Die beste Russland-Route für Deinen nächsten Backpacking-Trip


Backpacking ​Russland

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

​Willkommen im kalten Russland. Du wolltest schon immer mal das etwas andere, das besondere erleben? Dann haben wir hier etwas für Dich. Einen Trip durch Russland mit der Transibirischen Eisenbahn. So etwas machst Du nicht alle Tage und es lässt einen ganz anderen Blick zu, als wenn Du wie üblich mit dem Auto oder Bus, das Land erkundest.

​Gestoppt wird in jeder größeren Stadt und Du hast genug Zeit für Sightseeing und Shopping. So lernst Du auf jeden Fall Land und Leute kennen. Geschlafen wird in Hostels, wenn Du in den Städten bist, oder im Nachtzug falls die Fahrt weiter geht.

Russland liegt im Osten Europas und im Norden Asiens, somit liegt es gleichzeitig auf zwei Kontinenten. Es ist das größte Land der Erde und misst von West nach Ost über 9000 km. Jedes Klima ist in Russland vertreten, von Arktisch kalt bis subtropische heiß, findest Du alles. Der Ural, bildet die Grenze zwischen Europa und Asien. Es gibt insgesamt 11 Zeitzonen in Russland von + 2 bis + 12 Stunden. Die Transsibirische Eisenbahn ist ein wichtiger Zulieferer der Russen. Sie misst von Mosakau bis Wladiwostock ganze 9288 km und ist somit das längste Streckennetz der Welt. Unsere Reise startet von St. Petersburg aus.

Komm lass Dich ein auf ein Abenteuer, und sei zu Gast bei Väterchen Frost.

Hier findest du die perfekte Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

St. Petersburg

Moskau

Jekaterinburg

Krasnojarsk

Irkutsk

Olchon

  • ​St.Petersburg
  • ​Moskau
  • ​Jekaterinburg
  • ​Krasnojarsk
  • ​Irkutsk
  • ​Olchon

​Sankt Petersburg

​Mit dem Flugzeug für ca. 150€ fliegst Du nach Sant Petersburg.​ Sankt Petersburg ist die nördlichste Millionen Stadt der Welt.
Du findest Kyrillische Buchstaben überall, ​jedoch auch eine europäische Architektur. Hier werden zwei Welten vereint.

​Das Venedig des Nordens, bietet Kunst und Kultur, genauso wie ein aktives Nachtleben. Im Katharienenpalast, dieser befindet sich etwas außerhalb in einem Vorort. Das berühmte Bernsteinzimmer befindet sich dort, aber noch vieles mehr. Die dort angebotene Führung erzählt Dir Geschichten der Zarenfamilie und gibt interessante Einblicke. Die weltberühmte Eremitage, ist eine Sammlung von Gemälden und Skulpturen, und der Winterpalst sind einen Besuch wert. Dort leben auch etwa 70 Katzen. 

Über 300 Museum bietet Sant Petersburg, darunter auch ein Wodka Museum. Die Auferstehung, oder auch Blutkirche genannt, hat die typischen Zwiebeltürme und ist ein beliebtes Fotomotiv. Am besten machst Du eine Tour mit einem Einheimischen, diese Walker Touren, sind informativ und die Leute kennen sich bestens aus in ihrer Stadt. Am Ende zahlst Du nur soviel, wie es Dir wert ist. Die Führungen sind in englisch. Auch mit dem Bus kannst Du verschiedene Rundfahrten machen. Im Sommer kannst Du eine Kanaltour machen. Die Stadt bietet Dir viele Möglichkeiten, nutze so viele Du kannst.


Übernachtung im Friends of Sennaya für 8€ im 6er Dorm.


Stationen und Route

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - ​St. Petersburg

Flug

​150

​Friends on Sennaya

​8€/Nacht (6er Dorm)

2

​St.Petersburg



"

3

​St.Petersburg



"

4

​St.Petersburg- Moskau

​Nachtzug

​35

​Nachtzug

5

​Moskau



Vinegret Hostel

8€/Nacht (8er Dorm)

6

​Moskau



"

7

​Moskau- Jekaterinburg

​Nachtzug

​65

​Nachtzug

8

​Moskau- Jekaterinburg

​"


"

9

​Jekaterinburg



Hostel Rus
7€/Nacht (6er Dorm)

10

​Jekaterinburg



"

11

Jekaterinburg- Krasnojarsk

​Nachtzug

​80

​Nachtzug

12

Jekaterinburg- Krasnojarsk

​"


​"

13

Krasnojarsk



​Hovel Hostel
7€/Nacht (8er Dorm)

14

Krasnojarsk



"

15

​Krasnojarsk- Irkutsk

​Nachtzug

​45

Nachtzug

16

​Irkutsk



Rolling Stones Hostel

7€/Nacht (6er Dorm)

17

​Irkutsk- Olchon

​Bus

​11

​Baikalskie Uzory

​16€/Nacht (Doppelzimmer)

18

​Olchon



"

19

​Olchon



"

20

​Olchon- Irkutsk

​Bus

​11

Rolling Stones Hostel

7€/Nacht (6er Dorm)

21

​Irkutsk- Deutschland

Flug

​300


Tag 1 - St. Petersburg

Tag 2 - St.Petersburg

Tag 3 - St.Petersburg

Tag 4 - Moskau

Tag 5 - Moskau

Tag 6 - Moskau

Tag 7 - Jekaterinburg

Tag 8 - Jekaterinburg

Tag 9 - Jekaterinburg

Tag 10 - Jekaterinburg

Tag 11 - Krasnojarsk

Tag 12 - Krasnojarsk

Tag 13 - Krasnojarsk

Tag 14 - Krasnojarsk

Tag 15 - Irkutsk

Tag 16 - Irkutsk

Tag 17 - Olchon

Tag 18 - Olchon

Tag 19 - Coron

Tag 20 - Irkutsk

Tag 21 - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

​450,00€

Transport

​247,00€

Unterkünfte

​130,00€

Gesamt

​827,00€

Visum

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

​Reisedokumente müssen in der Regel eine Gültigkeit von sechs Monaten über das Ausreisedatum hinaus haben; in der Praxis werden manchmal auch Pässe mit einer geringeren Laufzeit (auf jeden Fall aber mindestens drei Monate) akzeptiert

Visum

​Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Ein- und Ausreise sowie im Transit ein Visum.
Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden.

Impfungen

Die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts sollten sich auf dem aktuellen Stand befinden.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

Fabio_backpackertrail2
Sami_Backpackertrail
Stephan_Backpackertrail_snippet
maira_backpackertrail3
Konrad_Team
Jandra_backpackertrail1
hellen_Backpackertrail4
Louisa_Backpackertrail
Frederic_Backpackertrail1

Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

>