Backpacking Australien

Kaum ein Land symbolisiert das Fernweh so sehr wie Australien – und das völlig zurecht. Die enorme Größe des Kontinents „Down Under“ ist einer der Gründe, warum du hier innerhalb eines Landes nahezu alle klimatischen und landschaftlichen Zonen erkunden kannst. Warme, tropische Wälder, trockene und endlos erscheinende Wüsten sowie traumhafte Strände, an denen teilweise schon eine frische Brise geht: all das kannst du in Australien entdecken. Darüber hinaus gibt es neben dem offensichtlichen Ziel Sydney noch andere sehenswerte Städte, falls es dich nach deiner Zeit in der Natur wieder unter Menschen zieht.

Viel Spaß bei der Erkundung unserer idealen Backpackingroute für Australien.


Wichtige Eckdaten

Amtssprache

Englisch

Hauptstadt

Canberra

Staatsform

Parlamentarische Demokratie (unter konstitutioneller Monarchie)

Telefonvorwahl

+61

Landeswährung

Australischer Dollar

Klima

ø Tageshöchsttemperatur: 18 bis 30 Grad
Ø Höchsttemperatur bei Nacht: 7 bis 18 Grad
Sommer: November bis März, Winter: Juni bis August (Temperaturen ca. 22°C)

Funfact

Besucht man jeden Tag einen anderen australischen Strand, braucht man 27 Jahre, um alle zu sehen.

Städteübersicht.

Bangkok

Die erste Station der Reise liegt nicht in Australien, sondern in Thailand.

Die Hauptstadt Bangkok eignet sich super als Zwischenstopp, um die lange Flugzeit zu unterbrechen. Flüge von Deutschland gibt es bereits ab 250 Euro.

Bevor du weiterreist, solltest du es dir nicht entgehen lassen, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Metropole zu besichtigen, zum Beispiel den Grand Palace und Floating Market. Mit einer entspannenden Thai-Massage, leckerem traditionellen Essen oder einer wilden Partynacht, kannst du dich hier perfekt auf deine Reise einstimmen.

Unweit der legendären Partymeile Kao San Road findest du Hostels, wo du nur 11 Euro für eine Übernachtung im Einzelzimmer zahlst.

Sydney

Für circa 150 Euro fliegst du von Bangkok weiter nach Sydney.

In der Weltstadt gibt es so einiges zu entdecken. Das Sydney Opera House und die Harbour Bridge sind die Wahrzeichen der Stadt und werden dich garantiert zum Staunen bringen.

Erkunde die wunderschönen Buchten der Eastern Suburbs auf dem Coogee to Bondi Costal Walk, sonne dich am legendären Bondi Beach oder spaziere durch die Botanischen Gärten.

In Sydney leihst du dir dann deinen Campervan bei JUCY Rentals aus - dein Zuhause für die nächsten Wochen. Wir zeigen dir die besten Zwischenstopps auf deiner Fahrt nach Cairns.

Let the Roadtrip begin!

Coffs Harbour

Die Hafenstadt liegt auf halber Strecke zwischen Sydney und Brisbane.

Hier kannst du an weißen Sandstränden relaxen und dich an die Uferpromenade mit leckeren Fish & Chips stärken. Bei einem Ausflug zum Sealy Lookout kannst du dir die Beine vertreten und hast einen grandiosen Ausblick über die Stadt.

Auch Wassersportarten wie Surfen, Tauchen, SUP, Kayaking oder Rafting werden hier angeboten.

Byron Bay

Die kleine Küstenstadt mit ihrem familiären, entspannten Hippie-Flair gilt als die coolste Stadt Australiens.

Mit ihren weißen Sandstränden, chilligen Beach-Bars, Surfshops, Straßenmärkten und beeindruckender Natur ist Byron Bay bei Backpackern extrem beliebt und ein Must-See auf deinem Roadtrip.

Du solltest außerdem das nahe gelegene Byron Lighthouse und das Captain Cook‘s Lookout besuchen. Der östlichste Punkt des australischen Festlandes ist ein magischer Ort, um die Sonne über dem Ozean aufgehen zu sehen und mit etwas Glück sogar Delfine und Wale zu beobachten.

Nimbin

Unweit von Byron Bay und umgeben von Nationalparks befindet sich Nimbin.

Inmitten des Dschungels findest du hier ein buntes, aufgewecktes, kreatives, spirituelles Hippiedorf, dem du definitiv einen Besuch abstatten solltest.

Surfers Paradise

In Australiens Gold Coast liegt Surfers Paradise.

Direkt am Strand ragen hier moderne Wolkenkratzer in die Höhe, weshalb die Stadt auch das „Miami Australiens“ genannt wird. Surfers Paradise ist super facettenreich und bietet von buntem Nachtleben über weiße Traumstrände, tropische Regenwälder bis hin zu spektakulären Freizeitparks und Shopping-Centern alles, was das Herz begehrt.

Natürlich ist der Name auch Programm, denn in und um die Stadt findest du zahlreiche berühmte Surf-Spots wie zum Beispiel die Snapper Rocks oder Burleigh Heads, wo du die Profis beim Wellenreiten beobachten kannst.

Brisbane

Die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland ist vor allem für Kulturfreunde ein Highlight.

Hier gibt es unzählige Galerien, Museen und eine einzigartige Musikszene. Sehenswert sind die South Bank am Flussufer, wo du dich am Stadtstrand entspannen kannst, und die zahlreichen Märkte der Stadt.

Bei Backpackern besonders beliebt sind zudem der Studentenbezirk West End mit bunter Street-Art und coolen Restaurants und ‘The Valley’, ein Szeneviertel mit hippen Bars und wildem Nachtleben.

Fraser Island

Die Küstenstadt Hervey Bay ist der Ausgangspunkt für Touren nach Fraser Island.

Die Aborigines nennen die größte Sandinsel der Erde auch ‘K’gari’, was so viel bedeutet wie Paradies - und der Name ist Programm!

Auf Fraser Island darf man jedoch nur mit Fahrzeugen, die Vierradantrieb haben. Deshalb erkundest du die Insel am besten mit der Remote Fraser Island Tour. Diese startet von Hervey Bay und macht deinen Tag auf Fraser zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Erkunde die abgelegene westliche Seite der Insel. Cruise mit dem 4x4 am weißen Sandstrand entlang, Paddel mit dem Kajak durch das kristallklare Wasser der Awinya und Bowarrady Creeks und genieße den spektakulären Ausblick von den endlosen Sanddünen, relaxe am Strand oder power dich bei Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Beach Volleyball oder SUP aus.

Die Tagestour gibt es inklusive Transfer, Verpflegung, Guide und Equipment (Kajak, Schnorchel, SUP etc.) für nur 120 Euro.

Airlie Beach

Die Küstenstadt Airlie Beach ist die Pforte zu den Whitsunday Islands, einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens.

Nur wenige Kilometer vor der Küste liegen die 74 Inseln des Whitsunday Nationalparks, von denen jede einzelne traumhafte Landschaften mit Sandstränden, Mangroven, Riffen, Regenwald und einer fantastischen Tierwelt bietet.

Der beliebte Whitehaven Beach wird außerdem als schönster Strand Australiens bezeichnet. Und das zu Recht, denn den atemberaubenden Anblick von schneeweißem Sand und türkis-blauem Meer wirst du so schnell nicht wieder vergessen.

Egal, ob du dich für eine Tagestour oder einen mehrtägigen Segeltrip entscheidest - die Whitsundays sind ein absolutes Must See.

Mission Beach

Der kleine Ort Mission Beach mit einem 14 Kilometer langen Traumstrand zieht vor allem Adrenalin-Junkies an, denn hier befindet sich eine der besten Skydive-Locations weltweit.

Alle, die schon darüber nachgedacht haben, einen Fallschirmsprung zu machen, sollten sich die Gelegenheit in Mission Beach nicht entgehen lassen. Die Kulisse über dem kristallklaren Ozean mit grandiosem Blick auf das Great Barrier Reef, den Strand, die grünen Wälder und bunten Felder ist einzigartig.

Und die Landung auf dem weichen Sand setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Trau dich, du wirst es nicht bereuen!

Cairns

Cairns liegt im tropischen Norden von Queensland und ist Australiens Tauchhauptstadt.

Von hier kannst du traumhafte Bootstouren zum legendären Great Barrier Reef machen und die bunte Unterwasserwelt des wunderschönen Korallenriffs beim Tauchen und Schnorcheln erkunden. Entspanne dich anschließend in der Cairns Lagoon oder stürze dich ins Nachtleben der hippen Stadt.

Auch die Umgebung von Cairns bietet viele Attraktionen. Sehenswert sind vor allem Palm Cove, Atherton Tablelands, Cape York Peninsula und Port Douglas.

In Cairns ist es dann auch schon Zeit, dein mobiles Zuhause abzugeben. Doch so schwer der Abschied auch fällt, an deinen abenteuerlichen Roadtrip durch Australien wirst du dein ganzes Leben mit einem Lächeln zurückdenken.

Singapur

Auf dem Heimweg ist ein Zwischenstopp in Singapur der perfekte Reiseabschluss.

Von Cairns fliegst du für circa 150 Euro in die futuristische Metropole.

Singapur ist eine der faszinierendsten Städte weltweit, die mit ihrem Mix aus modernen und traditionellen Gebäuden asiatische Tradition mit dem Westen verbindet.

Um Sehenswürdigkeiten wie Marina Bay Sands, Waterfront Promenade oder den Nacht-Zoo zu besuchen, nutzt du am besten einen der vielen Hop On – Hop Off Bus-services oder erkundest die Stadt per Fahrrad.

Zentral gelegene Hostels bieten hier für 13 EUR pro Nacht im 12er Dorm die Möglichkeit zum Übernachten, bevor du von Singapur dann für circa 300 Euro zurück nach Deutschland fliegst.


Bangkok

Bangkok

Die erste Station der Reise liegt nicht in Australien, sondern in Thailand.

Die Hauptstadt Bangkok eignet sich super als Zwischenstopp, um die lange Flugzeit zu unterbrechen. Flüge von Deutschland gibt es bereits ab 250 Euro.

Bevor du weiterreist, solltest du es dir nicht entgehen lassen, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Metropole zu besichtigen, zum Beispiel den Grand Palace und Floating Market. Mit einer entspannenden Thai-Massage, leckerem traditionellen Essen oder einer wilden Partynacht, kannst du dich hier perfekt auf deine Reise einstimmen.

Unweit der legendären Partymeile Kao San Road findest du Hostels, wo du nur 11 Euro für eine Übernachtung im Einzelzimmer zahlst.

Sydney

Sydney

Für circa 150 Euro fliegst du von Bangkok weiter nach Sydney.

In der Weltstadt gibt es so einiges zu entdecken. Das Sydney Opera House und die Harbour Bridge sind die Wahrzeichen der Stadt und werden dich garantiert zum Staunen bringen.

Erkunde die wunderschönen Buchten der Eastern Suburbs auf dem Coogee to Bondi Costal Walk, sonne dich am legendären Bondi Beach oder spaziere durch die Botanischen Gärten.

In Sydney leihst du dir dann deinen Campervan bei JUCY Rentals aus - dein Zuhause für die nächsten Wochen. Wir zeigen dir die besten Zwischenstopps auf deiner Fahrt nach Cairns.

Let the Roadtrip begin!

Coffs Harbour

Coffs Harbour

Die Hafenstadt liegt auf halber Strecke zwischen Sydney und Brisbane.

Hier kannst du an weißen Sandstränden relaxen und dich an die Uferpromenade mit leckeren Fish & Chips stärken. Bei einem Ausflug zum Sealy Lookout kannst du dir die Beine vertreten und hast einen grandiosen Ausblick über die Stadt.

Auch Wassersportarten wie Surfen, Tauchen, SUP, Kayaking oder Rafting werden hier angeboten.

Byron Bay

Byron Bay

Die kleine Küstenstadt mit ihrem familiären, entspannten Hippie-Flair gilt als die coolste Stadt Australiens.

Mit ihren weißen Sandstränden, chilligen Beach-Bars, Surfshops, Straßenmärkten und beeindruckender Natur ist Byron Bay bei Backpackern extrem beliebt und ein Must-See auf deinem Roadtrip.

Du solltest außerdem das nahe gelegene Byron Lighthouse und das Captain Cook‘s Lookout besuchen. Der östlichste Punkt des australischen Festlandes ist ein magischer Ort, um die Sonne über dem Ozean aufgehen zu sehen und mit etwas Glück sogar Delfine und Wale zu beobachten.

Nimbin

Nimbin

Unweit von Byron Bay und umgeben von Nationalparks befindet sich Nimbin.

Inmitten des Dschungels findest du hier ein buntes, aufgewecktes, kreatives, spirituelles Hippiedorf, dem du definitiv einen Besuch abstatten solltest.

Surfers Paradise

Surfers Paradise

In Australiens Gold Coast liegt Surfers Paradise.

Direkt am Strand ragen hier moderne Wolkenkratzer in die Höhe, weshalb die Stadt auch das „Miami Australiens“ genannt wird. Surfers Paradise ist super facettenreich und bietet von buntem Nachtleben über weiße Traumstrände, tropische Regenwälder bis hin zu spektakulären Freizeitparks und Shopping-Centern alles, was das Herz begehrt.

Natürlich ist der Name auch Programm, denn in und um die Stadt findest du zahlreiche berühmte Surf-Spots wie zum Beispiel die Snapper Rocks oder Burleigh Heads, wo du die Profis beim Wellenreiten beobachten kannst.

Brisbane

Brisbane

Die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland ist vor allem für Kulturfreunde ein Highlight.

Hier gibt es unzählige Galerien, Museen und eine einzigartige Musikszene. Sehenswert sind die South Bank am Flussufer, wo du dich am Stadtstrand entspannen kannst, und die zahlreichen Märkte der Stadt.

Bei Backpackern besonders beliebt sind zudem der Studentenbezirk West End mit bunter Street-Art und coolen Restaurants und ‘The Valley’, ein Szeneviertel mit hippen Bars und wildem Nachtleben.

Fraser Island

Fraser Island

Die Küstenstadt Hervey Bay ist der Ausgangspunkt für Touren nach Fraser Island.

Die Aborigines nennen die größte Sandinsel der Erde auch ‘K’gari’, was so viel bedeutet wie Paradies - und der Name ist Programm!

Auf Fraser Island darf man jedoch nur mit Fahrzeugen, die Vierradantrieb haben. Deshalb erkundest du die Insel am besten mit der Remote Fraser Island Tour. Diese startet von Hervey Bay und macht deinen Tag auf Fraser zu einem unvergesslichen Abenteuer.

Erkunde die abgelegene westliche Seite der Insel. Cruise mit dem 4x4 am weißen Sandstrand entlang, Paddel mit dem Kajak durch das kristallklare Wasser der Awinya und Bowarrady Creeks und genieße den spektakulären Ausblick von den endlosen Sanddünen, relaxe am Strand oder power dich bei Aktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Beach Volleyball oder SUP aus.

Die Tagestour gibt es inklusive Transfer, Verpflegung, Guide und Equipment (Kajak, Schnorchel, SUP etc.) für nur 120 Euro.

Airlie Beach

Airlie Beach

Die Küstenstadt Airlie Beach ist die Pforte zu den Whitsunday Islands, einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens.

Nur wenige Kilometer vor der Küste liegen die 74 Inseln des Whitsunday Nationalparks, von denen jede einzelne traumhafte Landschaften mit Sandstränden, Mangroven, Riffen, Regenwald und einer fantastischen Tierwelt bietet.

Der beliebte Whitehaven Beach wird außerdem als schönster Strand Australiens bezeichnet. Und das zu Recht, denn den atemberaubenden Anblick von schneeweißem Sand und türkis-blauem Meer wirst du so schnell nicht wieder vergessen.

Egal, ob du dich für eine Tagestour oder einen mehrtägigen Segeltrip entscheidest - die Whitsundays sind ein absolutes Must See.

Mission Beach

Mission Beach

Der kleine Ort Mission Beach mit einem 14 Kilometer langen Traumstrand zieht vor allem Adrenalin-Junkies an, denn hier befindet sich eine der besten Skydive-Locations weltweit.

Alle, die schon darüber nachgedacht haben, einen Fallschirmsprung zu machen, sollten sich die Gelegenheit in Mission Beach nicht entgehen lassen. Die Kulisse über dem kristallklaren Ozean mit grandiosem Blick auf das Great Barrier Reef, den Strand, die grünen Wälder und bunten Felder ist einzigartig.

Und die Landung auf dem weichen Sand setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Trau dich, du wirst es nicht bereuen!

Cairns

Cairns

Cairns liegt im tropischen Norden von Queensland und ist Australiens Tauchhauptstadt.

Von hier kannst du traumhafte Bootstouren zum legendären Great Barrier Reef machen und die bunte Unterwasserwelt des wunderschönen Korallenriffs beim Tauchen und Schnorcheln erkunden. Entspanne dich anschließend in der Cairns Lagoon oder stürze dich ins Nachtleben der hippen Stadt.

Auch die Umgebung von Cairns bietet viele Attraktionen. Sehenswert sind vor allem Palm Cove, Atherton Tablelands, Cape York Peninsula und Port Douglas.

In Cairns ist es dann auch schon Zeit, dein mobiles Zuhause abzugeben. Doch so schwer der Abschied auch fällt, an deinen abenteuerlichen Roadtrip durch Australien wirst du dein ganzes Leben mit einem Lächeln zurückdenken.

Singapur

Singapur

Auf dem Heimweg ist ein Zwischenstopp in Singapur der perfekte Reiseabschluss.

Von Cairns fliegst du für circa 150 Euro in die futuristische Metropole.

Singapur ist eine der faszinierendsten Städte weltweit, die mit ihrem Mix aus modernen und traditionellen Gebäuden asiatische Tradition mit dem Westen verbindet.

Um Sehenswürdigkeiten wie Marina Bay Sands, Waterfront Promenade oder den Nacht-Zoo zu besuchen, nutzt du am besten einen der vielen Hop On – Hop Off Bus-services oder erkundest die Stadt per Fahrrad.

Zentral gelegene Hostels bieten hier für 13 EUR pro Nacht im 12er Dorm die Möglichkeit zum Übernachten, bevor du von Singapur dann für circa 300 Euro zurück nach Deutschland fliegst.

Australien Route Map

Stationen und Route.

Tag
Route/Station
Transport
Unterkunft
1. Deutschland - Bangkok
Deutschland - Bangkok
Flug
250
Nacht (Private Room)
8
2. Bangkok
Bangkok
-
Nacht (Private Room)
8
3. Bangkok
Bangkok
-
Nacht (Private Room)
8
4. Bangkok- Sydney
Bangkok- Sydney
Flug
150
Van
5. Sydney
Sydney
-
Van
6. Sydney
Sydney
-
Van
7. Sydney
Sydney
-
Van
8. Sydney- Coffs Harbour
Sydney- Coffs Harbour
Van
Van
9. Coffs Harbour- Byron Bay
Coffs Harbour- Byron Bay
Van
Van
10. Byron Bay
Byron Bay
-
Van
11. Byron Bay
Byron Bay
-
Van
12. Byron Bay- Nimbin
Byron Bay- Nimbin
Van
Van
13. Nimbin- Surfers Paradise
Nimbin- Surfers Paradise
Van
Van
14. Surfers Paradise
Surfers Paradise
-
Van
15. Surfers Paradise- Brisbane
Surfers Paradise- Brisbane
Van
Van
16. Brisbane
Brisbane
-
Van
17. Brisbane-Australia Zoo- Hervey Bay
Brisbane-Australia Zoo- Hervey Bay
Van
Van
18. Hervey Bay (Fraser Island)
Hervey Bay (Fraser Island)
-
Van
19. Hervey Bay- Airlie Beach
Hervey Bay- Airlie Beach
Van
Van
20. Airlie Beach
Airlie Beach
-
Van
21. Airlie Beach
Airlie Beach
-
Van
22. Airlie Beach
Airlie Beach
-
Van
23. Airlie Beach- Mission Beach
Airlie Beach- Mission Beach
Van
Van
24. Mission Beach
Mission Beach
-
Van
25. Mission Beach- Cairns
Mission Beach- Cairns
-
Van
26. Cairns
Cairns
-
Van
27. Cairns
Cairns
-
28. Cairns- Singapur
Cairns- Singapur
Flug
150
Nacht (8er Dorm)
13
29. Singapur
Singapur
-
Nacht (8er Dorm)
13
30. Singapur- Deutschland
Singapur- Deutschland
Flug
300

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:

Flüge 850,00
Transport 330,00
Touren 307,00
Unterkünfte 50,00
Gesamt1537,00

Du möchtest 

deine eigene

Reise erstellen?

Du möchtest deine

eigene Reise erstellen?

Dos and Donts, Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Aussie Frühstück: das besteht aus Eiern und Bacon, dazu Damper, ein typisches australisches Brot und Tomatensaft. Wahlweise noch Vegemite und Orangensaft.

Suppen

Australische Laksa: ursprünglich stammt die Suppe aus Asien, aber in Australien ist sie sehr beliebt. Es werden Glasnudeln mit Kokosmilch gemischt und natürlich darf auch Chili nicht fehlen. Dazu gibt es Fisch und Spinat.

Hauptspeisen

Barbie: das australische BBQ ist ein Muss für jeden Backpacker. Es gibt Sekt und Meeresfrüchte und natürlich viel Grillfleisch. Für eine Beilage sorgt der Salat und natürlich darf auch Bier nicht fehlen.

Meeresfrüchte Platten: an den Küstenorten ist es der Hit, am Abend den frischen Fang zu genießen.

Fleisch: die Australier lieben ihr Fleisch und die Auswahl reicht von Känguru über Emu und Krokodil. Du siehst, das ist eher ausgefallen und deutlich anders als in Deutschland. Als Beilage wird üblicherweise Salat oder Gemüse serviert.

Barramundi: das ist der Fisch des Tages auf vielen Speisekarten. Er wird mit einer Soße und Kohl zubereitet und gilt als der Favorit der Einheimischen.

Verschiedenes

TimTams: ein unschlagbares Highlight für Schokoladenfreunde. Aber Achtung, bei diesen Schokokeksen besteht Suchtgefahr!

Pavlova: die Nachspeise besteht aus Eis mit verschiedenen Früchten. Die Konsistenz erinnert an einen Eisschaum mit einer festen Hülle und schmeckt einmalig.

XXXX Gold: das bekannteste Bier der Australier – es wird dich täglich begleiten.

Australien

Der Wechselkurs für 1 Australischen Dollar sind circa 0.61 Euro (Stand Februar 2020) Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Australien aufgeführt.

Lebenshaltungs-kosten

Essen

Freizeit

Lebenshaltungs-kosten

Dos

Roadtrip: auf in einen Camper und mach die Straßen von Australien unsicher! So bekommst du das richtige Erlebnis im Outback.

DU: eine förmliche Ansprache? Gibt es hier nicht, man ist sofort beim Du und auch der Ton bei Gesprächen ist sehr locker und entspannt.

Vegemite: das Herz von Australien ist dieser Brotaufstrich. Du kannst ihn günstig im Supermarkt kaufen und direkt testen.

Farmarbeit: das ist die wahre Kultur des Landes, die Farmarbeit. Backpacker können super Angebote für einen Job finden und so selbst einmal einen Einblick gewinnen.

Don'ts

Spontaner Besuch: Australier hassen einen unerwarteten Besuch, also melde dich besser direkt vorher an.

Linksverkehr: nicht unvorbereitet losfahren, denn hier gelten andere Regeln. Informiere dich am besten vor deiner ersten Fahrt.

Städte Trip: die Städte von Australien sind ein Traum, aber reduziere deinen Urlaub auf jeden Fall nicht nur auf Sydney und Co. Wag dich hinaus in die Natur, hier zeigt sich das Land von seiner schönsten Seite.

Reisepass, Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Nein

Vorläufger Personalausweis

Nein

Kinder Reisepass

Ja

Visum

Ja

Standardimpfungen

Robert-Koch-Instituts

Anmerkungen.

Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Bei einem Zwischenaufenthalt in einem asiatischen Land ist oft eine Mindestgültigkeit des Passes von sechs Monaten vorgeschrieben.

Das Team von Backpackertrail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

>