Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Die 6 schönsten Seen Kirgisistans

Kirgisistan ist im Volksmund für seine herrliche Landschaft und seine „rollenden“ Berge bekannt, die zu vielen spannenden Aktivitäten einladen. Deshalb vergessen Reisende oft, dass es hier auch Juwelen wie die darin ruhenden Bergseen gibt. Das Land hat mehr als 1900 davon, die dabei von winziger bis zu enormer Größe reichen. Jeder der Seen ist aufgrund der Vielfalt an Landschaften sowie dem abwechslungsreichen Klima in Kirgisistan völlig unterschiedlich. Unten aufgeführt sind darum einige der besten, die du hier besuchen kannst.

Tulpar Kol-See

Dieser See bedeckt 3500 m² und liegt in der Osch-Provinz, die sich am Fuß des Peak Lenin befindet. Die Lenin-Spitze gehört zu den über 7000 m hohen Gipfeln Kirgisistans. Das Ufer des Sees ist von sanften grünen Bergen durchzogen, die sich bis hin zu den schärferen grünen Gipfeln erstrecken. Darauf folgen schneebedeckte Berghänge, die bis in die Wolken reichen.

Nicht verpassen solltest du hier die Reitausflüge zum See, an denen du von einem nahegelegenen Dorf aus teilnehmen kannst. Der See liegt auch in der Nähe eines Basislagers, weshalb er ein großartiger Ort ist, wenn du eine Wanderung auf den Lenin-Gipfel planst.

Kel Tor-See

Der Kel Tor befindet sich in der Nähe der Kegety-Schlucht und erstrahlt in einem atemberaubenden Blau. Er ist von hohen Wiesen, Fichtenwäldern und grünen Bergen umgeben. Der See bedeckt 2700 m² und an den Berghängen am Ufer findest du eine satte grüne Farbe. Diese ist normalerweise von Wildblumen bedeckt, wenn du im Sommer oder Frühjahr kommst.

Kel Suu-See

Kel Suu hat die geheimnisvollste Atmosphäre aller kirgisischen Seen. Er ist klein und von zerklüfteten Klippen mit versteckten Höhlen umgeben, die du erkunden kannst. Sein Wasser strahlt eine leuchtende Farbe aus, die von den dunklen Felsen um ihn herum reflektiert wird. Dieser See ist ein verstecktes Juwel des Landes und sehr abgelegen, du kannst ihn nur im Juli und August erreichen. Am besten erkundest du die Höhlen und Spalten der Klippen mit dem Boot.

Son Kul-See

Es handelt sich hierbei um einen riesigen, ruhigen See am grünen, hoch gelegenen Weideland Kirgisistans. Er gilt sogar als einer der prächtigsten Bergseen des Landes. Der Son Kul bedeckt gut 3000 m² und sein Ufer ist umgeben von Pferdeherden, Schafen und Yaks. Du wirst keine Hotels oder Gebäude in diesen Weiten finden außer den traditionellen Nomadenzelten, Jurten genannt. Das macht sie zu einem großartigen Ort, um der Stadt zu entfliehen und eine romantische Zeit mit deinen Lieben zu verbringen.

Mertzbacher See

Dieser See ist auch als Verschwindender See bekannt und gilt als der Phönix der Seen des Landes. Er befindet sich auf einer Höhe von 3304 m und verfügt über eine obere und untere Ebene sowie zwei Becken, in denen du schwimmen kannst. Erstaunlicherweise entleert das untere Becken seinen Inhalt zweimal im Jahr in einen verbindenden Fluss und wird dann durch den Gletscherabfluss wiedergeboren.

Issyk Kul-See

Aufgrund seiner Schönheit und Beliebtheit gilt der Issyk Kul-See als der berühmteste und meistbesuchte in Kirgisistan. Er ist auch als zweitgrößter alpiner See der Welt bekannt und zeichnet sich durch herrlich blaues Wasser aus, das selbst in den kältesten Wintern nicht gefriert. Der See ist umgeben von den prächtigen schneebedeckten Bergen von Tien Shan. Issyk Kul bedeckt über 6000 m² und ist so groß, dass du ihn ohne die Berge im Hintergrund für einen Ozean halten könntest. Es gibt auch viele Wassersportarten, die du auf diesem See ausprobieren kannst.

Die besten Dinge rund um Issyk Kul

Erlebe die Adlerjäger in Aktion

Dies ist eine der besten Erfahrungen, die du auf deiner Reise durch Kirgisistan machen kannst. Obwohl nur noch wenige Adlerjäger auf der Welt verblieben sind, hast du auf dieser Tour die Chance, sie bei der Arbeit zu sehen. Du kannst dir dafür von deinem Reiseleiter helfen lassen, eine Demonstration beim Salburuun Verband zu buchen.

Die Tradition wurde während des Kommunismus fast ausgelöscht, dank der jüngeren Generation kommt sie aber wieder auf die Beine. Glück hast du, während Sportveranstaltungen wie den World Nomad Games, dem Birds of Prey oder Golden Eagle Festival im Land zu sein. Dort wirst du sehen können, wie die Jäger ihre Fähigkeiten zeigen.

Besichtige den Skazka-Canyon

Dies ist ein herrliches Ziel für alle Reisende und besonders Liebhaber von Felsformationen, das sich am Südufer von Issyk Kul befindet. Der bezaubernde Canyon ist ein großartiger Ort, um ohne Menschenmassen den Panoramablick auf den Sonnenaufgang zu genießen.

Skazka ist auch als Märchen-Canyon bekannt, da der Gipfel wie ein Schloss aus einem Walt Disney-Film aussieht. Lass dir nicht entgehen, den Berg zu den hohen Aussichtspunkten zu erklimmen und durch die engen Schluchten zu wandern. Am Abend kannst du hier die atemberaubende Landschaft während des Sonnenuntergangs genießen. Oder du kommst für die Aussicht auf den Sonnenaufgang her.

Du kannst diesen Canyon mit einer Bustour von Bischkek und Karakol aus erreichen. Wenn du alleine oder mit Kindern reist, kannst du dich auch für eine günstige Taxifahrt entscheiden. Die Jurte-Lager bieten auch Touren zu diesem Canyon an und haben dort Minibusse, die dich hin und zurück bringen.

Besuche den Barskoon-Wasserfall

Der Barskoon-Wasserfall ist ein Ziel für Tagesausflüge zu den kirgisischen Seen. Am besten stellst du einen Tag nur für die Erkundung zur Verfügung, da es drei verschiedene Wasserfälle von unterschiedlicher Höhe gibt. Die einfachste Wanderung ist dabei die zum unteren, was etwa 20 Minuten dauert. Wenn du nicht bereit zum Klettern bist, kannst du den Weg auch auf einem Ausritt zurückzulegen. Die Wanderwege der anderen Wasserfälle gelten als hart, aber du wirst mit atemberaubenden Ausblicken auf die Umgebung belohnt.

Erfahre, wie man eine Jurte baut

Während du in Kirgisistan bist, wirst du in verschiedenen Jurten bleiben. Die am Südufer des Issyk Kul Sees gelegenen entwickeln noch immer die Infrastruktur von Hotels. Das wird ein ziemlicher Schlag für die Kirgisen sein, wenn Hotels die Jurten-Lager übernehmen. Die Menschen in Kirgisistan sind eigentlich Nomaden und ziehen im Sommer vom Berg in die Täler. Du wirst auch einige der Bauern sehen, die bis heute ein nomadisches Leben führen.

Eines der besten Dinge auf dem Land ist, in die Stadt Kysyl-Tuu zu fahren. Dort kannst du lernen, wie die Jurten gebaut werden. Du wirst aber auch zahlreiche Organisationen in der Stadt finden, die dir diese Kunst zeigen können.

Ein privater Reiseleiter und Fahrer können dir helfen, eine Jurten-Aufbau-Demonstration einzurichten. Wenn du jedoch alleine reist und in einem der Jurten-Lager am Südufer übernachtest, kannst du eine Demonstration selbst organisieren. Alternativ kannst du auch zum Zielort South Shore fahren oder von deren Tourenseite aus buchen.

Besuche die Goldene Fingerhut-Werkstatt

Diese Werkstatt befindet sich im Besitz des sehr herzlichen und einladenden Janil Baishova, der dich durch das Zentrum führen wird. Das Hauptziel dieses ist es, die Frauen Kirgisistans zu beschäftigen. Diese werden im Land nämlich nicht dazu ermutigt, für ihren Lebensunterhalt zu arbeiten. Der Workshop bringt den Frauen bei, Teppiche, Kunsthandwerk und Kleidung herzustellen, die sie als Souvenirs an die Reisenden verkaufen können.

Hier wirst du verschiedene Designs und alte Kunstwerke sehen, die dich begeistern werden. Auch du kannst auf deinem Besuch lernen, wie man diese lokalen Handwerke herstellt. Oder du suchst nach Souvenirs, um deinen Lieben zu Hause etwas zu schenken.

Fazit

Neben den spannenden Attraktionen in Kirgisistan haben auch die zahlreichen Seen ihren eigenen unvergleichbaren Charme, der alle Reisende in seinen Bann zieht. Wenn du zudem etwas Nützliches von deinem Besuch mitnehmen möchtest, dann besuche auf jeden Fall einen der Workshops. Sie bringen dir die lokale Kultur näher und unterrichten dich zugleich in der Kunst des Landes.

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Kirgisistan Route ab.

Ähnliche Beiträge

Ein Roadtrip durch Jordanien sollte auf jeden Fall auf deiner Bucketlist stehen. Sollte das tatsächlich der Fall sein, kannst du hier nachlesen, welche Möglichkeiten du hast, deinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. In diesem Artikel haben wir ein paar Tipps für dich zusammengestellt, wie du deinen Roadtrip durch Jordanien sorgenfrei genießen kannst.
07 min read
- 13-Dez-18
Auf unserer Reise durch Jordanien haben wir auch Wadi Rum, zu Deutsch Tal des Mondes, besucht und waren wirklich verzaubert. Wir teilen in diesem Artikel unsere Erfahrungen und Eindrücke dieses Ortes mit dir und haben ein paar Fakten für dich zusammengefasst. Lese nach, ob es dich danach auch in den Fingern juckt den nächsten Flug nach Jordanien zu buchen.
05 min read
- 19-Nov-18

>