Málaga: Die Top 11 Sehenswürdigkeiten

Málaga – die Top 11 Sehenswürdigkeiten im Süden Spaniens

Welcher Backpacker würde nicht gern einfach in den Süden von Europa auswandern und dort einige Zeit unter der Sonne am Strand verbringen?

Länder im Süden von Europa, wie zum Beispiel Spanien, sind sowohl für internationale Reisende als auch für die deutschen Backpacker eine Destination der Superlative. Die mediterrane Atmosphäre zieht jeden an und die Strände versprechen den einzigartigen „European Summer“.

Spanien hat aber noch weit mehr zu bieten als tolle Strände und ein angenehm mildes Klima. Auch die Städte des Landes ziehen ein großes Publikum an. Meist denkst du hier zuerst an Barcelona oder Madrid, die größten Städte Spaniens. Wir zeigen dir heute einen neuen Favoriten: Málaga. Die Stadt ist ein spanisches Paradies und überzeugt mit einer tollen Lage am Meer und einem ganz besonderen Ambiente.

Hierher kommst du, um zu bleiben. Mit den besten Sehenswürdigkeiten, die Málaga zu bieten hat, stellen wir dir die Stadt vor und sorgen für eine Extraportion Fernweh.

Málaga von oben

Alles über Málaga

Málaga liegt an der südlichen Spitze von Spanien und gehört zum Gebiet der Costa del Sol, also der sonnigen Küste. Der Name hält in jedem Fall, was er verspricht.

Die Hafenstadt sowie die gesamte Region sind von einem einzigartigen, angenehm warmen Klima geprägt. Durch die tolle Lage direkt an der Küste erlebst du hier die ideale Mischung zwischen Sightseeing und Entspannen an den spanischen Stränden.

Knapp über 500 000 Einwohner leben in Málaga. Dennoch ist genug Platz für zahlreiche Backpacker und andere Reisende. Die Stadt ist sowohl ein kulturelles und historisches Zentrum als auch ein Ort zum Abschalten und Entspannen. Genau diese Mischung macht Málaga zu einer idealen Backpacking-Destination für dich.

Aber was genau gibt es denn nun an Sehenswürdigkeiten zu entdecken?

Die Top 11 Sehenswürdigkeiten in Málaga

Málaga ermöglicht Backpackern durch zahlreiche Angebote eine unvergessliche Zeit. Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten der Stadt sprechen alle Reisenden an und bieten vor allem einen möglichst abwechslungsreichen Besuch. 

Folgende Highlights gehören bei deinem Besuch an der Costa del Sol in jedem Fall auf deine Liste:

Die Kathedrale von Málaga

Vor allem historische Gebäude prägen die Stadt und formen ihr Bild. Die Kathedrale ist hier dein erster Stopp. 

Sie ist unter dem vollen Namen Santa Inglesia Catedral Basílica de la Encarnación bekannt. Du wirst aber auch mit der Abkürzung „Kathedrale von Málaga“ super zurechtkommen.

Die Kirche wurde nie komplett fertiggestellt und steht bereits seit dem 16. Jahrhundert im Zentrum der Stadt. Als Besucher kannst du die Kathedrale von innen besichtigen und ein einzigartiges Highlight erklimmen: den Turm mit einer sensationellen Aussicht über ganz Málaga.

Kathedrale von Málaga

Der Berg Gibralfaro

Du kannst von der traumhaften Aussicht über die Stadt einfach nicht genug bekommen? Verständlich, denn die hellen Gebäude und das türkisfarbene Wasser im Hintergrund sind wirklich einmalig.

Besonders gut genießen kannst du diesen Blick vom Berg Gibralfaro aus. Er liegt ein wenig abseits vom Zentrum der Stadt und lädt dich zu einer kurzen Wanderung in der Natur ein. Von der Spitze aus kannst du die gesamte Gegend überblicken und die Ruhe im Nationalpark Montes de Málaga genießen.

Gibralfaro ist übrigens nur einer von vielen Bergen, die du bei deinem Besuch erklimmen kannst. Denn der Süden von Spanien ist bergig und bietet dir viele abwechslungsreiche Wandermöglichkeiten.

Die alte Festung Alcazaba

Die nächste Sehenswürdigkeit lädt dich ein, ein wenig tiefer in die Geschichte der Stadt und des Landes einzutauchen.

Bereits seit über 1000 Jahren besteht die alte Festung Alcazaba in Málaga und zieht bis heute unzählige Geschichtsinteressierte und Reisende in die Stadt.

Die Anlage liegt auf einem Hügel in der Stadt und ist nicht nur ein historisches Highlight, das du besuchen kannst, sondern zudem ein weiterer Aussichtspunkt. Wenn du die Hintergründe erfahren willst, mach am besten eine Führung!

Der Stadtstrand Playa de la Malagueta

Du brauchst eine Pause vom Sightseeing und willst am Strand ein wenig die Sonne genießen? Dann ist der Stadtstrand Playa de la Malagueta genau das Richtige für dich.

Er ist ein Strand der Superlative der Costa del Sol und bietet so ziemlich alles, was du als Backpacker brauchst: Du entspannst in ruhigeren Ecken des Strands oder profitierst vom abwechslungsreichen Angebot an Aktivitäten. Ob Bananenboot fahren oder eine Runde Volleyball – hier lässt es sich wirklich aushalten.

Das Centre Pompidou Málaga

Moment, war das Centre Pompidou nicht in Paris?

Ja! Aber hier handelt es sich um eine Zweigstelle des bekannten französischen Museums. Nun kannst du auch in Málaga einige der bekanntesten Kunstwerke überhaupt bestaunen.

Für Kunstfans ein klares Highlight der Stadt und eine Sehenswürdigkeit, die du selbst erleben musst!

Centre Pompidou Málaga

Die Burg Gibralfaro

Die Burg liegt nahe der Festungsanlage und ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Málaga. Hier bekommst du tiefe Einblicke in die Geschichte und fühlst dich in die Vergangenheit zurückversetzt.

Es gibt eine interessante Ausstellung über die Geschehnisse auf der Burg Gibralfaro und das Leben der Ritter. Auch wenn die Burg schon deutlich verfallen ist, lohnt sich ein Besuch.

Aufgrund der Lage auf dem Hügel kannst du auch von hier oben den Blick über die Stadt und das Mittelmeer schweifen lassen. Einfach unbezahlbar!

Die Stierkampfarena in Málaga

Der Stierkampf ist in Spanien eine bekannte, aber umstrittene Tradition. In vielen Städten ist das Spektakel mittlerweile verboten. In Málaga finden jedoch an einigen Tagen im Jahr noch Kämpfe statt.

Doch die Arena selbst ist schon eine Sehenswürdigkeit, die du nicht auslassen solltest! Du kannst einiges über die Hintergründe des Kampfes erfahren und noch dazu einen Einblick hinter die Kulissen bekommen.

Der Hafen von Málaga

Málaga ist eine Hafenstadt und nicht nur die Strände direkt an der Küste sind beeindruckend. Auch einfach mal durch den Hafen zu schlendern, lohnt sich. 

Hier ist vor allem gegen Abend einiges los. Du kannst den Sonnenuntergang beobachten, es dir in einem der mediterranen Restaurants gemütlich machen oder einfach mit einem kleinen Snack auf der Hafenmauer sitzen.

Hafen Málaga

Es ist ein einzigartiges Erlebnis, einfach nur das Treiben zu beobachten und den Blick auf das Meer zu genießen. Hier findest du auch das bekannte Schriftzeichen von „Málaga“ in großen weißen Buchstaben. Ein Foto davor ist quasi ein Muss und der ideale Beweis, dass du die Stadt so richtig erlebt hast.

Schriftzug Málaga

Die Calle Larios

Was wäre ein Besuch in einer europäischen Stadt ohne ein wenig Shoppen? Natürlich enttäuscht Málaga in der Hinsicht keinesfalls und bietet dir in der Straße Calle Larios eine große Auswahl an Shops und kleinen Läden.

Hier bist du im Herzen der Stadt. Sowohl Einheimische als auch Besuchende schlendern gemütlich durch die Straße und genießen die entspannte Atmosphäre.

Calle Larios

Das römische Theater in der Calle Alcazabilla

Ein klares historisches Highlight ist das römische Theater von Málaga. Dort steht die Geschichte der Stadt im Fokus und du kannst alle Details selbst erkunden. Die Sehenswürdigkeit befindet sich in der ältesten Fußgängerzone der Stadt, der Calle Alcazabilla.

Am besten schlenderst du durch die alten Straßen und betrachtest dabei die kunstvollen Gebäude. Natürlich darfst du dabei das Theater selbst nicht vergessen! Für Geschichtsfreaks ein klares Highlight bei dem Besuch in Málaga.

Der Mercado Central de Atarazanas

Diese Markthalle ist eine weitere historische Sehenswürdigkeit in der Stadt. Bereits von außen eine wahre Attraktion, wird es innen noch besser.

Denn noch heute verkaufen hier die Einheimischen jeden Tag frische Ware aus der Umgebung. Tauche ein in die Kulinarik von Málaga!

Als Backpacker in Málaga

Málaga wird eine immer beliebtere Destination auf einer Reise durch das Land Spanien. Immer mehr Backpacker machen Halt in der Stadt im Süden und lassen sich von dem mediterranen Ambiente verzaubern. 

Hast auch du Lust auf ein spannendes Backpacking-Abenteuer im Süden Spaniens? Wenn du schon Erfahrung hast, plane deine Route am besten mit unserer WebApp! Und wenn du noch in den Kinderschuhen deines Backpacker-Daseins steckst, besuche doch unsere Masterclass und lerne alles Wichtige rund um das Reisen mit dem Rucksack.

Aber wie lebt es sich nun als Backpacker in der Stadt Málaga?

Málaga hat mittlerweile eine ansprechende, charismatische Szene für junge Menschen und insbesondere Backpacker entwickelt.

Den Abend kannst du in zahlreichen Bars und Clubs verbringen und dort eine unvergessliche Zeit erleben. Zudem sind viele der Sehenswürdigkeiten kostenlos, was sich ideal an dein Budget anpasst.

In den schönen Hostels findest du definitiv eine passende Unterkunft und lernst so mit Sicherheit andere Reisende aus aller Welt kennen. Málaga ist in jeder Hinsicht eine Traumdestination für Backpacker und verspricht für jedes Budget ein hohes Potential und eine unvergessliche Zeit! 

Somit ist klar: Du musst nach Málaga!

Fazit

Egal, ob du die Stadt bei deiner Backpacking- Rundreise durch das Land besuchst oder einfach nur Málaga selbst erkundest: Sie gehört in jedem Fall auf deine Bucket List.

Mit einer großen Auswahl an Sehenswürdigkeiten ist Langeweile hier fremd und du kannst deine Zeit in Málaga ganz nach deinen Vorstellungen gestalten.

Ob sonnenbaden und faulenzen am Strand, eintauchen in die Geschichte der Stadt und des Landes oder ein wenig durch die Straßen bummeln – deine Zeit in Málaga wird garantiert abwechslungsreich und unvergesslich!

Spanien 

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Spanien ab.

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Drakensberg

Grüne Hänge, gigantische Wasserfälle und seltene Tierarten: Als bekennender Abenteurer und Naturliebhaber kommst du im südafrikanischen Drakensberg voll auf deine Kosten! Denn Drakensberg durchläuft nicht nur der längste Fluss Südafrikas, der Orange River. Vielmehr stürzt sich das Wasser an fünf

Read More »

Bolivien Salzwüste

Stell dir vor, du betrittst eine endlose, weiße Ebene, die sich wie eine weite, glänzende Schneelandschaft unter einem strahlend blauen Himmel ausbreitet. Dies ist der Salar de Uyuni in Bolivien – die größte Salzwüste der Welt und ein Wunderwerk der

Read More »

Thailand mit Kindern

Du fragst dich, wo du und deine Kids euren Jahresurlaub verbringen könnt? Wie wäre es mit dem Land des Lächelns? Thailand bietet nämlich zahlreiche Highlights für Familien, kann mit einem Nonstop-Flug erreicht werden und bietet unzählige Möglichkeiten, in die Kultur

Read More »

Nordlichter Island

Geschenke der Sonne: So beschreiben Isländer ihre Polarlichter (Aurora borealis), mit denen jeder Einheimische aufwächst. Im Land der Mythen und Legenden tauchen die Polarlichter das gesamte Jahr über auf und hüllen den magischen Ort in ein ganz besonderes Licht.   

Read More »