Backpacking Tansania

An der Ostküste Afrikas, an Burundi, die Demokratische Republik Kongo, Malawi, Kenia, Mosambik, Ruanda, Sambia und Uganda grenzend, liegt eines der lohnenswertesten Reiseziele Afrikas. Tansania bietet für jedes Interessengebiet das Passende. Du kannst dich auf die Spuren der ersten Menschen begeben oder Afrikas höchsten Berg, den Kilimanjaro, besteigen. Steht dir der Sinn eher nach Entspannung, bieten traumhafte, von Palmen gesäumte Strände auch dafür die ideale Gelegenheit.

Viel Spaß bei der Erkundung unserer idealen Backpackingroute für Tansania.


Wichtige Eckdaten

Amtssprachen

Suaheli, Englisch

Basisvokabular
JaNdio
NeinHapana
DankeAsante
HalloHabari
TschüssBaadaye
Hauptstadt

Dodoma

Staatsform

Präsidiale Republik

Telefonvorwahl

+255

Landeswährung

Tansania-Schilling

Klima

ø Tageshöchsttemperatur: 28 bis 31 Grad
Ø Höchsttemperatur bei Nacht: 17 bis 21 Grad
Aufgrund der Lage am Äquator gibt es nur marginale Unterschiede in den Temperaturen, aber keine klassischen Jahreszeiten.

Funfact

Tansania hat weltweit die meisten Tiere pro Quadratkilometer.

Städteübersicht.

Daressalam

Die Reise erfolgt mit dem Flugzeug und kostet ca. 300 Euro. Daressalam bedeutet der Frieden im Himmel und hat viele touristische Attraktionen zu bieten. Beginne deine Tour am besten im Dorfmuseum, das 10 km von der Stadt entfernt liegt, wo Hütten aller 120 ethnischen Gruppen in Tansania in einem guten Zustand über die Zeit erhalten wurden. Erkunde die traditionellen Artefakte, Hütten, beobachte den Stammestanz und andere kulturelle Aktivitäten und Bräuche der Menschen in Tansania – und das alles auf einer Fläche von 15 Hektar.

Der St. Joseph Dom aus dem Jahr 1902 ist mit seiner gotischen Architektur die Erzdiözese Daressalams. Die Schönheit und Geschichte machen ihn zu einer sehenswürdigen Attraktion, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Die zwischen 1899 und 1902 von deutschen Missionaren erbaute evangelische Azania-Front-Kathedrale ist mit dem roten Ziegelturm, der sich über das Dach erhebt, ein weiterer einzigartiger Touristenort. Das Staatshaus, in dem der derzeitige Präsident von Tansania seinen Sitz hat, ist ein historisches Werk und definitiv einen Besuch wert. Außerdem solltest du dir das Askari-Denkmal ansehen, ein Bronzeguss, der einen Askari-Soldaten in einer Uniform des Ersten Weltkriegs zeigt, wie er mit dem Bajonett seines Gewehrs auf den Hafen zeigt. Dieses Denkmal mit einer Inschrift auf Suaheli und Englisch erinnert an die afrikanischen Truppen, die im Ersten Weltkrieg als Trägerkorps kämpften.

Auch das Meeresschutzgebiet der Daressalam Mbudya Insel ist ein historischer Ort, der einen Ausflug wert ist. Gönne dir die frisch gegrillten Meeresfrüchte am weißen Sandstrand und die Möglichkeit, im traumhaften Wasser zu schwimmen. Die Bongoyo-Insel ist die Heimat verschiedener Meeresarten wie Seeigel, Seesterne, Anemonenfische und Skalare. Genieße die Wärme und die köstlichen Speisen, während du in der Stadt bist. Die Austernbucht, der Botanische Garten, der Kivukoni-Fischmarkt und die Kunduchi-Wasserparade sind alle touristischen Attraktionen in Daressalam, die du sehen solltest.

Schlafen kannst du in einem der Hotels in Daressalam. Hier bekommst du ein Einzelzimmer schon für 19 Euro pro Nacht.

Tanga

Die Reise von Daressalam nach Tanga erfolgt mit dem Bus und kostet 15 Euro. Besuche die Nationalparks Saadani und Mkomazi. Der Mkomazi-Nationalpark ist die Heimat seltener Tierarten, die einst als ausgestorben galten, wie das Spitzmaulnashorn. Es gibt verschiedene Pflanzen- und Tierarten wie Flusspferde, Krokodile und Zebras.

Der Mkomazi Nationalpark liegt zwischen dem westlichen Usambara Berg, Pare und dem kenianischen Tsavo Nationalpark. Der Saadani Nationalpark ist ein sehr wichtiges Reservat in Ostafrika. Erkunde die Amboni-Höhlen mit Aufzeichnungen über Hexerei, ausgestorbene Tiere, alte Gemälde und viele mysteriöse Ereignisse aus der Vergangenheit. Es ist die weitläufigste Kalksteinhöhle im gesamten ostafrikanischen Raum, die von der Natur zu Kammern geformt wurde, die mit Stalaktiten und Stalagmiten ausgestattet sind.

Am besten erkundest du diesen historischen Ort mit einem Einheimischen, der dir mehr über die Menschen und die Geschichte der Höhle erzählen kann. Erkunde auch die Ruinen von Tongoni, 17 km südlich der Stadt Tanga. Vor der Unterbrechung der Handelswege durch die Portugiesen gab es hier die größte Sammlung von Shiraz-Gräbern in Ostafrika, aber was von dieser einst wohlhabenden Stadt übrig geblieben ist, sind eine Moschee und einige Gräber aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Lasse dir auch die Strände in Tanga nicht entgehen, erhole dich ein wenig und entspanne dich umgeben von Palmen und einigen historischen Denkmälern im türkisfarbenen Wasser.

Vielleicht möchtest du auch den Usambara Berg besteigen, einen Hotspot der Biodiversität, um die Schönheit der Natur zu genießen, Vogelgezwitscher zu hören und zuzusehen, wie die Bäume im Wind tanzen. Oder du beobachtest Schmetterlinge und lässt die Ruhe der Wasserfälle auf dich wirken. Radfahren, Wandern und lange Spaziergänge rund um das Dorf Usambara sind ebenfalls einzigartige Erlebnisse in dieser Region.

Hotels vor Ort dienen dir hier als ideale Übernachtungsmöglichkeit. Für ein Doppelzimmer zahlst du hier lediglich 18 Euro.

Arusha

Es kostet dich ca. 8 Euro, um mit dem Bus von Tanga aus in die malerische Stadt Arusha zu gelangen. Besuche das Deklarationsmuseum, das von Präsident Julius Nyerere in Auftrag gegeben wurde, und erkunde den Meserani-Schlangenpark mit seiner großen Vielfalt an Schlangen und anderen Tieren Arushas.

Besuche das Maasai-Kulturmuseum und lerne die Lebensweise der Menschen kennen. Das Maasai-Dorf 25 km westlich von Arusha liegt an der Dodoma-Straße und ist am besten über eine Kameltour erreichbar, die noch interessanter wird, wenn man das Naturkundemuseum besucht und sich dort die Entwicklung des Menschen anschaut. Mach außerdem eine Foodtour und lerne, wie man das charakteristische Gericht der Region zubereitet, besuche prominente Restaurants wie den Khan's Grill, Hot Plate, Blue Heron und probiere ihre Tagesgerichte. Kaufe dir Perlenhalsketten, Kleidung und andere Accessoires in Shanga, entdecke das Beste aus Arushas Kunsthandwerk in Schwari und finde lokale Kunsthandwerke für deine Freunde und Familie.

Ein Highlight ist natürlich der Kilimandscharo. Besteige ihn mit Hilfe eines Guides oder genieße einfach nur den imposanten Anblick aus einer sicheren Distanz.

Hostels gibt es in Arusha schon für 17 Euro pro Nacht in einem 6er Dorm.

Mwanza

Die Anreise erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 15 Euro. Plane hier genug Zeit (einige Tage) ein, um alles in Ruhe sehen zu können. Mach eine Bootsfahrt auf dem Viktoriasee, bestaune die schiere Weite des Wassers und spüren einfach nur den Wind in deinem Gesicht. Erlebe, was es bedeutet, ein Einheimischer zu sein, interagiere mit den Menschen und besuche die ausgefallenen Restaurants in der Nähe. Es ist der perfekte Urlaub! Der Ausflug zu diesem berühmten See sollte das Highlight deiner Reise sein.

Mwanza erhielt den Beinamen "Rock City", weil es eine Stadt ist, die von Felsen und Hügeln umgeben ist. In der Nähe des Bismarckfelsens gibt es viele Parks, die sich perfekt für Picknicks eignen. Mach doch außerdem einen Ausflug in den Saa Nane Nationalpark, sehe Impala und Affen auf der Rocky Island, besuche den Maasai-Markt für lokales Kunsthandwerk, handgemachten Schmuck, lokale Heilmittel und Werke der Mwanza-Kultur.

Lerne mehr über die Lebensweise der Menschen im Sukuma Museum im Dorf Bujora. Es ist ein Freilichtmuseum, das von einem Missionarspriester gegründet wurde, und über eine Rundkirche und einen königlichen Trommelpavillon verfügt. Das Museum erfasst fast alle Traditionen der Sukuma. Ein Ausflug in den Rubondo Island Nationalpark und die Serengeti- und Ngorongoro-Touren lohnen sich ebenfalls, wenn du hier bist.

Für deine Nächte in Mwanza bietet sich eines der Hotels vor Ort an. Ein Einzelzimmer bekommst du hier schon für 9 Euro pro Nacht.

Kigoma

Der Transport erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 18 Euro. Verbringe ein paar Tage in Kigoma, um dich zu entspannen und die Einheimischen hier kennenzulernen. Schnorchle doch im Tanganjikasee und staune über die Vielfalt an bunten Fischen und Wasserlebewesen. Der Tanganjikasee ist die Hauptattraktion von Kigoma. Vergiss nicht, Sonnencreme aufzutragen, da die Sonne hier recht stark ist. Erkunde den Gombe Nationalpark, um die nächsten Verwandten des Menschen, die Schimpansen, zu treffen. Obwohl der Gombe-Nationalpark der kleinste in Tansania ist, ist er weltberühmt.

Die beste Zeit für einen Besuch ist der Sommer, wenn der Boden trocken ist. Der Park ist mit dem Boot erreichbar. Erkunde die Dörfer am Ufer von Tanganyika mit dem Schiff Mv Liemba. Beobachte, wie die Sonne am Bangwe Beach untergeht, und besuche einen der ältesten Märkte des Kontinents im Dorf Ujiji, der für seinen Elfenbeinhandel berühmt ist. Nutze die Gelegenheit, die Livingstone Stätte zu besuchen, mehr über die Geschichte im Livingstone Museum zu erfahren und die Gedenkstätte, die im Jahr 1871 erbaut worden ist, zu besuchen. Am Ende deiner Zeit in der Sonnenstadt solltest du noch Pilau, ein Reisgericht, und andere lokale Köstlichkeiten probieren.

Schlafen kannst du in einem der Hotels in Kigoma. Pro Nacht zahlst du hier 31 Euro und bekommst dafür ein Einzelzimmer angeboten.

Danach geht es zurück nach Daressalam, um sich noch für einen Tag zu entspannen und die obligatorischen Souvenirs einzukaufen.


Daressalam

Daressalam

Die Reise erfolgt mit dem Flugzeug und kostet ca. 300 Euro. Daressalam bedeutet der Frieden im Himmel und hat viele touristische Attraktionen zu bieten. Beginne deine Tour am besten im Dorfmuseum, das 10 km von der Stadt entfernt liegt, wo Hütten aller 120 ethnischen Gruppen in Tansania in einem guten Zustand über die Zeit erhalten wurden. Erkunde die traditionellen Artefakte, Hütten, beobachte den Stammestanz und andere kulturelle Aktivitäten und Bräuche der Menschen in Tansania – und das alles auf einer Fläche von 15 Hektar.

Der St. Joseph Dom aus dem Jahr 1902 ist mit seiner gotischen Architektur die Erzdiözese Daressalams. Die Schönheit und Geschichte machen ihn zu einer sehenswürdigen Attraktion, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Die zwischen 1899 und 1902 von deutschen Missionaren erbaute evangelische Azania-Front-Kathedrale ist mit dem roten Ziegelturm, der sich über das Dach erhebt, ein weiterer einzigartiger Touristenort. Das Staatshaus, in dem der derzeitige Präsident von Tansania seinen Sitz hat, ist ein historisches Werk und definitiv einen Besuch wert. Außerdem solltest du dir das Askari-Denkmal ansehen, ein Bronzeguss, der einen Askari-Soldaten in einer Uniform des Ersten Weltkriegs zeigt, wie er mit dem Bajonett seines Gewehrs auf den Hafen zeigt. Dieses Denkmal mit einer Inschrift auf Suaheli und Englisch erinnert an die afrikanischen Truppen, die im Ersten Weltkrieg als Trägerkorps kämpften.

Auch das Meeresschutzgebiet der Daressalam Mbudya Insel ist ein historischer Ort, der einen Ausflug wert ist. Gönne dir die frisch gegrillten Meeresfrüchte am weißen Sandstrand und die Möglichkeit, im traumhaften Wasser zu schwimmen. Die Bongoyo-Insel ist die Heimat verschiedener Meeresarten wie Seeigel, Seesterne, Anemonenfische und Skalare. Genieße die Wärme und die köstlichen Speisen, während du in der Stadt bist. Die Austernbucht, der Botanische Garten, der Kivukoni-Fischmarkt und die Kunduchi-Wasserparade sind alle touristischen Attraktionen in Daressalam, die du sehen solltest.

Schlafen kannst du in einem der Hotels in Daressalam. Hier bekommst du ein Einzelzimmer schon für 19 Euro pro Nacht.

Tanga

Tanga

Die Reise von Daressalam nach Tanga erfolgt mit dem Bus und kostet 15 Euro. Besuche die Nationalparks Saadani und Mkomazi. Der Mkomazi-Nationalpark ist die Heimat seltener Tierarten, die einst als ausgestorben galten, wie das Spitzmaulnashorn. Es gibt verschiedene Pflanzen- und Tierarten wie Flusspferde, Krokodile und Zebras.

Der Mkomazi Nationalpark liegt zwischen dem westlichen Usambara Berg, Pare und dem kenianischen Tsavo Nationalpark. Der Saadani Nationalpark ist ein sehr wichtiges Reservat in Ostafrika. Erkunde die Amboni-Höhlen mit Aufzeichnungen über Hexerei, ausgestorbene Tiere, alte Gemälde und viele mysteriöse Ereignisse aus der Vergangenheit. Es ist die weitläufigste Kalksteinhöhle im gesamten ostafrikanischen Raum, die von der Natur zu Kammern geformt wurde, die mit Stalaktiten und Stalagmiten ausgestattet sind.

Am besten erkundest du diesen historischen Ort mit einem Einheimischen, der dir mehr über die Menschen und die Geschichte der Höhle erzählen kann. Erkunde auch die Ruinen von Tongoni, 17 km südlich der Stadt Tanga. Vor der Unterbrechung der Handelswege durch die Portugiesen gab es hier die größte Sammlung von Shiraz-Gräbern in Ostafrika, aber was von dieser einst wohlhabenden Stadt übrig geblieben ist, sind eine Moschee und einige Gräber aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Lasse dir auch die Strände in Tanga nicht entgehen, erhole dich ein wenig und entspanne dich umgeben von Palmen und einigen historischen Denkmälern im türkisfarbenen Wasser.

Vielleicht möchtest du auch den Usambara Berg besteigen, einen Hotspot der Biodiversität, um die Schönheit der Natur zu genießen, Vogelgezwitscher zu hören und zuzusehen, wie die Bäume im Wind tanzen. Oder du beobachtest Schmetterlinge und lässt die Ruhe der Wasserfälle auf dich wirken. Radfahren, Wandern und lange Spaziergänge rund um das Dorf Usambara sind ebenfalls einzigartige Erlebnisse in dieser Region.

Hotels vor Ort dienen dir hier als ideale Übernachtungsmöglichkeit. Für ein Doppelzimmer zahlst du hier lediglich 18 Euro.

Arusha

Arusha

Es kostet dich ca. 8 Euro, um mit dem Bus von Tanga aus in die malerische Stadt Arusha zu gelangen. Besuche das Deklarationsmuseum, das von Präsident Julius Nyerere in Auftrag gegeben wurde, und erkunde den Meserani-Schlangenpark mit seiner großen Vielfalt an Schlangen und anderen Tieren Arushas.

Besuche das Maasai-Kulturmuseum und lerne die Lebensweise der Menschen kennen. Das Maasai-Dorf 25 km westlich von Arusha liegt an der Dodoma-Straße und ist am besten über eine Kameltour erreichbar, die noch interessanter wird, wenn man das Naturkundemuseum besucht und sich dort die Entwicklung des Menschen anschaut. Mach außerdem eine Foodtour und lerne, wie man das charakteristische Gericht der Region zubereitet, besuche prominente Restaurants wie den Khan's Grill, Hot Plate, Blue Heron und probiere ihre Tagesgerichte. Kaufe dir Perlenhalsketten, Kleidung und andere Accessoires in Shanga, entdecke das Beste aus Arushas Kunsthandwerk in Schwari und finde lokale Kunsthandwerke für deine Freunde und Familie.

Ein Highlight ist natürlich der Kilimandscharo. Besteige ihn mit Hilfe eines Guides oder genieße einfach nur den imposanten Anblick aus einer sicheren Distanz.

Hostels gibt es in Arusha schon für 17 Euro pro Nacht in einem 6er Dorm.

Mwanza

Mwanza

Die Anreise erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 15 Euro. Plane hier genug Zeit (einige Tage) ein, um alles in Ruhe sehen zu können. Mach eine Bootsfahrt auf dem Viktoriasee, bestaune die schiere Weite des Wassers und spüren einfach nur den Wind in deinem Gesicht. Erlebe, was es bedeutet, ein Einheimischer zu sein, interagiere mit den Menschen und besuche die ausgefallenen Restaurants in der Nähe. Es ist der perfekte Urlaub! Der Ausflug zu diesem berühmten See sollte das Highlight deiner Reise sein.

Mwanza erhielt den Beinamen "Rock City", weil es eine Stadt ist, die von Felsen und Hügeln umgeben ist. In der Nähe des Bismarckfelsens gibt es viele Parks, die sich perfekt für Picknicks eignen. Mach doch außerdem einen Ausflug in den Saa Nane Nationalpark, sehe Impala und Affen auf der Rocky Island, besuche den Maasai-Markt für lokales Kunsthandwerk, handgemachten Schmuck, lokale Heilmittel und Werke der Mwanza-Kultur.

Lerne mehr über die Lebensweise der Menschen im Sukuma Museum im Dorf Bujora. Es ist ein Freilichtmuseum, das von einem Missionarspriester gegründet wurde, und über eine Rundkirche und einen königlichen Trommelpavillon verfügt. Das Museum erfasst fast alle Traditionen der Sukuma. Ein Ausflug in den Rubondo Island Nationalpark und die Serengeti- und Ngorongoro-Touren lohnen sich ebenfalls, wenn du hier bist.

Für deine Nächte in Mwanza bietet sich eines der Hotels vor Ort an. Ein Einzelzimmer bekommst du hier schon für 9 Euro pro Nacht.

Kigoma

Kigoma

Der Transport erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 18 Euro. Verbringe ein paar Tage in Kigoma, um dich zu entspannen und die Einheimischen hier kennenzulernen. Schnorchle doch im Tanganjikasee und staune über die Vielfalt an bunten Fischen und Wasserlebewesen. Der Tanganjikasee ist die Hauptattraktion von Kigoma. Vergiss nicht, Sonnencreme aufzutragen, da die Sonne hier recht stark ist. Erkunde den Gombe Nationalpark, um die nächsten Verwandten des Menschen, die Schimpansen, zu treffen. Obwohl der Gombe-Nationalpark der kleinste in Tansania ist, ist er weltberühmt.

Die beste Zeit für einen Besuch ist der Sommer, wenn der Boden trocken ist. Der Park ist mit dem Boot erreichbar. Erkunde die Dörfer am Ufer von Tanganyika mit dem Schiff Mv Liemba. Beobachte, wie die Sonne am Bangwe Beach untergeht, und besuche einen der ältesten Märkte des Kontinents im Dorf Ujiji, der für seinen Elfenbeinhandel berühmt ist. Nutze die Gelegenheit, die Livingstone Stätte zu besuchen, mehr über die Geschichte im Livingstone Museum zu erfahren und die Gedenkstätte, die im Jahr 1871 erbaut worden ist, zu besuchen. Am Ende deiner Zeit in der Sonnenstadt solltest du noch Pilau, ein Reisgericht, und andere lokale Köstlichkeiten probieren.

Schlafen kannst du in einem der Hotels in Kigoma. Pro Nacht zahlst du hier 31 Euro und bekommst dafür ein Einzelzimmer angeboten.

Danach geht es zurück nach Daressalam, um sich noch für einen Tag zu entspannen und die obligatorischen Souvenirs einzukaufen.

Tansania Route Map

Stationen und Route.

Tag
Route/Station
Transport
Unterkunft
1. Deutschland - Daressalam
Deutschland - Daressalam
Flug
300
Nacht (Einzelzimmer)
19
2. Daressalam
Daressalam
-
Nacht (Einzelzimmer)
19
3. Daressalam - Tanga
Daressalam - Tanga
Bus
15
Nacht (Doppelzimmer)
18
4. Tanga
Tanga
-
Nacht (Doppelzimmer)
18
5. Tanga
Tanga
-
Nacht (Doppelzimmer)
18
6. Tanga
Tanga
-
Nacht (Doppelzimmer)
18
7. Tanga - Arusha
Tanga - Arusha
Bus
8
Nacht (6er Dorm)
17
8. Arusha
Arusha
-
Nacht (6er Dorm)
17
9. Arusha
Arusha
-
Nacht (6er Dorm)
17
10. Arusha
Arusha
-
Nacht (6er Dorm)
17
11. Arusha - Mwanza
Arusha - Mwanza
Bus
15
Nacht (Einzelzimmer)
9
12. Mwanza
Mwanza
-
Nacht (Einzelzimmer)
9
13. Mwanza
Mwanza
-
Nacht (Einzelzimmer)
9
14. Mwanza
Mwanza
-
Nacht (Einzelzimmer)
9
15. Mwanza - Kigoma
Mwanza - Kigoma
Bus
18
Nacht (Einzelzimmer)
31
16. Kigoma
Kigoma
-
Nacht (Einzelzimmer)
31
17. Kigoma
Kigoma
-
Nacht (Einzelzimmer)
31
18. Kigoma
Kigoma
-
Nacht (Einzelzimmer)
31
19. Kigoma - Daressalam
Kigoma - Daressalam
Bus
22
Nacht (Einzelzimmer)
19
20. Daressalam
Daressalam
-
Nacht (Einzelzimmer)
19
21. Daressalam - Deutschland
Daressalam - Deutschland
Flug
300

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:

Flüge 600,00
Transport 78,00
Touren 0,00
Unterkünfte 376,00
Gesamt1054,00

Du möchtest 

deine eigene

Reise erstellen?

Du möchtest deine

eigene Reise erstellen?

Dos and Donts, Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Madazi: Ein süßes Fladenbrot, das oft mit einem Art Marmeladendip oder Sirup und Früchten zum Frühstück serviert wird.

Suppen

Kokosnuss-Bohnensuppe: Ein Klassiker, den die Einheimischen lieben. Die Bohnen werden mit dem Kokossaft gekocht und dann zu einem süßsauren Mix angefertigt.

Hauptspeisen

Ugali: Hierbei handelt es sich um ein Püree aus Maniok, das gerne mit Fleisch oder Reis serviert wird.

Nyama Chocan: Das BBQ in Tansania besteht aus verschiedenen Fleischsorten mit Kochbananen.

Mchicha: Ein Eintopf, der vor allem mit Gemüse und Ziegenfleisch gemischt wird. Je nach Geschmack kannst du es auch mit Lamm oder Rind bestellen.

Chips Mayai: Die Omelette wird mit Kartoffeln gefüllt und zusammen mit einer scharfen Soße ist es ein Klassiker.

Verschiedenes

Milchtee: Der Tee ist in Tansania sehr beliebt und die Einheimischen mixen ihn gern mit Milch und vor allem sehr viel Zucker.

Safari Lager: Das beliebteste Bier in Tansania. Ein Muss für Backpacker.

Kibgayi: Das ist ein Likör, der von den Einheimischen hergestellt wird. Eine Mischung aus Gin und Kokosnuss.

Tansania

Der Wechselkurs für 1000 Tansania Schilling sind circa 0,4 Euro (Stand Februar 2020) Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Tansania aufgeführt.

Lebenshaltungs-kosten

Essen

Freizeit

Lebenshaltungs-kosten

Dos

Lange Kleidung: Vor allem für Frauen ist es in Tansania angebracht, sich lang und bedeckt zu kleiden. Das kann aber natürlich auch einfach eine weitere lockere Hose sein, so ist man trotzdem luftig angezogen.

Teste die Suppen: Backpacker schwärmen von den Suppen in Tansania, also auf jeden Fall auch probieren!

Schlichte Farben: Grelle Farben, wie zum Beispiel Neon solltest du vermeiden. Unauffällige Farben sind die richtige Wahl.

Don'ts

Trage kein Schwarz: In Tansania ist schwarz keine angesehene Farbe und vor allem bei Nacht noch sehr ungünstig. Wähle daher lieber etwas Helles.

Sei freundlich: Die Einheimischen leben in Armut und es gilt, sie mit Respekt zu behandeln. Sie freuen sich besonders über ein Lächeln der Reisenden.

Kein Designer Outfit zu den Safaris: Mal ehrlich, da reichen einfach alte Klamotten und die sind noch dazu viel praktischer. Versuche, dich anzupassen.

Reisepass, Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Nein

Vorläufger Personalausweis

Nein

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert-Koch-Instituts

Anmerkungen.

Es wird empfohlen darauf zu achten, dass Reisedokumente noch 6 Monate über die vorgesehene Aufenthaltsdauer hinaus gültig sind.

Das Team von Backpackertrail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

>