Backpacking Brasilien

Brasilien ist ein buntes und vielfältiges Reiseziel. Wie wäre es mit einem Trip in den Amazonas Regenwald, einem Roadtrip durch die endlos wirkende Landschaft, einem Tag am Strand unter der brasilianischen Sonne oder einer Wanderung zu einem phänomenalen Aussichtsturm? Viel Spaß bei der Erkundung unserer idealen Backpacking Route für Brasilien.


Wichtige Eckdaten

Amtssprache: Portugiesisch
DeutschPortugiesisch
HalloOlá
Tschüsstchau
Dankeobrigado
Jasim
NeinNão
Hauptstadt

Brasília

Staats- und Regierungsform

präsidentielle Republik (Bundesrepublik)

Beste Reisezeit

Juni bis Oktober

Währung

Real

Ländervorwahl

+55

Fun Facts
  • In Brasilien fand man einen womöglich 4.000 Jahre alten Termitenhügel.
  • Die häufigsten Namen in Brasilien sind Maria und José.
  • Die 18- bis 70-jährigen Staatsbürger*innen sind zur Stimmabgabe bei den Parlamentswahlen verpflichtet.

Städteübersicht.

Fortaleza

Deine erste Station in Brasilien ist Fortaleza. Von vielen deutschen Flughäfen fliegst du bereits ab 450 Euro return in den Nordosten Brasiliens.

Die Küstenstadt ist mit über 34 Kilometern Stränden einer der beliebtesten Urlaubsorte des Landes. Der Praia de Jericoacoara Beach gilt zudem als der schönste Strand Brasiliens - hier kommst du direkt zu Beginn deiner Reise so richtig in Urlaubsstimmung.

Auch für Kulturinteressierte gibt es hier einiges zu sehen. Schlendere durch den Kulturbezirk Drago, besuche das Kunstmuseum, Planetarium oder einen Vergnügungspark. Im Stadtzentrum findest du altertümliche Bauten, die Kathedrale Metropolitano und viele andere architektonische Highlights.

In der Nähe des Strandes findest du hier Hostels, die dir bereits für 9€ pro Nacht Übernachtungsmöglichkeiten im 8er Dorm anbieten.

Manaus

Mit dem Flieger geht es für circa 80 Euro weiter nach Manaus. Die Stadt am Rio Negro wird auch das Tor zum Regenwald genannt, da sie ein beliebter Ausgangspunkt für Dschungel-Touren ist.

Ein Besuch des größten Regenwalds der Welt ist ein absolutes Muss auf deiner Brasilienreise. Um die Faszination des Dschungels hautnah zu erleben, buchst du am besten eine mehrtägige Tour.

Wir empfehlen dir diese Dschungel-Tour, bei der du 5 aufregende Tage im primären Regenwald verbringst:

Auf Wanderungen lernst du die beeindruckende Flora und Fauna mit riesigen Bäumen, Heilpflanzen, Affen, Faultieren und vielen anderen exotischen Tier- und Pflanzenarten kennen. Versuche dich im Speerfischen, besuche ein natives Dschungel-Dorf, mache eine Nachtwanderung und beobachte auf einer Amazonas-Kanutour die seltenen rosa und grauen Flussdelfine.

Inklusive 4 Übernachtungen in der Juma Eco Reserve direkt am Fluss mit Bademöglichkeit, Hostel-Transfer, Vollverpflegung und Reiseleiter kostet dieses unvergessliche Abenteuer 310 Euro pro Person.

São Paulo

Weiter geht es nach São Paulo. Flüge in die mit Abstand größte Stadt Brasiliens gibt es von Manaus bereits ab 90 Euro.

Sao Paulo bietet eine Menge Attraktionen. Die bunten Straßenmärkte, kreative Street-Art-Szene, modernen Hochhäuser, Shopping-Malls und das abwechslungsreiche Nachtleben sorgen für eine lebendige, junge Atmosphäre. Ein Geheimtipp ist das Edifício do Banespa. Von der Aussichtsplattform des 161 Meter hohen Bürogebäudes im Zentrum Sao Paulos hast du einen grandiosen Panoramablick über die Stadt.

Eine Oase in der Großstadt ist der Parque Ibirapuera. Der größte Park der Stadt eignet sich hervorragend für einen Spaziergang im Grünen mit einem super Blick auf die Skyline. Sehenswert sind zudem der Platz Praça da Sé und die Cathedral da Sé, die mit 92 Metern viertgrößte neugotische Kathedrale der Welt.

In einem Hostel im Zentrum der Stadt hast du die Möglichkeit für 13€ pro Nacht in einem 4er Dorm zu schlafen.

Iguazu

Nächste Station deiner Reise ist Iguazu. Für circa 30 Euro bringt dich ein Bus in die Stadt, deren Name übersetzt so viel wie ‘Großes Wasser’ bedeutet.

Im Dreiländereck von Brasilien, Paraguay und Argentinien befinden sich die größten Wasserfälle der Welt. Die Wasserfälle von Iguazu sind ein absolutes Must See auf jeder Südamerika-Reise. Sie umfassen 20 gigantische und hunderte kleinere Wasserfälle und erstrecken sich auf über 2,5 Kilometer.

Vom Stadtzentrum bringt dich ein Bus zum Eingang des Nationalparks, von wo du die einzigartige Landschaft auf verschiedenen Rundwegen erkunden kannst. Die Hauptattraktion ‘Garganta del Diabolo’ wird auch Teufelsschlund genannt. Dort erlebst du hautnah, wie das Wasser aus 80 Metern Höhe mit unglaublicher Kraft in die Tiefe stürzt - ein faszinierendes Naturspektakel.

Beobachte Nasenbären und viele andere heimische Tierarten im Dickicht des Dschungels oder nimm unterwegs ein erfrischendes Bad in einem der zahlreichen kleineren Wasserfälle. In unmittelbarer Nähe des Nationalparks hast du die Möglichkeit in einem der Hostels zu schlafen. Für 13€ pro Nacht erhältst du hier ein Bett im 6er Dorm.

Rio de Janeiro

An Rio de Janeiro kommst du auf keiner Brasilien-Reise vorbei. Von Iguazu fliegst du für circa 60 Euro in die Stadt am Zuckerhut.

Bekannt ist Rio vor allem für Samba, Karneval, Temperament, Lebensfreude und Traumstrände wie Ipanema und Copacabana, der wohl berühmteste Strand der Welt. Das Wahrzeichen der Stadt ist die 38 Meter hohe Christusstatue, die auf dem Corcovado-Berg über der Stadt thront.

Mit dieser Tages-Stadtrundfahrt verpasst du keine Attraktion der bunten Metropole: besuche unter anderem den Strand von São Conrado, den Tijuca Nationalpark, die Christusstatue, das traditionelle Viertel Santa Teresa und die legendären Lapastufen aus Snoop Doggs Musikvideo zu ‘Beautiful’. Krönender Abschluss des Tages ist der wunderschöne Sonnenuntergang über dem Ozean, den du aus 394 Metern Höhe vom Zuckerhut aus beobachten kannst.

Inklusive Eintrittsgeldern, Transport und Guide kostet dich dieser spannende Tag nur 50 Euro. Um deine Nächte in der atemberaubenden Stadt kostengünstig zu verbringen, hast du die Möglichkeit in einem der Hostels für lediglich 16€ pro Nacht in einem 6er Dorm zu schlafen.

Fortaleza

Für 90 Euro geht es mit dem Flieger wieder nach Fortaleza.

Zurück in der Küstenstadt hast du bei einem relaxten Strandtag Zeit, deine Reise noch einmal Revue passieren zu lassen, dir die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen und in den entspannten Beach Bars ein erfrischendes Água de Coco zu genießen.

Im Stadtzentrum kannst du zudem schöne Souvenirs und Mitbringsel für deine Liebsten shoppen oder dich ins ausgelassene Nachtleben stürzen, bevor es dann schon an der Zeit ist, in den Flieger zurück nach Deutschland zu steigen.

Obwohl du in kurzer Zeit schon so einiges von Südamerika gesehen hast, gibt es auf dem aufregenden Kontinent noch viel mehr zu entdecken - also bist zur nächsten Reise. Até à vista!


Fortaleza

Fortaleza

Deine erste Station in Brasilien ist Fortaleza. Von vielen deutschen Flughäfen fliegst du bereits ab 450 Euro return in den Nordosten Brasiliens.

Die Küstenstadt ist mit über 34 Kilometern Stränden einer der beliebtesten Urlaubsorte des Landes. Der Praia de Jericoacoara Beach gilt zudem als der schönste Strand Brasiliens - hier kommst du direkt zu Beginn deiner Reise so richtig in Urlaubsstimmung.

Auch für Kulturinteressierte gibt es hier einiges zu sehen. Schlendere durch den Kulturbezirk Drago, besuche das Kunstmuseum, Planetarium oder einen Vergnügungspark. Im Stadtzentrum findest du altertümliche Bauten, die Kathedrale Metropolitano und viele andere architektonische Highlights.

In der Nähe des Strandes findest du hier Hostels, die dir bereits für 9€ pro Nacht Übernachtungsmöglichkeiten im 8er Dorm anbieten.

Manaus

Manaus

Mit dem Flieger geht es für circa 80 Euro weiter nach Manaus. Die Stadt am Rio Negro wird auch das Tor zum Regenwald genannt, da sie ein beliebter Ausgangspunkt für Dschungel-Touren ist.

Ein Besuch des größten Regenwalds der Welt ist ein absolutes Muss auf deiner Brasilienreise. Um die Faszination des Dschungels hautnah zu erleben, buchst du am besten eine mehrtägige Tour.

Wir empfehlen dir diese Dschungel-Tour, bei der du 5 aufregende Tage im primären Regenwald verbringst:

Auf Wanderungen lernst du die beeindruckende Flora und Fauna mit riesigen Bäumen, Heilpflanzen, Affen, Faultieren und vielen anderen exotischen Tier- und Pflanzenarten kennen. Versuche dich im Speerfischen, besuche ein natives Dschungel-Dorf, mache eine Nachtwanderung und beobachte auf einer Amazonas-Kanutour die seltenen rosa und grauen Flussdelfine.

Inklusive 4 Übernachtungen in der Juma Eco Reserve direkt am Fluss mit Bademöglichkeit, Hostel-Transfer, Vollverpflegung und Reiseleiter kostet dieses unvergessliche Abenteuer 310 Euro pro Person.

São Paulo

São Paulo

Weiter geht es nach São Paulo. Flüge in die mit Abstand größte Stadt Brasiliens gibt es von Manaus bereits ab 90 Euro.

Sao Paulo bietet eine Menge Attraktionen. Die bunten Straßenmärkte, kreative Street-Art-Szene, modernen Hochhäuser, Shopping-Malls und das abwechslungsreiche Nachtleben sorgen für eine lebendige, junge Atmosphäre. Ein Geheimtipp ist das Edifício do Banespa. Von der Aussichtsplattform des 161 Meter hohen Bürogebäudes im Zentrum Sao Paulos hast du einen grandiosen Panoramablick über die Stadt.

Eine Oase in der Großstadt ist der Parque Ibirapuera. Der größte Park der Stadt eignet sich hervorragend für einen Spaziergang im Grünen mit einem super Blick auf die Skyline. Sehenswert sind zudem der Platz Praça da Sé und die Cathedral da Sé, die mit 92 Metern viertgrößte neugotische Kathedrale der Welt.

In einem Hostel im Zentrum der Stadt hast du die Möglichkeit für 13€ pro Nacht in einem 4er Dorm zu schlafen.

Iguazu

Iguazu

Nächste Station deiner Reise ist Iguazu. Für circa 30 Euro bringt dich ein Bus in die Stadt, deren Name übersetzt so viel wie ‘Großes Wasser’ bedeutet.

Im Dreiländereck von Brasilien, Paraguay und Argentinien befinden sich die größten Wasserfälle der Welt. Die Wasserfälle von Iguazu sind ein absolutes Must See auf jeder Südamerika-Reise. Sie umfassen 20 gigantische und hunderte kleinere Wasserfälle und erstrecken sich auf über 2,5 Kilometer.

Vom Stadtzentrum bringt dich ein Bus zum Eingang des Nationalparks, von wo du die einzigartige Landschaft auf verschiedenen Rundwegen erkunden kannst. Die Hauptattraktion ‘Garganta del Diabolo’ wird auch Teufelsschlund genannt. Dort erlebst du hautnah, wie das Wasser aus 80 Metern Höhe mit unglaublicher Kraft in die Tiefe stürzt - ein faszinierendes Naturspektakel.

Beobachte Nasenbären und viele andere heimische Tierarten im Dickicht des Dschungels oder nimm unterwegs ein erfrischendes Bad in einem der zahlreichen kleineren Wasserfälle. In unmittelbarer Nähe des Nationalparks hast du die Möglichkeit in einem der Hostels zu schlafen. Für 13€ pro Nacht erhältst du hier ein Bett im 6er Dorm.

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro

An Rio de Janeiro kommst du auf keiner Brasilien-Reise vorbei. Von Iguazu fliegst du für circa 60 Euro in die Stadt am Zuckerhut.

Bekannt ist Rio vor allem für Samba, Karneval, Temperament, Lebensfreude und Traumstrände wie Ipanema und Copacabana, der wohl berühmteste Strand der Welt. Das Wahrzeichen der Stadt ist die 38 Meter hohe Christusstatue, die auf dem Corcovado-Berg über der Stadt thront.

Mit dieser Tages-Stadtrundfahrt verpasst du keine Attraktion der bunten Metropole: besuche unter anderem den Strand von São Conrado, den Tijuca Nationalpark, die Christusstatue, das traditionelle Viertel Santa Teresa und die legendären Lapastufen aus Snoop Doggs Musikvideo zu ‘Beautiful’. Krönender Abschluss des Tages ist der wunderschöne Sonnenuntergang über dem Ozean, den du aus 394 Metern Höhe vom Zuckerhut aus beobachten kannst.

Inklusive Eintrittsgeldern, Transport und Guide kostet dich dieser spannende Tag nur 50 Euro. Um deine Nächte in der atemberaubenden Stadt kostengünstig zu verbringen, hast du die Möglichkeit in einem der Hostels für lediglich 16€ pro Nacht in einem 6er Dorm zu schlafen.

Fortaleza

Fortaleza

Für 90 Euro geht es mit dem Flieger wieder nach Fortaleza.

Zurück in der Küstenstadt hast du bei einem relaxten Strandtag Zeit, deine Reise noch einmal Revue passieren zu lassen, dir die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen und in den entspannten Beach Bars ein erfrischendes Água de Coco zu genießen.

Im Stadtzentrum kannst du zudem schöne Souvenirs und Mitbringsel für deine Liebsten shoppen oder dich ins ausgelassene Nachtleben stürzen, bevor es dann schon an der Zeit ist, in den Flieger zurück nach Deutschland zu steigen.

Obwohl du in kurzer Zeit schon so einiges von Südamerika gesehen hast, gibt es auf dem aufregenden Kontinent noch viel mehr zu entdecken - also bist zur nächsten Reise. Até à vista!

Brasilien Route Map

Stationen und Route.

Tag
Route/Station
Transport
Unterkunft
1. Deutschland - Fortaleza
Deutschland - Fortaleza
Flug
225
Nacht (8er Dorm)
9
2. Fortaleza
Fortaleza
-
Nacht (8er Dorm)
9
3. Fortaleza
Fortaleza
-
Nacht (8er Dorm)
9
4. Fortaleza - Manaus
Fortaleza - Manaus
Flug
80
Nacht (4er Dorm)
11
5. Manaus
Manaus
Tour
Tourunterkunft
6. Manaus
Manaus
-
Tourunterkunft
7. Manaus
Manaus
-
Tourunterkunft
8. Manaus
Manaus
-
Tourunterkunft
9. Manaus - Sao Paulo
Manaus - Sao Paulo
Flug
90
Nacht (4er Dorm)
13
10. Sao Paulo
Sao Paulo
-
Nacht (4er Dorm)
13
11. Sao Paulo - Iguazu
Sao Paulo - Iguazu
Nachtbus
30
Nachtbus
12. Iguazu
Iguazu
-
Nacht (6er Dorm)
13
13. Iguazu
Iguazu
-
Nacht (6er Dorm)
13
14. Iguazu - Rio de Janeiro
Iguazu - Rio de Janeiro
Flug
60
Nacht (6er Dorm)
16
15. Rio de Janeiro
Rio de Janeiro
-
Nacht (6er Dorm)
16
16. Rio de Janeiro
Rio de Janeiro
-
Nacht (6er Dorm)
16
17. Rio de Janeiro
Rio de Janeiro
-
Nacht (6er Dorm)
16
18. Rio de Janeiro - Fortaleza
Rio de Janeiro - Fortaleza
Flug
90
Nacht (8er Dorm)
9
19. Fortaleza
Fortaleza
-
Nacht (8er Dorm)
9
20. Fortaleza
Fortaleza
-
Nacht (8er Dorm)
9
21. Fortaleza - Deutschland
Fortaleza - Deutschland
Flug
225

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:

Flüge 770,00
Transport 30,00
Touren 359,00
Unterkünfte 181,00
Gesamt1340,00

Du möchtest 

deine eigene

Reise erstellen?

Du möchtest deine

eigene Reise erstellen?

Dos and Donts, Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Pão de queijo sind glutenfreie Brötchen aus Tapiokamehl, Eiern und geriebenem Curadokäse.

Eintopf

Moqueca ist ein Meeresfrüchteeintopf mit Tomaten, Zwiebeln und Koriander. Du kannst zwei Arten von Moqueca finden, von den Baianos und den Capixabas, zwei Stämmen, die behaupten, für die Herstellung dieses Gerichtes verantwortlich zu sein.

Feijoada ist ein Eintopf mit schwarzen Bohnen und wird als Basis für alle anderen Lebensmittel wie Schweinefleisch oder Würstchen verwendet.

Vatapá ist ein dicker Eintopf aus Brot, Garnelen, fein gemahlenen Nüssen, Kokosmilch, Dendê- oder Palmöl und Kräutern.

Hauptspeisen

Gegrilltes Fleisch: Obwohl die Argentinier für ihr Land die besten Grillgerichte beanspruchen, ist Brasilien ein großer Konkurrent. Fleischstücke nur mit grobem Salz gewürzt und über Holzkohle gegrillt, einfach nur lecker. Eines der wertvollsten Fleischstücke ist Picanha, ein Rindfleischstück, das in den Vereinigten Staaten als Rinderlende bekannt ist. Es gibt auch Würstchen, Hühnerherzen, Schweinefleisch, Lamm und Wildschwein.

Quindim ist ein glänzend gelber süßer Leckerbissen aus Eiern, Zucker und Kokosnuss.

Bacalhao ist gesalzener Kabeljaufisch, der typischerweise mit Oliven, Zwiebeln, Kartoffeln und Tomaten gebacken wird. Serviert mit Olivenöl und weißem Reis.

Cuscuz Branco sind gemahlene Tapioka mit Kokosmilch und Zucker.

Verschiedenes

Cachaça: Fermentierter Zuckerrohrsaft. Davon gibt es verschiedene Arten.

Caipirinha: Ein Cocktailgetränk auf Basis von Cachaça mit Zitrone und Zucker.

Batida: Cachaça gemischt mit Fruchtsaft.

Guaraná: Ein energetisches Getränk aus einer amazonischen Pflanze.

Brasilien

Der Wechselkurs für 1 brasilianischer Real = 0,25 US-Dollar (Stand Januar 2020). Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Brasilien aufgeführt.

Lebenshaltungs-kosten

Essen

Freizeit

Lebenshaltungs-kosten

Dos

Augenkontakt herstellen: Wie viele Lateinamerikaner, sind auch Brasilianer sehr freundlich. Es ist höflich, Augenkontakt aufzunehmen.

Sei vorsichtig: Brasilien ist zwar schön, hat aber eine hohe Armutsrate, dies führt bei einigen Bewohnern zur Kriminalität. Achte auf deine Sachen!

Vorsicht ist geboten, wenn du die Straße überquerst. Der Verkehr in Brasilien ist etwas chaotisch. Erwarte nicht, dass die Autos anhalten, wenn sie dich sehen.

Wenn du einer Straftat ausgesetzt bist, melde dies unverzüglich den Behörden und gib bei der Beschreibung der Straftat so viel und alles so genau wie möglich an.

Trage deinen Rucksack vor deiner Brust, damit er vor dir liegt und du ihn jederzeit sehen kannst, wenn du durch eine überfüllte Straße läufst. Somit sinkt die Wahrscheinlichkeit, Opfer von Diebstahl zu werden.

Überprüfe, bevor du losgehst, ob die von dir besuchten Bereiche sicher sind. Frage im Hotel nach und teile ihnen mit, wo du sein wirst und zu welcher Zeit du wiederkommen willst.

Nimm Taxis. Sie sind sicherer und billiger.

Wenn du Geld abheben musst, dann in einem Einkaufszentrum oder einer anderen Art von Einrichtung. Vermeide es auf jeden Fall, es auf der Straße zu tun.

Versuche, ähnliche Outfits wie die Einheimischen zu tragen, damit du nicht durch auffällige Kleidung als einfaches Ziel herausstichst.

Nimm nur das mit, was du brauchst. Auf diese Weise verlierst du deine Sachen nicht und wirst auch nicht bestohlen.

Don'ts

Stelle den Preis niemals über die Sicherheit.

Sei vorsichtig mit Handgesten, nicht alle bedeuten für das brasilianische Volk dasselbe wie für dich.

Vermeide es, über Politik, Armut oder Religion zu diskutieren. Einige Leute sind diesen Themen gegenüber nicht aufgeschlossen.

Versuche nicht, Brasilien mit Argentinien zu vergleichen, die beiden sind eine Art Rivalen.

Vermeide Sarkasmus, das empfinden die Brasilianer als unhöflich.

Vermeide Fluchen. Das wird als beleidigend empfunden.

Reisepass, Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Nein

Vorläufger Personalausweis

Nein

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert-Koch-Instituts

Anmerkungen.

Reisedokumente müssen bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Das Team von BackpackerTrail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

Knigge in Thailand: So verhälst du dich richtig

In jedem Land gibt es Verhaltensregeln nach denen man sich halten sollte, wenn man bestimmte unangenehme Situationen vermeiden möchte. Vor allem aber auch, um die jeweilige Kultur zu achten, zu respektieren und höflich zu sein. Wenn du vorhast nach Thailand zu fliegen, kannst du hier nachlesen, worauf du am besten achten solltest, um einen angenehmen und vorfallsfreien Kontakt mit den Einheimischen zu haben.

Weiterlesen
>