Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail

Backpacking Indien

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

Bunt, faszinierend, gigantisch, beeindruckend vs. chaotisch, lärmend, schmutzig, frustrierend. Über kaum ein Land gibt es so viele gegensätzliche Meinungen wie über Indien. Bei einem sind sich jedoch alle einig: Indien ist eines der vielfältigsten Länder der Erde.

Ein Land der Extreme und Gegensätze. Jahrhundertealte Traditionen treffen hier auf Moderne, die Spanne zwischen Arm und Reich ist riesig und die Landschaft unglaublich abwechslungsreich. Ob Klettern im Hochgebirge, Shopping in pulsierenden Millionenmetropolen, Wanderungen durch den Urwald oder Relaxen am tropischen Sandstrand – hier ist alles möglich und das macht das Land zu einem der beliebtesten Backpacker-Ziele.

Backpacking in Indien ist jedoch auch eine Herausforderung. Reizüberflutung, Kulturschock und auch die ein oder andere Überraschung sind hier vorprogrammiert. Mit 1,1 Milliarden Einwohnern ist Indien das zweit bevölkerungsreichste Land der Erde. Da kann es schon einmal laut und hektisch zugehen und die Fortbewegung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist teilweise mühsam. Wenn du aber ausreichend Gelassenheit mitbringst (schließlich ist bei Backpacking der Weg das Ziel) und dich auf das Land einlässt, wirst du eine unvergessliche Reise mit facettenreicher Geografie, interessanter Kultur, faszinierender Architektur und günstigen Preisen erleben.  

Mit dieser Route wirst du durch verschiedene Welten reisen und so die Vielseitigkeit und Faszination Indiens kennen- und liebenlernen:

Hier findest du die perfekte Indien Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

Neu-Dehli 

Agra

Varansi 

Kalkutta 

Goa 

Mumbai 

Jodhpur 

Jaipur 

Neu-Dehli 

  • Neu-Dehli
  • Agra
  • Varansi
  • Kalkutta
  • Goa
  • Mumbai
  • Jodhpur
  • Jaipur
  • Neu-Delhi

NEU-DELHI

Endstation der Reise ist Neu- Delhi, wohin du von Jaipur aus per Zug (CC) für 10 EUR gelangst.

Genieße an deinem letzten Tag in Indien noch einmal traditionelles indisches Essen und shoppe die letzten Mitbringsel für Freunde und Familie.

Übernachten kannst du im Joeys Hostel für 9 EUR im 6er Dorm, bevor du dann auch schon in den Flieger zurück nach Deutschlang steigst.

Und dann liegen 3 Wochen voll kunterbunter Eindrücke, inklusive des ein oder anderen Kulturschocks hinter dir, aus denen du viele unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen wirst.

indien_neu-dehli-2

Top 5 Fakten Indien

Top 5 Fakten Indien

Map

Landkarte_India

Route und Stationen

Tag 1 - Neu Dehli

Tag 2 - Neu Dehli

Tag 3 - Neu Dehli

Tag 4 - Agra

Tag 5 - Agra

Tag 6 - Varansi

Tag 7 - Varansi

Tag 8 - Kalkutta

Tag 9 - Kalkutta

Tag 10 - Goa

Tag 11 - Goa

Tag 12 - Goa

Tag 13 - Mumbai

Tag 14 - Mumbai

Tag 15 - Mumbai

Tag 16 - Jodhpur

Tag 17 - Jodhpur

Tag 18 - Jaipur

Tag 19 - Jaipur

Tag 20 - Neu Dehli

Tag 21 - Deutschland

Tag

Route

Transport

Kosten

Unterkunft

1

Deutschland - Neu-Dehli

Flug

250

Joeys Hostel

9€/Nacht (6er Dorm)

2

Neu-Dehli


"

3

Neu-Dehli

"

4

Dehli- Agra

Zug (CC)

10

Zostel Agra   

6€/Nacht (4er Dorm)

5

Agra

"

6

Agra- Varansi

Nachtzug (2A)

17

Nachtzug

7

Varansi

Bunkedup Hostel Varansi

6€/Nacht (8er Dorm)

8

Varansi- Kalkutta

Flug

60

Airbnb

12€/Nacht (Private Room)

9

Kalkutta

"

10

Kalkutta- Goa

Flug

50

The Funkey Monkey Hostel

6€/Nacht (6er Dorm)

11

Goa

"

12

Goa

"

13

Goa- Mumbai

Flug

30

Bast- A Backpackers Hostel

10€/Nacht (6er Dorm)

14

Mumbai

"

15

Mumbai

"

16

Mumbai- Jodhpur

Nachtzug (2A)

23

Nachtzug

17

Jodhpur

Stops Joddpur
7€/Nacht (6er Dorm)

18

Jodhpur- Jaipur

Zug (CC)

7

Zostel Agra   

6€/Nacht (4er Dorm)

19

Jaipur

"

20

Jaipur- Neu-Dehli

Zug (CC)

10

Joeys Hostel

9€/Nacht (6er Dorm)

21

Neu-Dehli- Deutschland

Flug

250


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

640,00€

Transport

67,00€

Touren

34,00€

Visum

50,00€

Unterkünfte

159,00€

Gesamt

950,00€

Do´s and Don´ts,  Essen & Getränke, Preise


  • Do´s and Don´ts
  • Essen & Getränke 
  • Preise

Preise in Indien

Der Wechselkurs für 100 Indische Rupiah sind circa 1.28 Euro (Stand Februar 2020)
Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Indien aufgeführt.

Lebenshaltungskosten 

  • Eine Monatsmiete in einem teuren Gebiet (2/4 Zimmer): 11 494 – 26 376 INR = 145- 336 Euro
  • Nebenkosten pro Monat: 2 567 INR = 32.8 Euro
  •   Internet pro Monat: 781 INR = 9.99 Euro
  • 1 Liter (1/4 Gallone) Benzin: 76.66 INR = 0.98 Euro
  •   Monatsticket öffentlicher Transport: 600 INR = 7.66 Euro

Essen

  • Mittagessen in einem Restaurant im Geschäftsviertel: 500 INR = 6.38 Euro
  • Kombi-Mahlzeit in einem Fastfood Restaurant: 250 INR = 3.19 Euro
  • Normales Abendessen für 2 in einem lokalen Restaurant: 280 INR = 3.57 Euro
  • Cappuccino in einer Touristen Gegend: 111 INR = 1.42 Euro

Freizeit

  • Zwei Tickets für Filme: 500 INR = 6.38 Euro
  • 0.5 Liter heimisches Bier im Supermarkt: 116 INR = 1.48 Euro
  •      Zigaretten Marlboro (20 Stück): 300 INR = 3.83 Euro
  •      1 Glas Bier in einer Bar nebenan: 140 INR = 1.79 Euro

Körperpflege

  • Normaler Männerhaarschnitt in Touristengegend: 100 INR = 1.28 Euro
  • Haarshampoo: 95 INR = 1.21
  •      Deodorant: 90 INR = 1.16 Euro

Visum, Reisepass & Impfungen für Indien


Die Einreise nach Indien ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

Es wird empfohlen darauf zu achten, dass Reisedokumente noch 3 Monate über das Ablaufdatums des indischen Visums hinaus gültig sind.

Visum für Indien 

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Indien ein Visum.

Das Visum muss vor der Einreise bei einer indische Auslandsvertretung oder als e-Visa beantragt werden. Visa bei Einreise („on arrival“) sind nicht möglich.

Impfungen für Indien

Wenn du nach Indien reist, solltest du die aktuellen Standardimpfungen des Robert Koch Instituts haben. Bei Aufstiegen in Höhen über 3.000 Meter kann es zur Ausbildung einer Höhenkrankheit kommen. Langsames Aufsteigen und bei Symptomen (z.B. Kopfschmerzen, Atemnot) sofortiger Abstieg sind dringend zu beachten.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

>