Die beste Frankreich-Route für Deinen nächsten Backpacking-Trip


Backpacking ​Frankreich

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

​Das Land der Liebe, das Land der Mode, das Land der tausend Seen - Frankreich lässt sich mit vielen Worten treffend beschreiben und trotzdem wird ihm keines davon gerecht. Um Frankreich zu beschreiben, braucht es nämlich mehr als ein Wort. Denn Frankreich hat so viel zu bieten.

Das größte Land Europas erstreckt sich vom Ärmelkanal im Norden bis an das Mittelmeer im Süden. Im Westen erstreckt sich die Atlantikküste und im Osten trifft Frankreich auf Belgien, Luxemburg, Deutschland, die Schweiz und Italien. Durch seine Größe ist das Land auch unglaublich vielfältig. Auf der einen Seite die Alpen mit ihren schroffen Gebirgszügen und den bekannten Wintersportorten Charmonix und Val-d’Isére und auf der anderen Seite die Mittelmeer- und Atlantikküste, die im Sommer beliebte Urlaubsdestinationen für Menschen aus aller Welt sind.
Neben der Natur ist das Land aber auch voll von kulturellen Schätzen. Das französische Königshaus war bekannt dafür, es opulent und auffällig zu mögen und das Schloss Versailles ist eines der besten Beispiele dafür. Egal in welcher Region, das Land ist übersät mit Burgen, Ruinen und Herrschaftshäusern.
Für Künstler aller Art ist Frankreich mit seiner scheinbar endlosen Inspiration in seiner Natur und in seiner Kultur daher schon immer ein Anziehungspunkt und erklärt die künstlerische Vielfalt, die hier zu finden ist.

Mit so viel zu sehen, ist Frankreich perfekt für einen Backpacking-Trip. Als Europäer übersehen wir oft die Schätze, die wir in unserer direkten Nachbarschaft haben. Dabei stehen Round-Trips durch Europa bei vielen Nationen ganz weit oben auf der To-Do Liste. Die Verbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind zwischen den größeren Städten sehr gut und mit Bus und Zug kommst du überall hin, ohne die Umwelt extra zu belasten.

Ein weiterer Grund warum Frankreich für viele Reisende so attraktiv ist, ist natürlich die Kulinarik. Die französische Küche gilt als exquisit und hält weltweit hohes Ansehen. Der Hintergrund dafür ist die “haute cuisine”, wie sie zum ersten Mal im 17. Jahrhundert in Frankreich aufkam. Die Umgangsformen am Königshof wurden so in Europa verbreitet und Frankreich bekam seinen Ruf für gehobenen Küche und Manieren.
Die Franzosen lieben nicht nur ihr Essen, sie wissen es auch zu genießen. Es wird ausgiebig und ohne Hektik gegessen, oft mit Freunden und Familie und (fast) immer mit einem Gläschen Wein. Die Küche in den verschiedenen Regionen könnte nicht unterschiedlicher sein, so wird dein Backpacking-Trip auch zu einer kulinarischen Rundreise durch Frankreich.

Hier findest du die perfekte Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

Strasbourg

Lyon

Nizza

Marseille

Bordeaux

Paris

  • ​Strasbourg
  • ​Lyon
  • ​Nizza
  • ​Marseille
  • Bordeaux
  • ​Paris

​Bordeaux

​Von der Küste geht es Richtung Norden und du landest im wohl bekanntesten Weinbaugebiet der Welt.
Da liegt es auf der Hand, dass du dich auf Erkundungstour durch die Weinberge und Weingüter geben wirst. Auch wenn du selbst nicht gerne Wein trinkst, werden dich die hügeligen Weinberge, die endlosen Reihen von Weinreben und die herrschaftlichen Gutshäuser begeistern.
Bordeaux, wie alle Städte, die du während deines Backpacking-Trips besucht hast, ist eine Hafenstadt und liegt an der Garonne. Entlang des Flussufers finden sich viele öffentliche Gärten und führen zu den imposanten Gebäuden, wie dem Place de la Bourse und dem Grand Theatre de Bordeaux.
Nach einigen Gläschen Wein fällst du im Central Hostel in ein Bett im Dorm. Das gibt es für 36€ pro Nacht.

Stationen und Route

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - ​Straßbourg

​Bus

​20

​Blue Canary Hostel

​26€/Nacht (6er Dorm)

2

​Straßbourg



​"

3

​Straßbourg- Lyon

Zug

​3

​Le Flaneur Guesthouse

​22€/Nacht (10er Dorm)

4

​Lyon



"

5

​Lyon



"

6

​Lyon- Nizza

​Bus

​35

​Villa Saint Exupery

​28€/Nacht (10er Dorm)

7

​Nizza

"

8

​Nizza

"

9

​Nizza- Marseille

​Bus

15

​Hostel Vertigo
​31€/Nacht (4er Dorm)

10

​Marseille

"

11

​Marseille

"

12

​Marseille- ​Bordeaux

​Bus

​40

​Central Hostel

​36€/Nacht (​8er Dorm)

13

​Bordeaux

"

14

​Bordeaux

"

15

​Bordeaux- Paris

​Bus

​35

​Generator Paris

​41€/Nacht (10er Dorm)

16

​Paris


"

17

​Paris


"

18

​Paris

​"

19

​Paris- Deutschland

​Bus

​30


Tag 1 - Straßbourg

Tag 2 - Straßbourg

Tag 3 -  Lyon

Tag 4 - Lyon

Tag 5 - Lyon

Tag 6 - Nizza

Tag 7 - Nizza

Tag 8 - Nizza

Tag 9 - Marseille

Tag 10 - Marseille

Tag 11 - Marseille

Tag 12 - Bordeaux

Tag 13 - Bordeaux

Tag 14 - Bordeaux

Tag 15 - Paris

Tag 16 - Paris

Tag 17 - Paris

Tag 18 - Paris

Tag 19 - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Transport

​178,00€

Unterkünfte

​477,00€

Gesamt

​655,00€

Visum

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

​Ja

Vorläufiger Personalausweis:

​Ja, muss gültig sein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

​Frankreich ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedstaaten des Europarates vom 13.12.1957. Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein.

Visum

​Nicht Nötig.

Impfungen

​Für die Einreise nach Frankreich sind keine besonderen Impfungen vorgeschrieben.
Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

Fabio_backpackertrail2
Sami_Backpackertrail
Stephan_Backpackertrail_snippet
maira_backpackertrail3
Konrad_Team
Jandra_backpackertrail1
hellen_Backpackertrail4
Louisa_Backpackertrail
Frederic_Backpackertrail1

Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

>