Backpacking Estland

Wenn dir die Entscheidung für dein nächstes Urlaubsziel schwerfällt, warum nicht einfach eine Rucksackreise durch Estland machen? Estland ist ein Land mit weit über 1500 Inseln und verfügt über viele Strände, alte Denkmäler, Kirchen, Museen, Seen und Wälder. Viel Spaß bei der Erkundung unserer idealen Backpacking Route für Estland.


Wichtige Eckdaten

Sprache (Estnisch)
DeutschEstnisch
HalloTere
Tschüsstsau
Dankeaitäh
JaJah
NeinEi
Hauptstadt

Tallinn

Staats- und Regierungsform

parlamentarische Republik

Beste Reisezeit

Juni – September, höchste Tagestemperaturen im Juli und August

Fun Facts
  • Estland wird jährlich von mehr Tourist*innen besucht, als es Einwohner*innen gibt.
  • Die Hälfte des Landes besteht aus Wäldern und bietet damit viel Platz für eine abwechslungsreiche Tierwelt.
  • Schon seit dem Jahr 2005 ist in Estland die politische Stimmabgabe auf digitalem Wege möglich.

Städteübersicht.

Tallinn

Dein erster Halt in Estland ist die schöne Stadt Tallinn. Der Flug von Deutschland nach Tallinn kostet dich ca. 75 Euro. Tallinn ist eine wunderschöne Stadt mit tollen Landschaften, historischen Denkmälern und vielen wunderbaren Sehenswürdigkeiten.

Vergiss nicht mit deiner Kamera ein Instagram würdiges Bild der Stadt bei Nacht aufzunehmen, da Tallinn nachts schön beleuchtet wird. Du wirst dich in Tallinn nie langweilen, denn es gibt viele spaßige Dinge zu tun. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch die Stadt, um das Ambiente von Tallinn zu erleben und gleichzeitig die schöne Architektur zu genießen? Oder wie wär’s mit Club Hopping? Auch so kann man seinen Urlaub super beginnen. Gehe von Club zu Club, tanze und probiere gleichzeitig die verschiedenen Getränke. Die Esten trinken gerne und viel, aber du solltest es besser nicht übertreiben. Schließlich gibt es ja noch viel zu sehen!

Wenn du von deiner Städtetour mal eine kleine Pause brauchst, findest du in Telliskivi Loomelinnak viele coole Cafés zum Entspannen. Du kannst auch Halt in der schönen Stadt Helsinki machen, die nur wenige Stunden mit der Fähre entfernt ist, oder die Bastion Passages besuchen, die sich in der Altstadt von Tallinn befinden. Diese Tunnel wurden im 17. Jahrhundert gebaut, um Waffen und Munition zu überwachen, den Feind zu beobachten und vor einer Invasion zu schützen. Im Kumu Kunstmuseum kannst du einige der besten Kunstwerke lokaler und internationaler Künstler bewundern. Wusstest du, dass es 2008 als bestes Museum Europas ausgezeichnet wurde und das größte Museum in Tallinn ist?

Deine Tour durch Tallinn ist nicht vollständig, wenn du noch nicht den 314 Meter hohen Fernsehturm mit der Aussichtsterrasse besucht hast, von der aus du einen großartigen Blick auf Tallinn hast. Es ist außerdem das höchste Gebäude in ganz Estland. Zudem solltest du das Freilichtmuseum Estland, das die alte Architektur Estlands präsentiert, die St. OLAFS-Kirche und den Wasserflughafen (das Meeresmuseum) sehen. Hier gibt es ein echtes U-Boot, estnische Handwerkskunst, einen Eisbrecher, ein U-Boot aus 1930 und die Überreste des ersten Schiffes der Esten zu bewundern. Außerdem solltest du dir die Große Gildenhalle, das Kloster St. Catherine und einige der besten Gerichte von Tallinn nicht entgehen lassen.

Während deines Aufenthalts in der Hauptstadt empfiehlt sich ein Hostel als Unterkunft. Für 14 € pro Nacht erhältst du in einem 6-Bett-Zimmer die Möglichkeit deine Nächte zu verbringen.

Kuresaare

Eine Fahrt von Tallinn nach Kuresaare kostet nur ca. 12 €. Wir empfehlen dir, 2-3 Tage hier verbringen, um das volle Kuresaare-Erlebnis zu haben. Zu den Sehenswürdigkeiten in Kuresaare gehören: das Saaremaas Museum und Spas. Die Landschaft ist von Wäldern, Feldern und Dörfern geprägt. Die flachen Straßen eignen sich perfekt dafür, mit dem Fahrrad die Dörfer zu erkunden und die bunten Bäume zu bestaunen. Sehenswert sind vor allem der Loode Oak Wald und die Angla und Kaali Meteoritenkrater, die nahe es Waldes sind. Es ist auf jeden Fall ein eindrucksvoller Anblick. Das Highlight von Kuresaare ist die Stadtburg aus dem 13. Jahrhundert.

Als Unterkunft eignet sich eines der Hostels, für welches du 13 € pro Nacht zahlst und ein Bett in einem 8er Dorm bekommst.

Pärnu

Der Transport von Kuresaare bis nach Pärnu erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 8 €. Du solltest mindestens 3 Tage in Pärnu verbringen, um sicherzustellen, dass du die volle Pärnu-Erfahrung hast. Pärnu hat neben seinen schönen Stränden viel zu bieten.

Es ist ein Freizeit- und Erholungszentrum der Esten. Der rote Turm, der früher als Gefängnis genutzt wurde, die evangelische Kirche mit Blick auf die Stadt, das Pärnu-Kulturmuseum mit einer 8000 Jahre alten Skulptur des ältesten Menschen im Baltikum und Skandinavien, The Spa's, der Sormaa-Nationalpark mit seinen exotischen Landschaften sind alles atemberaubende Attraktionen und ein Muss bei einer Reise nach Pärnu.

Für ein Doppelzimmer auf einem Campingplatz zahlst du hier 12€ pro Nacht.

Kallaste

Deine nächste Station ist die Stadt Kallaste, die du mit dem Bus für 12 € erreichst. Als Unterkunft empfehlen wir dir den kalamehe Farmstay, wenn du für 3 oder mehr Tage in der Stadt bist. Kallaste bietet einige der besten Touristenattraktionen Estlands. Attraktionen für Naturliebhaber sind die Klippe von Kallaste und Kassari Island (mit 19,3 Quadratkilometern unter den fünftgrößten Inseln Estlands).

Zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten in Kallaste gehört der Leuchtturm von Kopu aus dem 15. Jahrhundert, der bis zu 102,6 Meter hohe Lichtstrahlen aussendet. Er ist ein architektonisches Wunderwerk, das man gesehen haben sollte, wenn man nach Kallaste reist. Zu den historischen Attraktionen gehören: Die erste Glasarbeit Estlands aus dem Jahr 1628 und die Siedlung Ahjuvare. In der Siedlung Ahjuvare siehst du die saisonalen Gebäude aus Stein der Fischer Estlands (oder besser gesagt was davon noch übrig ist).

In Kallaste hast du die Möglichkeit in einem Unterkünfte der Stadt zu übernachten. Für 12 € pro Nacht bekommst du hier schon ein Bett in einem 4er Dorm.

Lahemaa

Die Reise von Kallaste zum Lahemaa Nationalpark erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 8 €. Wenn du für ein paar Tage (z. B. 3 Tage) bleibst, ist eines der Gästehäuser vor Ort zu empfehlen. Der Lahemaa Nationalpark befindet sich im nördlichen Teil Estlands. Es ist ein perfekter Ort zum Wandern. Er ist gefüllt mit Sandstränden, Kiefern, Bäumen und Felsen. Es ist eines der bedeutendsten Waldreservate Europas. Hier kannst du auch den höchsten Wasserfall Estlands sehen. Es gibt alte Herrenhäuser in der Nähe des Parks und maritime Dörfer, die du besuchen kannst.

Wenn du mit deiner Tour fertig bist, kannst du entspannt zum Gästehaus zurückgehen, in welchem du für 15 € pro Nacht ein Bett in einem 4er Dorm bekommst.

Am Ende deines Trips wirst du zurück nach Talinn müssen um mit dem Flugzeug nach Hause zu fliegen.


Tallinn

Tallinn

Dein erster Halt in Estland ist die schöne Stadt Tallinn. Der Flug von Deutschland nach Tallinn kostet dich ca. 75 Euro. Tallinn ist eine wunderschöne Stadt mit tollen Landschaften, historischen Denkmälern und vielen wunderbaren Sehenswürdigkeiten.

Vergiss nicht mit deiner Kamera ein Instagram würdiges Bild der Stadt bei Nacht aufzunehmen, da Tallinn nachts schön beleuchtet wird. Du wirst dich in Tallinn nie langweilen, denn es gibt viele spaßige Dinge zu tun. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch die Stadt, um das Ambiente von Tallinn zu erleben und gleichzeitig die schöne Architektur zu genießen? Oder wie wär’s mit Club Hopping? Auch so kann man seinen Urlaub super beginnen. Gehe von Club zu Club, tanze und probiere gleichzeitig die verschiedenen Getränke. Die Esten trinken gerne und viel, aber du solltest es besser nicht übertreiben. Schließlich gibt es ja noch viel zu sehen!

Wenn du von deiner Städtetour mal eine kleine Pause brauchst, findest du in Telliskivi Loomelinnak viele coole Cafés zum Entspannen. Du kannst auch Halt in der schönen Stadt Helsinki machen, die nur wenige Stunden mit der Fähre entfernt ist, oder die Bastion Passages besuchen, die sich in der Altstadt von Tallinn befinden. Diese Tunnel wurden im 17. Jahrhundert gebaut, um Waffen und Munition zu überwachen, den Feind zu beobachten und vor einer Invasion zu schützen. Im Kumu Kunstmuseum kannst du einige der besten Kunstwerke lokaler und internationaler Künstler bewundern. Wusstest du, dass es 2008 als bestes Museum Europas ausgezeichnet wurde und das größte Museum in Tallinn ist?

Deine Tour durch Tallinn ist nicht vollständig, wenn du noch nicht den 314 Meter hohen Fernsehturm mit der Aussichtsterrasse besucht hast, von der aus du einen großartigen Blick auf Tallinn hast. Es ist außerdem das höchste Gebäude in ganz Estland. Zudem solltest du das Freilichtmuseum Estland, das die alte Architektur Estlands präsentiert, die St. OLAFS-Kirche und den Wasserflughafen (das Meeresmuseum) sehen. Hier gibt es ein echtes U-Boot, estnische Handwerkskunst, einen Eisbrecher, ein U-Boot aus 1930 und die Überreste des ersten Schiffes der Esten zu bewundern. Außerdem solltest du dir die Große Gildenhalle, das Kloster St. Catherine und einige der besten Gerichte von Tallinn nicht entgehen lassen.

Während deines Aufenthalts in der Hauptstadt empfiehlt sich ein Hostel als Unterkunft. Für 14 € pro Nacht erhältst du in einem 6-Bett-Zimmer die Möglichkeit deine Nächte zu verbringen.

Kuresaare

Kuresaare

Eine Fahrt von Tallinn nach Kuresaare kostet nur ca. 12 €. Wir empfehlen dir, 2-3 Tage hier verbringen, um das volle Kuresaare-Erlebnis zu haben. Zu den Sehenswürdigkeiten in Kuresaare gehören: das Saaremaas Museum und Spas. Die Landschaft ist von Wäldern, Feldern und Dörfern geprägt. Die flachen Straßen eignen sich perfekt dafür, mit dem Fahrrad die Dörfer zu erkunden und die bunten Bäume zu bestaunen. Sehenswert sind vor allem der Loode Oak Wald und die Angla und Kaali Meteoritenkrater, die nahe es Waldes sind. Es ist auf jeden Fall ein eindrucksvoller Anblick. Das Highlight von Kuresaare ist die Stadtburg aus dem 13. Jahrhundert.

Als Unterkunft eignet sich eines der Hostels, für welches du 13 € pro Nacht zahlst und ein Bett in einem 8er Dorm bekommst.

Pärnu

Pärnu

Der Transport von Kuresaare bis nach Pärnu erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 8 €. Du solltest mindestens 3 Tage in Pärnu verbringen, um sicherzustellen, dass du die volle Pärnu-Erfahrung hast. Pärnu hat neben seinen schönen Stränden viel zu bieten.

Es ist ein Freizeit- und Erholungszentrum der Esten. Der rote Turm, der früher als Gefängnis genutzt wurde, die evangelische Kirche mit Blick auf die Stadt, das Pärnu-Kulturmuseum mit einer 8000 Jahre alten Skulptur des ältesten Menschen im Baltikum und Skandinavien, The Spa's, der Sormaa-Nationalpark mit seinen exotischen Landschaften sind alles atemberaubende Attraktionen und ein Muss bei einer Reise nach Pärnu.

Für ein Doppelzimmer auf einem Campingplatz zahlst du hier 12€ pro Nacht.

Kallaste

Kallaste

Deine nächste Station ist die Stadt Kallaste, die du mit dem Bus für 12 € erreichst. Als Unterkunft empfehlen wir dir den kalamehe Farmstay, wenn du für 3 oder mehr Tage in der Stadt bist. Kallaste bietet einige der besten Touristenattraktionen Estlands. Attraktionen für Naturliebhaber sind die Klippe von Kallaste und Kassari Island (mit 19,3 Quadratkilometern unter den fünftgrößten Inseln Estlands).

Zu den architektonischen Sehenswürdigkeiten in Kallaste gehört der Leuchtturm von Kopu aus dem 15. Jahrhundert, der bis zu 102,6 Meter hohe Lichtstrahlen aussendet. Er ist ein architektonisches Wunderwerk, das man gesehen haben sollte, wenn man nach Kallaste reist. Zu den historischen Attraktionen gehören: Die erste Glasarbeit Estlands aus dem Jahr 1628 und die Siedlung Ahjuvare. In der Siedlung Ahjuvare siehst du die saisonalen Gebäude aus Stein der Fischer Estlands (oder besser gesagt was davon noch übrig ist).

In Kallaste hast du die Möglichkeit in einem Unterkünfte der Stadt zu übernachten. Für 12 € pro Nacht bekommst du hier schon ein Bett in einem 4er Dorm.

Lahemaa

Lahemaa

Die Reise von Kallaste zum Lahemaa Nationalpark erfolgt mit dem Bus und kostet ca. 8 €. Wenn du für ein paar Tage (z. B. 3 Tage) bleibst, ist eines der Gästehäuser vor Ort zu empfehlen. Der Lahemaa Nationalpark befindet sich im nördlichen Teil Estlands. Es ist ein perfekter Ort zum Wandern. Er ist gefüllt mit Sandstränden, Kiefern, Bäumen und Felsen. Es ist eines der bedeutendsten Waldreservate Europas. Hier kannst du auch den höchsten Wasserfall Estlands sehen. Es gibt alte Herrenhäuser in der Nähe des Parks und maritime Dörfer, die du besuchen kannst.

Wenn du mit deiner Tour fertig bist, kannst du entspannt zum Gästehaus zurückgehen, in welchem du für 15 € pro Nacht ein Bett in einem 4er Dorm bekommst.

Am Ende deines Trips wirst du zurück nach Talinn müssen um mit dem Flugzeug nach Hause zu fliegen.

Estland Route Map

Stationen und Route.

Tag
Route/Station
Transport
Unterkunft
1. Deutschland - Tallinn
Deutschland - Tallinn
Flug
75
Nacht (6er Dorm)
14
2. Tallinn
Tallinn
-
Nacht (6er Dorm)
14
3. Tallinn- Kuresaare
Tallinn- Kuresaare
Bus
12
Nacht (8er Dorm)
13
4. Kuresaare
Kuresaare
-
Nacht (8er Dorm)
13
5. Kuresaare
Kuresaare
-
Nacht (8er Dorm)
13
6. Kuresaare- Pärnu
Kuresaare- Pärnu
Bus
8
Nacht (4er Dorm)
15
7. Pärnu
Pärnu
-
Nacht (4er Dorm)
15
8. Pärnu
Pärnu
-
Nacht (4er Dorm)
15
9. Pärnu- Kallaste
Pärnu- Kallaste
Bus
12
Nacht (4er Dorm)
12
10. Kallaste
Kallaste
-
Nacht (4er Dorm)
12
11. Kallaste
Kallaste
-
Nacht (4er Dorm)
12
12. Kallaste- Lahemaa NP
Kallaste- Lahemaa NP
Bus
8
Nacht (4er Dorm)
15
13. Lahemaa NP
Lahemaa NP
-
Nacht (4er Dorm)
15
14. Lahemaa NP
Lahemaa NP
-
Nacht (4er Dorm)
15
15. Lahemaa NP- Tallinn
Lahemaa NP- Tallinn
Bus
5
Nacht (6er Dorm)
14
16. Tallinn- Deutschland
Tallinn- Deutschland
Flug
75

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:

Flüge 150,00
Transport 45,00
Touren 0,00
Unterkünfte 207,00
Gesamt402,00

Du möchtest 

deine eigene

Reise erstellen?

Du möchtest deine

eigene Reise erstellen?

Dos and Donts, Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Karma: die Süßspeise gleicht einem Grießpudding und wird in Estland gerne zum Frühstück gegessen. Dazu gibt es eine Tasse Milch oder Kaffee.

Suppen

Aalsuppe: eine Delikatesse aus Estland ist die Aalsuppe.

Kohlsuppe: eine einfache cremige Kohlsuppe ist bei den Esten sehr beliebt und auch für dich eine tolle Mahlzeit mittags oder mal zwischendurch.

Hauptspeisen

Kilud: der Strömling Fisch gilt als Nationalfisch und somit als ein absolutes Muss für dich. Meist wird er mit Zitrone und Knoblauch zubereitet und mit einer cremigen Soße serviert.

Mulgi kapsas: hierbei handelt es sich um Schweinefleisch, das mit Sauerkraut zubereitet wird. Ein Klassiker in Estland.

Mulgi Puder: Der Kartoffelbrei ist in Estland fester Bestandteil der Mahlzeiten. Am besten isst du dazu leckeres Fleisch, Fisch oder eine Gemüsepfanne.

Taidetud Basikarind: der Kalbsbraten wird in Estland mit Gemüse und Kräutern gefüllt und gilt als Festmahl.

Sult: hierbei handelt es sich um Schweinefleisch in Aspik. Meist gibt es Sauerkraut und Kartoffeln dazu als Beilage.

Verschiedenes

Poltsamaa Kuldne: der Apfelwein aus Estland ist ein wichtiger Teil der Kultur.

Vana Tallinn: der Likör wird oft in den Kaffee gemischt oder in Desserts verwendet und schmeckt einfach nur zu gut!

Estland

In Estland wird in Euro bezahlt. Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Estland aufgeführt.

Lebenshaltungskosten

Essen

Freizeit

Lebenshaltungskosten

Dos

Erkunde das gesamte Land: Estland ist weit mehr, als nur Tallin. Erkunde die Landschaften und die Strände des Landes, du wirst überrascht sein.

Kulinarische Reise: probiere so viel von der lokalen Küche, wie du kannst, denn es schmeckt einfach nur gut!

Blumen als Geschenk: wenn du einmal in Estland eingeladen bist, dann sind Blumen das richtige Geschenk, denn das gilt in dem Land als sehr hoch angesehen.

Don'ts

Trinken in der Öffentlichkeit: in Estland ist das Trinken außerhalb von Bars in der Öffentlichkeit verboten. Bevor du hier mit der Polizei Probleme bekommst, solltest du dich lieber daran halten.

Die Bahn nehmen: versuche das Bahn fahren zu vermeiden, denn aus Erfahrung ist hier Pünktlichkeit eher eine Fehlanzeige.

Respektlosigkeit: in Estland gilt ein respektloses Verhalten gegenüber dem Land als absolutes No-Go. Vermeide es und zeige den Esten, wie wohl du dich in ihrem Land fühlst.

Reisepass, Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Ja

Vorläufger Personalausweis

Ja

Kinder Reisepass

Ja

Visum

Ja

Standardimpfungen

Robert Koch Instituts

Anmerkungen.

Reisedokumente müssen gültig sein.

Das Team von BackpackerTrail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

>