Beste Reisezeit Albanien: Klimaleitfaden

Möchtest du mal wirklich off the beaten path in Europa gehen und ein Land besuchen, das gerne unterschätzt wird? Dessen Namen du zwar kennst, aber das war es dann auch schon. Wenn du dich vom Gegenteil überzeugen lassen und von den Massen abweichen willst, dann solltest du Albanien auf deine Liste setzen! Dieses Land bekommt noch sehr wenig Aufmerksamkeit und das völlig zu Unrecht, da es unglaublich viel zu bieten hat:

Warum gerade hierhin?

Zum einen sind da die traumhaften Strände, die sich entlang der Küste Albaniens ziehen. Ihre kleinen Fischerdörfchen werden langsam zu immer beliebteren Zielen für Reisende. Die Badeorte wachsen deshalb stetig und entwickeln sich zu pulsierenden Städten, die dich mit ihrem Charme überzeugen werden.

In Saranda beispielsweise kannst du die Seele baumeln und die Sonne auf deine Haut scheinen lassen. Auch um das Abendprogramm musst du dir hier keine Sorgen machen, denn in den zahlreichen kleinen Bars und Restaurants kannst du mit Einheimischen anstoßen und den Abend genießen.

Doch Albanien bietet bei weitem mehr als nur schöne Strände! Je weiter du in das Landesinnere fährst, desto schöner wird die Natur. Besonders im Norden findest du tolle Wanderstrecken, die dir gigantische Ausblicke über die Landschaft geben. Im Nationalpark von Llogara kannst du stundenlang wandern, in den kalten Bergseen schwimmen und durch die kleinen Städte bummeln.

Auch die Städte Albaniens besitzen eine interessante Geschichte und ein ganz besonderes Flair. Die Hauptstadt Tirana sowie Pogradec überzeugen mit malerischen Straßen und vielen Freizeitangeboten, welche von Wanderungen über Stadtführungen bis hin zu Besichtigungen alter Ruinen reichen.

Du siehst, Albanien ist reich an Aktivitäten sowie traumhaften Landschaften und auf jeden Fall einen Besuch wert!

Alles auf einen Blick:

Hauptsaison

Juni bis September

Nebensaison

Oktober bis Mai

Wandern

September/Oktober

Sightseeing

April bis Oktober

Wintersport

Dezember bis März

Strandbesuche

Mai bis August

  • Hauptsaison: Juni bis September
  • Nebensaison: Oktober bis Mai
  • Wandern: September/ Oktober 
  • Sightseeing: April bis Oktober
  • Wintersport: Dezember bis März
  • Strandbesuch: Mai bis August

Wie ist das Klima?

Das Land ist durch sein mediterranes Klima geprägt, welches vor allem durch die nahe Lage zum Meer zustande kommt. Generell sind die Winter hier relativ mild, aber haben viel Niederschlag. Dagegen werden die albanischen Sommer von hohen Temperaturen und sonnigen Tagen beherrscht. Die Gebiete in den Bergen erleben jedoch häufig eine kalte Phase und die Nächte kühlen dort deutlich spürbar ab.

Albanien ist das ganze Jahr über feucht und im Winter nimmt der Niederschlag zu. Dennoch solltest du auch während der Sommermonate mit einigen Schauern rechnen, sie sind aber vergleichsweise kurz und bringen keinen starken Temperaturabfall mit sich.

Das mildeste Klima findest du an den Küsten, das auch nahezu konstant bleibt im Laufe des Jahres. Einige Wintertage werden allerdings vom kalten russischen Wind beeinflusst, sodass die Temperaturen auch zeitweise abfallen können.

Je weiter du ins Landesinnere gehst, desto harscher wird das Klima. Im Winter kommt es hier oft zu Schneefällen und auch im Sommer überschreiten die Temperaturen selten 25°C. Dieses kontinentale Klima unterscheidet sich stark von dem der Badeorte an den Küsten!

Klima in Tirana


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in °C

12

13

15

20

24

29

32

32

28

22

17

13

Minimale Temperatur in °C

2

3

5

9

13

16

18

18

16

11

8

4

Sonnenstunden

4

4

5

7

9

10

11

11

9

7

4

3

Regentage

12

10

11

11

10

6

4

4

6

11

13

12

Tirana_Klima

Klima in Sarandë


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in °C

11

13

15

18

23

27

30

30

26

21

16

13

Minimale Temperatur in °C

4

5

6

9

12

16

18

18

16

12

8

5

Sonnenstunden

6

7

8

10

12

12

12

12

10

8

6

6

Regentage

17

17

15

13

13

9

5

4

11

13

14

15

Saranda_klima

Klima in Korçë


Jan

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximale Temperatur in °C

5

7

10

14

20

24

27

26

22

16

10

6

Minimale Temperatur in C

-3

-1

0

4

8

11

13

13

9

6

2

-1

Sonnenstunden

3

4

5

7

8

9

11

10

8

6

4

3

Regentage

10

8

10

10

11

7

4

4

6

9

10

10

Korce_klima

Saisonaler Leitfaden 

Nebensaison (Oktober bis Mai)

Der Winter in Albanien kann sehr kalt werden, besonders in den höheren Lagen in der Landesmitte. Auch an den Küsten weht ständig ein frischer Wind und die Temperaturen sinken im Vergleich zum Sommer deutlich.

Ab März kommt aber der Frühling und es wird langsam wärmer, vor allem die Gebiete am Meer erleben bereits ein sehr mildes und angenehmes Klima. Auch die Sonne lässt sich während dieses Zeitraumes wieder häufiger blicken und die kühlen Winde bleiben vermehrt aus. Jetzt kannst du gut mit einer leichten Jacke bekleidet die albanischen Städte erkunden und schon ein paar Wanderungen unternehmen.

Hauptsaison (Juni bis September)

Albaniens Sommer vermittelt dir als Reisendem deutlich eher das Gefühl, dich an der Mittelmeerküste zu befinden. Natürlich machen sich ab Juni deutlich mehr Menschen auf den Weg hierher, aber wenn du deinen Urlaub hauptsächlich am Strand verbringen willst, ist die Hauptsaison dennoch deine ideale Reisezeit. Die Temperaturen bewegen sich in einem sehr angenehmen und sommerlichen Rahmen und vor allem im Juli und August pendelt sich das Wasser bei einer Temperatur von 26 Grad ein. Deinem Badevergnügen steht dementsprechend also nichts mehr im Wege! Ein ganz wesentlicher Faktor dafür ist auch, dass du dich fast die ganze Hauptsaison mehr oder weniger darauf verlassen kannst, dass es zu keinen beziehungsweise nur sehr geringen Niederschlägen kommt. Im Herbst, ab Mitte September, lässt die sommerliche Hitze dann nach und die Nächte werden wieder kühler. Das Wetter ist jedoch noch immer sehr angenehm.

Sonderfall: Wandern in den Bergen

Auch wenn du es nicht glauben magst, aber die Bergregionen in Albanien sind das absolute Highlight des Landes! Aufgrund des wechselnden Klimas musst du hier jedoch genau planen, wenn du die besten Bedingungen für deinen Trip haben willst.

Grundsätzlich empfiehlt sich der Zeitraum von Anfang September bis Anfang Oktober. Dann hast du nämlich nicht nur tolles Wetter mit klarer Sicht, sondern die Nächte kühlen auch noch nicht so stark ab und du wirst nur eine leichte Jacke benötigen. Außerdem geht die Anzahl der Reisenden ein wenig zurück und du kannst auch spontan reisen, ohne auf ausgebuchte Hütten zu stoßen.

Ein weiterer Bonus ist, dass während dieser Zeit die ganze Natur in den schönsten Farben des Herbstes erstrahlt und du noch tollere Anblicke bekommst, als die Berge sowieso schon bieten.

Für alle Wanderer ist dies also die beste Zeit und wenn du einige Tage in den Bergen Albaniens verbringen willst, dann wirst du das definitiv nicht bereuen! Du hast hier die Möglichkeit, geführte Touren zu machen oder die Landschaft auf eigene Faust zu erkunden.

Fazit: Die beste Reisezeit

Letztendlich ist die beste Reisezeit für Backpacker in Albanien der Herbst, besonders der Zeitraum zwischen September und Oktober. Grund dafür sind zunächst die Temperaturen, die im Vergleich zum sehr heißen Sommer nun angenehm sind. Gleichzeitig befindest du dich hier in der Nebensaison und kannst gerade in den Hostels von tollen Preisen profitieren. Auch die Anzahl der Reisenden geht dann deutlich zurück, du wirst kaum überfüllte Orte erleben.

Wenn du eine Wanderung in den Bergen planst, ist diese Zeit ebenfalls perfekt. Die Hütten sind keinesfalls ausgebucht und du triffst auch weniger Leute auf den Wegen. Außerdem ist das Klima in diesen Lagen im Herbst am besten. Du hast dann gute Chancen auf einen trockenen Tag mit blauem Himmel, der dir eine tolle Sicht über die Landschaft Albaniens beschert.

Wenn der Herbst allerdings für dich nicht infrage kommt, kannst du auch das Frühjahr wählen. Hier hast du ähnliche Wetterbedingungen, allerdings kann es auch öfter zu Regenfällen und kurzen Schauern kommen. Sei deshalb immer vorbereitet und geh nicht ohne Regenschutz los! Auch die Nächte sind hier noch deutlich kälter, da der Winter immer noch spürbar ist und du wirst auf jeden Fall wärmere Kleidung brauchen als im Herbst.

Wenn du einen Badeurlaub in Albanien planst, empfehlen wir dir eine Reise kurz bevor die Hauptsaison beginnt. Anfang Juni sind die Temperaturen bereits hoch und du kannst noch von weniger überfüllten Stränden profitieren. Beachte allerdings, dass die Preise hier bereits steigen und du so eventuell Einschränkungen in deinem Budget treffen musst!

Albanien ist ein verborgener Schatz im Südosten Europas, der im Moment noch sehr unterbewertet ist. Doch genau deshalb solltest du jetzt hierher reisen, um es in seiner Ursprünglichkeit zu erleben und von den vergleichsmäßig guten Preisen zu profitieren. Das Land hat unglaublich viel zu bieten und so ist für jeden Backpacker etwas dabei, das die Reise unvergesslich machen wird.

Albanien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Albanien Route ab.

Ähnliche Beiträge:

November 25, 2021

Die Stadt Köln ermöglicht mit gleich 12 verschiedenen Weihnachtsmärkten eine einzigartige Einstimmung in die Adventszeit.

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Köln

November 24, 2021

Wandern in Portugal in einer spektakulären Naturkulisse – was gibt es besseres? Hier bekommst du alle wichtigen Informationen!

Weiterlesen
Wandern in Portugal: Die schönsten Orte für deine Wanderreise

November 24, 2021

Eine Reiseroute wie sie im Buche steht: Die Romantische Straße in Süddeutschland! Hier erfährst du alles, was du darüber wissen musst.

Weiterlesen
Die Romantische Straße: Süddeutschlands schönste Ecken

November 22, 2021

Ein einzigartiges Lichtermeer – die Lichterprozessionen in der fränkischen Schweiz ist ein wahres Spektakel. Hier erfährst du mehr darüber!

Weiterlesen
Lichterprozessionen in der fränkischen Schweiz

November 22, 2021

Komm mit uns auf den Weihnachtsmarkt im wunderschönen Augsburg uns genieß die Weihnachtsstimmung der Stadt.

Weiterlesen
Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Augsburg

November 19, 2021

Erkunde den Ursprungsort des Elberadwegs in Tschechien und plane deine eigene Radtour! In diesem Artikel erfährst du mehr.

Weiterlesen
Der Elberadweg in Tschechien: 370 Kilometer voller Sehenswürdigkeiten und Natur
Add Content Block
>