Backpacking Jamaika

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

 Jamaika: das Land der Rastafari, des Rums und der guten Vibes! Aber als Backpacking-Destination hat man Jamaika nicht wirklich auf dem Schirm. Dabei sind genau die entspannte Stimmung und die Herzlichkeit der Einheimischen das, was Backpacker immer suchen. Mit ein paar Tipps schaffst du es easy, während deiner Reise im Budget zu bleiben.
Die Flüge auf die Insel könnten dabei schon das erste Hindernis sein. Hier ist es am einfachsten, wenn du dich nicht auf die Hauptreisezeit einschränkst, denn natürlich sind die Flüge dann teurer. Die Nebensaison ist von Mai bis November. Da das Wetter das ganze Jahr über angenehm ist, überwiegen in der Nebensaison die Vorteile: die Strände sind leerer und Übernachtungen und Ausflüge sind günstiger.

Auch das Essen ist erschwinglich, wenn du dich etwas von den Touristen-Hotspots wegbewegst. Food Stands entlang der Straßen bieten reichhaltige und leckere Möglichkeiten, wie zum Beispiel das berühmte Jerk Chicken oder Bohnensuppen. Halte nach dem Food Stand Ausschau, an dem sich die meisten Einheimischen tummeln, das ist immer ein Zeichen für gute Qualität und einen super Preis! Der To-Go Drink ist Rum. Gerne auch schon mal tagsüber. Rum ist nämlich nicht nur günstig, sondern auch sehr viel angenehmer zu trinken, als alles was wir aus Deutschland kennen.

Landschaftlich wird dich Jamaika immer wieder umhauen, auch wenn du nach einigen Tagen denkst, dass der weiße Sandstrand und das glasklare Wasser dich nicht mehr beeindrucken können. Wahrscheinlich wirst du dich manchmal zwicken müssen, um sicherzugehen, dass du nicht träumst, denn Jamaika ist ein wahrhaftiges Paradies! Du wirst noch nie in deinem Leben in so klaren Flüssen geschwommen sein oder so viele Wasserfälle in so kurzer Zeit gesehen haben. Besonders schön ist es, wenn du ein Fleckchen an einem Fluss ganz für dich alleine finden kannst und dann einfach nur dem Plätschern des Wassers und den Rufen der Wildvögel lauschen kannst. Dann weißt du, dass du im Paradies angekommen bist!

Nachdem du dich in die Natur verliebt hast, wirst du dich als Nächstes in die Einheimischen verlieben. Jamaikaner sind unglaublich stolz auf ihre Insel und freuen sich darüber sie mit Menschen aus anderen Ländern zu teilen und sie ihnen zu zeigen. Auf Jamaika nimmt man sich immer Zeit, mit seinem Nachbarn, dem Verkäufer am Markt oder dem Taxifahrer zu plauschen. Denn Eile gibt es nicht und der zwischenmenschliche Kontakt ist das Wichtigste. Diese Einstellung wird dich umhauen, vor allem wenn du gerade gestresst aus Deutschland ankommst. Vielleicht kannst du ja etwas von dem jamaikanischen Lebensgefühl mit nach Hause nehmen!

Hier findest du die perfekte Jamaika Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

Ocho Rios

Port Antonio

Negril

Montego Bay

  • Ocho Rios
  • Port antonio
  • Negril
  • Montego Bay

Montego Bay

Von Negril aus geht es wieder zurück nach Montego Bay und so schließt sich deine Rundreise um die Insel. Falls du noch etwas Zeit hast, bleib doch noch eine Weile hier. Montego Bay hat zwar die teuersten Hotelanlagen, dafür aber auch den weißesten Sand und das türkiseste Wasser der Insel. Da solltest du auf jeden Fall noch hineinspringen oder schnorcheln gehen. Ein Dormbett in einem der Hostels vor Ort bekommst du schon für 22 Euro die Nacht.

Am International Airport Montego Bay nimmst du einen Flug zurück nach Deutschland. Oder hast du jetzt richtig Lust auf Insel-Hopping durch die Karibik bekommen? 


Stationen und Route

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - Montego Bay - Ocho Rios

Flug+Bus

315

17€/Nacht (6er Dorm)

2

Ocho Rios

"

3

Ocho Rios



"

4

Ocho Rios



"

5

Ochos Rios - Port Antonio

Bus

15

16€/ Nacht (6er Dorm)

6

Port Antonio


"

7

Port Antonio

"

8

Port Antonio

"

9

Port Antonio - Negril

Bus

9

19€/Nacht (Einzelzimmer)

10

Negril

"

11

Negril

"

12

Negril

"

13

Negril - Montego Bay

Bus

12

22€/Nacht (Dorm)

14

Montego Bay - Deutschland

Flug

300


Tag 1 - Ocho Rios

Tag 2 - Ocho Rios

Tag 3 - Ocho Rios

Tag 4 - Ocho Rios

Tag 5 - Port Antonio

Tag 6 - Port Antonio

Tag 7 - Port Antonio

Tag 8 - Port Antonio

Tag 9 - Negril

Tag 10 - Negril

Tag 11 - Negril

Tag 12 - Negril

Tag 13 - Montego Bay

Tag 14 - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

600,00€

Transport

51,00€

Unterkünfte

230,00€

Gesamt

881,00€

Dos and Don´ts,  Essen & Getränke, Preise


  • Dos and Don´ts
  • Essen & Getränke 
  • Preise

Preise in Jamaika

Der Wechselkurs für 10 Jamaika-Dollar sind circa 0,07 Euro (Stand Februar 2020)
Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Jamaika aufgeführt.

Lebenshaltungskosten 

  • Eine Monatsmiete in einem teuren Gebiet (2-4 Zimmer): 215 – 378 $ =199 – 350 Euro
  • Nebenkosten pro Monat: 15,31 $ = 14,2 Euro
  •   Internet pro Monat: 112,5 $ = 104 Euro
  • 1 Liter (1/4 Gallone) Benzin: 1,12 $ = 1,04 Euro
  •   Monatsticket öffentlicher Transport: 2 $ = 1,85 Euro

Essen

  • Mittagessen in einem Restaurant im Geschäftsviertel: 15,5 $ = 14,36 Euro
  • Kombi-Mahlzeit in einem Fastfood Restaurant: 5 $ = 4,63 Euro
  • Normales Abendessen für 2 in einem lokalen Restaurant: 12 $ = 11,12 Euro
  • Cappuccino in einer Touristen Gegend: 1,56 $ = 1,45 Euro

Freizeit

  • Zwei Tickets für Filme: 1,8 $ = 1,67 Euro
  • 0.5 Liter heimisches Bier im Supermarkt: 1,29 $ = 1,2 Euro
  •      Zigaretten Marlboro (20 Stück): 2,2 $ = 2,04 Euro
  •      1 Glas Bier in einer Bar nebenan: 1,5 $ = 1,39 Euro

Körperpflege

  • Normaler Männerhaarschnitt in Touristengegend: 2,3 $ = 2,13 Euro
  • Haarshampoo: 0,4 $ = 0,37 Euro
  •      Deodorant: 0,37 $ = 0,34 Euro

Visum, Reisepass & Impfungen für Jamaika


Die Einreise nach Jamaika ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

Alle Reisedokumente müssen mindestens sechs Monate über das Ende der beabsichtigen Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Visum für Jamaika

Ein Visum ist für touristische Aufenthalte bis zu 90 Tagen und geschäftliche Aufenthalte bis zu 30 Tagen nicht erforderlich. Der Reisende muss im Besitz eines Weiter- oder Rückflugtickets sein.

Impfungen für Jamaika

Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.
Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza, Pneumokokken und Herpes Zoster (Gürtelrose).
Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder bei besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Mehr zu Jamaika und Mittelamerika


>