Beste Reisezeit Finnland: Klimaleitfaden

Beste Reisezeit Finnland: Klimaleitfaden

Wer an Finnland denkt, denkt an Wälder, klare Seen und Schneelandschaften. Wer wollte denn nicht schon immer mal die Polarlichter sehen, mit Hundeschlitten durch den Schnee fahren und den echten Weihnachtsmann treffen?

Warum gerade hierhin?

Das nur spärlich besiedelte Land im Norden Europas hat für Naturliebhaber unfassbar viel zu bieten. Wer Winterlandschaften wie aus dem Bilderbuch erleben will, reist am besten nach Lappland, den Norden Finnlands. Dort gibt es zahlreiche Gelegenheiten für Wintersport und gute Chancen, die Polarlichter zu sehen.

Neben dem Skifahren kannst du unter anderem auch Eislaufen, mit Schlittenhunden Schlitten fahren, Eishockeyspiele besuchen und vieles mehr. Saunabesuche sind ebenfalls ein Muss. Dabei kannst du dich von den sehr kalten Temperaturen erholen und im Anschluss in einem kalten See abhärten. In den warmen Monaten kannst du in Finnland toll Radfahren, in einem der vierzig Nationalparks wandern, Kanufahren und in Seen baden.

In diesem Artikel stellen wir dir das Klima Finnlands vor und zeigen dir, wann du am besten in das Land reisen solltest.

Alles auf einen Blick:

Hauptsaison

Juni bis August

Nebensaison

September bis Mai

Wintersport

November bis April

Vogelbeobachtung

Mai, September und Oktober

Wandern

Mai bis September

Radtouren

Mai bis August

  • Hauptsaison: Juni bis August
  • Nebensaison: September bis Mai
  • Polarlichter: September/ Oktober und Februar/ März
  • Whale Watching: Juni bis September
  • Surfen: Mai bis September
  • Wandern: April bis September

Wie ist das Klima?

Finnland wird von zwei Klimazonen beeinflusst. Im Süden und Südwesten herrscht maritimes Klima, im Norden und Osten kontinentales. Die Sommer an den Küstenregionen sind eher mild und nur im Landesinneren kann es wirklich heiß werden. Die Winter sind jedoch im gesamten Land ziemlich kalt. Temperaturen unter dem Gefrierpunkt sind üblich und Niederschlag fällt in diesen Monaten immer als Schnee.

Da das Land teilweise am Polarkreis liegt, ist Finnlands Norden von Extremen geprägt. Je weiter nördlich, desto kälter sind die Durchschnittstemperaturen. Die Winter sind hier lang und gehen von Oktober bis Mai. Extrem kalte Temperaturen, kurze Tage und lange Nächte sind hier üblich. Im Sommer sind die Tage dafür so lang, dass es fast den ganzen Tag hell ist.

Doch auch im Süden sind die Extreme zu bemerken. Im Winter ist mit nur wenigen hellen Stunden am Tag zu rechnen. Selbst wenn die Sonne aufgeht, steht sie sehr tief. So sieht es sogar tagsüber so aus, als wäre es Abend. Im Sommer sind die Nächte dafür sehr kurz, sodass die Sonne teilweise schon zwischen drei und vier Uhr in der Nacht aufgeht.

Klima in Helsinki

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximale Temperatur in °C -3 -4 0 5 14 19 22 20 15 8 3 -1
Minimale Temperatur in °C -10 -9 -7 -1 4 9 13 12 8 3 -1 -5
Sonnenstunden 1 2 4 6 9 10 10 7 5 2 1 1
Regentage 20 18 14 13 12 13 14 15 15 18 19 20

Klima in Vaasa

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximale Temperatur in °C -4 -4 -1 6 13 17 21 19 13 7 2 -1
Minimale Temperatur in °C -11 -11 -10 -3 2 8 11 9 5 1 -3 -7
Sonnenstunden 1 3 5 7 9 10 9 7 5 3 1 1
Regentage 15 13 10 11 9 11 12 13 14 15 16 16

Klima in Rovaniemi

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximale Temperatur in °C -9 -8 -2 3 10 17 18 16 10 3 -4 -7
Minimale Temperatur in °C -15 -14 -8 -5 3 8 11 9 4 -2 -9 -14
Sonnenstunden 0 1 3 5 7 9 8 6 3 2 1 0
Regentage 20 16 15 15 19 18 19 19 17 20 20 19

Saisonaler Leitfaden

Nebensaison (September bis Mai)

Finnlands Nebensaison kann nicht wirklich als Nebensaison bezeichnet werden, da mittlerweile auch im Winter einige Reisende nach Finnland kommen – gerade Wintersportler finden hier ihr Glück.

Der Herbst ist eine eher kurze Jahreszeit und es wird innerhalb von wenigen Wochen schon ziemlich kalt. Obwohl die Bäume dann so schön bunt gefärbt sind, bevorzugen viele Finnen den Winter, wenn Schnee fällt. Durch den weißen Schnee wird es nämlich generell heller, auch wenn die Tage kurz sind und es nur wenig Sonne gibt.

Spätestens im November ist mit Schnee zu rechnen, der dann auch monatelang liegen bleibt. Je weiter nördlich, desto kälter ist es zu dieser Zeit und desto mehr Schnee gibt es. Auch im Süden sind Minustemperaturen normal, im Norden sogar zweistellige. Januar und Februar sind die kältesten Monate. Die Seen und Flüsse sind meist gefroren, sodass diese sich zum Eislaufen anbieten.

Der Frühling beginnt in Finnland sehr spät und dauert nur kurz an. Im April ist es immer noch sehr kalt, daher ist der Frühling eigentlich nur im Mai wirklich angenehm. Im März kannst du übrigens mit dem wenigsten Niederschlag rechnen.

Hauptsaison (Juni bis August)

Der finnische Sommer geht von Juni bis August und findet im September schnell sein Ende. Es wird zwar meist nicht wirklich heiß und die Temperaturen bleiben bei circa 20 °C, dafür sind die Tage lang und du kannst sie gut ausnutzen. Juli ist der heißeste Monat. Die zahlreichen Seen in Finnland sind zwar wunderschön anzusehen, locken aber auch viele Stechmücken an. Sei also darauf vorbereitet. Bei einem Trip in den Süden brauchst du allerdings keine oder nur sehr wenige Stechmücken zu erwarten.

Fazit: Die beste Reisezeit

Du kannst Finnland eigentlich zu jeder Zeit besuchen.Die beste Reisezeit musst du für dich persönlich definieren. Sie hängt ganz davon ab, was du erleben und welche Orte du bereisen willst. Möchtest du den Norden erkunden, eignen sich die extrem kalten Wintermonate am Anfang des Jahres, in denen garantiert genug Schnee für Wintersport fällt. Möchtest du alles andere als Skifahren, bieten sich die Monate Mai bis September an. Dann kannst du die wunderschöne Natur mit ihren kilometerweiten Wäldern und tausenden Seen genießen.

Finnland

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Vorteile von Reiserücktrittsversicherungen und Co.

Als passionierter Backpacker kannst du es kaum erwarten, deine nächste Reise anzutreten und zu neuen Abenteuern aufzubrechen. Doch wer eine kostspielige Reise plant, sollte sich im Vorfeld um die passenden Versicherungen bemühen.   Denn allzu schnell können unvorhersehbare Ereignisse wie

Read More »

Geld sparen fürs Reisen – so funktioniert’s

Dass man vor einer großen Reise Geld benötigt, ist kein Geheimnis. Während manche Menschen jahrelang dafür sparen, verkaufen andere kurz vor der Reise unnötige Gegenstände. Eine weitere Methode ist das Geld verdienen von unterwegs, was sich besonders für Freelancer anbietet.

Read More »