Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Stories of Growth – Kommunikation & Teamfähigkeit auf Reisen

Jede Reise ist ein Abenteuer und bringt dir eine Menge neuer Erfahrungen. Jeden neuen traumhaften Ort, den du entdeckst und jede neue Erinnerung, die du machst, ist einzigartig. Du wirst wahrscheinlich in viele prägende Situationen geraten und viele Leute treffen, die verschiedener nicht sein könnten. Egal, was für Begegnungen du machst – jedes Erlebnis wird deine Persönlichkeit wachsen lassen.

Du wirst unterbewusst wichtige Soft Skills aufsammeln, die dich im Alltag und besonders im Berufsleben weiterbringen können. Wir wollen dir hier mit unseren eignen Erlebnissen zeigen, wie wir an unseren Reisen gewachsen sind. Also freue dich auf ein paar spannende Storys darüber, wie unser Backpackertrail Team Kommunikations- und Teamfähigkeit auf ihren Reisen gelernt hat!

Kommunikation & Teamfähigkeit

Kommunikation prägt unser menschliches Leben maßgeblich. Wir Menschen kommunizieren quasi immer, zumindest sobald wir nicht alleine sind. Ob wir sprechen oder schweigen, uns mit Mimik oder Gesten ausdrücken, wir teilen immerzu unserem Gegenüber etwas mit. Dies erfolgt bewusst und unbewusst.

Die Kommunikation ist oftmals der Schlüssel zum Glück – sowohl im privaten Leben als auch in der beruflichen Laufbahn. Jedoch nur, wenn wir sie auch gut beherrschen und richtig einsetzen können. Denn in der Kommunikation liegt viel Kraft. Sie ist eine Art Kunst und kann im Laufe des Lebens weiterentwickelt werden. 

Auf Reisen triffst du auf unzählige unbekannte Situationen, in denen du deine Kommunikationsfähigkeit enorm stärken kannst. Reisen ist die schönste und einfachste Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, andere Sichtweisen auf der Welt kennenzulernen und deinen Horizont zu erweitern.

Dabei lernst du viel über deine eigene Art zu kommunizieren. Das wird dir später sehr helfen, denn auf der Arbeit musst du auch stetig, auf welche Art und Weise auch immer, dich mit anderen Menschen auseinandersetzen. Zudem bist du unterwegs bestimmt hin und wieder auf fremde Hilfe angewiesen. Ein kleines Problem lässt sich dann nur mit Kommunikation lösen. 

Somit geht mit der Kommunikation auch nicht selten ein Erlebnis oder die Arbeit in einem Team einher. Demnach kannst du diese beiden Fähigkeiten zugleich verbessern. Wenn dir die Kommunikation mit unterschiedlichsten Menschen leichtfällt, hast du in der Regel auch keine Probleme in diversen Teams zu agieren. 

In diesem Artikel nehmen wir dich mit auf Reisen nach Vietnam, Japan und Italien und erzählen von unseren persönlichen Erfahrungen. 

Vietnam – Kommunikation auch ohne viele Worte

Die erste Geschichte spielt in Vietnam. Hierbei handelt es sich um ein Land voller Geheimnisse und spannender Kulturen. Die offizielle Amtssprache ist Vietnamesisch. Außerdem spricht eine Vielzahl der Bevölkerung Chinesisch und Französisch. Die englische Sprache verbreitete sich erst durch viele Reisende. Ein gepflegtes, eher bedecktes Äußeres und ein ruhiges, höfliches Auftreten werden in der vietnamesischen Kultur großgeschrieben.

Unser Gründer Fabio befand sich mit einem guten Freund auf einer
Backpacking-Reise mit dem Motorrad in Vietnam. Sie fuhren von Nord nach Süd einmal quer durch das Land. Plötzlich macht das Motorrad seltsame Geräusche und das eine Rad eierte. Die Speichen eines Rades waren durchgebrochen.

Entlang des „Highways“, der wohl eher einem deutschen Feldweg oder einer mit Schlaglöchern übersäten Landstraße gleichte, gibt es glücklicherweise zahlreiche Werkstätten – die Anzahl der Reparaturwerkstätten scheint gar gleich hoch wie die Anzahl an Motorrädern. Sie mussten also keine fünf Minuten weiterfahren und waren schon an einer Werkstatt angekommen.

Schon beim Versuch dem Mitarbeiter das Problem des Rads zu schildern, traten erste Probleme auf. Niemand sprach Englisch, geschweige denn Deutsch. Doch mit Händen und Füßen klappte es schließlich doch. Mit dieser Art der Kommunikation war alles möglich. Sie verstanden sich so gut und konnten trotz weniger Worte miteinander kommunizieren, dass die Mitarbeiter der Werkstatt Fabio und seinen Kumpel im Anschluss zu einem Essen einluden.

Auch ohne viele Worte spürten sie Herzlichkeit und Freude. Taten oder Mimiken sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Kommunikation erfolgt auf unterschiedliche Art und Weise und du solltest definitiv keine Chance verpassen diese Fähigkeit zu stärken. Und was gibt es schöneres, als dabei zugleich neue Freundschaften zu knüpfen, mehr über fremde Kulturen zu erfahren und Naturspektakel zu erleben? 

Straße in Vietnam

Japan – Kommunikation öffnet neue Türen

Nun nehmen wir euch mit auf eine Reise nach Japan. Das Land der aufgehenden Sonne zeichnet sich durch eine Vielzahl kultureller Bräuche und Traditionen aus. Für Reisende gibt es hier viel erleben und kennenzulernen. Die Kultur vereint vielerlei asiatische, ozeanische, chinesische sowie westliche Einflüsse. 

Unsere Französischübersetzerin Fanny bereiste für eine Zeit lang Japan mit ihrem Mann. Die größte Herausforderung wurde schon zu Beginn deutlich: die Sprachbarrieren. Sobald sie aus den großen Metropolen in die kleinen Städte oder Dörfer reisten, fand das Leben ausschließlich auf Japanisch statt.

Straßennamen, Gebäude, Speisekarten… ─ überall waren nur japanische Schriftzeichen zu sehen. Nichts wurde auf Englisch übersetzt. Sie waren also auf fremde Hilfe angewiesen. Beide sind jedoch ein wenig schüchtern und zurückhaltend und vor allem nicht gewohnt, andere nach Hilfe zu fragen. Doch ihnen blieb keine andere Wahl. Im Enddefekt waren sie froh darüber. Sie lernten in diesem Zuge viel über sich selbst und stärkten insbesondere ihre kommunikativen Fähigkeiten.

Es ist nicht immer schlecht, vor einer kleinen Sackgasse zu stehen, denn sie kann so manche unerwartete Tür öffnen. Oft entstanden aus kurzen banalen Fragen längere Gespräche und prägende Begegnungen mit den Einheimischen. Fanny und ihr Mann erfuhren dadurch viel über die Sprache, das Land, ihre Kultur und bekamen nicht selten ein paar tolle Geheimtipps.

Gegen Ende der Reise war es für Fanny und ihren Mann plötzlich ganz einfach, fremde Menschen anzusprechen und spannende Konversationen zu führen. Die Geschichte zeigt deutlich, wie du deinen Soft Skill der Kommunikationsfähigkeit auf Reisen definitiv steigern kannst – und das wie von selbst. 

kleine Gasse in Tokyo

Italien – im Team bist du stark

Es geht nun nach Italien. Wer liebt dieses Land nicht? Die herzliche und familiäre Mentalität, das leckere Essen, eindrucksvolle Städte und die herrliche, abwechslungsreiche, mediterrane Natur begeistern. Italien zählt zu den beliebtesten Reisedestinationen Europas und das auch aus gutem Grund. Du kannst hier ohne Probleme hinreisen, eine unvergessliche Zeit erleben und dabei zugleich deine Persönlichkeit weiterentwickeln. 

Italien verfügt über spektakuläres Alpenland, über Gebirge und traumhafte Bergregionen wie die Alpen und die Dolomiten. Unsere wanderbegeisterte Italienischübersetzerin Margherita reist häufig in ihr Heimatland Italien zurück. Sie verbringt hier gerne unvergessliche Reisen mit Rucksack und Zelt in den Bergen. Immer mit dabei ein paar Freunde ihrer früheren Pfadfindergruppe.

Sie kennen sich zwar schon über 15 Jahre und sind ein eingespieltes Team, allerdings ist jede kleine weitere Reise auch für sie eine Zeit der neuen Erfahrungen und Learnings. Margherita erinnert sich an einen bestimmten Trip zurück und erzählt, wie sie dabei die Soft Skills Kommunikations- und Teamfähigkeit enorm stärken konnte.

Die Gruppe zeltete eines nachts auf einem Berg inmitten der unberührten Natur Italiens. Plötzlich zog ein kräftiger Sturm auf – das hatten sie zuvor auf all ihren vergangen Wandertouren noch nicht erlebt. Sie mussten handeln, als Team agieren und gut miteinander kommunizieren, um dieser unerwarteten Überraschung standzuhalten.

Wie in Trance sicherten sie alle Zelte, eins nach dem anderen – als Team und gemeinsam. Jeder für sich selbst wäre gegen den Sturm vermutlich nicht angekommen. Außerdem motivierten sie sich gegenseitig und sprachen einander Mut zu: Es wird schon alles gut gehen. Und am Ende ging alles gut. Zudem lernten sie aus dieser Situation eine Menge dazu, über sich, ihre Kommunikationsfähigkeit und das Team. 

Diese Geschichte zeigt wieder einmal, dass dich insbesondere unbekannte Situationen und unerwartete Überraschungen am meisten Lehren – und nichts hält so viele von ihnen bereit wie Reisen.

Zelten in Italien

Fazit

Das Leben ist keine One-Man-Show. Du bist auf den Austausch und den Umgang mit anderen Menschen angewiesen. Im Team bist du außerdem oftmals zu viel mehr fähig als alleine. Die drei Geschichten aus unserem Team zeigen auf unterschiedliche Art und Weise, wie schön und lehrreich zugleich das Reisen sein kann.

Auf Reisen erwarten dich vielerlei ungewohnte Situationen, Probleme oder unerwartete Überraschungen. Bei der Bewältigung stärkt du wie von selbst deine persönlichen Soft Skills, insbesondere die Kommunikations- und Teamfähigkeit. 

Diese Fähigkeiten werden dein Leben enorm bereichern, das versprechen wir dir! Ob im alltäglichen Umgang mit deinen Liebsten oder im Berufsleben, du wirst von ihnen profitieren. In einem Team zu agieren ist nicht nur eine bedeutende Voraussetzung für viele Berufe. Es kann auch im Privaten wunderschön sein, eine Gruppe um sich herum zu schaffen, Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen und Freude und Glück miteinander zu teilen. 

Plane mit nur wenigen Klicks schnell und einfach über unsere WebApp deine perfekt auf dich abgestimmte Reise. Zur Vorbereitung solltest du außerdem nicht auf unsere Masterclass verzichten. 

Ähnliche Beiträge

>