Backpacking ​Iran

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

​Kopftuchzwang, Terrorismus und Atomwaffen – diese Begriffe werden oft mit dem Iran in Verbindung gebracht und haben in der Vergangenheit dazu geführt, dass das Land von westlichen Touristen eher gemieden wurde. Seitdem sich der Iran jedoch zunehmend politisch öffnet und die Visa-Bestimmungen vereinfacht wurden, zieht es immer mehr Reisende in das undurchschaubar und geheimnisvoll wirkende Land im Vorderen Orient. Und siehe da, hinter den Vorurteilen verbirgt sich ein traditions- und kulturreiches Land mit unterschiedlichsten Facetten.

Kaum ein anderes Reiseziel löst bei Reisenden so viel Neugierde und Faszination aus und bietet zudem eine so große Fülle an Aktivitäten wie der Iran. Entdecke die persische Kultur, bewundere Paläste und Moscheen wie aus 1001 Nacht, schlendere über farbenfrohe Basare, entdecke mystische Bergdörfer, pulsierende Millionenmetropolen oder staubige Wüstenstädte und erlebe eine einzigartige Mischung die Tradition und Moderne! Iran-Reisende schwärmen in höchsten Tönen von der Gastfreundschaft und Weltoffenheit der Iraner, die Touristen mit offenen Armen empfangen. Auch der Reichtum an Natur und die Vielfalt an Landschaften hat dazu beigetragen, dass es in den letzten Jahren einen regelrechten Iran-Hype gab. Trotzdem zählt der Iran noch zu den eher unbekannten Backpacking-Ländern, wo du vergleichsweise günstig, unkompliziert, sicher und abseits von Pauschaltourismus reisen kannst.

Also lass alle Vorurteile zuhause und deine Reiseträume werden in Erfüllung gehen. Lust auf Backpacking im Iran? Wir zeigen dir die beste Route durch das spannende Land.

Hier findest du die perfekte Iran Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

Teheran

Rasht

Ardabil

Tabriz

Isfahan

Yazd

Shiraz

  • ​Teheran
  • ​Rasht
  • ​Ardabil
  • ​Tabriz
  • ​Isfahan
  • ​Yazd
  • ​Shiraz

​Rasht

​Mit dem Zug geht es für circa 3 Euro weiter nach Rasht. Gelegen an der iranischen Kaspiküste ist die Stadt die perfekte Basis für Ausflüge in die umliegende Provinz Gilan. Diese gehört zu den liebsten Urlaubsregionen der Iraner aufgrund der abwechslungsreichen Landschaften und farbenfroh blühenden Tee- und Obstplantagen.

Ein absolutes Must-Do ist eine Wanderung zur mittelalterlichen Festung Qal’eh Rudkhan. Diese wurde im 13. Jahrhundert zwischen zwei Berggipfeln errichtet und ist bietet spannende Einblicke in die iranische Geschichte. An den saftig grünen Berghängen kannst du hier über 40 Wachtürme, einer Zisterne sowie historische Treppen- und Toranlagen erkunden und besichtigen. 

Ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug ist auch das malerische Bergdorf Masuleh. Die traditionellen Lehmziegelhäuser dort an einem steilen Berghang stufenartig angeordnet, sodass es kaum Straßen gibt und man stattdessen über Flachdächer und Terrassen von einer Häuserebene auf die nächste übergeht. Auch in Rasht selbst gibt es einige Sehenswürdigkeiten, wie den Ghods Park, die Safi Moschee und das Rasht-Museum mit archäologischen Funden aus der Gegend. Im Hotel Kenareh kannst du für 10 Euro pro Nacht im Einzelzimmer übernachten.

Stationen und Route

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - ​Teheran

Flug

​125

​Teheran Heritage Hostel

​5€/Nacht (6er Dorm)

2

​Teheran

​"

3

​Teheran



"

4

​Teheran- Rasht

​Zug

​3

​Hotel Kenareh

​10€/Nacht (Einzelzimmer)

5

​Rasht



"

6

​Rasht

"

7

​Rasht

"

8

​Rasht- Ardabil

​Bus

​5

​Ideal Hotel

​13€/Nacht

 (​Einzelzimmer)

9

​Ardabil

"

10

​Ardabil- Tabriz

​Bus

​5

​Darya Guesthouse
15€/Nacht

 (​Einzelzimmer)

11

​Tabriz

"

12

​Tabriz

"

13

​Tabriz- Isfahan

​Nachtbus

​11

​Nachtbus

14

​Isfahan

​Mahbibi Hostel

7€/Nacht (​10er Dorm)

15

​Isfahan- Yazd

​Bus

​5

​Badgir Hostel

10€/Nacht (6er Dorm)

16

​Yazd

"

17

​Yazd

"

18

​Yazd-Shiraz

​Bus

​7

​Taha Hostel

​8€/Nacht (​Privatzimmer)

19

​Shiraz

"

20

​Shiraz- Teheran

​Nachtbus

​12

​Nachtbus

21

​Teheran- Deutschland

Flug

​125


Tag 1 - Teheran

Tag 2 - Teheran

Tag 3 - Teheran

Tag 4 - Rasht

Tag 5 - Rasht

Tag 6 - Rasht

Tag 7 - Rasht

Tag 8 - Ardabil

Tag 9 - Ardabil

Tag 10 - Tabriz

Tag 11 - Tabriz

Tag 12 - Tabriz

Tag 13 - Isfahan

Tag 14 - Isfahan

Tag 15 - Yazd

Tag 16 - Yazd

Tag 17 - Yazd

Tag 18 - Shiraz

Tag 19 - Shiraz

Tag 20 - Teheran

Tag 21 - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

​250,00€

Transport

​48,00€

Unterkünfte

​179,00€

Gesamt

​477,00€

Do´s and Don´ts,  Essen & Getränke, Preise


  • Do´s and Dont´s
  • Essen & Getränke 
  • Preise

Preise in Iran

Der Wechselkurs für 100 000 Iranische Rial sind circa 2.17 Euro (Stand Februar 2020)
Im Iran wird jedoch mit USD gezahlt, daher sind die Angaben in USD.
Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Iran aufgeführt.

Lebenshaltungskosten 

  • Eine Monatsmiete in einem teuren Gebiet (2/4 Zimmer): 434 – 908 $ = 396 – 830 Euro
  • Nebenkosten pro Monat: 28.97 $ = 26.46 Euro
  •   Internet pro Monat: 18.06 $ = 16.5 Euro
  • 1 Liter (1/4 Gallone) Benzin: 0.24 $ = 0.22 Euro
  •   Monatsticket öffentlicher Transport: 10 $ = 9.14 Euro

Essen

  • Mittagessen in einem Restaurant im Geschäftsviertel: 8.20 $ = 7.5 Euro
  • Kombi-Mahlzeit in einem Fastfood Restaurant: 4.75 $ = 4.34 Euro
  • Normales Abendessen für 2 in einem lokalen Restaurant: 9.30 $ = 8.5 Euro
  • Cappuccino in einer Touristen Gegend: 1.79 $ = 1.64 Euro

Freizeit

  • Zwei Tickets für Filme: 7.10 $ = 6.50 Euro
  • 0.5 Liter heimisches Bier im Supermarkt: 0.6 $ = 0.54 Euro
  •      Zigaretten Marlboro (20 Stück): 3 $ =2.74 Euro
  •      1 Glas Bier in einer Bar nebenan: 0.7 $ = 0.65 Euro

Körperpflege

  • Normaler Männerhaarschnitt in Touristengegend: 8 $ = 7.31 Euro
  • Haarshampoo: 2.25 $ = 2.06 Euro
  •      Deodorant: 1.90 $ = 1.75 Euro

Visum, Reisepass & Impfungen für Iran


Die Einreise nach Iran ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

​Reisedokumente müssen ab Einreise noch sechs Monate gültig sein.
Die Einreise oder die Beantragung eines Visums mit einem Pass, der einen israelischen Einreisestempel enthält, kann verweigert werden. Reisen nach Iran können sich auf spätere Einreisen in die USA auswirken.

Visum für Iran 

​Für die Einreise ist ein Visum erforderlich. Seit Ende November 2018 ist offenbar die Einreise mit einem sogenannten Blattvisum bzw. elektronischen Visum, das nicht im Reisepass angebracht wird, sondern als loses Blatt ausgestellt wird, möglich. Dadurch entfällt die Anbringung eines Einreisestempels im Reisepass. Zu dem neuen Verfahren des elektronischen Visums liegen jedoch noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.  

Die Botschaft der Islamischen Republik Iran in Berlin und die Generalkonsulate in Hamburg, Frankfurt am Main und München bieten seit Mai 2017 die Möglichkeit, ein Online-Visum (e-Visa) für die Einreise nach Iran zu beantragen. Die Gebühren betragen je nach Reisezweck zwischen 40,- und 80,- Euro, die Bearbeitungszeit beträgt (außer für Pressevisa) 7 bis 14 Tage, gegen einen Aufschlag von 50% ist auch ein Express-Visum möglich.

Impfungen für Iran 

Wenn du in den Iran reist, solltest du die aktuellen Standardimpfungen des Robert Koch Instituts haben. Bei Aufstiegen in Höhen über 3.000 Meter kann es zur Ausbildung einer Höhenkrankheit kommen. Langsames Aufsteigen und bei Symptomen (z.B. Kopfschmerzen, Atemnot) sofortiger Abstieg sind dringend zu beachten.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Mehr zu Iran


>