Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail


​Backpacking Spanien

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

Keine Lust auf Langstrecken-Flüge? Kein Problem, denn manchmal liegen die schönste Backpacker-Ziele nur einen Katzensprung entfernt. Wer bei Spanien lediglich mit Ballermann-Kneipen, grauen Hotelblocks und überfüllten Stränden verbindet liegt mehr als falsch. Das Land im Südwesten Europas gehört zwar schon lange zu den liebsten Reisezielen der Deutschen, wird aber von Rucksackreisenden häufig übersehen. Dabei bietet Spanien alles was das Backpacker-Herz begehrt. Neben ganz viel Sonnenschein, mediterranem Flair, Traumstränden und unzähligen kulinarischen Highlights wartet außerdem eine facettenreichen Landschaft darauf entdeckt zu werden.

Backpacking in Spanien? Ist das nicht eher ein Land für Pauschaltouristen und Mallorca-Fans? Was auf der einen Seite natürlich wahr ist, ist auf der anderen Seite ein fehlerhaftes Bild von dem Land.

Was, wenn wir dir sagen würden, dass Spanien mitunter die schönsten Küstengebiete in Europa hat und die Bergregionen im Zentrum zu ausgiebigen Wanderungen einladen? Und noch nicht genug, denn Spanien hat nebenbei noch eine tolle kulturelle Szene, die du in zahlreichen Museen und historischen Gebäuden erkunden kannst. Du siehst bereits, Backpacking in Spanien ist durchaus möglich und wir würden sogar fast schon sagen, es ist eines der besten Länder im Süden Europas, die du mit dem Rucksack bereisen kannst. Wo sonst kannst du das Sightseeing einer Großstadt mit einem Strandurlaub verbinden? Richtig, da ist Barcelona unschlagbar. Und wo findest ruhige und unberührte Natur neben einer attraktiven Partyszene?

Spanien ist ein bunter Mix aus Kultur, Geschichte, Party und auch Kunst. In den Zentren des Landes gibt es tolle Kunstaustellungen und vor allem Barcelona ist durch die Werke, wie den Park Güell ein einzig großes Museum.

Von einsamen Buchten, belebten Traumstränden über moderne Metropolen, Gebirgsketten, Wälder, Mittelmeerinseln, Wasserfälle und Lagunen - die Landschaft Spaniens unglaublich vielseitig und ein wahres Paradies für Outdoor-Fans. Die spanische Kultur ist einzigartig, die entspanne Lebensweise regelrecht ansteckend, und auch die reichhaltige Vergangenheit, die sich in historischen Stätten und antiken Bauwerken widerspiegelt, spricht für eine Reise in den drittgrößten Staat Europas. Reisen in Spanien sicher und abseits der Hochsaison auch recht preiswert. Das spanische Festland ist weitaus größer als Deutschland. Wenn du nur eine begrenzten Zeitraum zum Reisen hast und hohe Transportkosten vermeiden möchtest, solltest du deine Route schon grob im Voraus planen.

Unser Routenvorschlag konzentriert sich vor allem auf die wunderschönen Küstenregionen im Süd-Osten der auf der Iberischen Halbinsel. Das Busnetz ist flächendeckend sehr gut ausgebaut und auch die Züge verkehren schnell und häufig. Unterkünfte gibt es wie Sand am Meer und für jede Preisklasse ist etwas dabei. Viele Spanier sprechen gutes Englisch, sodass du dich auch ohne Kenntnisse der Landessprache problemlos verständigen kannst. Entdecke das Land der Tapas, der Paella, des Vino und der Orangenhaine und lass dich vom Dolce Vita anstecken! Wir zeigen dir die beste Route für einen unvergessliche Backpacking Trip durch Spanien.

Atemberaubende Philippinen 7
Atemberaubende Philippinen 3

Hier findest du die perfekte Spanien Route für eine unvergessliche Reise:

Atemberaubende Philippinen 6

Städteübersicht


  • Sevilla
  • Cadiz
  • Malaga
  • Granada
  • Alicante
  • Valencia
  • Barcelona
  • Girona

Cadiz

Für circa ​12 Euro geht es per ​Bus nach Cadiz. Die Hafenstadt zählt zu den ältesten Städten Europas und ist nur durch eine schmale Landzunge mit dem Andalusischen Festland verbunden. Die Küstenabschnitte rund um Cadiz sind traumhaft schön und an den endlos langen weißen Stadtstränden kommst du so richtig in Urlaubsstimmung.

Schlendere durch die charmante Altstadt, die mit schneeweißen Häusern und verwinkelten Gassen das Herz der Stadt ist. Sehenswert sind dort vor allem die Cathedral de la Santa Cruz de Cádiz und die Castillo de San Sebastián. Außerdem solltest du frische Fischgerichte oder Meeresfrüchte in Cadiz’ traditionellen Restaurants bestellen, denn diese gelten als die besten in ganz Andalusien.

Einen grandiosen Ausblick auf die inselartige Stadt und die malerische Umgebung hast du vom Aussichtspunkt Torre Tavira. Für ​14 Euro kannst du im ​Summer Cadiz im ​6er Dorm übernachten.

 

Sevilla

Cadiz

Malaga

Granada

Alicante

Valencia

Barcelona

Girona

spanien_schild

Stationen und Route


Spanien Route Map

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - Sevilla

Flug

70

​For you Hostel Sevilla

​19€/Nacht (10er Dorm)

2

Sevilla



​"

3

Sevilla - Cadiz

​Bus

​12

​Summer Cadiz

​14€/nacht (6er Dorm)

4

Cadiz



​"

5

Cadiz - Malaga

Bus

​20

​Oasis Backpackers Hostel Malaga

19€/Nacht (10er Dorm)

6

Malaga



​"

7

Malaga - ​Granada

Bus

​5

​Granada Old Town Hostel

13€/Nacht (4erDorm)

8

​Granada



​"

9

​Granada- ​Alicante

​Bus

​15

The Market Hostel

17€/Nacht (10erDorm))

10

​Alicante



​"

11

​Alicante



​"

12

​Alicante- Valencia

Bus

​8

Quart Youth Hostel

​12€/Nacht (10er Dorm)

13

​Valencia



​"

14

​Valencia



​"

15

Valencia- Barcelona

​Bus

​15

​Yeah Barcelona Hostel

​32€/Nacht (6er Dorm)

16

Barcelona ​



​"

17

​Barcelona



​"

18

​Barcelona



"

​19

​Barcelona- ​Girona

​Bus

​5

Bed in Girona

21€/Nacht (6er Dorm)

​20

Girona



"

​21

Girona - Deutschalnd

Flug

50


Tag 1 - Manila

Tag 2 - Manila

Tag 3 - Bohol

Tag 4 - Bohol

Tag 5 - Bohol

Tag 6 - Bohol

Tag 7 - Siquijor

Tag 8 - Siquijor

Tag 9 Siquijor

Tag 10 Port Barton

Tag 11 Port Barton

Tag 12 Port Barton

Tag 13 Tapik

Tag 14 Tapik

Tag 15 Tapik

Tag 16 El Nido

Tag 17 El Nido

Tag 18 El Nido

Tag 19 Coron

Tag 20 Coron

Tag 21 Coron


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

120,00€

Transport

​80,00€

Touren

85,00€

Unterkünfte

​387,00€

Gesamt

​672,00€

spanien_schild

Visum, Reisepass & Impfungen


Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

ja

Vorläufiger Personalausweis:

ja, muss gültig sein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

Spanien ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957. Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein.

Visum

Nicht nötig.

Impfungen

Wenn du nach Spanien reist, solltest du die aktuellen Standardimpfungen des Robert Koch Instituts haben. 


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


spanien_granada

Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Mehr zu Spanien 


>

 Das E-Book für Backpacker

Vollbepackt mit
60 Seiten Wissen.

Kostenlos ins Postfach.