Mexicos schönste Sehenswürdigkeiten

Tacos, Tequila, Dia de los Muertos – das sind vermutlich die ersten Dinge, an die man bei dem Begriff Mexiko denkt. Doch das Land hat weit mehr zu bieten als kulinarische Angebote und einen weltweit bekannten Feiertag. Nicht nur wegen der einzigartigen Architektur aus den Kolonialzeiten, den historischen Maya-Stätten und den himmlischen Stränden ist Mexiko ein absolutes Traumreiseziel für viele Reisende.

Aber wo genau soll man denn anfangen, wenn es in Mexiko so viel zu sehen gibt? Wir helfen dir bei deiner Planung, geben dir die wichtigsten Infos und verraten dir Mexicos schönste Sehenswürdigkeiten und zwar unsere Top Ten!

Das Wichtigste auf einen Blick

Mexiko liegt im Süden von Nordamerika, an der Grenze zu den USA. Insgesamt hat das Land etwa 128,9 Millionen Einwohner und ist fast sechs Mal so groß wie Deutschland. Die Amtssprache ist Spanisch, jedoch in einem besonderen Dialekt – quasi mexikanisches Spanisch. Daneben sind jedoch noch 62 weitere Sprachen als Nationalsprachen anerkannt. Die Hauptstadt ist Mexiko-Stadt, eine der größten Metropolen der Welt mit knapp 22 Millionen Einwohnern. 

Eine wichtige Sache, auf die du in Mexiko auf jeden Fall achten solltest, ist die Kriminalität und der Drogenhandel. Als Tourist wird man zwar meist nur mit Taschendiebstahl oder korrupten Polizisten konfrontiert, aber trotzdem solltest du die Lage in Mexiko vor deinem Besuch dort kennen.

Aber wenden wir uns wieder schöneren Themen zu. Besonders bekannt ist das Land für seine antiken Ruinen und Maya-Stätten sowie einige Städte aus der spanischen Kolonialzeit. Doch Mexiko überzeugt noch mit weit mehr – traumhaft schönen Stränden, wunderschönen Landschaften und besonders einer einzigartigen Kultur. Zudem gibt es in Mexiko
35 UNESCO Weltkulturerbestätten sowie eines der sieben neuen Weltwunder zu sehen.

Mexicos schönste Sehenswürdigkeiten

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten

Mexico-Stadt

Fangen wir zunächst einmal mit dem wahrscheinlich offensichtlichsten Highlight Mexikos an – Mexiko-Stadt. Die Ciudad de México ist eine der größten Metropolen der Welt und hat daher auch einiges zu bieten. Neben dem historischen Stadtzentrum sind auch die kolonialen Stadtviertel San Ángel und Coyoacán sehr sehenswert. Nicht zu vergessen ist zudem der Stadtteil Xochimilco – bekannt für seine schwimmenden Gärten. Ja, du hast richtig gelesen. Durch den Stadtteil ziehen sich lange Kanäle, in denen kleine bepflanze Inseln schwimmen – und diese sehen aus wie schwimmende Gärten!

Zudem lässt sich in Mexiko-Stadt die Kultur von Mexiko erleben. Neben Kunstausstellungen, Tanzveranstaltungen und Festivals finden das ganze Jahr über noch viele weitere Veranstaltungen statt. Natürlich ist Mexiko-Stadt als Zentrum des Landes auch ein Zentrum für Kriminalität. Wenn du allerdings gut auf dich und deine Habseligkeiten achtgibst und dich von Demonstrationen fernhältst, ist es sehr unwahrscheinlich, dass dir etwas passiert.

Teotihuacán

Auch wenn Mexiko viele antike Maya-Stätten zu bieten hat, so waren diese doch nicht das einzige historische Volk in Mexiko. Auch die Azteken haben ihre Spuren hinterlassen – insbesondere mit den Ruinen von Teotihuacán. Die Tempelstadt befindet sich unweit von Mexiko-Stadt, sodass sich ein Abstecher dorthin definitiv lohnt. 

Übersetzt bedeutet der Name der Stadt „Stadt der Götter“, welcher die Bedeutung dieser Stadt für die Azteken schon ziemlich treffend beschreibt. Die Tempelstadt galt als der Geburtsort der Götter und war dementsprechend ein hoch bedeutsamer und spiritueller Ort. Durch die heutigen Ruinen führt auch die sogenannte „Straße der Toten“, an der sich neben vielen Pyramiden und Palästen auch die dritthöchste Pyramide der Welt befindet.

Ein absolutes Muss für jeden – aber insbesondere Geschichtsliebhabende sollten Chichén Itzá definitiv besuchen. Die Maya-Stadt ist mit ihren Pyramiden und Tempelgebäuden nämlich die besterhaltene in ganz Mexiko und zählt weltweit als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten. Auch ein Ballspielplatz ist noch gut erhalten und lädt Besuchende ein. Aber nicht nur das – Chichén Itzá zählt zudem zum Weltkulturerbe der UNESCO und wurde 2007 zu einem der neuen sieben Weltwunder erklärt.

Chichén Itzá liegt im Norden der Halbinsel Yucatán, welche im Südosten von Mexiko liegt. Die Halbinsel gilt zudem als einer der sichersten Orte in Mexiko, insbesondere für Touristen. Nicht zuletzt macht sie das zu einem beliebten Reiseziel.

Chichen Itza Mexico

Tulum

Und weiter geht es mit den einst großen Maya-Städten. Genauer gesagt mit Tulum. Sie liegt ebenfalls auf der Halbinsel Yucatán und ist die einzige an der Küste gelegene Maya-Stadt. Wer also Karibikluft mit etwas Historie verbinden will, ist hier genau richtig. Die Festung liegt auf den Küstenfelsen und bietet Besuchern somit einen einzigartigen Anblick. Die Tempelanlagen, insbesondere der Templo de las Pinturas, der aufgrund seiner zahlreichen Wandmalereien überzeugt, sind definitiv einen Ausflug wert.

Aber Tulum bietet nicht nur Kulturliebenden einen unvergesslichen Anblick, sondern hat auch einen der schönsten Strände in ganz Mexiko zu bieten. Die Stadt liegt direkt an der karibischen Küste der Riviera Maya. Die weißen Sandstrände und das unfassbar blaue Meer bieten einen wirklich unvergesslichen Anblick und laden zum Baden ein. Auch Taucher werden hier nicht enttäuscht – das Belize Barriere Riff, dass sich an der Halbinsel entlang zieht, ist nämlich nicht weit von Tulum entfernt.

Tulum Mexico

Uxmal

Und wir bleiben noch ein wenig länger auf der wunderschönen Halbinsel Yucatán – und auch bei den Mayas. Während Chichén Itzá die besterhaltene Maya-Stätte ist, sind die Ruinen von Uxmal auf jeden Fall die am besten restaurierten. Als eine der berühmtesten Maya-Stätten wurde auch Uxmal zum Weltkulturerbe ernannt. 

Uxmal überzeugt mit vielen erhaltenen und restaurierten Gebäuden, Pyramiden, Palästen und Tempeln – wer einen echten Einblick in das Leben der Maya bekommen möchte, sollte sich Uxmal auf keinen Fall entgehen lassen.

Cenoten

Ein letztes Mal bleiben wir noch in Yucatán und kommen zu einem weiteren Highlight der Halbinsel. Die Cenoten sind Unterwasserhöhlen, die sich beinahe durch die ganze Region ziehen. Diese Unterwassersysteme zählen sogar zu den größten der ganzen Welt. Viele kommen zum Schnorcheln, Schwimmen und Tauchen zu den Cenoten. Die beeindruckende Unterwasserwelt solltest du dir nicht entgehen lassen – und mit etwas Glück triffst du sogar auf Schildkröten!

Die Kolonialstadt San Cristóbal de las Casas liegt im Süden Mexikos und überzeugt besonders durch ihre einzigartige Atmosphäre. Die bereits 1528 gegründete Stadt besteht aus vielen alten, bunt gestrichenen Gebäuden, die einen in der Zeit zurückversetzen. Auch die Straßenmärkte und fliegenden Händler tragen ihren Teil dazu bei. 

Wer sich einen ganz besonderen Ausblick über die Stadt verschaffen möchte, sollte die Kirche Iglesia San Cristóbal aufsuchen. Eine bessere Aussicht kann man nicht bekommen! Und wer danach eine kleine Pause machen möchte, wird sicher schnell in einem der kleinen Cafés oder Restaurants fündig werden.

Puerto Vallarta

Kommen wir nun zu einer weiteren Stadt, die besonders Kunstliebhaber von sich überzeugen wird. Die kleine Stadt an der westlichen Küste Mexikos bietet eine Vielzahl an Galerien, Ausstellungen und Skulpturen. Wer sich also für zeitgenössische Kunst interessiert, muss diese Stadt auf jeden Fall besuchen. Doch nicht nur Kunstliebhaber werden in dieser Stadt fündig – sie überzeugt auch mit einem aktiven Nachtleben. Wer sich also für Partys interessiert, ist dort ebenfalls richtig.

Aber auch der Strand lädt zum Verweilen ein. Die Panorama-Aussicht ist ein echtes Highlight – besonders während eines Sonnenuntergangs. Am besten versorgst du dich mit Tacos von einem der vielen Stände entlang der Strandpromenade und lässt den Tag gemütlich am Strand ausklingen.

Cozumel

Die Insel Cozumel befindet sich im Osten von Mexiko, unweit von Cancún und der berühmten Playa del Carmen. Die Insel bietet ihren Besuchern atemberaubende Strände und Badeorte, aber ganz besonders eines – ein Paradies für Taucher. Die Insel im Karibischen Meer liegt inmitten bunter Korallenriffe. Dort lebt eine große Vielfalt an Fischen und Meerestieren. Tatsächlich gilt Cozumel sogar als eine der besten Tauchgegenden der Welt. Wer also den Weg nach Cozumel findet, sollte sich die Unterwasserwelt auf jeden Fall nicht entgehen lassen.

Der einfachste Weg auf die Insel ist die Fähre von der Playa del Carmen aus, die beinahe stündlich fährt. Will man die Insel aber wirklich in vollen Zügen genießen, sollte man mindestens eine Nacht dort verbringen. Während tagsüber nämlich viele Touristen die Insel besuchen, ist gerade der Strand abends oft verlassen und ruhig.

Cascadas de Agua Azul

Die Wasserfälle von Agua Azul  im Staat Chiapas zählen zu den schönsten Wasserfällen in ganz Mexiko. Im Gegensatz zu den ganzen Stränden liegen die Wasserfälle inmitten eines tropischen Regenwaldes. Dort stürzen die Wasserfälle, bestehend aus über 500 Kaskaden, bis zu
30 Meter in die Tiefe. Und wie der Name Agua Azul schon vermuten lässt – das Wasser dieser Wasserfälle leuchtet strahlend blau! Die Wasserfälle bieten sich perfekt für eine kleine Wanderung entlang des Flusses an. Und für eine kurze Erfrischung eignen sich die natürlich entstandenen Badestellen zwischen den Kaskaden.

Fazit

Du siehst – Mexiko hat Besuchern weit mehr Besonderheiten als auf den ersten Blick vielleicht gedacht. Das Land hat für jeden etwas zu bieten. Sowohl die Geschichte als auch Kultur, Strand und die Unterwasserwelt machen Mexiko zu einem absoluten Traumreiseziel für jeden Reisebegeisterten.

Was ist dein Favorit von Mexicos schönsten Sehenswürdigkeiten? Wir sind überzeugt davon, dass das Land auch dich mit seinem einzigartigen Charme für sich einnehmen wird, wenn du ihm eine Chance gibst! 

Ähnliche Beiträge

November 22, 2021

Du denkst bei Tequila zuerst an den berühmten Schnaps? Da bist du nicht alleine. Wir zeigen dir hier, wie viel mehr dahinter steckt!

Weiterlesen
Tequila in Mexiko: Mehr als nur ein Schnaps

November 19, 2021

Weltkulturerbe und eines der Weltwunder? Die Maya-Stadt Chichén Itzá bietet dir genau das! In diesem Artikel erfährst du mehr darüber.

Weiterlesen
Chichén Itzá: Das Weltwunder in Mexiko

November 17, 2021

Tacos, Burritos oder Fajitas – läuft dir dabei auch das Wasser im Mund zusammen? Hier erfährst du alles wichtige über das Essen in Mexico!

Weiterlesen
Essen in Mexico

October 25, 2021

Mexiko-Stadt ist einfach ein Traumreiseziel. Wir haben die Top 10 Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Mexikos für dich zusammengestellt.

Weiterlesen
Mexiko-Stadt: die Hauptstadt Mexikos – die Top 10 Sehenswürdigkeiten

May 6, 2021

Aguascalientes ist definitiv ein wunderbares Reiseziel für deinen Mexiko-Trip. In diesem Artikel erfährst du alles, was du dazu wissen musst.

Weiterlesen
Die schönsten Orte in Aguascalientes, Mexiko

April 24, 2021

Guadalajara ist definitiv ein wunderbares Reiseziel für deinen Mexiko-Trip. In diesem Artikel erfährst du alles, was du dazu wissen musst.

Weiterlesen
Entdecke die schönsten Seiten Guadalajaras in Jalisco, Mexiko
>