Backpacking Kasachstan

Hey Backpacker und alle die es werden wollen, Kasachstan bietet eine absolut atemberaubende Landschaft, die weitgehend unberührt geblieben ist. Im Zusammenspiel mit der vielseitigen Kultur des Landes, erwartet dich hier eine wirklich authentische Erfahrung.

Die Reiseroute haben wir schon für dich erstellt, sodass du dein Abenteuer direkt beginnen kannst!

Wichtige Eckdaten

Sprache (Kasachisch und Russisch)
DeutschUrdu
HalloSälemetsiz Be
Tschüssso-bol
Dankerach-met
Jaja
Neindjok

 

Nur-Sultan

präsidentielle Republik

April bis September

  • Balkhash See hat gleichzeitig einen Teil Süßwasser und einen anderen Salzwasser.
  • Pferdefleisch ist in der kasachischen Küche beliebt.
  • Sputnik, der erste sowjetische Satellit, wurde von Kasachstan gestartet.

Städteübersicht

Nur-Sultan

Die erste Station auf der kasachischen Reiseroute ist Nur-Sultan. Der Flug von Deutschland nach Nur-Sultan kostet dich etwa 175 Euro. Es ist eine Stadt, in der du mindestens zwei volle Tage bleiben möchtest, um sie vollständig zu erkunden.
Sie liegt im Nordosten Kasachstans und ist die atemberaubende Hauptstadt des Landes. Sie wirkt nicht wie eine normale Stadt im Nahen Osten. Mit ihrem modernen und futuristischen Flair wirst du sogar vergessen, dass du noch in der Wüste bist. Die Stadt ist bunt gemischt. Es herrscht die elitäre Atmosphäre des Nahen Ostens im Herzen der Stadt, aber du wirst auch den sowjetisch-russischen Eindruck nicht übersehen können.

Um die Stadt wirklich kennenzulernen, musst du dir beide Teile ansehen. Die linke Uferseite bietet mehr von der modernen gehobenen Atmosphäre und die rechte Uferseite ist der Old Downtown, der davon eher unberührt bleibt.
Hier wirst du vor allem das Stadtleben und die verschiedenen Architekturstile kennenlernen. Ein ikonisches Bauwerk, das du dir nicht entgehen lassen solltest, ist der Bayterek Tower, der dir von oben eine atemberaubende Aussicht bietet. Das Nationalmuseum von Kasachstan ist außerdem ein guter Ort, um mehr über Land, Leute und Kultur zu erfahren.

Während deines Aufenthaltes in Nur-Sultan kannst du in einem Hotel vor Ort einchecken. Mit einem Preis von 9 Euro pro Nacht erhältst du hier ein Einzelzimmer.

Almaty

Das nächste Ziel, das du nicht verpassen solltest, ist Almaty. Von Astana aus erreichst du Almaty mit einem Nachtzug zum Preis von 20 Euro. Wir empfehlen dir, etwa drei Tage in Almaty zu bleiben, um alles kennenlernen zu können.

Almaty liegt im Südosten Kasachstans. Es ist einer der besten Orte, die man im Land besuchen kann, und das aus gutem Grund! Es gibt eine Menge zu tun und zu sehen, während man hier ist. In der Stadt gibt es mehrere kulturelle Sehenswürdigkeiten wie das Arasan-Bad, den Zenkov-Dom und die Zentralmoschee.
Der Grüne Markt und die Fußgängerzone bieten die perfekte Gelegenheit, um am lokalen Leben teilzunehmen und einige der frischen Produkte und die lokale Küche zu probieren.

Wenn du der Stadt ein wenig entfliehen und in die Natur eintauchen möchtest, ist der Big Almaty Lake in der Zailiysky Alteau Bergkette das perfekte Ziel. Es ist der ideale Ort, um zu wandern und ins Freie zu gehen und gleichzeitig die spektakuläre Aussicht auf den türkisfarbenen See zu genießen.
Als Übernachtungsmöglichkeit bietet sich eines der Hostels in Almaty an. Mit einem Preis von 7 Euro pro Nacht erhältst du hier ein Bett in einem 8er Dorm.

Zhabagly

Zhabagly ist der nächste Stop auf deiner Reise durch Kasachstan, die von Almaty aus am einfachsten mit dem Nachtzug zu erreichen ist, der etwa 25 Euro kostet.
Zhabagly liegt im südlichen Kasachstan und ist die Heimat eines der schönsten Naturschutzgebiete, die du je gesehen hast. Der Aksu-Zhabagly Naturpark ist der älteste in Zentralasien und wird dein Herz höher schlagen lassen. Die Landschaft des Naturparks umfasst Berge, Flüsse, Schluchten und Felder.

Während du das Reservat besuchst, gibt es viele Aktivitäten, an denen du teilnehmen kannst, von Vogelbeobachtung über Wandern bis hin zu Klettern. Wenn du im Frühjahr hier bist, gibt es auch Tulpentäler, die dem Reservat eine leuchtende Farbe verleihen. Es wird empfohlen, sich von einem Reiseleiter führen zu lassen, da viele der Wege nicht ausreichend markiert sind.

Für deinen Aufenthalt in Zhabagly bietet sich eines der Hostels oder Hotels vor Ort an. So erhältst du bereits für eine Preis von 27 Euro pro Nacht ein Doppelzimmer.

Turkestan

Von Zhabagly aus kannst du mit Taxi und Zug für 18 Euro nach Turkestan reisen. Um alles in Turkestan sehen zu können, wirst du etwa zwei Tage brauchen.
Etwas weiter westlich machen wir uns auf den Weg, im Süden Kasachstans haben wir Turkestan. Diese Stadt ist stark in der Kultur und Geschichte des Landes verknüpft. Ein paar Orte, an denen man bei einem Besuch in Turkestan anhalten kann, sind die Freitagsmoschee und das Historisch-Kulturelle-Ethnographische Zentrum.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Besucher nach Turkestan locken, sind das Yasaui Mausoleum, das Mausoleum von Rabigha-Sultan Begum, die Hilvet Semi-Underground Moschee und die Sauran, die erhaltenen Ruinen der Seidenstraße. Die mittelalterliche Architektur hinter dem Mausoleum ist mit ihren türkisfarbenen Kuppeldächern einfach wunderschön. Diese Orte sind voller kasachischer Geschichte, die sich perfekt dazu eignet, die Vergangenheit des Landes kennenzulernen.
Während deines Aufenthaltes in Turkestan empfehlen wir dir in einem der Hostels vor Ort einzuchecken. Für 16 Euro pro Nacht bekommst du hier ein Bett in einem 4er Dorm.

Aral

Um von Turkestan aus nach Aral zu kommen, musst du den Nachtzug nehmen. Dieser kostet dich nur 16 Euro.
Etwas weiter westlich in Kasachstan liegt die Stadt Aral. Der Hauptgrund für einen Besuch von Aral ist, den Aralsee, oder besser gesagt das, was davon noch übrig ist, zu sehen und die damit verbundene Geschichte zu erfahren. Der Aralsee war früher ein blühendes Gewässer, das Fischerstädte entlang seiner Küste beherbergte. In den 60er Jahren, als die Flüsse, die in den Aralsee mündeten, zur Baumwollernte genutzt wurden, erhielt der See jedoch nicht mehr die erforderliche Wassermenge und trocknete aus.

Heute gibt es mehrere touristische Stationen innerhalb der Stadt, die die Geschichte hinter dem Aralsee erzählen, wie das Fischereimuseum, ein kleines Geschichtsmuseum, aber vor allem das Wüstengebiet selbst, das früher ein eindrucksvoller See war. Das Austrocknen des Wassers hinterließ einen Schiffsfriedhof, den du dir ansehen kannst, während du die Reste des Aralsees erkundest.

Allerdings wirst du auch sehen können, wie versucht wird, den Aralsee wiederzubeleben! Die Menschen sind sich ihres Fehlers bewusst geworden und arbeiten daran, den See wieder auf seine ursprüngliche Größe zu bringen. Es wird viele Jahre dauern, bis dies erreicht ist, aber es hat Fortschritte gegeben, die die Wirtschaft der Städte ein wenig angekurbelt haben.
In einem Hotel vor Ort kannst du die kommenden Nächte verbringen. Zu einem Preis von 15 Euro pro Nacht erhältst du hier ein Doppelzimmer.

Kyzl-Orda

Eine tolle letzte Station ist Kyzl-Orda. Die einfachste Art, von Aral aus nach Kyzl-Orda zu reisen, ist der Zug ab 12 Euro. Kyzl-Orda ist ein großartiger Ort für einen kurzen Aufenthalt, aber du wirst nicht mehr als einen Tag brauchen.
Hier bist du zurück im Stadtleben, was eine gute Möglichkeit ist, die Reise zu beenden! Probiere einige der erstaunlichen Restaurants und genieße die lokale Küche. Einige Sehenswürdigkeiten, die du während deines Aufenthaltes besichtigen kannst, sind der Victory Park, die Aytbay-Moschee, das Central Square und noch einige sehenswerte Denkmäler.
Für deinen letzten Halt in Kyzl-Orda eignet sich ein Hotel in der kasachischen Stadt. Für 26 Euro pro Nacht kannst du hier in einem Doppelzimmer nächtigen und deine Reise nochmals Revue passieren lassen.
Um deine Reise abzuschließen und nach Hause zu fahren, reist du von Kyzl-Orda für ca. 50 Euro zurück mit dem Flugzeug nach Astana und kehrst von dort aus zurück nach Deutschland.

Kasachstan Route Map

Stationen und Route.

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis :

410,00

67,00

0,00

279,00

756,00

Dos and Don’ts , Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Sök: ein typischer kasachischer Frühstücksbrei.

Suppen

Schurpa: die Suppe besteht aus einer Fleischbrühe mit Gemüse und traditionellen Gewürzen. Sie wird oft als der erste Gang verwendet.

Borschtsch: eine Suppe aus Roter Beete und Weißkohl.

Hauptspeisen

Beschbarmak: das ist das Nationalgericht und bedeutet übersetzt so viel, wie 5 Finger. Es handelt sich dabei um einen gekochten Nudelteig, Hammelfleisch und Zwiebeln.

Manty: Teigtaschen, gefüllt mit Fleisch und gekochtem Gemüse. Dazu noch einen Dipp, der meist aus Chili und lokalen Gewürzen besteht.

Plov: hierbei handelt es sich um ein Gericht, dass aus Karotten, Reis und Fleisch besteht. Oft werden noch Rosinen hinzugefügt.

Samsa: diese Teigtaschen bestehen aus Blätterteig und sind mit allen möglichen Zutaten gefüllt. Auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten.

Verschiedenes

Kumys: hierbei handelt es sich um Stutenmilch, die in Kasachstan den Gästen traditionell angeboten wird. Als Backpacker solltest du nicht zu viel davon trinken, denn wir sind nicht daran gewöhnt.

Kasachstan

Der Wechselkurs für 00 Tenge (KZT) sind circa 1.21 Euro (Stand Februar 2020) Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Kasachstan aufgeführt.

Dos

Don'ts

Reisepass , Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Nein

Vorläufiger Personalausweis

Nein

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert-Koch-Instituts

Anmerkungen.

Es wird empfohlen darauf zu achten, dass Reisedokumente noch 6 Monate über die vorgesehene Aufenthaltsdauer hinaus gültig sind. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Bei einem Zwischenaufenthalt in einem asiatischen Land ist oft eine Mindestgültigkeit des Passes von sechs Monaten vorgeschrieben. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

 

Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

 

Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein. Bei einem Zwischenaufenthalt in einem asiatischen Land ist oft eine Mindestgültigkeit des Passes von sechs Monaten vorgeschrieben. Bitte informiere dich außerdem über die aktuellen Einreisebestimmungen bezüglich des Corona Virus. Aktuelle Infos hierzu findest du z. B. beim Auswärtigen Amt.

Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Backpacking Reise!

Angeln ist kein modernes Hobby, sondern eine alte Tradition, die

Norwegen ist prädestiniert für einen Urlaub sowohl im Camper als

Schon wieder bereit für das nächste Abenteuer? Bevor du deinen

Möchtest du auf deinen Reisen die Freiheit der Meere und

Als passionierter Backpacker kannst du es kaum erwarten, deine nächste

Dass man vor einer großen Reise Geld benötigt, ist kein