Backpacking Thailand

Hey Backpacker und alle die es werden wollen, Thailand ist das beliebteste Reiseziel Südostasiens, sowohl bei Einsteigern, als auch erfahrenen Backpackern. Strand, Kultur, Party, Natur, Action, Großstadt, Entspannung, kaum ein anderes Land ist so vielfältig wie das Land des Lächelns.

Auch wenn Zeit und Budget begrenzt sind, stehen dir in Thailand alle Möglichkeiten offen. Aufgrund der gut ausgebauten Infrastruktur kommst du unkompliziert von A nach B und die günstigen Preise schonen den Geldbeutel.

Egal, ob du das Alleinreisen ausprobieren möchtest oder gemeinsam mit Freunden ins Abenteuer starten willst, unsere Reiseroute führt dich quer durch Thailand an die allerschönsten Ecken.

Wichtige Eckdaten

Sprache (Thai)
DeutschThai
Hallosa-wa-dii
Tschüssla gon kah (für Frauen)/la gon krap (für Männer)
Dankekhop khun kah (für Frauen)/khop khun krap (für Männer)
Jachai
Neinmai

 

Bangkok

konstitutionelle Monarchie

Dezember bis April

  • Thailand war bis 1949 als Siam bekannt.
  • Reis ist der Haupexportprodukt Thailands.
  • Thailand ist das einzige ostasiatische Land, das nie von europäischen Mächten kolonisiert wurde.
  • In Thailand befinet sich über 35.000 Tempel.
  • Es ist ein führende Produzent von Orchideen.

Städteübersicht

Phuket

Los geht die Reise in Phuket. Direktflüge an die Südwestküste Thailands gibt es von Frankfurt und Düsseldorf. Mit Zwischenstopp(s) kann man auch von vielen anderen deutschen Flughäfen starten.

In den ersten Tagen bekommst du bereits einen Vorgeschmack auf die Vielfältigkeit des Landes. Ob traumhafte Strände, wildes Nachtleben, Tempel oder Straßenmärkte – auf Phuket gibt es viel zu entdecken.

Wer nur einen Katzensprung vom Strand entfernt und trotzdem nicht fernab vom Geschehen wohnen möchte, geht ins Lub d Phuket Patong Hostel. Dort zahlt man für ein Bett im 4er Dorm weniger als 15 EUR pro Nacht.

Ko Phi Phi

Per Fähre geht es für 15 EUR weiter nach Ko Phi Phi Don – ein absolutes Muss auf jeder Thailandreise.

Besuche den berühmten Phi Phi Viewpoint, feiere legendäre Strandpartys und mache einen Bootsausflug zum Maya Beach, der berühmten Kulisse aus dem Film “The Beach”.

Im Kitty Guest House gibt es private Zimmer schon ab 19 EUR pro Nacht.

Ko Lanta

Nächste Station des Inselhoppings ist Ko Lanta. Eine Fähre bringt dich von Ko Phi Phi für 12 EUR auf eine der schönsten Inseln Thailands.

Einsame Sandstrände laden zum Relaxen ein und auf Schnorchel- und Tauchausflügen kann man die beeindruckende Unterwasserwelt der Andamanensee erkunden.

Günstig ist Ko Lanta zudem auch. Im Hub of Joy Hostel zahlst du für ein Bett im 4er Dorm 8 EUR pro Nacht

Bangkok

Eine ganz andere Seite Thailands wirst du in der Hauptstadt kennenlernen.

Mit der Fähre (8 EUR) geht es zunächst nach Krabi und von dort aus mit dem Flieger weiter nach Bangkok für ungefähr 40 EUR. Wer es nicht weit zur legendären Partymeile Kao San Road haben will, geht ins Green House Hostel. Für ein Privates Zimmer zahlt man hier 7 EUR pro Nacht und ist nur wenige Schritte vom Epizentrum des Backpacker-Universums entfernt.

Aber auch Kulturfreunde und Shopaholics kommen in Bangkok auf ihre Kosten. Grand Palace, Floating Market, Golden Mount und Chatuchak Weekend Market sind nur einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Metropole.

Chiang Mai

Danach geht es in den Norden Thailands, wo es mit viel Kultur, Geschichte und Natur wieder deutlich entspannter zugeht.

Von Bangkok nach Chiang Mai reist man am günstigsten mit dem Nachtbus für 22 EUR, was Kosten für eine Übernachtung im Hostel spart. Im Thai Thai Hostel Chiang Mai kostet ein Bett im Dorm 7 EUR pro Nacht.

Außerdem hat man im gewaltfreien Lanna Kingdom Elephant Sanctuary die Möglichkeit, Elefanten in artgerechter Haltung zu sehen. Die halbtägige Tour gibt es bereits ab 65 EUR – ein unvergessliches Erlebnis.

Pai

Von Chiang Mai aus lohnt sich ein Abstecher nach Pai. Das Busticket gibt es für nur 10 EUR return.

Rund um das kleine Bergdorf mit seinem entspannten Charme und Hippie-Flair gibt es viel zu entdecken. Leih dir einen Motorroller aus und erkunde Wasserfälle, Hot springs und Nationalparks wie den Pai Canyon.

Pro Nacht zahlt man im Baan Mai Sak Hostel 5 EUR für ein Bett im 6er Dorm.

Bangkok

Von Pai über Chiang Mai geht es dann mit dem Nachtbus zurück nach Bangkok.

Dort hast du noch ein paar Tage Zeit, um die Reise ausklingen zulassen. Ob mit Souvenir-Shopping, einer Thai-Massage, leckerem Streetfood oder einer wilden Partynacht (aber verpass den Rückflug nicht! Oder doch? ) – die Möglichkeiten hier sind so vielseitig wie Thailand selbst.

Von Bangkok fliegst du mit unzähligen Eindrücken und Erinnerungen zurück nach Deutschland. Flüge kosten hierbei abhängig vom Zielflughafen ungefähr 300 EUR.

Dos and Don’ts , Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Bananenpfannkuchen: eine Spezialität in Thailand. Du findest ihn oft an Straßenständen und das sogar noch zu einem super Preis. Der Teig ist knusprig und du kannst oben drauf noch Schokosoße hinzufügen. Der perfekte Start in den Tag!

Suppen

Tom Yam Gung: hierbei handelt es sich um eine scharfe Garnelen Suppe. Diese wird mit viel Gewürz verfeinert und oft sogar in einer Kokosnuss serviert.
Tom Khaa Gai: diese Suppe besteht zum größten Teil aus Kokosnusssaft, der verschärft wird und mit gekochtem Huhn serviert wird. Ein absolutes Muss in Thailand und ein Favorit der Locals!

Hauptspeisen

Pad Thai: der Klassiker in Thailand, ein Nudelgericht, mit Sojasprossen und Gemüse. Oft werden noch ein Rührei und Fleisch dazugefügt und schon hast du ein tolles Essen.
Thai Curry: Die Curry Gerichte in Thailand sind eine absolute Spezialität und man kann sie in allen Varianten bestellen. Von Vegetarisch bis extra scharf bleiben hier keine Wünsche offen.

Verschiedenes

Mango Sticky Reis: dieser Reis ist in der Konsistenz sehr klebrig und wird mit Zucker versüßt. Dazu gibt es Mango, die beim Kochen zusammen mit Kokosmilch untergemischt wird.

Singha Bier:  die wohl bekannteste Biermarke in Thailand ist das Singha Bier. Die Backpacker lieben es!

In Thailand wird in Euro bezahlt.

Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Thailand aufgeführt.

Dos

Don'ts

Reisepass , Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Nein

Vorläufiger Personalausweis

Nein

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert-Koch-Instituts

Anmerkungen.

Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Bei einem Zwischenaufenthalt in einem asiatischen Land ist oft eine Mindestgültigkeit des Passes von sechs Monaten vorgeschrieben. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

 

Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

 

Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Bei einem Zwischenaufenthalt in einem asiatischen Land ist oft eine Mindestgültigkeit des Passes von sechs Monaten vorgeschrieben. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Backpacking Reise!

Möchtest du auf deinen Reisen die Freiheit der Meere und

Als passionierter Backpacker kannst du es kaum erwarten, deine nächste

Dass man vor einer großen Reise Geld benötigt, ist kein

Träumst du auch von einer Reise in das Land der

Bist du auch einer dieser unerschrockenen Abenteurer, die selbst im

Reisen öffnet Türen zu unerwarteten Abenteuern und verbindet dich auf