Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail


Backpacking ​Kenia

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

​Hast du Lust auf freundliche Menschen, coole Vibes, ein spannendes Land, Standstrände und Sonnenschein? Dann solltest du sofort deinen Backpack packen und auf geht’s nach Kenia!

Das Land und seine Bewohner werden dich sicherlich begeistern und du wirst viele positive und spannende Erfahrungen sammeln.
Kenia liegt in Ostafrika und grenzt an den Sudan, Äthiopien, Somalia, Tansania und Uganda. Im Südosten grenzt es an den Indischen Ozean, sodass du dort wunderschöne Strände besuchen kannst.

Das Klima ist insgesamt sehr angenehm. Im Sommer ist es heiß und im April bis Juni und Oktober bis November gibt es Niederschläge, aber auch in dieser Zeit kann man es in Kenia sehr gut aushalten. Als ideale Reisezeit gilt Januar sowie Februar, da es warm, aber nicht zu heiß ist und diese Monate nicht in der Regenzeit liegen.

Die Anreise ist unkompliziert möglich und du bekommst als Tourist einfach ein Visum, sodass deine Reise nach Kenia sofort losgehen kann.

In Kenia kommst du sehr gut mit Englisch zurecht, da dies neben Swahili die offizielle Landessprache ist. Wenn du länger als ein paar Wochen bleibst, lohnt es sich ein paar Sätze in Sawhili zu lernen. Das macht Spaß, ist überhaupt nicht schwer und kommt sehr gut an.

Die Natur ist in Kenia bewundernswert. Es gibt das Naturschutzgebiet Masai Mara, ein Reservat in dem viele Tierarten wie Elefanten, Zebras, Gnus, Löwen, Leoparden, Gazellen und Krokodile leben. Zudem gibt es den Amboseli Nationalpark und den Tsavo West Nationalpark.
Neben diesen großen, bekannten Parks gibt es auch kleinere, deren Besuch sich auch sehr lohnt. In Nairobi gibt es zum Beispiel einen kleineren Nationalpark, indem du unterschiedliche Tiere entdecken kannst. Im Hintergrund siehst du dann ein paar Wolkenkratzer des Hauptgeschäftsviertels in Nairobi – einmalig!
Wenn du in Naivasha bist, kannst du verschiedene Nationalparks entdecken, in denen es beispielweise Giraffen, Zebras, Gnus und andere Tiere gibt. Teilweise kannst du sie zu Fuß erkunden oder ein Mountainbike ausleihen. Das ist eine einmalige Erfahrung, da du in den großen Nationalparks aufgrund der Tiere und den Entfernungen nur mit Autos unterwegs sein kannst.

Hier findest du die perfekte Kenia Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

Nairobi

Naivasha

Kisumu

Nanyuki

Mombasa

  • ​Nairobi
  • ​Naivasha
  • ​Kisumu
  • ​Nanyuki
  • ​Mombasa

​Naivasha

​Von Nairobi aus geht es für dich weiter nach Naivasha. Dazu nimmst du einen Bus, der 3 Euro pro Person kostet.

Naivasha liegt nordwestlich von Nairobi im Nakuru County. Auf dem Weg nach Naivasha siehst du sicherlich viele große, weiße Gewächshäuser, denn hier werden sehr viele Schnittblumen angebaut. Vor allem Rosen werden in Naivasha produziert und anschließend exportiert.

Naivasha ist grün, wunderschön, ruhig und entspannt und steht somit im Gegensatz zu Nairobi, der pulsierenden und eher lauten Hauptstadt mit viel Verkehr.

Naivasha liegt am See Naivasha, den du unbedingt besuchen musst. Dort kannst du eine Bootsfahrt auf dem See unternehmen, bei der du Nilpferde und Pelikane entdecken kannst.
Direkt am See gibt es auch viele Möglichkeiten, um lecker zu essen und den Ausblick zu genießen.

Abends kannst du nach einem lokalen Imbiss oder Restaurant Ausschau halten, sodass du wenn du Lust hast frisch gefangenen Fisch aus dem See essen kannst.
Zwei weitere Highlights in Naivasha sind der Hell’s Gate National Park sowie Crescent Island.
Du kannst dir ein Mountainbike ausleihen und den Hell’s Gate National Park selber erkunden. Die Strecken sind nicht super lang, aber du solltest Picknick und genug Wasser dabeihaben. Du kannst verschiedenen Tiere entdecken, wie Giraffen und Elefanten, und die wunderschöne Natur bewundern. Es gibt unterschiedliche Felsformationen, die du zu Fuß noch etwas genauer erkunden kannst.

Crescent Island ist ein Reservat, das wie der Name bereits sagte, eine Insel ist. Es gibt hier verschiedene Tiere zu entdecken und es ist ideal, wenn du zu Fuß unterwegs bist und ein Picknick dabeihast, denn die Insel ist nicht besonders groß. Es kann sein, dass du picknickst und gerade dann eine Giraffe mit zwei Giraffenbabies vorbeiläuft – allein schon dafür lohnt sich ein Besuch in diesem kleineren Park!

In Naivasha ist deine Unterkunft Jane’s Guesthouse. Du bist in einem 4er Dorm für 15 Euro pro Nacht untergebracht.

Stationen und Route

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - ​Nairobi

Flug

​250

Manyatta Backpackers

13€/Nacht (6er Dorm)

2

​Nairobi

"

3

​Nairobi



"

4

​Nairobi- Naivasha

​Bus

​3

​Jane's Guesthouse

​15€/Nacht (4er Dorm)

5

​Naivasha



"

6

​Naivasha

"

7

​Naivasha- Kisumu

​Bus

​15

​Ruma Hotel

​11€/Nacht (Einzelzimmer)

8

​Kisumu

"

9

​Kisumu

"

10

​Kisumu



"

11

​Kisumu- Nanyuki

​Bus

​14

​Cicle Logde
​40€/Nacht (​Doppelzimmer)

12

​Nanyuki

"

13

​Nanyuki

"

14

​Nanyuki

"

15

​Nanyuki- Mombasa

​Bus+Zug

14​

CDH Backpackers B&B

9€/Nacht (8er Dorm)

16

​Mombasa

"

17

​Mombasa

"

18

​Mombasa

"

19

​Mombasa- Nairobi

​Zug

​9

Manyatta Backpackers

13€/Nacht (6er Dorm)

20

​Nairobi

"

21

​Nairobi- Deutschland

Flug

​250


Tag 1 - Nairobi

Tag 2 - Nairobi

Tag 3 - Nairobi

Tag 4 - Naivasha

Tag 5 - Naivasha

Tag 6 - Naivasha

Tag 7 - Kisumu

Tag 8 - Kisumu

Tag 9 - Kisumu

Tag 10 - Kisumu

Tag 11 - Nanyuki

Tag 12 - Nanyuki

Tag 13 - Nanyuki

Tag 14 - Nanyuki

Tag 15 - Mombasa

Tag 16 - Mombasa

Tag 17 - Mombasa

Tag 18 - Mombasa

Tag 19 - Nairobi

Tag 20 - Nairobi

Tag 21 - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

​500,00€

Transport

​45,00€

Unterkünfte

​350,00€

Gesamt

​895,00€

Do´s and Don´ts,  Essen & Getränke, Preise


  • Do´s and Dont´s
  • Essen & Getränke 
  • Preise

Preise in Kenia

Der Wechselkurs für 100 Kenianische Schilling sind circa 0.91 Euro (Stand Februar 2020)
Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Kenia aufgeführt.

Lebenshaltungskosten 

  • Eine Monatsmiete in einem teuren Gebiet (2/4 Zimmer): 32 631 – 74 305 KSh = 298 – 678 Euro
  • Nebenkosten pro Monat: 4 150 KSh = 37.87 Euro
  •   Internet pro Monat: 4 922 KSh = 44.91 Euro
  • Internet pro Monat: 4 922 KSh = 44.91 Euro
  •   Monatsticket öffentlicher Transport: 3 000 KSh = 27.38 Euro

Essen

  • Mittagessen in einem Restaurant im Geschäftsviertel: 970 KSh = 8.85 Euro
  • Kombi-Mahlzeit in einem Fastfood Restaurant: 650 KSh = 5.93 Euro
  • Normales Abendessen für 2 in einem lokalen Restaurant: 1000 KSh = 9.13 Euro
  • Cappuccino in einer Touristen Gegend: 256 KSh = 2.34 Euro

Freizeit

  • Zwei Tickets für Filme: 1 600 KSh = 14.6 Euro
  • 0.5 Liter heimisches Bier im Supermarkt: 200 KSh = 1.83 Euro
  •      Zigaretten Marlboro (20 Stück): 212 KSh = 1.93 Euro
  •      1 Glas Bier in einer Bar nebenan: 230 KSh = 2.1 Euro

Körperpflege

  • Normaler Männerhaarschnitt in Touristengegend: 565 KSh = 5.16 Euro
  • Haarshampoo: 102 KSh = 0.93 Euro
  •      Deodorant: 87 KSh = 0.79 Euro

Visum, Reisepass & Impfungen für Kenia


Die Einreise nach Kenia ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

​Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate über das Aufenthaltsende hinaus gültig sein. Die Vorlage eines Rück- oder Weiterreisetickets ist notwendig.

Visum für Kenia

​Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise ein Visum.
​Visa können bei den kenianischen Botschaften oder online vor Einreise  sowie an den offiziellen Grenzstationen, z. B. an den Flughäfen Nairobi und Mombasa, weiterhin bei Einreise (“on arrival„) beantragt werden.

Impfungen für Kenia

​Eine gültige Gelbfieberimpfung wird für alle Reisenden älter als 1 Jahr bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert. Bei Einreise aus Nicht-Gelbfiebergebieten wie z.B. aus Europa oder einer Transitzeit von weniger als 12 Stunden im Flughafen eines Gelbfieber-Endemiegebiets ist der Impfnachweis nicht zwingend vorgeschrieben, wird jedoch für Reisen im Land empfohlen.
    Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden.
    Als Reiseimpfungen werden Hepatitis A und Polio, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Meningokokken-Krankheit (ACWY) empfohlen.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Mehr zu Kenia 


>
× Whatsapp kontaktieren