Sprachreise – Eine Reise, die unzählige Türen öffnet

Sprachen lernen wie ein Muttersprachler

Warum nicht etwas Schönes mit Bildung kombinieren? Wenn du Sprachen und Reisen magst, bist du hier genau richtig! 

Vor allem bei jungen Leuten sind Sprachreisen besonders beliebt, aber auch Jugendliche und Erwachsene können von einer Sprachreise profitieren. Neue Erfahrungen sammeln und dabei Spaß haben, was möchte man mehr?

In diesem Artikel erfährst du alles rund um das Thema Sprachreisen: Planung, verschiedene Organisationen, mit denen du deine Sprachreise buchen kannst, Vorteile und Tipps, wie du dich auf deine Sprachreise bestmöglich vorbereitest.

Planung

Es ist besonders wichtig eine Sprachreise richtig zu planen. Diese Fragen sind besonders wichtig in diesem Zusammenhang: Welche Sprache möchtest du lernen? Was ist ein Sprachniveau? In welches Land möchtest du reisen?  Wie hoch ist das Budget und wie viel Zeit kann deine Reise in Anspruch nehmen?

Falls du bereits ein Arbeitnehmer bist, kann in manchen Fällen deine Sprachreise als Bildungsurlaub anerkannt werden. Informiere dich am besten bei deinem Arbeitgeber darüber.  

Fangen wir doch mal mit der ersten Frage an: die Sprache. Heutzutage sind Sprachreisen an unzählige Sprachen gebunden. Sei es Englisch, Spanisch oder Chinesisch, die Meisten werden was Passendes finden! 

Das coole an einer Sprachreise ist, dass du das Lernen einer Sprache mit unzähligen Freizeitaktivitäten kombinieren kannst. Ob du shoppen in London gehen möchtest oder lieber einen Surfing Kurs in Los Angeles belegst, alles ist mit dabei!

Tipp: In dem nächsten Abschnitt zeigen wir dir Organisationen, mit denen du die Sprachreise absolvieren kannst. Viele dieser Organisationen bieten unterschiedliche Sprachen an, die andere zum Teil nicht anbieten. Stöbere am besten durch die verschiedenen Organisationen, um die passende für dich zu finden!

Kursarten

Je nach Organisation, gibt es ganz verschiedene Kursarten. Bevor du deine Sprachreise buchst, musst du dich erstmal über deine Kursart entscheiden, beispielsweise Intensivkurse, Standardkurse, Sommerkurse oder doch lieber eine Prüfungsvorbereitung? Bei einer Prüfungsvorbereitung kannst du dich auf eine bevorstehende IELTS oder TOEFL Prüfung vorbereiten. Die Wahl des richtigen Kurses ist äußerst wichtig, da davon deine Freizeit abhängig ist. Je intensiver der Kurs, desto weniger Freizeit, um die Stadt zu erkunden. 

Organisationen

Mittlerweile gibt es unzählige Organisationen, die dir dabei helfen können, deine Sprachreise so perfekt wie möglich zu gestalten. Wichtig zu beachten ist, dass die Flüge in den meisten Fällen nicht mit in dem Preis berechnet sind. Deshalb musst du diese unbedingt mitrechnen, sobald du bereit bist deine Sprachreise zu buchen. Andere Extras wie beispielsweise ein Einzelapartment oder Transfer von und zum Flughafen sind ebenfalls nicht miteinbegriffen. Gut zu wissen: Manche Organisationen übernehmen für dich die Buchung der günstigsten Flüge gegen einen Aufpreis. 

EF – Education First

Das ist womöglich eine der bekanntesten und der beliebtesten Organisationen für Sprachreisen. EF bietet derzeit zehn Sprachen an. Von Vorteil ist außerdem, dass die Kurse jeden Montag anfangen! Kurz gesagt, musst du nicht auf bestimmte Termine warten, um dich anzumelden. 

Deine Sprachreise muss mindestens zwei und höchstens 52 Wochen, also ein ganzes Jahr, dauern. Bei EF stehen dir ganze 50 verschiedene Reiseziele zur Verfügung, aus denen du deinen perfekten Ort aussuchen kannst.

Die Preise variieren stark und sind abhängig von dem Reiseziel, der Sprache, der Saison, aber auch deinen persönlichen Vorlieben, z. B., ob du bei einer Gastfamilie oder einem eigenen Apartment bleiben möchtest. Diese Möglichkeit besteht nicht bei allen Reisezielen, aber manchmal kannst du ein Apartment in einer Studentenresidenz buchen. Das ist dann natürlich teurer, plus die Verpflegung, die bei der Gastfamilie in den Preis inbegriffen ist, fällt hier weg.

Egal für was du dich entscheidest, oftmals gibt es Frühbucherrabatte, deswegen empfehlen wir dir dich früh genug zu informieren. 

Kaplan International

 Derzeit besteht die Möglichkeit drei Sprachen mit Kaplan zu lernen – Deutsch, Englisch und Französisch. Die Organisation ist eher auf Englisch spezialisiert. Daher findest du hauptsächlich Destinationen im englisch-sprachigen Raum. Dazu zählen die USA, Neuseeland, Kanada, Großbritannien, Australien und Irland. 

Falls du eher Französisch lernen möchtest, gibt es seit kurzem diese Möglichkeit in einigen Städten Frankreichs.

Genauso wie bei EF, ist der Preis abhängig von unzähligen Extras, die du dazu buchen kannst. Hauptsächlich ist der Preis natürlich von dem Kurs, der Zielregion und der Länge abhängig. 

ESL

Diese Organisation hat die meisten Sprachen, von denen du dir eine (oder sogar mehrere, wenn du mehrmals reisen möchtest) aussuchen kannst. Die verfügbaren Sprachen sind die folgenden:

  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Spanisch
  • Japanisch
  • Italienisch
  • Russisch
  • Portugiesisch
  • Arabisch
  • Mandarin-Chinesisch
  • Koreanisch
  • Niederländisch
  • Thailändisch
  • Griechisch
  • Türkisch
  • Hindi

Da so viele Sprachen verfügbar sind, sind entsprechend viele Orte auf der Liste der ESL. Zudem gibt es bei ESL die Möglichkeit zu deiner Sprachreise, eine Freizeitaktivität dazu zu buchen, in der du deine gelernten Inhalte nochmal vertiefst. Leider steht das nicht allen Locations zur Verfügung, dennoch ist das ein großartiges Erlebnis! Bei ESL stehen dir je nach Ort verschiedene Schulen zur Verfügung, von denen du dir eine aussuchen kannst. Oftmals sind davon größere Städte wie Los Angeles betroffen, sodass die Schulen in der Stadt verteilt sind. 

Los Angeles Strand

TravelWorks

Diese Organisation unterscheidet sich nicht großartig von den anderen. Hier kannst du derzeit 6 Sprachen in verschiedenen Ländern lernen. Zurzeit hat TravelWorks aufgrund von unabsehbaren Situationen mit dem Corona Virus eine kostenlose Stornierung eingeführt. 

By the way: In allen aufgeführten Organisationen sind nicht nur Sprachreisen verfügbar. Informiere dich am besten, was zu dir am besten passt. 

Warum eine Sprachreise?

Eine Sprachreise kann teuer werden, jedoch lohnt sich das in den meisten Fällen. Neben der Bildung, die du während einer Sprachreise vermittelt bekommst, kannst zusätzlich noch unzählige Freizeitaktivitäten dazu buchen und deinen Urlaub mit der Bildung verknüpfen. So wird dir das Sprachenlernen deutlich mehr Spaß machen!

Außerdem sehen vor allem internationale Konzerne Auslandsaufenthalte gerne in dem Lebenslauf. Deine Sprachreise kannst du natürlich in deinen Lebenslauf inkludieren und davon profitieren. In der Regel bekommst du zusätzlich noch ein Zertifikat, nachdem du deine Sprachreise absolviert hast. Dieses kannst du zu den Zeugnissen bei einer Bewerbung beilegen. 

Länge

Viele fragen sich auch, wie lange eine Sprachreise dauern sollte. Dies hängt stark von deinem Budget und der Zeit ab, in der du ins Ausland gehen kannst. Je länger deine Sprachreise geht, desto teurer ist es natürlich. Die Dauer hängt auch davon ab, wie hoch die Anreisedauer ist. Beispielsweise lohnt sich eine einwöchige Sprachreise in den USA aus zeitlichen Gründen nicht. Generell empfiehlt es sich zwischen 3 Wochen und 4 Monaten ins Ausland zu gehen. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und wie ein Muttersprachler zu reden, solltest du eine längere Reise in Betracht ziehen. 

Erfahrungen

Während einer Sprachreise lernst du nicht nur selbstständiger zu werden, sondern sammelst auch unzählige Erfahrungen, die dir im späteren Privat- aber auch Arbeitsleben helfen können. Neben den sprachlichen Kompetenzen sammelst du auch sozial-kommunikative und personale Kompetenzen. 

Sprachreise London

Tipps für die Vorbereitung

Unabhängig davon, in welches Land du gehen möchtest, ist die Vorbereitung für eine Sprachreise oftmals stressig. Hier haben wir für dich ein paar Tipps gesammelt, um dir diesen Stress zu ersparen.

Suche nach einer passenden Organisation

Am besten solltest du bei allen potenziellen Organisationen einen Beratungstermin vereinbaren und schauen, wo du dich am wohlsten fühlst.

Über Kosten informieren

Dies ist stark mit dem ersten Punkt verbunden. Falls du ein bestimmtes Budget hast, solltest du dich über die Kosten bei der jeweiligen Organisation erkundigen. Dabei musst du auch überlegen, welche Unterkunft für dich in Frage kommt und welche Extras du dazu buchen möchtest.

In den allermeisten Fällen musst du bei der Buchung eine Zahlung leisten, um deinen Platz zu reservieren. Die Restzahlung ist dann kurz vor dem Flug fällig.

Checke, ob alle notwendigen Versicherungen vorhanden sind

Vor allem in Ländern außerhalb der EU ist das besonders wichtig!

Flüge buchen

Sobald du eine Buchungsbestätigung von deiner Organisation erhalten hast, bedeutet das, dass du deinen Platz an der Sprachschule bekommen hast. In dem Fall kannst du deine Flüge buchen.

Falls du außerhalb der EU verreisen möchtest, musst du unbedingt an das passende Visum denken. In der Regel helfen dir aber die Mitarbeiter der Organisation bei der Beantragung. 

Bevor du fliegst, empfehlen wir dir noch einen Reiseführer für die jeweilige Region zu besorgen. Dieser kann dir in vielen Situationen weiterhelfen!

Genieße deine Sprachreise!

Sobald du alles erledigt hast und bereit bist in deine Zielregion zu fliegen, wünschen wir dir ganz viel Spaß bei deiner Sprachreise und hoffen, dass du viele unvergessliche Erfahrungen sammeln wirst!

Fazit

Eine Sprachreise kann ein teurer Spaß sein, dennoch, ist diese Reise äußerst du empfehlen. In jedem Fall wirst du bei einer Sprachreise vieles Neues dazulernen und großartige Erfahrungen sammeln. 

Bevor du allerdings deine Sprachreise buchst, gibt es einige Dinge zu beachten. Dazu zählen, die Organisation, mit der du eine Sprachreise absolvieren möchtest, Kosten, Region und Sprache, die du lernen möchtest. Das Gute an einer Sprachreise ist, dass du eine bereits gelernte Sprache vertiefen kannst oder aber eine komplett neue Sprache lernen! 

Eine Sprachreise öffnet dir unzählige Türen in deiner Karrierewelt und wird dir auch bei Bewerbungen ungemein helfen! 

Während der Pandemie solltest du dich jedoch regelmäßig über Änderungen des Auswärtigen Amtes informieren und deine Reise gegebenenfalls stornieren, falls dein Reiseziel zu einem Hochinzidenzgebiet erklärt wird.

Aber unabhängig davon hoffen wir, dass dieser Artikel dir geholfen hat! 

Na, bereit eine Sprache zu lernen?

Ähnliche Beiträge

January 20, 2022

Die Anpassungsfähigkeit ist ein wichtiger Soft Skills, den du insbesondere auf Reisen stärkst. Erfahre hier mehr!

Weiterlesen
Stories of Growth – Anpassungsfähigkeit auf Reisen

January 19, 2022

Kommunikation und Teamfähigkeit sind wichtige Soft Skills, die du insbesondere auf Reisen stärkst. Lass dich von unseren Stories inspirieren!

Weiterlesen
Stories of Growth – Kommunikation & Teamfähigkeit auf Reisen

January 18, 2022

Problemlösung ist ein Soft Skill, den du auf Reisen stärkst. Wir haben dazu spannende Stories aus unserem Tribe!

Weiterlesen
Stories of Growth – Problemlösung auf Reisen

January 17, 2022

Spar dir die Grübel-Zeit! Wir zeigen dir einfache Valentinstag-Rezepte – so verführst du deinen Herzensmenschen garantiert!

Weiterlesen
Valentinstag-Rezepte

January 14, 2022

Schluss mit der Ideensuche! Hier findest du die besten Karneval-Rezepte für deine Fastnachtsparty.

Weiterlesen
Karneval-Rezepte

January 13, 2022

Du magst schnelles Essen, aber dir fehlt die Abwechslung? Dann komme mit und entdecke internationale Fast Food Varianten!

Weiterlesen
Fast Food aus aller Welt
>