Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail


Backpacking ​Wales

Hey Backpacker und alle, die es werden wollen!

​Du liebst Natur und spannende alte Geschichten? Dann ist Backpacking in Wales für dich ideal!

Wales liegt im Westen der Insel Großbritannien und ist ein grenzt an England sowie die Irische See. Das Land wird zu den sechs keltischen Nationen gezählt und die Hauptstadt von Wales ist Cardiff.
Insgesamt hat Wales circa 2,9 Millionen Einwohner und eine Fläche von über 20.000 km². Wales besteht seit 1974 aus sechs Landkreisen, die Aufteilung in Grafschaften ist jedoch weiterverbreitet und akzeptiert.

Wales ist von Deutschland nicht weit entfernt und dennoch gibt es vieles zu entdecken, das hier auf der Insel ganz anders ist. Mit Englisch kommst du in Wales super zurecht. Es ist jedoch auch äußerst spannend, dass das Walisische Cymraeg noch recht verbreitet ist. Diese Sprache wird von circa 575000 Einwohnern gesprochen, die sich hauptsächlich im Nordwesten auf Anglesey und um Caernarfon befinden. Walisisch ist weltweit vor allem für seine extrem langen Ortsnamen bekannt und der längste Ortsname Europas ist auch in Wales zu finden.

Die Landschaft in Wales zeichnet sich durch weitläufige Wiesen, Hügel, Moore und Gebirge aus. Der höchste Berg ist der Snowdon mit 1085 Metern. Die wichtigsten Flüsse sind der River Dee, der River Clwyd und der River Conwy.

Auf Grund der Nähe zum Meer gibt es auf Wales sehr viele verschiedene Seevögel. Auf den umliegenden Inseln sowie an den Küsten findest du zum Beispiel Tölpeln, Papageitaucher, Dreizehenmöven, Komorane und Tordalken.
In den Gewässern sind Meerestiere wie Krabben oder Krebse, aber auch Riesenhaie, Kegelrobben, Lederschildkröten, Delfine und Schweinswale zu finden.

Das Klima kann als wechselhaft und maritim bezeichnet werden. Wales ist eines der feuchtesten Länder Europas und es ist oft bewölkt, nass und windig. Die Sommer sind warm und die Winter mild.

Über die walisische Geschichte gibt es viel zu lernen. Interessant ist beispielsweisen, dass die Besiedlung vermutlich um 10000 vor Christi Geburt begann. In Wales kann man vor alles Spures aus der Zeit des Neolithikums, 4000 bis 2300 vor Christi Geburt, wie Grabanlagen sowie aus der Bronzezeit, 2300 bis 800 vor Christi Geburt finden.
Spannend ist auch, dass die Kelten in Wales vermutlich im siebten vorchristlichen Jahrhundert angekommen sind. Sie haben in Wales nachhaltig Spuren hinterlassen, was man besonders gut an der walisischen Sprache erkennen kann.
Die Römer kamen nach den Kelten nach Wales. Die Eroberung begann unter Julius Caesar und hielt bis ins erste Jahrhundert an.

In Wales kannst du drei wunderschöne walisische Nationalparks entdecken wie Spannendes aus der walisischen Geschichte zerfahren – also pack deinen Backpack und los geht’s!

Du reist von Deutschland aus mit dem Flugzeug an. Du fliegst für insgesamt 30 Euro nach Bristol. Von dort nimmst du einen Mietwagen und fährst bis zu deinem ersten Stopp zum Brecon Beacons Nationalpark.

Hier findest du die perfekte Wales Route für eine unvergessliche Reise:

Städteübersicht

Brecon Beacons NP

Tenby

St.Davids

 Snowdonia NP

Cardiff

  • ​Brecon Beacons NP
  • ​Tenby
  • ​St. Davids
  • ​Snowdonia NP
  • ​Cardiff

​Tenby

​Vom Brecon Beacons Nationalpark aus geht es für dich mit dem Mietwagen weiter nach Tenby.

Tenby ist eine Stadt im Pembrokeshire und liegt im Süden der Grafschaft am Carmarthen Bay. Es ist ein beliebter Badeort. Zudem kannst du hier wunderschöne pastellfarbene Gebäude neben atemberaubenden Kliffen und sandigen Stränden entdecken. Tenby befindet sich circa 80 Kilometer westlich von Swansea.

Du solltest während deines Besuchs hier auf jeden Fall in den engen, gepflasterten Gassen vorbeischauen, da sich dort viele altmodische Shops und Cafés befinden, die sehenswert sind.

Ein Besuch auf der Insel Caldey lohnt sich ebenfalls. Dort gibt es eine Zisterzienserkloster. Die Überfahrt ist easy, denn du fährst einfach mit der Fähre ab Tenby Castle Beach oder Tenby Harbour, je nachdem ob gerade Ebbe oder Flut ist.  

Du kannst außerdem in Teby das Tudor Merchant’s House besuchen. Es stammt aus dem 15. Jahrhundert. Tenby Museum and Art Gallery ist ebenso ein Ort, der zum Verweilen einlädt.

Hier gibt es einen tollen Weg enthalt der Küste, sodass du super spazieren gehen kannst. Natürlich kannst du an den tollen Ständen baden gehen oder von Hafen aus einen Ausflug mit einem Boot unternehmen.

Mitte September gibt es hier das Tenby Arts Festival, das heißt falls du zu dieser Zeit in Tenby bist, solltest du es auf jeden Fall besuchen.

Deine Unterkunft in Tenby ist das YHA Manorbier. Du übernachtest hier für 14 Euro pro Nacht in einem Dorm.

Stationen und Route

Tag

Route/Station

Transport

Kosten (EUR)

Unterkunft

1

Deutschland - ​Bristol-​Brecon Beacons NP

Flug+Mietwagen

30

​YHA Brecon Beacons

14€/Nacht (Dorm)

2

Brecon Beacons NP

"

3

​Brecon Beacons NP



"

4

Brecon Beacons NP- Tenby

​Mietwagen


​YHA Manorbier

14€/Nacht (Dorm)

5

​Tenby



"

6

​Tenby


"

7

​Tenby


"

8

Tenby- St.Davids

​Mietwagen

​YHA Broad Haven

17€/Nacht (Dorm)

9

St. Davids- Snowdonia NP

​Mietwagen

​YHA Idwal Cottage
17€/Nacht (Dorm)

10

​Snowdonia NP

"

11

​Snowdonia NP

"

12

​Snowdonia NP- Cardiff

​Mietwagen

​YHA Cardiff Central

17€/Nacht (​Dorm)

13

​Cardiff

"

14

​Cardiff-Bristol- Deutschland

​Flug

​30


Tag 1 - Beacons NP

Tag 2 - Beacons NP

Tag 3 - Beacons NP

Tag 4 - Tenby

Tag 5 - Tenby

Tag 6 - Tenby

Tag 7 - Tenby

Tag 8 - St.Davids

Tag 9 - Snowdonia NP

Tag 10 - Snowdonia NP

Tag 11 - Snowdonia NP

Tag 12 - Cardiff

Tag 13 - Cardiff

Tag 14 - Deutschland


Zusammengerechnet ergibt sich daraus folgender Gesamtpreis:


Preis (Euro)

Flüge

​60,00€

​Mietwagen

​67,00€

Unterkünfte

​200,00€

Gesamt

​327,00€

Do´s and Don´ts, Essen & Getränke, Preise


  • Do´s and Dont´s
  • Essen & Getränke 
  • Preise

Preise in Wales

Der Wechselkurs für 1 Britischen Pfund sind circa 1.09 Euro (Stand März 2020)

Unten sind die Kosten für die Beschaffung einiger Artikel oder Lebenshaltungskosten in Wales aufgeführt.

Lebenshaltungskosten 

  • Eine Monatsmiete in einem teuren Gebiet (2/4 Zimmer): 558 – 1 062 GBP = 608 – 1 157 Euro 
  • Nebenkosten pro Monat: 121.25 GBP = 132.42 Euro 
  •   Internet pro Monat: 32.14 GBP = 35.03 Euro 
  • 1 Liter (1/4 Gallone) Benzin:  1.28 GBP = 1.4 Euro 
  •  Monatsticket öffentlicher Transport: 72.5 GBP = 79.02 Euro 

Essen

  • Mittagessen in einem Restaurant im Geschäftsviertel: 24.56 GBP = 26.77 Euro 
  • Kombi-Mahlzeit in einem Fastfood Restaurant: 5.25 GBP = 5.72 Euro 
  • Normales Abendessen für 2 in einem lokalen Restaurant: 30 GBP = 32.7 Euro
  • Cappuccino in einer Touristen Gegend: 3 GBP = 3.27 Euro

Freizeit

  • Zwei Tickets für Filme: 16 GBP = 17.44 Euro
  • 0.5 Liter heimisches Bier im Supermarkt: 1.78 GBP = 1.94 Euro 
  •     Zigaretten Marlboro (20 Stück): 10.7 GBP = 11.66 Euro 
  •    1 Glas Bier in einer Bar nebenan: 3.70 GBP = 4.03 Euro 

Körperpflege

  • Normaler Männerhaarschnitt in Touristengegend: 15.21 GBP = 16.58 Euro 
  • Haarshampoo: 2.63 GBP = 2.87 Euro
  •     Deodorant: 2.38 GBP = 2.59 Euro 

Visum, Reisepass & Impfungen für Wales


Die Einreise nach Wales ist für deutsche Staatsangehörige laut dem Auswärtigen Amt (Stand Dezember 2019) derzeit wie folgt möglich:

Art des Passes

Kommentar

Reisepass:

 Ja

Vorläufiger Reisepass:

Ja

Personalausweis:

Nein

Vorläufiger Personalausweis:

Nein

Kinderreisepass:

Ja

Anmerkungen

​​Das Reisedokument muss bis zum Ende der Reise gültig sein.

Visum für Wales

​​Großbritannien wird im späten Frühjahr aus der EU austreten. Falls Großbritannien die EU mit einem Deal verlässt, werden sich die Einreisebestimmungen erst ab 2021 ändern.  

Impfungen für Wales

​​Jeder Reisende nach ​Wales sollte über die für Deutschland allgemein empfohlenen Standardimpfungen verfügen. Insbesondere über eine aktuelle Impfung gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Masern und eine Grundimmunisierung gegen Polio. Darüber hinaus ist eine Hepatitis A und Hepatitis B Impfung empfehlenswert.


Das Team von Backpacker Trail wünscht dir viel Spaß und eine unvergessliche Reise!


Noch Fragen oder Zweifel?

Wer ist Backpackertrail?

Wart ihr selber an all den empfohlenen Orten?

Kennt ihr auch die jeweiligen Hostels?

Wie kamt ihr gerade auf diese Route?

Verdient ihr etwas an dieser Reise?

Ich habe noch weitere Fragen, wie kann ich euch erreichen?

Muss ich Hostels & Flüge genauso buchen, wie angegeben?

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Mehr zu Europa

Insert Content Template or Symbol
>

• Unser neues E-Book
Die Kunst des Backpackings

Jetzt kostenlos sichern.