Backpacking Peru

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

Peru ist weltweit als das Land der Inkas bekannt und jedermann hat beim Gedanken an Peru sofort ein Bild von Machu Picchu im Kopf. Doch so beeindruckend die Bauwerke der Inkas auch sind, das Land  hat noch so viel mehr zu bieten. Sowohl die vielseitige Landschaft Perus als auch seine spannende Kultur sind eine Reise in den Westen Südamerikas wert. Außerdem sind hier 10 weitere Gründe, die Peru zum perfekten Reiseziel für Backpacker machen:

1.    Good news gleich zu Beginn: Peru gehört zu den günstigen Ländern des Kontinents.
2.    Ein Besuch des Weltwunders Machu Picchu ist eine once-in-a-lifetime experience!
3.    Peru hat über 2.400 km Küste - Sommer, Strand & Sonne en masse.
4.    Die Nationalgetränke Pisco Sour, Inka-Cola und Cusquena Bier sind super lecker - ¡chinchín!
5.    In Peru leben flauschige Lamas und Alpakas, die sich meist auch streicheln lassen.
6.    Into the Wild: Hier kannst du dein persönliches Dschungelabenteuer erleben!
7.    Die Gelassenheit und Lebensfreude der Peruaner ist ansteckend.
8.    Busfahren in Peru ist super komfortabel. Die luxuriösen Busse bringen dich schnell und günstig ans Ziel. Was will man als Backpacker mehr?
9.    Die peruanische Küche weist eine unglaubliche kulinarische Vielfalt auf - freue dich auf die ein oder andere Geschmacksexplosion.
10.  Es gibt viel mehr als nur 10 Gründe nach Peru zu reisen - also worauf wartest du noch? Begib dich auf Spurensuche im Land der Inka und entdecke die zahlreichen Facetten Perus. Wir zeigen dir die beste Route.

Städteübersicht

Lima

Ica 

Cusco

Iquitos

Mancora

Lima

  • Lima
  • Ica
  • Cusco
  • Iquitos
  • MANCORA
  • LIMA

CUSCO

Weiter geht es per Bus für circa 26 Euro nach Cusco.

Die alte Königstadt ist der touristische Hotspot Perus und Ausgangspunkt für Ausflüge zu der bekanntesten Sehenswürdigkeit Perus.

Die alte Inka-Stadt ‘Maccu Piccu’ zählt zu den großen Mysterien der Archäologie. Aufgrund ihrer Lage auf einer Bergspitze in den Anden auf 2360 Metern Höhe wird sie auch die ‘Stadt in den Wolken’ genannt und ist ein architektonisches Meisterwerk, dessen Besuch auf keiner Peru-Reise fehlen darf.

Deutlich weniger touristisch, aber absolut sehenswert sind die Rainbow Mountains. Das Berggestein ist von verschiedenen Farbschichten durchzogen, die vor Millionen von Jahren durch plattentektonische Prozesse entstanden sind und die die Berge in einer bunten Farbenpracht erstrahlen lassen.

Die Wanderung führt dich durch die surreale Landschaft der Rainbow Mountains, vorbei an traditionellen Bergdörfern und dem ein oder anderen Lama. Ziel des Route ist die Vincinca in 5000 Metern Höhe, wo du von einer Aussichtsplattform einen einmaligen 360 Grad Ausblick auf die bunte Landschaft und die Gletscher und schneebedeckten Gipfel der Anden in der Ferne hast.

In den Höhenlagen des Gebirges wird die Luft deutlich dünner, sodass man eine solche Tour nur unter Führung und mit passender Ausrüstung unternehmen sollte. Inklusive Hostel pick-up/drop-off in Cusco, Transport, Verpflegung und Ausrüstung gibt es das Ganze schon ab 43 Euro.

In Cusco selbst befindet sich zudem eine weitere große Inka Ausgrabung und ein grandioser Aussichtspunkt. Im zentral gelegenen Sunset Hostel übernachtest du für 8 Euro im 4er Dorm, wo du dir in der dazugehörigen Tour Agency auch den 4days/3nights Machu Picchu Inca Trail buchen kannst.

Sparen kannst du, indem du den Bus anstatt den Zug wählst. PS: Die Tour darf nicht mehr als 200$ kosten.

Route und Stationen

Peru Route Map

Tag 1 - ​Lima

Tag 2 - ​Lima

Tag 3 - ​Lima

Tag 4 - ​Ica

Tag 5 - ​Cusco

Tag 6 - ​Cusco

Tag 7 - ​Cusco

Tag 8 - ​Cusco

Tag 9 - ​Cusco

Tag 10- ​ Cusco

Tag 11 - ​Cusco

Tag 12 -  ​Iquitos

Tag 13 - Iquitos

Tag 14 - ​Lima

Tag 15 ​- Mancora

Tag 16 - Mancora

Tag 17 - Mancora

Tag 18 - Mancora

Tag 19 - Lima

Tag 20 - Lima

Tag 21 - Amsterdam

Tag

Route

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Amsterdam- Lima

Flug

325

Puriwasi

9€/Nacht (8er Dorm)

2

Lima


"

3

Lima

"

4

Lima- Ica

Bus

12

Bed and Bar Backpackers

10€/Nacht (4er Dorm)

5

Ica- Cusco

Nachtbus

26

Nachtbus

6

Cusco


Sunset Hostel

8€/Nacht (4er Dorm)

7

Cusco

Machu Pichu

Tourunterkunft

8

Cusco

"

9

Cusco

"

10

Cusco


Sunset Hostel

8€/Nacht (4er Dorm)

11

Cusco

Rainbox Mountains

"

12

Cusco- Iquitos

Flug

130

Tourunterkunft

13

Iquitos

"

14

Iquitos- Lima

Flug

60

Puriwasi

9€/Nacht (8er Dorm)

15

Lima- Mancora

Nachtbus

26

Nachtbus

16

Mancora

Loki Hostel

12€/Nacht (4er Dorm)

17

Mancora

"

18

Mancora

"

19

Mancora- Lima

Nachtbus

26

Nachtbus

20

Lima

Puriwasi

9€/Nacht (8er Dorm)

21

Lima- Amsterdam

Flug

325


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

840,00€

Transport

90,00€

Touren

255,00€

Unterkünfte

125,00€

Gesamt

1.310,00€

Visum, Reisepass & Impfungen


Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

Alle Reisedokumente müssen bei Einreise noch sechs Monate gültig sein.

Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen für touristische Aufenthalte von bis zu 90 Tage pro Halbjahr kein Visum.

Impfungen

Wenn du nach Peru reist, solltest du die aktuellen Standardimpfungen des Robert Koch Instituts haben. Bei Aufstiegen in Höhen über 3.000 Meter kann es zur Ausbildung einer Höhenkrankheit kommen. Langsames Aufsteigen und bei Symptomen (z.B. Kopfschmerzen, Atemnot) sofortiger Abstieg sind dringend zu beachten.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Mehr zu Peru


>