Backpacking Serbien | Die beste Serbien-Route + Guide, Transport, Map


Backpacking ​Serbien

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

​Serbien ist noch sehr unentdeckt, das heißt ein wahrer Geheimtipp unter den Ländern in Europa. Direkt vor der Tür und doch so unbekannt – das klingt spannend!
Serbien liegt in Südeuropa, das Wetter ist schön, doch du wirst nicht wie in vielen anderen Ländern von Touristen überrannt oder musst Unsummen für deinen Urlaub bezahlen. Das klingt perfekt? Dann auf ins Backpacking Abenteuer nach Serbien!
Alles was Geld anbelangt ist auch absolut easy, da Serbien zur EU gehört und den Euro hat.

Serbien ist insgesamt ziemlich günstig und für alle, die gerne shoppen gehen, Essen oder etwas anderes kaufen möchten, ist das Land ein wahres Paradies. Die meisten Preise zum Beispiel auf Märkten sind auch noch verhandelbar.

Serbien liegt auf der Balkanhalbinsel und neben den folgenden Ländern: Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Mazedonien, Kosovo, Albanien und Montenegro.
In Serbien hat über 7 Millionen Einwohner und Hauptsprache ist Serbisch, regional werden jedoch auch andere Sprachen gesprochen.

Serbien hat gemäßigtes Kontinentalklima. Die Winter sind kalt und schneereich, während die Sommer warm sind. Im Juli ist es am wärmsten und im Januar am kältesten.
Die Natur ist wunderschön und es gibt insgesamt fünf Nationalparks, 20 Naturparks und 590 Naturschutzgebiete. Somit stehen mehr als acht Prozent der gesamten Fläche des Landes unter Naturschutz. Dadurch werden die verschiedenen Arten geschützt und die Biodiversität erhalten.

Es gibt regional unterschiedliche Gerichte in Serbien, zu den Nationalgerichten gehören zum Beispiel Plejsakvice, ein Hackbraten vom Rost oder Prsut, ein geräucherter oder luftgetrockneter Schinken. Insgesamt sind sehr viele Nationalgerichte mit Fleisch.
Eine Spezialität, die du überall entlang der Donau genießen kannst ist Riblji paprikas beziehungsweise Fischpaprikasch. Es ist ein Fischgulasch, das über offenem Feuer in einem Kessel zubereitet wird.
Wenn du traditionell isst, heißt dies in Serbien auch, dass du mit einem Schnaps beginnst und mit einem Schnaps abschließt. Für den Alkohol und kulinarische Vielfalt ist in Serbien also auf jeden Fall gesorgt!

Viele Serben lieben es zu tanzen und sind recht temperamentvoll. Das heißt wenn du gerne ausgehst, findest du dich mit Glück in einer lebhaften, traditionellen Bar wieder.
In der Hauptstadt Belgrad gibt es außerdem viele tolle Clubs, aber es finden auch oft Parties auf den vielen Hausbooten in der Stadt statt.

Geschichtlich ist es interessant und wichtig zu wissen, dass das Land ein Teil vom ehemaligen Land Jugoslawien war. Jugoslawien ist 2006 endgültig zerfallen. Bis 2006 gab es den Staatenbund Serbien und Montenegro, doch nach einem knappen Referendum hat sich 2006 das Land Montenegro von Serbien gelöst.


Die Anreise erfolgt von Deutschland aus mit dem Flugzeug und einem Mietwagen über Belgrad in den Nationalpark Tara. Die Anreise kostet insgesamt nur 50 Euro.

Hier findest du die perfekte Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

Tara NP

Zlatibor

Sjenica Uvac

Studenica

Belgrad

  • ​Tara NP
  • ​Zlatibor
  • ​Sjenica Uvac
  • ​Studenica
  • ​Belgrad

​Belgrad

​Von Studenica aus geht es für dich weiter. Du fährst mit dem Mietwagen zu deinem letzten Halt: Die Hauptstadt Belgrad.

In Belgrad leben rund 1,6 Millionen Menschen. Damit ist sie die drittgrößte Stadt, die an der Donau gelegen ist. Sie ist in insgesamt 10 Stadtbezirke und 7 Vorstadtbezirke aufgeteilt. Hier gibt es zwei staatliche Universitäten sowie eine Akademie.

Belgrad ist einer der ältesten Orte, die in Europa durchgehend besiedelt waren und hat eine 7000 Jahre alte Geschichte. Durch Kriege wurde die Stadt allerdings immer wieder zerstört, sodass sie heute nicht unbedingt so alt aussieht wie sie ist.
Heute ist Belgrad eine pulsierende, dynamische Stadt, in der viel los ist. In der Stadt ist viel Energie vorhanden und es gibt starke Gegensätze.

Du kannst hier viele Sehenswürdigkeiten entdecken, daher lohnt es sich, bei einer Stadtführung mitzumachen. Besichtigen kannst du in Belgrad zum Beispiel die atemberaubenden Ruinen der gewaltigen Festung, die sich früher um die Stadt zog. Sie werden Kalemegdan genannt und dienen heute als Park der Stadt.
Zudem ist Sveti Sava, eine der größten orthodoxen Kathedralen der Welt, einen Besuch wert. Ein anderer schöner Park ist der Park Tasmajdan, der mitten in der Innenstadt gelegen ist.
Wenn du eher Lust auf shoppen hast, wirst du in der Fußgängerzone Knez Mihailova auf deine Kosten kommen. Du findest hier alle möglichen Geschäfte, das heißt alles, was dein Shioppingherz begehrt.
Nach einem ereignisreichen Tag kannst du noch einige lokale Spezialitäten der Stadt probieren. Dazu gehören alle Arten von gegrilltem Essen wie Cevapcici oder Pljeskavica.

Wenn du das Nachtleben der Hauptstadt erleben möchtest, kannst du eine der zahlreichen Bars oder einen Club besuchen. Es gibt auch ganz besondere Bars, die sich auf einem Boot befinden und Splav genannt werden – die solltest du auf jeden Fall austesten!  

In Belgrad übernachtest du im Balkan Soul Hostel. Du bist in einem 10er Dorm für 13 Euro pro Nacht untergebracht.

Nach einigen Wochen mit vielen unvergesslichen Erlebnissen in Serbien geht es für dich zurück nach Hause. Von Belgrad aus fliegst du zurück nach Deutschland für insgesamt 50 Euro.


Stationen und Route

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - ​Belgrad- Tara NP

Flug+Mietwagen

​50

​Tara Hostel&Hiking Center

13€/Nacht (4er Dorm)

2

​Tara NP

​"

3

​Tara NP



"

4

​Tara NP- Zlatibor

​Mietwagen


​Casa de la montana

10€/Nacht (Dorm)

5

​Zlatibor



"

6

​Zlatibor- Sjenica Uvac

​Mietwagen

​Sjenica Uvac

​10€/Nacht

(​Zweibettzimmer)

7

​Sjenica Uvac



"

8

Sjenica ​Uvac



"

9

​Sjenica Uvac- Studenica

​Mietwagen

​Ideal City
17€/Nacht

(​Zweibettzimmer)

10

​Studenica

"

11

​Studenica- Belgrad

​Mietwagen

​Balkan Soul Hostel

​13€/Nacht (​10er Dorm)

12

​Belgrad



​"

13

​Belgrad



"

14

​Belgrad- Deutschland

​Flug

​50


Tag 1 - Tara NP

Tag 2 - Tara NP

Tag 3 - Tara NP

Tag 4 - Zlatibor

Tag 5 - Zlatibor

Tag 6 - Sjenica Uvac

Tag 7 - Sjenica Uvac

Tag 8 - Sjenica Uvac

Tag 9 - Studenica

Tag 10 - Studenica

Tag 11 - Belgrad

Tag 12 - Belgrad

Tag 13 - Belgrad

Tag 14 - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

​100,00€

​Mietwagen

​120,00€

Unterkünfte

​162,00€

Gesamt

​382,00€

Visum

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

​Ja

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

​Alle Reisedokumente müssen gültig sein. Abgelaufene Ausweise werden nicht anerkannt.

Visum

​In Serbien sind touristische Reisen bis zu drei Monaten Dauer visumsfrei. Auf diese Dauer werden von den serbischen Behörden auch Aufenthalte in Kosovo angerechnet! Bei beabsichtigtem Verbleib von mehr als drei Monaten oder bei Aufnahme einer Erwerbstätigkeit muss vor Reiseantritt ein Einreisevisum bei einer serbischen Auslandsvertretung eingeholt werden.

Impfungen

​​Jeder Reisende nach Schottland sollte über die für Deutschland allgemein empfohlenen Standardimpfungen verfügen. Insbesondere über eine aktuelle Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Masern und eine Grundimmunisierung gegen Polio. Darüber hinaus ist eine Hepatitis A und Hepatitis B Impfung empfehlenswert.

Mehr zu Osteuropa

>