die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen. Vergiss nicht, dass du in Mittelamerika unterwegs bist, wenn alles mal etwas länger dauert. Die Uhren drehen sich eben etwas anders hier. Generell sind die Einheimischen immer sehr hilfsbereit und interessiert an Backpackern. Mit ein paar Worten Spanisch machst du dir schnell Freunde und kommst bestimmt einfacher von Ort zu Ort, da viele Menschen, die nichts mit dem Tourismus zu tun haben, wenig bis kein Englisch sprechen.
Also nichts wie los in dein lateinamerikanisches Abenteuer, dass dich zu noch unentdeckten Wäldern, Stränden und Vulkanen führt.

Hier findest du die perfekte Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

EL TUNCO

MIZATA

EL IMPOSIBLE NP

SANTA ANA

  • ​El Tunco
  • ​Mizata
  • ​El Imposible Np
  • ​Santa Ana

​Santa Ana

​Nach einem bisher sehr sportlichen Trip kannst du jetzt die Kultur von El Salvador hautnah erleben. Santa Ana ist mit nur 250.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes. Die Gebäude im Kolonialstil sind typisch für Städte in Mittel- und Südamerika und das Stadtzentrum mit der Kathedrale und dem Plaza lädt zum Schlendern ein. Die Stadt ist erstaunlich modern und so gibt es traditionelle Märkte neben modernen Einkaufszentren.
Außerhalb der Stadt kannst du einige archäologische Ausgrabungsstätten, wie Tazumal und Trapiche erkunden. Auch der Vulkan von Santa Ana ist nur eine kurze Busfahrt entfernt und von dort aus hast du einen unglaublichen Ausblick auf die Stadt.
Im rustikalen Pool House Hostel im Zentrum der Stadt übernachtest du für 7€ pro Nacht in einem Schlafsaal mit 4 Betten.
Dein Trip neigt sich dem Ende zu. Von El Tunco geht es mit dem Taxi wieder zum Flughafen in San Salvador. Rückflüge nach Deutschland gibt es ab 250€. Oder vielleicht steigst du spontan in einen anderen Flieger und das Abenteuer geht noch weiter....

Stationen und Route

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - ​San Salvador- El Tunco

Flug+ Bus

​252

​Santoini Village

13€/Nacht (4er Dorm)

2

​El Tunco

"

3

​El Tunco



"

4

​El Tunco- ​Mizata

​Bus

​4

​Mizata Point Resort

​31€/Nacht (4er Dorm)

5

​Mizata



"

6

​Mizata

"

7

​Mizata- El Imposible NP

​Bus

​2

​Jardin Hostel

​19€/Nacht

(​Einzelzimmer)

8

El Imposible NP

"

9

El Imposible NP​

"

10

​​El Imposible NP- Santa Ana

​Bus

​2

​Pool House Hostel
7€/Nacht (4er Dorm)

11

​Santa Ana

"

12

​Santa Ana

​"

13

​Santa Ana- El Tunco

​Bus

​4

​Santoini Village

13€/Nacht (4er Dorm)

14

​El Tunco-San Salvador-Deutschland

​Taxi+Flug

​260

Tag 1 - Deutschland - San Salvador- El Tunco

Tag 2 - El Tunco

Tag 3 - El Tunco

Tag 4 - El Tunco- Mizata

Tag 5 - Mizata

Tag 6 - Mizata

Tag 7 - Mizata- El Imposible NP

Tag 8 - El Imposible NP

Tag 9 - El Imposible NP

Tag 10 - El Imposible NP- Santa Ana

Tag 11 - Santa Ana

Tag 12 - Santa Ana

Tag 13 - Santa Ana- El Tunco

Tag 14 - El Tunco-San Salvador-Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

​500,00€

Transport

​24,00€

Unterkünfte

​223,00€

Gesamt

​747,00€

Visum

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

​Bei Einreise auf dem Luftweg muss das Reisedokument noch sechs Monate gültig sein.
Bei Einreise auf dem Landweg reicht es aus, wenn das Reisedokument am Tag der Einreise noch gültig ist.

Visum

​Für die Einreise nach El Salvador benötigen deutsche Staatsangehörige kein Visum für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen. Bei der Einreise sollte darauf geachtet werden, dass die Bewilligung, die im Pass eingetragen wird, für den gesamten Aufenthalt (bis zu 90 Tagen) eingetragen wird, um eine spätere Verlängerung der Einreisebewilligung zu vermeiden

Impfungen

​Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, ggf. auch gegen Pertussis, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza, Pneumokokken und Herpes Zoster (Gürtelrose).
Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

Fabio_backpackertrail2
Sami_Backpackertrail
Stephan_Backpackertrail_snippet
maira_backpackertrail3
Konrad_Team
Jandra_backpackertrail1
hellen_Backpackertrail4
Louisa_Backpackertrail
Frederic_Backpackertrail1

Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

>