Backpacking Indonesien

Hey Backpacker und alle die es werden wollen!

Bali, mit seiner Fülle an Outdooraktivitäten und Yogaschulen ist die bekannteste Insel Indonesiens und hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Reiseziele entwickelt.

Auf der kleinen hinduistischen Sunda-Insel gibt es unglaublich viele Kultur- und Naturschätze zu entdecken. Erkunde malerische Landschaften mit Traumstränden, Reisfeldern, Buchten, Wasserfällen und Vulkanen.

Also, worauf wartest du?Buch dein Flugticket auf die “Insel der Götter” und spüre die einzigartige Magie auf deiner Reise durch Bali. Die Route haben wir schon für dich erstellt, damit es direkt losgehen kann!


Wichtige Eckdaten

Sprache (Indonesisch)
DeutschIndonesisch
HalloHalo!
TschüssSe-la-maat ting-gaal
Dankete-ri-ma ka-si-h
Jalya
Neinti-dak
Hauptstadt

Jakarta

Staats- und Regierungsform

präsidentielle Republik

Beste Reisezeit

Mai bis Oktober

Fun Facts
  • In Indonesien gibt es 127 aktive Vulkane.
  • Die Amtssprache ist Indonesisch, aber mehr als 700 Sprachen und Dialekte werden täglich verwendet.
  • Die große Mehrheit von Indonesier sind sunnitische Muslime, aber der Religion auf Bali ist Hindu.
  • Der Komodowaran ist in Indonesien heimlisch.
  • Die Titanenwurz ist auf Sumatra endemisch und ist für ihren Aasgeruch bekannt.

Städteübersicht.

Kuta

Hin-und Rückflug nach Bali gibt es von vielen deutschen Flughäfen bereits ab 550 Euro.

Vom Flughafen in Denpasar geht es zunächst nach Kuta. Die Stadt ist auch als das Partyzentrum Balis bekannt.

Spüre den Party Vibe in der Region um ‘Ground Zero’, stürze dich ins Partygetümmel und triff andere Backpacker. Tagsüber kannst du durch die kleinen Gassen Poppies I und Poppies II schlendern, typisch balinesisches Essen in einem der unzähligen Warungs probieren oder einen Ausflug zu den Tempeln Tannah Lot und Pura Uluwatu machen. Kuta Beach ist zwar nicht der schönste Strand, eignet sich aber aufgrund der langen, gleichmäßigen Wellen perfekt zum Surfen.

Im einem der Hostels vor Ort kostet dich eine Nacht im 4er Dorm 6 Euro.

Ubud

Weiter geht es mit dem Bus für circa 3 Euro nach Ubud.

Das kulturelle Zentrum Balis liegt inmitten saftig-grüner Reisterrassen und Wasserfällen. Die malerischen Landschaften im Zentrum Balis erkundest du am besten auf einer geführten Tages-Tour.

Wandere durch die Reisterrassen, entdecke den Vulkan Gunung Batur und lerne die balinesische Handwerkskunst kennen. Weitere Highlights sind ein Besuch des heiligen Affenwaldes, des heiligen Tempel von Zentralbali und des königlichen Palasts von Ubud. Inklusive Transport, Mittagessen, Guide und Eintrittsgeldern kostet dich dieser Tag im Herzen Balis nur 36 Euro pro Person.

Zurück in Ubud kannst du viele weitere Tempel erkunden oder spirituelle Spas, vegane Cafés und Yoga-Studios besuchen. Für 12 Euro die Nacht übernachtest du in einem der Hostels der Stadt im 8er Dorm.

Padang Bai

Ein Bus bringt dich für circa 5 Euro nach Padang Bai.

Der kleine Ort an der Ostküste Balis ist das Tor zur Nachbarinsel Lombok und den bei Backpackern beliebten Gili-Inseln.

Besuche die Blue Lagoon, leihe dir Schnorchelausrüstung aus und entdecke die bunte Unterwasserwelt des Indischen Ozeans. Am traumhaften White Sand Beach kannst du unter Palmen entspannen und dir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Genieße frischen Fisch und Meeresfrüchte in den Küsten-Restaurants und besuche am Abend die gemütlichen Bars mit Live Musik.

Eine Nacht in einem der Hostels in Padang Bai kostet dich 8 Euro. Hierfür erhältst du ein Bett in einem 4er Dorm.

Gili Trawangan

Mit dem Speedboot fährst du für 40 Euro nach Gili Trawangan.

Auf den Gili-Inseln gibt es keinen motorisierten Verkehr, man bewegt sich also zu Fuß, mit dem Rad oder mit einem Cidomo fort. Obwohl sich auf der größten der drei Inseln die meisten Backpacker tummeln, kannst du dich an den schneeweißen Traumstränden bestens entspannen und den Panoramablick auf das benachbarte Lombok genießen. Mache einen Tauchkurs in einer der zahlreichen Tauchschulen, schnorchle mit Riesenschildkröten am Turtle Beach oder umrunde die Insel mit dem Fahrrad. Gili T ist zudem bekannt für legendäre Partyboote und Strandpartys im Sonnenuntergang.

Für 12 Euro pro Nacht kannst du hier in einem Hostel in einem 3er Dorm übernachten.

Gili

Eine Fähre bringt dich für 15 Euro auf die zweitgrößte Gili-Insel.

Gili Air ist ein wahres Paradies vor der Küste von Lombok, wo es noch wesentlich entspannter zugeht als auf Gili Trawangan.

Relaxe am Strand, genieße erfrischende Cocktails in chilligen Beachbars oder versuche dich im Stand-up Paddeling. Außerdem solltest du unbedingt eine Subwing-Tour machen. Hier wird Schnorcheln mit absolutem Spaßfaktor verbunden. Tauche wie ein Delfin durch das warme Wasser und beobachte Schildkröten, bunte Korallen und unzählige Fische.

Für lediglich 6 Euro pro Nacht hast du die Möglichkeit in einem Bett eines 6er Dorms in einem der Hostels vor Ort zu übernachten.

Nusa Lembongan

Für circa 40 Euro geht es per Fähre nach Nusa Lembongan.

Die kleine Insel südöstlich von Bali ist ein noch relativ untouristisches Juwel im Indischen Ozean.

Aufgrund der farbenfrohen Unterwasserwelt ist Nusa Lembongan ein Eldorado für Taucher und Schnorchler. Mit etwas Glück kannst du hier majestätische Manta-Rochen und seltene Mondfische sehen. Entspanne dich am schneeweißen Dream Beach, beobachte Surfer oder schwing dich selbst aufs Brett. Wandere über eine kleine hölzerne Hängebrücke auf die Nachbarinsel Nusa Ceningan, schwimme in Infinity Pools oder besuche den Aussichtspunkt Devil’s Tears, wo die Wellen mit unglaublicher Wucht gegen Kalkstein-Klippen prallen.

Die Fähre nach Bali und ein Taxi zum Flughafen Denpasar kosten dich von Nusa Lembongan insgesamt circa 35 Euro.


Kuta

Kuta

Hin-und Rückflug nach Bali gibt es von vielen deutschen Flughäfen bereits ab 550 Euro.

Vom Flughafen in Denpasar geht es zunächst nach Kuta. Die Stadt ist auch als das Partyzentrum Balis bekannt.

Spüre den Party Vibe in der Region um ‘Ground Zero’, stürze dich ins Partygetümmel und triff andere Backpacker. Tagsüber kannst du durch die kleinen Gassen Poppies I und Poppies II schlendern, typisch balinesisches Essen in einem der unzähligen Warungs probieren oder einen Ausflug zu den Tempeln Tannah Lot und Pura Uluwatu machen. Kuta Beach ist zwar nicht der schönste Strand, eignet sich aber aufgrund der langen, gleichmäßigen Wellen perfekt zum Surfen.

Im einem der Hostels vor Ort kostet dich eine Nacht im 4er Dorm 6 Euro.

Ubud

Ubud

Weiter geht es mit dem Bus für circa 3 Euro nach Ubud.

Das kulturelle Zentrum Balis liegt inmitten saftig-grüner Reisterrassen und Wasserfällen. Die malerischen Landschaften im Zentrum Balis erkundest du am besten auf einer geführten Tages-Tour.

Wandere durch die Reisterrassen, entdecke den Vulkan Gunung Batur und lerne die balinesische Handwerkskunst kennen. Weitere Highlights sind ein Besuch des heiligen Affenwaldes, des heiligen Tempel von Zentralbali und des königlichen Palasts von Ubud. Inklusive Transport, Mittagessen, Guide und Eintrittsgeldern kostet dich dieser Tag im Herzen Balis nur 36 Euro pro Person.

Zurück in Ubud kannst du viele weitere Tempel erkunden oder spirituelle Spas, vegane Cafés und Yoga-Studios besuchen. Für 12 Euro die Nacht übernachtest du in einem der Hostels der Stadt im 8er Dorm.

Padang Bai

Padang Bai

Ein Bus bringt dich für circa 5 Euro nach Padang Bai.

Der kleine Ort an der Ostküste Balis ist das Tor zur Nachbarinsel Lombok und den bei Backpackern beliebten Gili-Inseln.

Besuche die Blue Lagoon, leihe dir Schnorchelausrüstung aus und entdecke die bunte Unterwasserwelt des Indischen Ozeans. Am traumhaften White Sand Beach kannst du unter Palmen entspannen und dir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Genieße frischen Fisch und Meeresfrüchte in den Küsten-Restaurants und besuche am Abend die gemütlichen Bars mit Live Musik.

Eine Nacht in einem der Hostels in Padang Bai kostet dich 8 Euro. Hierfür erhältst du ein Bett in einem 4er Dorm.

Gili Trawangan

Gili Trawangan

Mit dem Speedboot fährst du für 40 Euro nach Gili Trawangan.

Auf den Gili-Inseln gibt es keinen motorisierten Verkehr, man bewegt sich also zu Fuß, mit dem Rad oder mit einem Cidomo fort. Obwohl sich auf der größten der drei Inseln die meisten Backpacker tummeln, kannst du dich an den schneeweißen Traumstränden bestens entspannen und den Panoramablick auf das benachbarte Lombok genießen. Mache einen Tauchkurs in einer der zahlreichen Tauchschulen, schnorchle mit Riesenschildkröten am Turtle Beach oder umrunde die Insel mit dem Fahrrad. Gili T ist zudem bekannt für legendäre Partyboote und Strandpartys im Sonnenuntergang.

Für 12 Euro pro Nacht kannst du hier in einem Hostel in einem 3er Dorm übernachten.

Gili

Gili

Eine Fähre bringt dich für 15 Euro auf die zweitgrößte Gili-Insel.

Gili Air ist ein wahres Paradies vor der Küste von Lombok, wo es noch wesentlich entspannter zugeht als auf Gili Trawangan.

Relaxe am Strand, genieße erfrischende Cocktails in chilligen Beachbars oder versuche dich im Stand-up Paddeling. Außerdem solltest du unbedingt eine Subwing-Tour machen. Hier wird Schnorcheln mit absolutem Spaßfaktor verbunden. Tauche wie ein Delfin durch das warme Wasser und beobachte Schildkröten, bunte Korallen und unzählige Fische.

Für lediglich 6 Euro pro Nacht hast du die Möglichkeit in einem Bett eines 6er Dorms in einem der Hostels vor Ort zu übernachten.

Nusa Lembongan

Nusa Lembongan

Für circa 40 Euro geht es per Fähre nach Nusa Lembongan.

Die kleine Insel südöstlich von Bali ist ein noch relativ untouristisches Juwel im Indischen Ozean.

Aufgrund der farbenfrohen Unterwasserwelt ist Nusa Lembongan ein Eldorado für Taucher und Schnorchler. Mit etwas Glück kannst du hier majestätische Manta-Rochen und seltene Mondfische sehen. Entspanne dich am schneeweißen Dream Beach, beobachte Surfer oder schwing dich selbst aufs Brett. Wandere über eine kleine hölzerne Hängebrücke auf die Nachbarinsel Nusa Ceningan, schwimme in Infinity Pools oder besuche den Aussichtspunkt Devil’s Tears, wo die Wellen mit unglaublicher Wucht gegen Kalkstein-Klippen prallen.

Die Fähre nach Bali und ein Taxi zum Flughafen Denpasar kosten dich von Nusa Lembongan insgesamt circa 35 Euro.

Indonesien Route Map

Stationen und Route.

Tag
Route/Station
Transport
Unterkunft
1. Deutschland - Denpasar
Deutschland - Denpasar
Flug
275
Nacht (4er Dorm)
6
2. Kuta
Kuta
-
Nacht (4er Dorm)
6
3. Kuta
Kuta
-
Nacht (4er Dorm)
6
4. Kuta
Kuta
-
Nacht (4er Dorm)
6
5. Kuta- Ubud
Kuta- Ubud
Bus
3
Nacht (8er Dorm)
12
6. Ubud
Ubud
-
Nacht (8er Dorm)
12
7. Ubud
Ubud
-
Nacht (8er Dorm)
12
8. Ubud- Padang Bai
Ubud- Padang Bai
Bus
5
Nacht (4er Dorm)
8
9. Padang Bai
Padang Bai
-
Nacht (4er Dorm)
8
10. Padang Bai
Padang Bai
-
Nacht (4er Dorm)
8
11. Padang Bai
Padang Bai
-
Nacht (4er Dorm)
8
12. Padang Bai- Gili Trawang
Padang Bai- Gili Trawang
Speedboot
40
Nacht (3er Dorm)
12
13. Gili Trawang
Gili Trawang
-
Nacht (3er Dorm)
12
14. Gili Trawang
Gili Trawang
-
Nacht (3er Dorm)
12
15. Gili Trawang- Gili Air
Gili Trawang- Gili Air
Fähre
15
Nacht (6er Dorm)
6
16. Gili Air
Gili Air
-
Nacht (6er Dorm)
6
17. Gili Air
Gili Air
-
Nacht (6er Dorm)
6
18. Gili Air- Nusa Lembongan
Gili Air- Nusa Lembongan
Fähre
40
Nacht (6er Dorm)
8
19. Nusa Lembongan
Nusa Lembongan
-
Nacht (6er Dorm)
8
20. Nusa Lembongan
Nusa Lembongan
-
Nacht (6er Dorm)
8
21. Nusa Lembongan- Denpasar- Deutschland
Nusa Lembongan- Denpasar- Deutschland
Fähre+Flug
310

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:

Flüge 550,00
Transport 138,00
Touren 42,00
Unterkünfte 170,00
Gesamt900,00

Du möchtest 

deine eigene

Reise erstellen?

Du möchtest deine

eigene Reise erstellen?

Dos and Donts, Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Dadar Gulung: hierbei handelt es sich um süße Pfannkuchen, die oft mit einem Kokosnuss-Mus gefüllt sind. Das perfekte Frühstück, wenn du es gerne süß magst.

Früchte-Bow: das geht in Indonesien immer. Es gibt zahlreiche Stände, an denen du günstig die exotischsten Früchte kaufen kannst.

Suppen

Basco Suppe: eine sehr würzige Suppe, die aus dünnen Reisnudeln und verschiedenem Gemüse besteht. Je nach Geschmack, kannst du sie auch mit Huhn bestellen.

Hauptspeisen

Nasi Goreng: das Nationalgericht von Indonesien ist Nasi Goreng. Ein klassisches Reisgericht mit Gemüse und obendrauf ein gebratenes Ei. Dazu bekommst du oft noch ein Blatt Salat und ein paar Scheiben Gurke. Eine gute Mahlzeit und noch dazu super billig.

Nasi Campur: übersetzt bedeutet das so viel, wie gemischter Reis. Natürlich hast du hier viel Reis und die restlichen Zutaten kannst du dir selbst aussuchen. Fleisch oder Tofu, sowie verschiedenes Gemüse stehen zur Auswahl.

Mie Goreng: im Prinzip dasselbe, wie Nasi Goreng, nur dass du hier Nudeln bekommst. Meist sind das die typisch asiatischen Nudeln, die zusammen mit den Zutaten in der Pfanne gebraten werden. Dazu noch ein Ei und du hast ein typisch indonesisches Essen.

Sate Ayam: Sate-Spieße sind ein Highlight in Indonesien und somit ein absolutes Muss. Bei diesem Gericht bekommst du zu dem gebratenen Huhn eine süße Soße (meist Erdnuss). Auch hier gibt es verschiedene Varianten, wie zum Beispiel vegetarisch.

Verschiedenes

Der Kaffee ist in Indonesien sehr beliebt. Auf Bali zum Beispiel gibt es den Luwak Kaffee, der aus den Hinterlassenschaften der Luwak Hörnchen gemacht wird. Hört sich auf den ersten Moment eher weniger appetitlich an, ist aber mitunter der bekannteste Kaffee in Asien.

Indonesien

Der Wechselkurs für 10.000 IDR (Indonesische Rupiah) sind circa 0.7 USD (Stand Februar 2020) Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Indonesien aufgeführt.

Lebenshaltungs-kosten

Essen

Freizeit

Lebenshaltungs-kosten

Dos

Immer Lächeln! Was auch sonst, denn Indonesien ist das Land des Lächelns ? ein freundlicher Gesichtsausdruck und ein freundliches Lächeln untereinander, aber vor allem auch im Umgang mit den Einheimischen sollte hier deine oberste Priorität sein.

Zieh deine Schuhe aus, bevor du ein Haus betretest. Wenn du in dein Hostelzimmer eincheckst oder manchmal sogar, wenn du in einen Laden gehst, gilt es, vorher die Schuhe an der Tür auszuziehen. Das ist Teil der Kultur und Religion in vielen Teilen von Indonesien und hilft dir, einen ersten guten Eindruck zu machen und vor allem respektvoll zu wirken.

Verzichte auf Plastik. In fast keinem Land sind die Strände so verschmutzt, wie in Indonesien. Das sollte dir genug Gründe geben, deinen eigenen Plastikverbrauch während deiner Reise so gering, wie nur möglich zu halten.

Smalltalk – die Indonesier lieben ihn und du wirst bestimmt gleich mal nach deiner Religion oder deinem Leben in Deutschland gefragt. Geh darauf ein und sei vor allem offen!

Don'ts

Kleide dich nicht zu freizügig! Das gilt vor allem für die Tempel, aber auch jegliche Bereiche von Indonesien, die sich außerhalb der touristischen Hochburgen befinden. In Bali mag es noch in Ordnung sein, mit Bikini oder oberkörperfrei durch die Straßen zu spazieren, aber im Rest des Landes wird das nicht toleriert. Noch dazu ist ein Großteil von Indonesien Muslime (zum Beispiel die Insel Java). Am besten immer ein T-Shirt tragen und dir ein lockeres Tuch umwickeln, das deine Knie bedeckt. So bist du auf der sicheren Seite.

Die linke Hand hat in Indonesien Urlaub, denn sie gilt als dreckig und deshalb solltest du ausschließlich die rechte benutzen.

Halte deine Füße fern von anderen Menschen. Auch dieser Teil des Körpers gilt als unrein und beim Sitzen solltest du unbedingt darauf achten.

Reisepass, Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Nein

Vorläufger Personalausweis

Nein

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert-Koch-Instituts

Anmerkungen.

Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Das Team von Backpackertrail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

>