Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail


Backpacking Kanada

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

Du hast keine Lust auf die typischen Backpacker Destinationen wie Australien oder Südostasien? Wie wäre es dann mit einer Reise ins Land des Ahornblatts? Backpacking in Kanada, das wird immer beliebter. Sicher hast du auch schon von anderen Backpackern tolle Geschichten gehört, die Lust auf eine Reise in das Land in Nordamerika machen. Diese Reiselust ist auch völlig gerechtfertigt, denn Kanada ist tatsächlich ein wahres Paradies. Hiermit sind aber nicht die typischen weißen Strände gemeint, die viele unter dem Begriff Paradies verstehen. Das Paradies in Kanada bezieht sich einzig und allein auf die atemberaubende Natur, die so ziemlich alle deine Vorstellungen übertreffen wird.

Egal, ob du nur ein paar Wochen in Kanada bist oder das Ganze mit einem Work and Travel Abenteuer verbindest, verbringe so viel Zeit, wie möglich in der Natur. Die Vielfalt und das breite Angebot zeichnet Kanada aus und ist einer der Gründe, weshalb jährlich immer mehr Reisende sich mit dem Rucksack gen Norden aufmachen. Also auch Zeit für dich, den kanadischen Boden selbst unsicher zu machen und ein neues Kapitel mit dem Namen Backpacking in Kanada zu starten.

Vor allem für Outdoor- Liebhaber und Abenteurer ist Kanada jedoch ein wahres Paradies und steht zu Unrecht im Schatten der benachbarten Vereinigten Staaten. In mehr als 45 Nationalparks kannst du die unendlichen Weiten und die Schönheit der unberührten Natur entdecken. Egal ob du Entspannung, Ruhe und totale Abgeschiedenheit suchst oder Aktivitäten mit hohem Adrenalin-Faktor wie Kayaking, Mountainbiken, Rafting oder Klettern bevorzugst – hier bist du richtig!

Du kannst die Natur des Landes auf jede erdenkliche Weise erleben. Von langen Wanderungen, bis Roadtrips durch die traumhafte Landschaft oder einfach auf den Pisten in den Gebirgsregionen, deine Möglichkeiten scheinen endlos und am besten machst du von allem ein bisschen was. Deine Kamera darf auf keinen Fall fehlen, denn nirgendwo sonst wirst du eine solche Natur sehen, die fast schon wirkt, als wäre sie gemalt. Ja, das Backpacking in Kanada kann manchmal wie ein Traum wirken. Dabei ist es alles Realität und alles was es braucht, ist ein Flugticket. Klingt doch eigentlich ganz einfach, oder?

​Erlebe außerdem Elche, Biber, Grizzlybären, Streifenhörnchen, Kojoten und vielen weiteren Tierarten in ihrem natürlichen Lebensraum oder beobachte mehr als 20 verschiedene Walarten an der kanadischen Ostküste. Kanada bietet aber nicht nur Natur pur, sondern ist auch ein attraktives Reiseziel für Städte-Trips. In modernen Metropolen kannst du das städtische Leben und die kulturelle Vielfalt Kanadas kennenlernen. Besonders interessant ist dabei die Mischung aus englischer und französischer Kultur. Die Kanadier sind weltweit für ihre Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Offenheit bekannt, was das Reisen besonders angenehm macht. Kanada ist riesig, sodass du in ein paar Wochen nur einen kleinen Teil des Landes bereisen kannst. Der Südosten des Landes eignet sich dabei besonders gut für eine abwechslungsreiche Rundreise.

Die Provinzen Ontario und Québec zeigen die Vielseitigkeit Kanadas. Wunderschöne Nationalparks und aufregende Städte wie Montréal, Toronto, Québec City und Ottawa bieten hier „the best of both“. Wer unabhängig und flexibel sein möchte, mietet am besten einen Campervan. Auf diese Weise sparst du Kosten für Unterkünfte und öffentliche Verkehrsmittel und kannst gleichzeitig auch abgelegene Teile des Landes erkunden. Obwohl Kanada kein günstiges Reiseland ist, ist ein Roadtrip auch mit Backpacker-Budget möglich, wenn du außerhalb der Hauptsaison reist. Genieße zum Beispiel die ersten sonnigen Frühlingstage oder erlebe den Indian Summer im Herbst, der die Nationalparks in einer einzigartigen Farbenpracht erstrahlen lässt. Im Oktober kannst du bei Cruise Canada beispielsweise geräumige Camper-Modelle für 3 Personen schon ab 65 Euro pro Tag mieten . Für 21 Tage wären das insgesamt 1.500 Euro bzw. 500 Euro pro Person.

Die wahre kanadische Kultur lässt sich auch ganz einfach erleben, denn die Kultur sind quasi die Kanadier selbst. Die sind ganz zufällig auch noch eine der nettesten Menschen, die du auf deinen Reisen treffen wirst, also bietet sich doch nichts mehr an, als ein netter Abend im Pub und unzähligen Stories. Auch die Städte in Kanada haben einiges zu bieten und bieten einen gelungenen Kontrast zur Stille und Friedlichkeit der Nationalparks. Somit sollte auch Kanada für jeden Typ Backpacker das Richtige haben und du kannst dir sicher sein, dass du beim Backpacking in Kanada die Zeit deines Lebens verbringst.

Worauf wartest du also? Lass alle Sorgen hinter dir, spüre das ultimative Freiheitsgefühl und besuche die schönsten Orte im Osten Kanadas! Wir zeigen dir die beste Route.


Hier findest du die perfekte Kanada Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

  • Toronto
  • Niagara Fälle
  • Algonquin Provincial Park
  • Ottawa
  • Mont-Tremblant 
  • Québec City
  • Sankt-Lorenz-Strom
  • Montréal

Montréal


Mit über 1,6 Millionen Einwohnern ist Montréal die zweitgrößte Stadt Kanadas. Namensgeber der Metropole ist der im Stadtzentrum gelegene 233 Meter hohe Mont Royal. Er ist von dem großzügig angelegten Parc du Mont-Royal umgeben. Dieser beherbergt die römisch-katholische Basilika L’Oratoire Saint-Jospeh und ist eine grüne Oase in der Großstadt, die zum Verweilen einlädt. Die wunderschöne Altstadt liegt direkt am Ufer des Sankt-Lorenz- Stroms.

Dort befinden sich neben unzähligen charmanten Cafés und kleinen Boutiquen auch historische Kolonialbauten, die einen Blick in die Vergangenheit Montreals ermöglichen. Der beste Weg die französisch-kanadische Stadt zu erkunden ist eine geführte Bustour. So kannst du die Altstadt, das French Quarter, den Financial District und allen Sehenswürdigkeiten Montréals kennenlernen. Genieße die Aussicht im Parc du Mont-Royal. Schlendere durch Vieux-Montréal. Besuche den charmanten Place Jacques-Cartier und das alte sowie das neue Rathaus.

Weitere Stopps sind die prestigeträchtige McGill University, das Kulturzentrum Place Des Arts und Chinatown. Auch der Olympiapark mit dem berühmten Olympiastadion und dem höchsten geneigten Gebäude der Welt und das unterirdische Luxusshoppingcenter des Place Ville-Marie - die längste Shoppingmeile Kanadas – sind einen Besuch wert. Eine 3,5 stündige Tour mit Guide kostet ungefähr 35 Euro pro Person. In Montreal ist es dann an der Zeit den Campervan abzugeben und den Rückflug in die Heimat anzutreten. Flüge nach Deutschland gibt es dabei bereits ab 200 Euro.

kanada_montreal

Toronto

Niagara Fälle

Algonquin Provincial Park

Ottawa

Mont-Tremblant

Québec City

Sankt-Lorenz-Strom

Montréal

kanada_landschaft

Top 5 Fakten Kanada

Top 5 Fakten Kanada

Stationen und Route

Kanada_Route_Map

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - Toronto

​Flug

​200

​Campervan

2

Toronto

​"

3

Toronto - Niagara Fälle

​Campervan


​"

4

Niagara Fälle



​"

5

Niagara Fälle - Algonquin Provincial Park

​Campervan


​"

6

Algonquin Provincial Park



​"

7

Algonquin Provincial Park



​"

8

Algonquin Provincial Park - Ottawa

​Campervan


​"

9

Ottawa



​"

10

Ottawa - Mont-Tremblant National Park

​Campervan


​"

11

Mont-Tremblant National Park



​"

12

Mont-Tremblant National Park



​"

13

Mont-Tremblant National Park - Québec
City

​Campervan


​"

14

Québec City



​"

15

Québec City



​"

16

Québec City - Sankt Lorenz-Strom

​Campervan


​"

17

Sankt Lorenz-Strom



​"

18

Sankt Lorenz-Strom



​"

19

Sankt Lorenz-Strom - Montreal

​Campervan


​"

20

Montreal



​"

21

Montreal - Deutschland

​Flug

200 ​

"

Tag 1 - Toronto

Tag 2 - Toronto

Tag 3 - Toronto

Tag 4 - Niagara Fälle

Tag 5 - Niagara Fälle 

Tag 6 - Tag 7 - Algonquin Provincial Park

Tag 7 - Algonquin Provincial Park

Tag 8 - Algonquin Provincial Park

Tag 9 - Ottawa

Tag 10 - Ottawa

Tag 11 - Mont-Tremblant National Park

Tag 12 - Mont-Tremblant National Park

Tag 13 - Mont-Tremblant National Park

Tag 14 - Québec City

Tag 15  - Québec City

Tag 16  - Québec City

Tag 17 - Sankt Lorenz-Strom

Tag 18 - Sankt Lorenz-Strom

Tag 19 - Sankt Lorenz-Strom

Tag 20 - Montreal

Tag 21 - Montreal - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

400,00€

Campervan (Transport + Unterkunft)

500,00€

Touren

​38,00€

Gesamt

938,00€

Do´s and Don´ts,  Essen & Getränke, Preise


  • Do´s and Dont´s
  • Essen & Getränke 
  • Preise

Preise in Kanada

Der Wechselkurs für 1 Kanadischen Dollar sind circa 0.70 Euro (Stand Februar 2020)
Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Kanada aufgeführt.

Lebenshaltungskosten 

  • Eine Monatsmiete in einem teuren Gebiet (2/4 Zimmer): 1 287 – 2 062 C$ = 899 – 1 440 Euro
  • Nebenkosten pro Monat: 149 C$ = 104 Euro
  •   Internet pro Monat: 73.89 C$ = 51.63 Euro
  • 1 Liter (1/4 Gallone) Benzin: 1.24 C$ = 0.87 Euro
  •   Monatsticket öffentlicher Transport: 95 C$ = 66.38 Euro

Essen

  • Mittagessen in einem Restaurant im Geschäftsviertel: 25 C$ = 17.47 Euro
  • Kombi-Mahlzeit in einem Fastfood Restaurant: 10 C$ = 6.99 Euro
  • Normales Abendessen für 2 in einem lokalen Restaurant: 32 $ = 22.36 Euro
  • Cappuccino in einer Touristen Gegend: 4.2 $ = 2.93 Euro

Freizeit

  • Zwei Tickets für Filme: 28 C$ = 19.57 Euro
  • 0.5 Liter heimisches Bier im Supermarkt: 2.77 C$ = 1.94 Euro
  •      Zigaretten Marlboro (20 Stück): 15 C$ = 10.48 Euro
  •      1 Glas Bier in einer Bar nebenan: 2.77 C$ = 1.94 Euro

Körperpflege

  • Normaler Männerhaarschnitt in Touristengegend: 17 C$ = 11.88 Euro
  • Haarshampoo: 4.3 C$ = 3 Euro
  •      Deodorant: 3.65 C$ = 2.55 Euro

Visum, Reisepass & Impfungen für Kanada


Die Einreise nach Kanada ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

Reisedokumente müssen mindestens noch für die Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Visum für Kanada

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise und den Aufenthalt für Aufenthalte von bis zu sechs Monaten zu touristischen oder geschäftlichen Zwecken oder zum Transit kein Visum.

Deutsche Staatsangehörige, die auf dem Luftweg nach Kanada ein- bzw. durchreisen wollen, müssen vor Reiseantritt eine elektronische Einreiseerlaubnis (electronic Travel Authorization - eTA) beantragen. Bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg ist diese eTA nicht erforderlich.

Impfungen für Kanada

Wenn du nach Kanada reist, solltest du die aktuellen Standardimpfungen des Robert Koch Instituts haben. 

Philippines_Traffic

Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

kanada_niagarafälle

Mehr zu Kanada und Nordamerika


>