Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Urlaubsziele 2022

Hat dich das Fernweh gepackt und du kannst es kaum abwarten, endlich wieder zu reisen? Für 2022 leuchtet zum Glück grünes Licht! Doch ganz so, wie alles einmal war, wird es wohl nicht sein. Mal kurz über das Wochenende nach Mallorca oder für ein paar Tage nach New York fliegen – das liegt nicht mehr im Trend. Denn die Pandemie hat nicht nur die Reisebranche ganz schön aufgewühlt, sondern auch unser Reiseverhalten verändert. Wo soll dich deine Reise 2022 nach diesem Umschwung also hinführen? Wir zeigen dir die aktuellen Reisetrends und verraten dir die Top Urlaubsziele 2022!

Nachhaltiges Urlaubsziel 2022: Finnland

Reisen schadet der Umwelt! Davon hast du bestimmt schon einmal gehört. Denn Nachhaltigkeit hat in den letzten Jahren an großer Bedeutung gewonnen. Wir werden uns immer mehr der Konsequenzen unseres Handelns bewusst und suchen nach Lösungen und Alternativen, um Gutes zu tun. Besonders Urlaube stehen in Bezug zu Nachhaltigkeit immer wieder in der Kritik – angefangen bei der schlechten Klimabilanz von Flugzeugen bis hin zu negativen Auswirkungen auf lokale Kulturen.

In diesem Zuge hat sich schließlich der Ökotourismus heraus entwickelt. Dies ist eine Art des Reisens, bei der du die Natur und die Einheimischen schützt. Aufgrund unseres zunehmenden Nachhaltigkeitsbewusstseins gehört der Ökotourismus definitiv zu den Reisetrends 2022. Doch obwohl persönliches Engagement eine wesentliche Rolle spielt, ist es nicht immer einfach, nachhaltig zu reisen. Aus diesem Grund ist vor allem die Wahl des Reiseziels von großer Bedeutung.

Legst du auch großen Wert auf Nachhaltigkeit und fragst dich, an welchem Urlaubsziel du Reisen und Nachhaltigkeit vereinbaren kannst? Unsere Empfehlung dafür lautet: Finnland!

In dem skandinavischen Land wird Nachhaltigkeit nicht nur gepredigt, sondern in jedem Detail ausgelebt. Denn das Leben im Einklang mit der Natur ist ein fester Bestandteil der finnischen Kultur. Seit 2019 gibt es zudem die Initiative „Sustainable Travel Finland“. Das Ziel des Programms ist es, nachhaltiges Reisen in Finnland zur neuen Normalität zu machen.

Finnland kommt dir in Sachen rücksichtsvolles Reisen also sehr entgegen: Während deinem Aufenthalt hast du eine große Auswahl an Natur- sowie auch kulturschonenden Angeboten. Egal, ob nachhaltige Unterkünfte, schadstoffarme Transportmittel oder lokales Essen – wer in Finnland nach umweltbewussten Alternativen sucht, wird schnell fündig. Und wenn du tief in die finnische Lebensart eintauchst, gewinnst du automatisch Inspirationen für mehr Nachhaltigkeit. Also auf geht’s nach Finnland!

Hundeschlittenfahrt Finnland

Workation: Kanarische Inseln

Arbeiten im Paradies? Davon hättest du vor der Pandemie nur träumen können! Mittlerweile gehört ortsunabhängiges Arbeiten aber zur Normalität und öffnet dir neue Türen. Nun musst du nämlich nicht mehr sehnlichst auf deine Urlaubstage warten, bis du endlich unter Palmen relaxen kannst. Verknüpfe doch einfach beides: Arbeiten und Urlaub, sprich work and vacation. Aus dieser Kombination ergibt sich Workation – der Reisetrend 2022.

Wie Workation funktioniert? Entweder du mietest dir allein oder in deinem Team für eine gewisse Zeit ein Büro in einem anderen Land oder du machst es wie Digitale Nomaden: Du arbeitest dort, wo es Internet gibt – zum Beispiel in einem Café am Strand. Der Ausblick dort ist garantiert schöner als eine langweilige, weiße Bürowand! Nach der Arbeit kommt bekanntlich das Vergnügen: An einem warmen Sommerabend lässt du deinen Tag gemütlich ausklingen oder erkundest deine neue Umgebung.

Das Beste: Einige Länder und Regionen haben diesen Trend längst erkannt und unterstützen Menschen bei ihrem Workation-Vorhaben. Eines dieser Top Urlaubsziele 2022 sind die Kanarischen Inseln.

Selbstverständlich hast du hier absolutes Urlaubsfeeling. Darüber hinaus passen aber auch die Bedingungen auf der Inselgruppe: Es gibt eine sehr gute Infrastruktur, schnelles und zugängliches Internet und es werden sogar spezielle Workation-Programme angeboten für alle, die minimalen Aufwand in die Planung stecken wollen.

Du arbeitest im Home-Office und möchtest einfach mal wieder raus? Dann gehe doch auf eine der Kanarischen Inseln und erlebe den heißen Urlaubstrend Workation!

Frau mit Tablet am Pool

Staycation: Deutschland

Eines hat die Pandemie auf jeden Fall gelehrt: Auch zu Hause ist es schön! Aufgrund der Reisebeschränkungen haben viele ihre Region und Deutschland neu entdeckt. Dabei haben wir gemerkt: Wir müssen gar keine zehn Stunden im Flugzeug sitzen, um uns selbst etwas Gutes zu tun. Denn auch in der Heimat warten spannende Highlights darauf, entdeckt zu werden.

Fernreiseziele sind out. Staycation hingegen – der Urlaub in der Heimat – hat sich als Trend entwickelt und Deutschland ist als Urlaubsziel 2022 sehr beliebt geworden. Schau doch mal, was es bei dir in der Nähe zu entdecken gibt. Bestimmt hast du einen Fluss, See oder Wald um die Ecke, wo du super abschalten kannst.

Wenn es etwas mehr Action sein darf, empfehlen wir Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Klettern, Wasserskifahren oder sogar Wildwasserrafting. Alternativ könntest du für ein wenig Metropolenflair die nächste Großstadt besuchen und dir die Sehenswürdigkeiten dort anschauen. Sicherlich sind einige dabei, für die du dir bisher kaum Zeit genommen hast.

Beliebte deutsche Reiseziele sind zum Beispiel Bayern oder die Nordsee. Du kannst sie bequem innerhalb von ein paar Stunden mit dem Auto oder der Bahn erreichen – selbst zum Meer oder in die Berge hast du es zu Hause also nicht weit. Worauf wartest du dann noch?

Last Minute Urlaubsreisen 2022: Griechenland

Durch die Pandemie hat sich vor allem ein Reisetrend besonders herauskristallisiert – Last Minute Reisen. Den Urlaub in letzter Minute zu buchen ist sicherlich keine Weltneuheit, doch dank der unsicheren Reisesituation wegen COVID-19 erfreut sich dieser Trend stetig steigender Beliebtheit.

Ständig neue Corona-Regelungen sorgen dafür, dass am einen Tag Reisewarnungen und Einreiseverbote ausgesprochen werden, die kurz darauf auch schon wieder hinfällig sind. Das macht es dir schwer deinen nächsten Trip langfristig zu planen.

Doch keine Sorge, auch hierfür gibt es eine Lösung: Last Minute Reisen. Auf diese Weise planst du deinen nächsten Trip auf Sicht und kannst besser abschätzen, wie die aktuelle Einreisesituation zu deinem gewählten Zeitpunkt sein wird. Dadurch ist es möglich, viele Probleme zu vermeiden, wie zum Beispiel eine Quarantäne, die den ganzen Urlaub andauert, oder hohe Kosten, auf denen du sitzen zu bleibst. Speziell um letzteres zu vermeiden, empfehlen wir dir, nur Angebote zu buchen, die du kostenlos beziehungsweise -günstig umbuchen oder stornieren kannst.

Eines der beliebtesten Urlaubsziele 2022 für Last Minute Reisen ist Griechenland und ganz besonders die griechischen Inseln wie Kreta, Kos und Rhodos. Das Land der Genüsse war bereits in den vergangenen Jahren immer unter den Topreisedestinationen der Deutschen und vieler Europäer. Der Grund dafür ist die Vielseitigkeit des Landes mit Sommer, Sonne, Strand, aber auch jeder Menge Kultur, die man für sich entdecken und kennenlernen kann.

Küste, Strand, Meer, Lefkada, Griechenland

Das Urlaubsziel 2022 abseits der Touristenpfade: Bosnien-Herzegowina

Du hast keine Lust auf überfüllte Sehenswürdigkeiten und ständiges Gedränge in einem Meer aus Touristen? Damit bist du nicht allein – Massentourismus ist out! Beliebte Urlaubsziele 2022 sind vor allem Länder und Reisen abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Viele Reisende sehnen sich nach mehr Privatsphäre und ruhigen Orten, wo sie ihrem Alltag für eine Weile entkommen können.

Wenn es dir genauso geht, können wir dir Bosnien-Herzegowina nur empfehlen. Die Wenigsten haben dieses wunderschöne und definitiv sehenswerte Land auf dem Radar, wenn sie ihren Urlaub planen, dabei zählt es sogar zu den günstigsten Urlaubsländern.

Die größtenteils grüne Landschaft wird immer wieder von vielen Flüssen durchzogen und ist vor allem durch zahlreiche Hügel und Berge geprägt. Bosnien-Herzegowina eignet sich mit seinen ausgedehnten Wäldern und der einzigartigen Szenerie besonders für Naturliebhaber und Wanderfreunde. Doch auch wenn du lieber Aktivtouren magst, bist du hier richtig.

In den flachen Ebenen kannst du dir viele bezaubernde Städte ansehen, die nur von wenigen Touristen besucht werden. Selbstverständlich sieht das in der Hauptstadt Sarajevo etwas anders aus, aber auch hier kann noch lange nicht die Rede von Massentourismus sein.

In dieser malerischen Stadt verspürst du ein außergewöhnliches und vor allem einzigartiges Flair. Die Hauptstadt wartet mit etlichen Sehenswürdigkeiten auf, von denen eine schöner als die andere ist. Generell ist Sarajevo geprägt von Einflüssen aus dem Osmanischen Reich und Österreich-Ungarns.

Lateinerbrücke, Sarajevo, Bosnien-Herzegowina

Fazit

In der Reisebranche hat sich einiges getan. Massentourismus ist out, während nachhaltige Reisen abseits der Touristenpfade voll im Trend liegen. Doch auch die Pandemie hat uns in unserer Art zu Reisen und der Wahl unserer Sehnsuchtsziele beeinflusst. Reisetrends wie Workation und Staycation sorgen dafür, dass dein Fernweh trotz vieler Reisebeschränkungen gelindert werden kann.

Reisen bedeutet schlicht und einfach Erholung, Lebensfreude pur, Action und noch so vieles mehr. Um jetzt und auch in Zukunft nicht darauf verzichten zu müssen, sollten wir hin und wieder unser Reiseverhalten anpassen – das ist nichts Schlimmes, sondern im Gegenteil eher ein Vorteil. Dank neuer Trends kann uns auch dieses Jahr nichts davon abhalten, die beliebtesten und schönsten Urlaubsziele 2022 zu erkunden und eine unvergessliche Zeit genießen zu können!

Ähnliche Beiträge

>