Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail

Backpacking Chile

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

Von Südamerika kann man einfach nicht genug bekommen. Das ist auch kein Wunder, denn hier reiht sich ein tolles Land an das andere und alleine die Entscheidung, wohin du zuerst reist, kann sehr schwer fallen. Wie wäre es denn mit Chile? Backpacking in Chile ist generell eine sehr bekannte und auch beliebte Route für Backpacker und deshalb Grund genug, dass auch du in das vielfältige Land in Südamerika reist. Doch was genau reizt die ganzen Backpacker an Chile? Was zeichnet das Land wirklich aus?

Von Nord nach Süd. Von den Subtropen in die Antarktis. Von kristallklaren Lagunen zu aktiven Vulkanketten. Von bunten Kolonialstädten zu abgelegenen Salzseen. Von kargen Felsformationen zu tropischen Wasserfällen. Von trockenen Wüsten zu schneebedeckten Bergen. Von San Pedro nach Puerto Natales. Weißt du, von welchem Land hier die Rede ist? Richtig! Heute geht es an die Westküste Südamerikas - nach Chile!

Chile ist ein Land der Superlative, das jedes Backpackerherz höher schlagen lässt! Es erstreckt sich von der trockensten Wüste der Welt im Norden bis zu den eisigen Gletschern im Süden, von den paradiesischen Sandstränden im Westen zu der schroffen Gebirgslandschaft im Osten - kein anderer Ort der Erde vereint so viele Extreme wie Chile! Mit einer Nord-Südausdehnung von über 4.300 Kilometern durchzieht es rund 20 Klimazonen, ist von einzigartigen Landschaftsformen übersäht und ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Trekker. Badeurlauber und Wassersport-Freaks können sich auf 6.000 Kilometer Küste freuen. Das Land, das von zahlreichen indigenen Stämmen besiedelt ist, lockt neben der landschaftlichen Schönheit auch mit spannender Geschichte und interessanter Kultur.

Reisen durch Chile ist bequem, denn die Verkehrsmittel sind modern und die Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut. Aufgrund der Größe des Landes ist eine gute Routenplanung essentiell, aber um den ein oder anderen Inlandsflug du trotzdem nicht herum kommen. Chile ist zwar nicht das günstigste Land in Südamerika, eignet sich jedoch hervorragend als Einsteigerland für Backpacker, da es vergleichsweise ‘europäisch’ erscheint und zudem das sicherste Land des Kontinents ist.

In Chile zeigt sich Südamerika von seiner schönsten Seite. Wo sonst kannst du im erfrischenden Wasser des Pazifiks plantschen, während du auf die schneebedeckten Gipfel der Anden blickst? Man könnte stundenlang über die Schönheit von Chile reden, aber um es mal kurz zu fassen: beim Backpacking in Chile findest du so ziemlich alles, was es gibt. Das mag im ersten Moment vielleicht ein wenig übertrieben klingen, aber egal, was du während deiner Reisen am liebsten magst, die Chancen sind hoch, dass du es in Chile findest.

Nehmen wir mal an du liebst die Berge? Chile hat nicht nur eine atemberaubende Gebirgsregion, sondern auch Gletscher, die zu diversem Wintersport einladen. Du bist nicht so der Bergfreak und magst es lieber warm und auf deinem Badetuch am Strand? Backpacking in Chile kann auch nur am Strand stattfinden, denn die Küste ist lang genug und du kannst sich Wochen dort aufhalten. Du brauchst ständig Action und dir wird eigentlich bei Reisen eher schnell langweilig, wenn du nichts mehr geboten bekommst? Da brauchst du dir in Chile schon mal keine Sorgen zu machen, denn hier findest so ziemlich jede Art von Action. Von Bungee Jumpen bis zu den verschiedensten Wassersportarten und Rafting oder Klettern, hat das Land eine riesen Auswahl, so dass es quasi unwahrscheinlich ist, dass du Backpacking in Chile langweilig findest. Im Gegenteil, du wirst auf deiner Reise gar nicht genug Zeit haben, alle Seiten des Landes kennenzulernen und richtig zu erleben. 

Aber das sollte das kleinste Problem sein, denn wieso denn nur einmal Backpacking in Chile, wenn man es auch zwei oder dreimal machen kann? Packe deinen Rucksack und entdecke eines der vielseitigsten Länder der Erde! Wir zeigen dir die beste Route durch Chile.

Hier findest du die perfekte Chile Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht


Santiago 

Puntas Arenas 

Puerto Natales 

La Serena

San Pedro

Salar de Uyuni

Santiago

  • Santiago
  • Puntas Arenas
  • Puerto Natales
  • La Serena
  • San Pedro
  • Salar de Uyuni
  • Santiago

SANTIAGO

Von San Pedro fährst du mit dem Bus für 5 Euro zurück nach Calama, wo du dann in den Flieger nach Santiago (Flüge gibts ab 50 Euro) steigst.

In der bunten Landeshauptstadt kannst du das Szeneviertel Lastarria besuchen, in dem du deine Reise bei leckeren Drinks ausklingen lässt und letzte Souvenirs und Mitbringsel für deine Liebsten besorgst.

Dann heißt es noch einmal, möglichst viel vom südamerikanischen Flair und der Lebensfreude der Chilenen aufzusaugen, bevor du dann auch schon - schweren Herzens - den Rückflug nach Deutschland antreten musst.

Top 5 Fakten Chile


Top 5 Fakten Chile

Chile Map



Landkarte-Chile

Tag 1 - Santiago

Tag 2 - Santiago

Tag 3 - Santiago

Tag 4 - Puntas Arenas

Tag 5 - Puerto Natales

Tag 6 - Puerto Natales

Tag 7 - Puerto Natales

Tag 8 - Puntas Arenas

Tag 9 - La Serena

Tag 10 - La Serena

Tag 11 - La Serena

Tag 12 - La Serena

Tag 13 - La Serena

Tag 14 - San Pedro 

Tag 15 - San Pedro

Tag 16 - Salar de Uyuni

Tag 17 - Salar de Uyuni

Tag 18 - Salar de Uyuni

Tag 19 - Santiago

Tag 20 - Santiago

Tag 21 - Deutschland

Route und Stationen

Tag

Route

Transport

Kosten

Unterkunft

1

Deutschland - Santiago

Flug

325

La Chimba

12€/Nacht (8er Dorm)

2

Santiago


"

3

Santiago

"

4

Santiago-Puntas Arenas

Flug

100

Carfran Patagonia Hostel

12€/Nacht (8er Dorm) 

 

5

Puntas Arenas- Puerto Natales

Bus

10

Hostel Last Hope

19€/Nacht (4er Dorm)

 

6

Puerto Natales

"

7

Puerto Natales

"

8

Puerto Natales- Puntas Arenas

Bus

10

Hospedaje Costanera   

19€/Nacht (5er Dorm) 

 

9

Puntas Arenas- Santiago- La Serena

Flug+Bus

130

El Arbol Hostel

15€/Nacht (8er Dorm)

 

10

La Serena

"

11

La Serena

"

12

La Serena

"

13

La Serena

"

14

La Serena- Calama- San Pedro

Flug+Bus

105

Backpackers San Pedro

18€/Nacht (4er Dorm)

15

San Pedro

"

16

Salar de Uyuni

Tour

Tourunterkunft

17

Salar de Uyuni

"

18

Salar de Uyuni

Backpackers San Pedro

18€/Nacht (4er Dorm)

19

San Pedro- Calama- Santiago

Bus+Flug

55

La Chimba

12€/Nacht (8er Dorm)

20

Santiago

"

21

Santiago- Deutschland

Flug

325


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

1000,00€

Transport

60,00€

Touren

175,00€

Unterkünfte

277,00€

Gesamt

1.512,00€

Do´s and Don´ts,  Essen & Getränke, Preise


  • Do´s and Don´ts
  • Essen & Getränke 
  • Preise

Do´s and Don´ts Chile

Do´s

  • Hallo sagen. Normalerweise ein Handschlag für Männer und ein Backenkuss für Frauen.
  • Versuche, Spanisch zu lernen. In Chile sprechen nicht viele Menschen Englisch. Ein wenig Spanisch könnte sehr hilfreich sein, um durch dieses Land zu reisen.
  • Trinkgeld in Restaurants. In Restaurants und Bars ist es üblich, 10-20% Trinkgeld zu geben. Die Servicegebühr ist nicht immer auf der Rechnung enthalten.
  • Kleidung. Das Klima in Chile ist von Ort zu Ort, von Saison zu Saison und manchmal mehrmals am Tag sehr unterschiedlich.  Sei darauf vorbereitet mit Kleidung sowohl für kaltes als auch für warmes Wetter. Vergiss nicht, deinen Regenschirm, Mantel, Handschuhe, Kappe, Sonnencreme usw. mitzunehmen.
  • Chilenen genießen Geschenke. Wenn Du von jemanden nach Hause eingeladen werden, ist es Brauch, dem Hausbesitzer ein kleines Geschenk für das Haus, etwas zum Essen wie z. B. ein Dessert oder eine Vorspeise oder ein Geschenk für die Kinder mitzubringen.

Don´ts

  • Vermeide das Wort "nein". Im Chilenischen ist Diplomatie der Schlüssel, das Wort „nein“ sind sie nicht gewöhnt.
  • Persönliche Fragen. Nicht beleidigt sein, aber die Menschen in Lateinamerika neigen dazu, von Beginn an zu freundlich zu sein. Wahrscheinlich werden sie gleich von Anfang an Dinge über dein Leben, deine Familie usw. wissen wollen.
  • Gringo. Die Chilenen nennen jeden Außenstehenden so. Fühle dich sich nicht beleidigt, es ist nicht persönlich gemeint.

Visum, Reisepass & Impfungen für Chile


Die Einreise nach Chile ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.


Visum für Chile

Für die Einreise und den Aufenthalt von bis zu 90 Tagen wird  kein Visum benötigt.


Impfungen für Chile

Die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts sollten sich auf dem aktuellen Stand befinden.

chile_beste_reisezeit

Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Mehr zu Chile


>