Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail


Backpacking Estland

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

Wenn es dir schwerfällt, dich für dein nächstes Urlaubsziel zu entscheiden, dann hol tief Luft und entspann dich, denn wir haben es bereits für dich gefunden: Warum nicht eine Rucksackreise durch Estland machen? Du möchtest mal einen völlig neuen Teil des Kontinents Europa kennenlernen und hast genug von den üblichen Reisezielen? Damit bist du nicht allein, denn immer mehr Backpacker zieht es in den Osten. Eine Möglichkeit hier ist Backpacking in Estland.

Klingt auf den ersten Blick recht exotisch, tatsächlich wird das Land aber immer beliebter bei Backpackern und vor allem in den Städten findest du mittlerweile eine etablierte Szene an Backpackern. Wenn das nicht schon ein guter Grund ist, das Ganze mal selbst zu erkunden und mit eigenen Augen zu erleben. Dass das Land immer beliebter wird, hat einen guten Grund, denn die landschaftliche und kulturelle Vielfalt sorgen dafür, dass immer mehr Reisende nach Estland kommen.

Estland ist ein Land mit weit über 1500 Inseln. Es ist ein Land im nördlichen Teil Europas, an den Grenzen der Ostsee und des Finnischen Meerbusens. Das Land verfügt über viele Strände, alte Denkmäler, Kirchen, Museen, Seen und Wälder.

Wie gefällt dir der Gedanke, ein echtes Schloss zu sehen? Ja, die Art von Schloss, wie du sie aus Filmen kennst. Diese Burg steht in der Nähe von Tallinn, der Hauptstadt Estlands. In Tallinn befindet sich außerdem der 314 m hohe Fernsehturm mit einer Aussichtsterrasse, von der aus man einen guten Blick auf die Stadt hat. Die Bastionspassage, die einst zur Überwachung der Bewegung im 17. Jahrhundert in Tallinn diente, ist ebenfalls eine der günstigen Attraktionen. Wie es wohl ist, den Leuchtturm in Kopu aus nächster Nähe zu sehen, der einen Lichtstrahl von 102,6 m Höhe aussendet, oder das Kumu Kunstmuseum, das Tausende der besten Kunstwerke lokaler und internationaler Künstler beherbergt, oder die Kassari-Inseln (eine der fünftgrößten Inseln Estlands mit ca. 19,3 km2)? Lasse dir außerdem nicht die Gelegenheit entgehen, mehr über die Geschichte der Esten zu erfahren.

Die Schätze der Natur in Osteuropa sind dir noch nicht bekannt? Während deines Backpackings in Estland wirst du hier auf jeden Fall einen tollen Einblick bekommen und spätestens nach ein paar Tagen wirst du ununterbrochen davon schwärmen. Zahlreiche Nationalparks laden dich dazu ein, eine Wanderung zu unternehmen und die Natur zu genießen. Endlos wirkende Wälder und tolle Seen sorgen für eine willkommene Abwechslung und satt sehen wirst du dich hier so schnell bestimmt nicht. Sobald du an die Küsten von Estland kommst, wirst du wissen, wieso Backpacking in Estland immer beliebter wird. Steile Klippen und tolle Küstenorte laden dich, einige Tage am Meer zu verbringen. Hier kannst du ein wenig Entspannung mit stundenlangen Erkundungstouren verbinden und die farbenfrohen Sonnenuntergänge runden deine Tage ideal ab.

Auch wenn Estland bei der Reiseplanung meist nicht ganz oben steht, so sollte dir genau das ein Grund genug sein, dir selbst ein Bild zu machen. Eine Rucksackreise in Mitten von Kultur, malerischen Städten, Strandspaziergängen und weiter Natur – das klingt fast schon nach einem Traum für jeden Backpacker. Das Backpacking in Estland hält sogar noch weit mehr Überraschungen für dich bereit und nun liegt es nur noch auf dich, dich auf die Reise in den Osten zu begeben und Estland zu erkunden.

Hier findest du die perfekte Estland Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht


Tallinn

Kuresaare

Pärnu

Kallaste

Lahemaa NP

  • Tallinn
  • Kuressaare
  • Pärnu
  • Kallaste
  • Lahemaa NP

Lahemaa Nationalpark

Die Reise von Kallaste zum Lahemaa Nationalpark erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 8 €. Wenn du für ein paar Tage (z. B. 3 Tage) bleibst, würde ich dir das Gästehaus Rennaliiv empfehlen. Der Lahemaa Nationalpark befindet sich im nördlichen Teil Estlands. Es ein perfekter Ort zum Wandern. Er ist gefüllt mit Sandstränden, Kiefern, Bäumen und Felsen. Es ist eines der bedeutendsten Waldreservate Europas. Hier kannst du auch den höchsten Wasserfall Estlands sehen. Es gibt alte Herrenhäuser in der Nähe des Parks und maritime Dörfer, die du besuchen kannst.

Wenn du mit deiner Tour fertig bist, kannst du entspannt zum Gästehaus Rannaliiv zurückgehen, wo du für 15 € pro Nacht ein Doppelbett bekommst. 

Am Ende deines Trips wirst du zurück nach Talinn müssen um mit dem Flugzeug nach Hause zu fliegen.

Stationen und Route


Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - Tallinn

Flug

75

The Knight House

14€/Nacht (6er Dorm)

2

Talinn



"

3

Tallinn-  Kuresaare

Bus

12

Telegraf Backpackers

13€/Nacht (8er Dorm)

4

Kuresaare

"

5

Kuresaare



"

6

Kuresaare-  Pärnu

Bus

8

Karjamaa Camping

15€/Nacht (4er Dorm)

7

Pärnu



"

8

Pärnu



"

9

Pärnu-  Kallaste

Bus

12

Kalamehe Farmstay
12€/Nacht (4er Dorm)

10

Kallaste

"

11

Kallaste

"

12

Kallaste- Lahemaa NP

Bus

8

Guest House Rannaliiv

15€/Nacht (4er Dorm)

13

Lahemaa NP

"

14

Lahemaa NP

"

15

Lahemaa NP- Tallinn

Bus

5

The Knight House

14€/Nacht (6er Dorm)

16

Tallinn- Deutschland

Flug

75


Tag 1 - Tallinn

Tag 2 - Talinn

Tag 3 - Kuresaare

Tag 4 - Kuresaare

Tag 5 - Kuresaare

Tag 6 - Pärnu

Tag 7 - Pärnu

Tag 8 - Pärnu

Tag 9 - Kallaste

Tag 10 - Kallaste

Tag 11 - Kallaste

Tag 12 -Lahemaa NP

Tag 13 - Lahemaa NP

Tag 14 - Lahemaa NP

Tag 15 -Tallinn

Tag 16 - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

150,00€

Transport

45,00€

Unterkünfte

207,00€

Gesamt

402,00€


Do´s and Don´ts, Essen & Getränke, Preise


  • Do´s and Don´ts
  • Essen & Getränke 
  • Preise

Preise in Estland

In Estland wird in Euro bezahlt.

Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Estland aufgeführt.

Lebenshaltungs-kosten 

  • Eine Monatsmiete in einem teuren Gebiet (2/4 Zimmer): 476 – 766 Euro 
  • Nebenkosten pro Monat: 176 Euro
  •    Internet pro Monat: 23.21 Euro  
  • 1 Liter (1/4 Gallone) Benzin: 1.37 Euro  
  •    Monatsticket öffentlicher Transport: 23 Euro  

Essen

  • Mittagessen in einem Restaurant im Geschäftsviertel: 14.75 Euro 
  • Kombi-Mahlzeit in einem Fastfood Restaurant: 6 Euro  
  • Normales Abendessen für 2 in einem lokalen Restaurant: 15 Euro
  • Cappuccino in einer Touristen Gegend: 2.67 Euro  

Freizeit

  • Zwei Tickets für Filme: 16 Euro  
  • 0.5 Liter heimisches Bier im Supermarkt: 1.38 Euro  
  •      1 Glas Bier in einer Bar nebenan: 4 Euro  
  •       Zigaretten Marlboro (20 Stück): 4.40 Euro 

Körperpflege

  • Normaler Männerhaarschnitt in Touristengegend: 10.67 Euro  
  • Haarshampoo: 2.67 Euro   
  •     Deodorant: 2.09 Euro  

Visum, Reisepass & Impfungen für Estland


Die Einreise nach Estland ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Ja

Vorläufiger Personalausweis:

Ja

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

Reisedokumente müssen gültig sein.

Visum für Estland

Seit dem Beitritt Estlands zum Schengener Abkommen sind die Binnengrenzkontrollen an den Land- und Seegrenzen zwischen Estland und den anderen Schengen-Staaten zwar eingestellt worden. Dennoch können weiterhin sowohl Polizei- als auch Grenzschutzbeamte das Vorzeigen eines Ausweisdokumentes fordern.

Impfungen für Estland

Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Mehr zu Estland und Europa


>