Backpacking Taiwan

Hey Backpacker und alle die es werden wollen! Das unscheinbare Land ist ein Paradies für Backpacker und alle, die keine Lust auf Massentourismus haben.

Die Geschichte des Landes und die Hintergründe erfährst du am besten in einem Gespräch mit den Locals, die übrigens sehr erfreut sind, wenn ein Backpacker ihr Land besucht.

Auf der Insel leben neben drei ursprünglich chinesischen Bevölkerungsgruppen auch 14 Urvölker. Du hast somit die Chance ungebrochene Traditionen hautnah zu erleben und kannst prunkvolle Bauwerke aus verschiedenen Epochen bestaunen.

Wenn du also auf die Vielseitigkeit in einem Reiseziel setzt und Abwechslung deine höchste Priorität ist, dann ist Backpacking im Taiwan genau das Richtige für dich. Lass dich ein auf eine völlig neue Seite des asiatischen Kontinents und vor allem, überzeuge dich ein weiteres Mal davon, dass du abseits der Touristenwege die größten Schätze entdeckst.

Unsere Reiseroute zeigt dir die verblüffendsten Ecken in diesem Land zwischen Tradition und Moderne. Auf geht’s!

Wichtige Eckdaten

Sprache (Hochchinesisch)
DeutschHochchinesisch
HalloNie-Hao
TschüssSei-djian
DankeSchi-eh schi-eh nie
Jasche-dah
Neinbou

 

Taipeh

Semipräsidentielle Republik

März bis Mai sowie September bis November

  • Der Boba tee wurde in Taiwan erfunden.
  • Man braucht nur acht Stunden, um Taiwan umzufahren.
  • Karaoke ist super beliebt in Taiwan.
  • Die Prunus mei ist die Nationalblume von Taiwan.
  • Die Farbe Weiß symbolisirt den Tod, statt

Städteübersicht

Taipeh

Hin- und Rückflug nach Taipeh gibt es von vielen deutschen Flughäfen bereits ab insgesamt 550 Euro. Das wirtschaftliche Zentrum Taiwans mit 2,7 Millionen Einwohnern liegt im Norden der Insel. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Longshan Tempel bietet Taipeh ein berauschendes Nachtleben, lebendige Einkaufsmeilen und bunte Märkte – ohne dabei die hektische Atomsphäre einer Großstadt zu versprühen.

Das Taipei World Financial Center “Taipei 101” ist mit 508 Metern das höchste Gebäude und bietet einen atemberaubenden Ausblick über die Hauptstadt. Spaziere durch den grünen Daan Park oder erkunde den Stadtteil Ximending, Taipeis Mini-Timesquare.

Entdecke auch die Umgebung Taipehs auf einer Tour entlang der Nordküste. Besichtige die malerische Hafenstadt Keelung, erkunde den Nationalpark Yehliu Naturpark und besuche dessen berühmteste Feldformation ‘Queen’s Head’. Die vierstündige Tour kostet dich inklusive Transfer, Eintritt und Guide nur 30 Euro pro Person. Andere beliebte Ziele in der Umgebung Taipehs sind der Yangmingshan National Park und das Bergdorf Jiufen.

Schlafen kannst du in einem der Hostels in Taipeh. Eine Nacht im 6er Dorm kostet dich hier 15 Euro.

Hualien

Mit dem Zug geht es für circa 8 Euro weiter nach Hualien. Dort kannst du dem Trubel der Großstadt hinter dir lassen und dir an den traumhaften Stränden, wie dem Cisingtan Beach, die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Die Stadt an der Ostküste Taiwans aber vor allem Ausgangspunkt für Ausflüge in den Taroko Nationalpark. Die bekannteste Attraktion der Gegend ist die gigantische Taroko Schlucht, die sich kilometerweit durch die Berge zieht.

Durch die Schlucht zieht sich eine Hauptverbindungsstraße zwischen West- und Osttaiwan an der sich viele Highlights des Naturschutzgebietes sowie die Eingänge zu Trekking-Routen wie dem Shakadang Trail und dem Sawallow Grotto Trail befinden. Durchquere die Schlucht mit dem Auto, per Bus, Moped oder Fahrrad und entdecke die besten Aussichtspunkte und Fotospots des Taroko Nationalparks.

Während deines Aufenthalts in Hualien kannst du in einem der Hostel vor Ort schlafen. Für 14 Euro pro Nacht bekommst du hier ein Bett im 8er Dorm.

Kenting

Nächster Stop ist Kenting, was du von Hualien via Zug und Bus für circa 15 Euro erreichst. Die Stadt liegt inmitten des Kenting Nationalparks, der sich über die gesamte Südspitze des Inselstaats erstreckt.

Hier findest du zahlreiche Naturschätze, Trekking-Routen, versteckte Buchten, Aussichtspunkte, steile Klippen und eine faszinierende Flora und Fauna. Sonne dich an weißen Sandstränden mit Blick auf den türkis-blauen Ozean, besuche den Oluanpi Leuchtturm am südlichsten Punkt Taiwans oder wandere durch saftig grüne tropische Wälder.

Sehenswert sind zudem die Small Lagune, die Kenting-Straße mit zahlreichen Restaurants, Bars und Freizeitangeboten und die Kenting Forest Recreation Area, ein auf Korallenstein gewachsenes Waldstück.

Hostels in Kenting gibt es schon für 13 Euro pro Nacht im 5er Dorm.

Kaohsiung

Von Kenting reist du per Bus für circa 5 Euro weiter nach Kaohsiung. Die zweitgrößte Stadt Taiwans bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Xiziwan-Bucht, den Tuntex Sky Tower oder die Tempel am Lotus-See. Zudem eignet sich die moderne Metropole an der Westküste des Landes hervorragend für einen ausgiebigen Shopping-Trip.

Empfehlenswert ist zudem ein Besuch der bunten Nachtmärkte und ein Spaziergang am Ufer des Love-Rivers, wo gemütliche Bars und Restaurants mit Live-Musik warten. Ein besonderes Highlight ist die vorgelagerte Insel Cijin, die du von Kaohsiung per Fähre erreichst. Hier findest du fantastische Strände und eine idyllische Uferpromenade, wo du in traditionellen Restaurants fangfrischem Fisch und Meeresfrüchte genießen kannst.

Besuche den alten Leuchtturm und klettere auf das alte Fort im Norden der Insel. Von dort hast du den besten Ausblick auf die gesamte Insel, die Altstadt und den Hafen von Kaohsiung.

Als Übernachtungsmöglichkeit steht dir eines der Hostels in Kaohsiung zur Verfügung. Pro Nacht zahlst du hier 10 Euro im 8er Dorm.

Penghu-Archipel

Eine Fähre bringt dich von Kaohsiung für 24 Euro nach Penghu. Dies ist die Hauptinsel eines aus 64 überwiegend unbewohnten Vulkaninseln bestehenden Insel Archipels westlich von Taiwan. Neben Penghu sind Qimei, Ji-bei und Wangan die beliebtesten Inseln und eignen sich bestens zum Island Hopping.

An unzähligen weißen Traumstränden findest du hippe Beachbars, entspannte Restaurants sowie Surfschulen und Windsurfing-Spots. Außerdem bietet das Inselparadies die Möglichkeit die bunte Unterwasserwelt des südchinesischen Meeres auf Schnorchel- und Tauchausflügen zu entdecken. Erkunde die malerische Landschaft per Fahrrad oder Motorroller, besuche beschauliche Fischerdörfern und genieße frische Fischgerichte und beobachte den Sonnenuntergang. In einem ortsansässigen Hostel kostet dich eine Übernachtung im 10er Dorm 16 Euro.

Puli

Von Penghu fliegst du nach Taichung und reist von dort weiter nach Puli. Flug und Bus kosten dabei insgesamt circa 40 Euro. Die Stadt in Zentral-Taiwan bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das abstrakte Chung Tai Chan Monastery, den Bamboo Forest Zen Tempel oder den Carp See, von wo du zum geografischen Mittelpunkt Taiwans auf dem Hutou Berg wandern kannst.

Das beliebteste Ausflugsziel in der Umgebung Pulis ist jedoch der Sonne-Mond-See, der auf über 700 Metern Höhe umgeben von Berggipfeln gelegen ist. Den besten Blick auf den smaragdgrün schimmernden See hast du vom Wenwu-Tempel und von der von der Tze-en-Pagode.

Der Sonne-Mond-See ist nicht nur das größte Binnengewässer sondern auch Heimat des kleinsten Eingeborenen-Stammes des Landes. Erkunde die Attraktionen rund um den malerischen See zu Fuß oder leihe dir ein Mountainbike aus. Schlafen kannst du in einem der Hostels in Puli. Für eine Nacht im 6er Dorm zahlst du lediglich 17 Euro.

Von Puli geht es per Bus für circa 25 Euro zurück nach Taipeh, wo du schließlich den Rückflug nach Deutschland antrittst.

Taiwan Route Map

Stationen und Route.

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis :

485,00

82,00

34,00

293,00

894,00

Dos and Don’ts , Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Dumplings: die gefüllten Teigtaschen sind das beste Frühstück in Taiwan. Dazu ein scharfer Dipp und du hast ein traditionelles Essen!

Chinese Pancakes: der absolute Renner in Taiwan. Der Teig wird mit Lauchzwiebeln angebraten und wenn du möchtest, gibt es nur ein wenig Gemüse dazu.

Suppen

Rindfleisch-Suppe:   die   Nudeln  kommen in einer scharfen Brühe mit vielen Kräutern.  Anhand der Gewürze wird die Suppe der taiwanesischen Küche angepasst  und  ist seitdem ein absolutes Muss!

Hauptspeisen

Stink Tofu: ein Tofu, der tatsächlich genau so heißt. Vor allem  in Tapei kannst du den gut probieren. Das Gericht kommt zusammen mit einem Krautsalat und Gemüse. 

gegrillter Oktopus:   auch das kannst du in Taiwan probieren, er wird auf dem Grill zubereitet und mit Gemüse serviert. 

Rindfleisch Suppe: ein bunter Mix aus verschiedenen asiatischen Nudeln und vor allem sehr viel Gemüse und Rindfleisch! Die Einheimischen lieben es und du bestimmt auch.

Verschiedenes

Mochi: in die kleinen Reiskuchen sind der beste Nachtisch in Taiwan. Der klebrige Teig wird in kleinen Stücken Kuchen gegessen . Mit roten Bohnen gefüllt ist das ein Klassiker!

Brot mit Lauchzwiebeln: der perfekte Snack für unterwegs ist das taiwanesische Brot, dessen Teig mit  Lauchzwiebeln gemischt wird.

Taiwan

Der Wechselkurs für 33 Taiwan Dollar (TWD) sind circa 1 Euro (Stand Februar 2020) Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Taiwan aufgeführt.

Dos

Don'ts

Reisepass , Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Nein

Vorläufiger Personalausweis

Nein

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert-Koch-Instituts

Anmerkungen.

Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

 

Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Bei einem Zwischenaufenthalt in einem asiatischen Land ist oft eine Mindestgültigkeit des Passes von sechs Monaten vorgeschrieben. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

 

Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

 

Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Bei einem Zwischenaufenthalt in einem asiatischen Land ist oft eine Mindestgültigkeit des Passes von sechs Monaten vorgeschrieben. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Backpacking Reise!

Möchtest du auf deinen Reisen die Freiheit der Meere und

Als passionierter Backpacker kannst du es kaum erwarten, deine nächste

Dass man vor einer großen Reise Geld benötigt, ist kein

Träumst du auch von einer Reise in das Land der

Bist du auch einer dieser unerschrockenen Abenteurer, die selbst im

Reisen öffnet Türen zu unerwarteten Abenteuern und verbindet dich auf