Backpacking Österreich

Bist du auf der Suche nach einer atemberaubenden Natur? Österreich überzeugt mit seiner tollen Landschaft als einzigartiges Reiseziel. Es gibt dort beeindruckende Gebirge, tiefblaue Bergseen oder blumige Wiesen. Viel Spaß bei der Erkundung unserer idealen Backpacking Route für Österreich.


Wichtige Eckdaten

Sprache

Deutsch

Hauptstadt

Wien

Vorwahl Österreich

+43

Staats- und Regierungsform

semipräsidentiell-parlamentarische Republik

Beste Reisezeit

Mai – September, aber im Winter Ski-Saison

Fun Facts
  • Etwa 21% der österreichischen Bevölkerung lebt in der Hauptstadt Wien
  • Über 62% des Landes sind von Bergen gezeichnet.
  • Unter den Kaffeegetränken ist der Cappuccino das beliebteste Getränk in Österreich.

Städteübersicht.

Wien

Der erste Halt deiner Reise durch Österreich ist in Wien. Die Hauptstadt liegt im gleichnamigen Bundesland und ist das kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum Österreichs.
Idealerweise reist du im späten Frühjahr oder frühen Herbst nach Wien, dann ist das Klima perfekt. In Wien regnet es allgemein recht wenig und es gibt oft längere Perioden ganz ohne Niederschlag. Im Winter ist das Klima in Wien eher mild.

Bei deinem Stopp in Wien kannst du dich auf viele einzigartige Sehenswürdigkeiten freuen: Es gibt den Stephansdom, die Ringstraße, die Hofburg, das Burgtheater, die Staatsoper oder das Kunsthistorische Museum zu bestaunen.
Der Stephansdom steht mitten im Zentrum und seine Ursprünge reichen ins 12. Jahrhundert zurück. Die Aussichtsplattform auf dem Südturm ist auf 72 Metern Höhe, sodass sich ein Besuch des Doms lohnt, denn du bekommst einen eindrucksvollen Rundumblick auf Wien!

In den Innenbezirken Wiens erwarten dich weiter Highlights wie Belvedere, eine barocke Parkanlage mit zwei Schlössern, eines der ältesten Riesenräder der Welt (bietet ebenfalls einen wunderschönen Ausblick!) oder das Hundertwasserhaus, das vom Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltet wurde.

Wenn du gerade nicht so viel Lust auf Kultur hast, kannst du in Wien auch super shoppen gehen oder die kulinarische Vielfalt genießen. Um das typische Flair in Wien zu erleben, kannst du auf einen der Märkte gehen wie beispielweise den Naschmarkt, den Viktor-Adler-Mark oder den Meidlinger Markt. Auch Flohmärkte bieten bei sonnigem Wetter nicht nur Schnäppchen und interessante Gegenstände an, sondern habe auch eine tolle Atmosphäre, die zum Spazieren einlädt.
Kulinarisch gibt es in Wien auch eine große Auswahl für alle Preisklassen. Besonders für Wien sind die sogenannten Wiener Kaffee- und Gasthäuser – davon solltest du auf jeden Fall eins besuchen!

Außerdem solltest du in Wien unbedingt das Nachleben kennenlernen. Dazu gibt es sehr viele verschiedenen Möglichkeiten, denn die Stadt hat die weltweit höchste Dichte an Lokalen pro Einwohner. Dass du nichts Passendes gefunden hast zählt also nicht als Ausrede, also los geht’s!

Übernachten kannst du in einem der Hostels der Donaumetropole. Für eine Nacht in einem 8er Dorm zahlst du 24 Euro.

Salzburg

Von Wien aus geht es für dich mit dem Zug weiter nach Salzburg. Die Fahrt kostet pro Person 10 Euro.

Salzburg ist als Geburtsort von Wolfgang Amadeus Mozart bekannt sowie für die Salzburger Festspiele. Zudem kennen viele Menschen Salzburg aufgrund der barocken Altstadt, die auch UNESCO Weltkulturerbe ist. Rund um Salzburg ist die Landschaft wunderschön und es gibt dort auch viele verschiedene Seen, sodass man je nach Jahreszeit wunderbar baden gehen kann oder um einen See spazieren gehen kann.

In Salzburg hat circa 150.000 Einwohner. Die Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten wie den Salzburger Dom, der im 17. Jahrhundert erbaut wurde und eins der wichtigsten Bauwerke der Stadt ist. Neben dem Dom gibt es zahlreiche andere Kirchen, die du in Salzburg besichtigen kannst.
Es gibt außerdem verschiedene Burgen und Schlösser, die allesamt sehr sehenswert sind. Dazu zählt die Festung Hohensalzburg, die das Wahrzeichen der Stadt ist. Das Schloss Mirabell und der dazugehörige Barockgarten sind auch sehr sehenswert und liegen Mitten in der Stadt. Es gibt auch noch andere ähnliche und sehenswerte Burgen und Schlösser wie die Alte Residenz oder Schloss Hellbrunn.

Es gibt in der Stadt auch andere sehenswerte Stellen wie den Mozartplatz und den Sebastiansfriedhof und einige Museen. Toll sind zum Beispiel das Salzburg Museum mit Exponaten aus der Kunst- und Kulturgeschichte Salzburgs oder das Geburtshaus von Mozart, das in der Getreidegasse 9 liegt.

In Salzburg übernachtest in einem der Hostels der Stadt. Für 29 Euro bekommst du hier ein Bett in einem Dorm.

Hallstatt

Als nächstes nimmst du einen Bus und einen Zug nach Hallstatt. Die Fahrt kostet von Salzburg aus 21 Euro pro Person.

In Hallstadt erwarten dich zum einen der weltberühmte Ortskern mit einem tollen Marktplatz und zum anderen die Salzwerten Hallstatt. Dies ist das älteste Salzbergwerk der Welt, in dem schon vor 7000 Jahren begonnen wurde. Du kannst hier viel über die Geschichte des Salzabbaus lernen sowie über den sogenannten Mann im Salz, der 1734 im Berg verschüttet wurde.

Im Sommer kannst du in Hallstatt Klettern, Wandern, Mountainbiken oder Schwimmen gehen und im Winter kannst du beispielsweise Schneeschuhwandern gehen.

Während deines Aufenthalts in Hallstadt kannst du in einem der Hostels vor Ort übernachten. Für 31 Euro pro Nacht erhältst du hier ein Bett in einem 6er Dorm.

Mayrhofen

Von Hallstatt aus geht es für dich mit dem Zug weiter nach Mayrhofen für insgesamt 50 Euro.

Mayrhofen liegt auf einer Höhe von 630 Metern. Hier teilt sich das Zillertal in die vier Seitentäler: Zillgrund, Stilluptal, Zemmgrund und Tuxertal. Mayrhofen ist vor allem bei Wintersportlern als Skigebiet bekannt, aber auch im Sommer kommen zahlreiche Menschen zu Besuch, die Bergwandern gehen.

Es gibt in Mayrhofen tolle Skihütten und Pubs beziehungsweise Après Ski Bars sowie ein paar schöne Cafés.
Schlafen kannst du in einem Hostel in Mayrhofen. Für 28 Euro pro Nacht bekommst du ein Bett in einem 10er Dorm.

Seefeld in Triol

Deine Reise durch Österreich ist noch nicht zu Ende! Als nächstes fährst du mit dem Bus aus von Mayrhofen ins wunderschöne Seefeld. Dein Busticket kostet 20 Euro.

In Seefeld angekommen kannst du die wunderschöne Natur und den tollen Ausblick genießen. Seefeld hat knapp unter 4000 Einwohner und liegt genau wie Mayrhofen im Bundesland Tirol.

Auch Seefeld ist im Sommer und im Winter ein sehr beliebtes Ziel, da du hier zahlreichen Aktivitäten nachgehen kannst, die viel Spaß machen.
Im Sommer kannst du dir ein Mountainbike ausleihen oder eine E-Bike oder Mountainbike-Tour buchen. Du kannst auch Wandern gehen oder Nordic Walking betreiben.
Im Winter kannst du Ski- oder Snowboarden gehen, langlaufen oder Schneeschuhwandern ausprobieren.

Wenn es einmal regnen sollte, kannst du in Seefeld auch ins Kino gehen – das gibt es nicht in jedem 4000-Seelen-Ort, das heißt du kannst für jede Jahreszeit und Wetterlage eine tolle Unternehmung planen.

In Seefeld kannst du in einem Hostel vor Ort schlafen. Für 34 Euro pro Nacht bekommst du hier ein Einzelzimmer.

Lech

Dein nächster und auch letzter Stopp ist in Lech. Von Seefeld nach Lech kommst und mit dem Zug und dem Bus. Beides zusammen kostet 35 Euro pro Person.

Lech liegt im Bundesland Vorarlberg und hat unter 2000 Einwohner. Es ist ein international bekannter Ort für Wintersport am wundervollen Arlberg. Das Skigebiet am Arlberg ist mit den Ortsteilen Zürs, St. Anton, Sutben und dem Sonnenkopf im Klösterle verbunden.

In Lech kannst du natürlich Wintersport betreiben. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie Skilaufen, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Schlittenfahren, Eislaufen (es gibt eine Eislaufhalle) oder Winterwandern. Im Sommer kannst du wandern gehen, klettern oder Mountainbiken.

Wie in allen Skigebieten kannst du dir dein individuelles Erlebnis buchen oder zusammenstellen, da es vor Ort verschiedene Bergführer und Skilehrer gibt, sodass du hoffentlich genau das richtige Erlebnis für dich finden kannst.

Übernachten kannst du in Lech in einer der Pensionen vor Ort. Für 48 Euro die Nacht erhältst du hier ein Einzelzimmer.

Nachdem du die unterschiedlichen Städte und Dörfer in Österreich erkundet hast, siehst du dein Nachbarland mit ganz anderen Augen. Österreich ist wunderschön und du möchtest sicherlich nochmal zurückkommen. Für den Moment ist deine Reise leider zu Ende und du fährst mit dem Bus von Lech aus zurück nach Deutschland für 20 Euro.


Wien

Wien

Der erste Halt deiner Reise durch Österreich ist in Wien. Die Hauptstadt liegt im gleichnamigen Bundesland und ist das kulturelle, politische und wirtschaftliche Zentrum Österreichs.
Idealerweise reist du im späten Frühjahr oder frühen Herbst nach Wien, dann ist das Klima perfekt. In Wien regnet es allgemein recht wenig und es gibt oft längere Perioden ganz ohne Niederschlag. Im Winter ist das Klima in Wien eher mild.

Bei deinem Stopp in Wien kannst du dich auf viele einzigartige Sehenswürdigkeiten freuen: Es gibt den Stephansdom, die Ringstraße, die Hofburg, das Burgtheater, die Staatsoper oder das Kunsthistorische Museum zu bestaunen.
Der Stephansdom steht mitten im Zentrum und seine Ursprünge reichen ins 12. Jahrhundert zurück. Die Aussichtsplattform auf dem Südturm ist auf 72 Metern Höhe, sodass sich ein Besuch des Doms lohnt, denn du bekommst einen eindrucksvollen Rundumblick auf Wien!

In den Innenbezirken Wiens erwarten dich weiter Highlights wie Belvedere, eine barocke Parkanlage mit zwei Schlössern, eines der ältesten Riesenräder der Welt (bietet ebenfalls einen wunderschönen Ausblick!) oder das Hundertwasserhaus, das vom Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltet wurde.

Wenn du gerade nicht so viel Lust auf Kultur hast, kannst du in Wien auch super shoppen gehen oder die kulinarische Vielfalt genießen. Um das typische Flair in Wien zu erleben, kannst du auf einen der Märkte gehen wie beispielweise den Naschmarkt, den Viktor-Adler-Mark oder den Meidlinger Markt. Auch Flohmärkte bieten bei sonnigem Wetter nicht nur Schnäppchen und interessante Gegenstände an, sondern habe auch eine tolle Atmosphäre, die zum Spazieren einlädt.
Kulinarisch gibt es in Wien auch eine große Auswahl für alle Preisklassen. Besonders für Wien sind die sogenannten Wiener Kaffee- und Gasthäuser – davon solltest du auf jeden Fall eins besuchen!

Außerdem solltest du in Wien unbedingt das Nachleben kennenlernen. Dazu gibt es sehr viele verschiedenen Möglichkeiten, denn die Stadt hat die weltweit höchste Dichte an Lokalen pro Einwohner. Dass du nichts Passendes gefunden hast zählt also nicht als Ausrede, also los geht’s!

Übernachten kannst du in einem der Hostels der Donaumetropole. Für eine Nacht in einem 8er Dorm zahlst du 24 Euro.

Salzburg

Salzburg

Von Wien aus geht es für dich mit dem Zug weiter nach Salzburg. Die Fahrt kostet pro Person 10 Euro.

Salzburg ist als Geburtsort von Wolfgang Amadeus Mozart bekannt sowie für die Salzburger Festspiele. Zudem kennen viele Menschen Salzburg aufgrund der barocken Altstadt, die auch UNESCO Weltkulturerbe ist. Rund um Salzburg ist die Landschaft wunderschön und es gibt dort auch viele verschiedene Seen, sodass man je nach Jahreszeit wunderbar baden gehen kann oder um einen See spazieren gehen kann.

In Salzburg hat circa 150.000 Einwohner. Die Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten wie den Salzburger Dom, der im 17. Jahrhundert erbaut wurde und eins der wichtigsten Bauwerke der Stadt ist. Neben dem Dom gibt es zahlreiche andere Kirchen, die du in Salzburg besichtigen kannst.
Es gibt außerdem verschiedene Burgen und Schlösser, die allesamt sehr sehenswert sind. Dazu zählt die Festung Hohensalzburg, die das Wahrzeichen der Stadt ist. Das Schloss Mirabell und der dazugehörige Barockgarten sind auch sehr sehenswert und liegen Mitten in der Stadt. Es gibt auch noch andere ähnliche und sehenswerte Burgen und Schlösser wie die Alte Residenz oder Schloss Hellbrunn.

Es gibt in der Stadt auch andere sehenswerte Stellen wie den Mozartplatz und den Sebastiansfriedhof und einige Museen. Toll sind zum Beispiel das Salzburg Museum mit Exponaten aus der Kunst- und Kulturgeschichte Salzburgs oder das Geburtshaus von Mozart, das in der Getreidegasse 9 liegt.

In Salzburg übernachtest in einem der Hostels der Stadt. Für 29 Euro bekommst du hier ein Bett in einem Dorm.

Hallstatt

Hallstatt

Als nächstes nimmst du einen Bus und einen Zug nach Hallstatt. Die Fahrt kostet von Salzburg aus 21 Euro pro Person.

In Hallstadt erwarten dich zum einen der weltberühmte Ortskern mit einem tollen Marktplatz und zum anderen die Salzwerten Hallstatt. Dies ist das älteste Salzbergwerk der Welt, in dem schon vor 7000 Jahren begonnen wurde. Du kannst hier viel über die Geschichte des Salzabbaus lernen sowie über den sogenannten Mann im Salz, der 1734 im Berg verschüttet wurde.

Im Sommer kannst du in Hallstatt Klettern, Wandern, Mountainbiken oder Schwimmen gehen und im Winter kannst du beispielsweise Schneeschuhwandern gehen.

Während deines Aufenthalts in Hallstadt kannst du in einem der Hostels vor Ort übernachten. Für 31 Euro pro Nacht erhältst du hier ein Bett in einem 6er Dorm.

Mayrhofen

Mayrhofen

Von Hallstatt aus geht es für dich mit dem Zug weiter nach Mayrhofen für insgesamt 50 Euro.

Mayrhofen liegt auf einer Höhe von 630 Metern. Hier teilt sich das Zillertal in die vier Seitentäler: Zillgrund, Stilluptal, Zemmgrund und Tuxertal. Mayrhofen ist vor allem bei Wintersportlern als Skigebiet bekannt, aber auch im Sommer kommen zahlreiche Menschen zu Besuch, die Bergwandern gehen.

Es gibt in Mayrhofen tolle Skihütten und Pubs beziehungsweise Après Ski Bars sowie ein paar schöne Cafés.
Schlafen kannst du in einem Hostel in Mayrhofen. Für 28 Euro pro Nacht bekommst du ein Bett in einem 10er Dorm.

Seefeld in Triol

Seefeld in Triol

Deine Reise durch Österreich ist noch nicht zu Ende! Als nächstes fährst du mit dem Bus aus von Mayrhofen ins wunderschöne Seefeld. Dein Busticket kostet 20 Euro.

In Seefeld angekommen kannst du die wunderschöne Natur und den tollen Ausblick genießen. Seefeld hat knapp unter 4000 Einwohner und liegt genau wie Mayrhofen im Bundesland Tirol.

Auch Seefeld ist im Sommer und im Winter ein sehr beliebtes Ziel, da du hier zahlreichen Aktivitäten nachgehen kannst, die viel Spaß machen.
Im Sommer kannst du dir ein Mountainbike ausleihen oder eine E-Bike oder Mountainbike-Tour buchen. Du kannst auch Wandern gehen oder Nordic Walking betreiben.
Im Winter kannst du Ski- oder Snowboarden gehen, langlaufen oder Schneeschuhwandern ausprobieren.

Wenn es einmal regnen sollte, kannst du in Seefeld auch ins Kino gehen – das gibt es nicht in jedem 4000-Seelen-Ort, das heißt du kannst für jede Jahreszeit und Wetterlage eine tolle Unternehmung planen.

In Seefeld kannst du in einem Hostel vor Ort schlafen. Für 34 Euro pro Nacht bekommst du hier ein Einzelzimmer.

Lech

Lech

Dein nächster und auch letzter Stopp ist in Lech. Von Seefeld nach Lech kommst und mit dem Zug und dem Bus. Beides zusammen kostet 35 Euro pro Person.

Lech liegt im Bundesland Vorarlberg und hat unter 2000 Einwohner. Es ist ein international bekannter Ort für Wintersport am wundervollen Arlberg. Das Skigebiet am Arlberg ist mit den Ortsteilen Zürs, St. Anton, Sutben und dem Sonnenkopf im Klösterle verbunden.

In Lech kannst du natürlich Wintersport betreiben. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie Skilaufen, Langlaufen, Schneeschuhwandern, Schlittenfahren, Eislaufen (es gibt eine Eislaufhalle) oder Winterwandern. Im Sommer kannst du wandern gehen, klettern oder Mountainbiken.

Wie in allen Skigebieten kannst du dir dein individuelles Erlebnis buchen oder zusammenstellen, da es vor Ort verschiedene Bergführer und Skilehrer gibt, sodass du hoffentlich genau das richtige Erlebnis für dich finden kannst.

Übernachten kannst du in Lech in einer der Pensionen vor Ort. Für 48 Euro die Nacht erhältst du hier ein Einzelzimmer.

Nachdem du die unterschiedlichen Städte und Dörfer in Österreich erkundet hast, siehst du dein Nachbarland mit ganz anderen Augen. Österreich ist wunderschön und du möchtest sicherlich nochmal zurückkommen. Für den Moment ist deine Reise leider zu Ende und du fährst mit dem Bus von Lech aus zurück nach Deutschland für 20 Euro.

Österreich Route Map

Stationen und Route.

Tag
Route/Station
Transport
Unterkunft
1. Deutschland - Wien
Deutschland - Wien
Bus
40
Nacht (8er Dorm)
24
2. Wien
Wien
-
Nacht (8er Dorm)
24
3. Wien
Wien
-
Nacht (8er Dorm)
24
4. Wien- Salzburg
Wien- Salzburg
Zug
10
Nacht (Dorm)
29
5. Salzburg
Salzburg
-
Nacht (Dorm)
29
6. Salzburg
Salzburg
-
Nacht (Dorm)
29
7. Salzburg- Hallstatt
Salzburg- Hallstatt
Bus+Zug
21
Nacht (6er Dorm)
31
8. Hallstatt
Hallstatt
-
Nacht (6er Dorm)
31
9. Hallstatt
Hallstatt
-
Nacht (6er Dorm)
31
10. Hallstatt- Mayrhofen
Hallstatt- Mayrhofen
Zug
50
Nacht (10er Dorm)
28
11. Mayrhofen
Mayrhofen
-
Nacht (10er Dorm)
28
12. Mayrhofen
Mayrhofen
-
Nacht (10er Dorm)
28
13. Mayrhofen
Mayrhofen
-
Nacht (10er Dorm)
28
14. Mayrhofen- Seefeld
Mayrhofen- Seefeld
Bus
20
Nacht (Einzelzimmer)
34
15. Seefeld
Seefeld
-
Nacht (Einzelzimmer)
34
16. Seefeld
Seefeld
-
Nacht (Einzelzimmer)
34
17. Seefeld
Seefeld
-
Nacht (Einzelzimmer)
34
18. Seefeld- Lech
Seefeld- Lech
Zug+Bus
35
Nacht (Einzelzimmer)
48
19. Lech
Lech
-
Nacht (Einzelzimmer)
48
20. Lech
Lech
-
Nacht (Einzelzimmer)
48
21. Lech- Deutschland
Lech- Deutschland
Bus
20

Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:

Flüge 196,00
Transport 0,00
Touren 0,00
Unterkünfte 644,00
Gesamt840,00

Du möchtest 

deine eigene

Reise erstellen?

Du möchtest deine

eigene Reise erstellen?

Dos and Donts, Essen & Getränke, Preise.

Frühstück

Brot: in Österreich frühstückt man ähnlich, wie in Deutschland mit Brot und Marmelade, dazu Kaffee oder Tee.

Suppen

Backerbsensuppe: eine leckere Suppe mit Backerbsen ist ein Muss in Österreich!

Knoblauchsuppe: die Knoblauchsuppe ist in Österreich sehr cremig und würzig. Genau das richtige für das Mittagessen.

Hauptspeisen

Schnitzel: ein Wiener Schnitzel darfst du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Diese gibt es sogar günstig in lokalen Restaurants.

Schweinsbraten: in Österreich wird der Schweinsbraten traditionell mit Röstzwiebeln und Knödel serviert.

Zwiebelrostbraten: auch dieser Braten ist ein Favorit in Österreich. Dazu gibt es meist eine leckere Soße und Bratkartoffel. 

Fleischknödel: der Knödelteig wird mit Hackfleisch gefüllt und dann gekocht. Dazu gibt es Blaukraut und eine Bratensoße. Gibt’s was bessers?

Eiernockeln: mal etwas für die Vegetarier. Die Eiernockeln sind leckere Teigtaschen, die du mit jeder beliebigen Soße bestellen kannst.

Kasnocken: in Deutschland oder Käsespatzen bekannt, aber auch die Österreicher können dieses Gericht sehr gut. Überzeug dich selbst!

Verschiedenes

Almdudler: das ist eine Limonade mit Kräutergeschmack. Ein Muss für dich in Österreich!

Wein: der Wein in Österreich hat ebenfalls einen guten Ruf.

Österreich

In Österreich wird in Euro bezahlt. Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Österreich aufgeführt.

Lebenshaltungs-kosten

Essen

Freizeit

Lebenshaltungs-kosten

Dos

Ab in die Natur: in Österreich ist das Wandern eine Pflicht. Erkunde die Berge und die Natur des Landes!

Budget berechnen: vor allem Wien ist eine teure Stadt. Versuche das bereits bei deiner Planung mit einzuberechnen.

Nachtruhe: ab 10 Uhr ist in den meisten Städten in Österreich Feierabend. Jegliche Störung wird nicht toleriert.

Don'ts

Mit Deutschland vergleichen: auch wenn die Sprache fast identisch ist, hören es die Österreicher ungern, wenn man sie mit den Deutschen vergleicht.

Schwarzfahren: das wird in Österreich strengstens kontrolliert.

Dialekt nachahmen: Ja, die Österreicher haben einen starken Dialekt. Diesen solltest du aber lieber nicht nachahmen oder Scherze darüber machen.

Reisepass, Visum & Impfungen.

Reisepass

Ja

Vorläufiger Reisepass

Ja

Personalausweis

Ja

Vorläufger Personalausweis

Ja, Muss Gültig Sein

Kinder Reisepass

Ja

Visum

(Nicht nötig)

Standardimpfungen

Robert Koch Instituts

Anmerkungen.

Österreich ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957. Reisedokumente außer dem vorläufigen Personalausweis dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein.

Das Team von Backpackertrail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!

>