Nusa Penida - Eine Insel für Abenteurer

Wir haben dir Tipps für deine Reise und ein paar der schönsten Orte zusammengestellt.

Die traumhaft schöne Insel Nusa Penida liegt südöstlich vor der Küste Balis. Sie ist das perfekte Reiseziel für dich, wenn du Abenteuer liebst und eine Gegend voller Traumstrände und Natur Highlights entdecken willst.

Wie du nach Nusa Penida kommst 

Nach Nusa Penida kommst du mit einem Schnellboot oder einer Fähre von Bali aus. Hierbei kannst du zwischen verschiedenen Abfahrtorten wählen. Du kannst von Sanur, Padangbai oder Kusamba in dein Abenteuer aufbrechen. Aber auch eine Anreise von den benachbarten Inseln Nusa Lembongan und den Gili Islands ist möglich. Je nachdem an welchem der Häfen du dich befindest und mit welcher Art von Schiff du fährst, dauert deine Anreise nach Nusa Penida zwischen 20 Minuten und 2 Stunden. Am preisgünstigsten ist die Fahrt mit der öffentlichen Fähre von Padangbai aus. An den Häfen finden sich viele private Anbieter, die dir eine Fahrt mit einem Schnellboot für den fünffachen Preis anbieten. Mit den Schnellbooten dauert die Fahrt nach Nusa Penida zwar nicht so lange, aber lass dich nicht über den Tisch ziehen. Vergleiche die Angebote am besten immer mit anderen Anbietern, sodass du einen fairen Preis bezahlst.

Das solltest du wissen, bevor du nach Nusa Penida fährst

Im Gegensatz zu Bali, das in den vergangenen Jahren zu dem Trendreiseziel schlechthin geworden ist, kommt der Tourismus in Nusa Penida seit ein paar Jahren erst richtig in Fahrt. Natürlich gibt es aber auch hier mittlerweile Orte, an denen die Reisenden Schlange stehen, um das perfekte Erinnerungsfoto zu ergattern. Von den bekannten Fotospots abgesehen, ist von großen Menschenmassen auf der Insel sonst noch nicht so viel zu merken. Je nach Saison und Tageszeit kann es sogar sein, dass du einen der Traumstrände ganz für dich allein hast.

Dass das Tourismusgeschäft auf Nusa Penida noch recht neu ist, solltest du allerdings auch bei der Planung deiner Reise mit einkalkulieren.

Hier haben wir dir wissenswerte Dinge aufgelistet, damit dich bei deiner Reise keine unschönen Überraschungen erwarten.

  • Nimm dir genug Bargeld mit für deinen Trip. Nur selten kannst du auf Nusa Penida mit Karte zahlen und die Geldautomaten sind oft kaputt oder leer.
  • Am besten kannst du Nusa Penida mit dem Roller erkunden. Aber Vorsicht! Viele der Straßen sind nicht geteert, sehr schmal und steil oder haben Schlaglöcher. Falls du also keine Übung im Rollerfahren hast, solltest du das lieber nicht riskieren. Du kannst dir stattdessen auch einen Fahrer mieten, der dich mit dem Roller oder Auto an dein gewünschtes Ziel fährt. Das ist zwar deutlich teurer und weniger abenteuerlich, aber besser als einen Unfall zu riskieren.
  • Die beste Zeit für eine Reise nach Nusa Penida ist aufgrund von der Nähe ähnlich wie die für Bali. Schau dir dafür gerne unseren Bali Klimaleitfaden an.
  • Du solltest dir bei deiner Reise nach Indonesien bewusst sein, dass das Land (besonders Bali) einen starken Tourismusandrang erlebt. Viele Einheimische empfinden diesen - aus verschiedenen nachvollziehbaren Gründen - als sehr störend.  Auch wenn die Probleme der Tourismusindustrie auf Nusa Penida noch nicht so groß sein mögen wie auf Bali, achte darauf, dich den Einheimischen und der Umwelt gegenüber respektvoll zu verhalten. Hinterlasse die besuchten Orte so wie du sie vorgefunden hast und respektiere es, wenn es Besuchern nicht erlaubt ist, bestimmte Plätze oder Strände zu betreten.
Nusa Penida Bucht mit Kristall-klarem Wasser

Die schönsten Orte auf Nusa Penida

Nachdem du nun die wichtigsten Infos für deine Reise nach Nusa Penida kennst, zeigen wir dir jetzt ein paar der Highlights der Insel.

Crystal Bay Beach

Was gibt es schöneres als Sonnenuntergänge über dem Meer? Am Crystal Bay Beach hast du die Möglichkeit, einen solchen Sonnenuntergang zu erleben. Die Sonne geht hier in der Mitte der Bucht unter und liefert dir so eine wunderschöne Aussicht. 

Die Crystal Bay ist zudem eine der wenigen Buchten, die du ohne steilen Abstieg und Klettern erreichen kannst.

Sollte dir ein entspannter Tag am Strand aber zu wenig Action sein, ist die Crystal Bay außerdem ein hervorragender Ausgangspunkt, um eine Schnorcheltour zum Manta Point zu unternehmen. Deine Schnorchelausrüstung kannst du dir ganz einfach am Strand ausleihen. Zum Manta Point fährst du dann in einem kleinen Boot. Die Fahrt dauert ca. 15 Minuten. Dort angekommen hast du die Chance, beim Schnorcheln Riesen-Mantarochen zu sehen und die Unterwasserwelt zu entdecken.

Kleine Insel vor Nusa Penida bei Abenddämmerung

Pandan Beach

Sollte dir die Crystal Bay Bucht zu belebt sein, kannst du dich zum nahegelegenen Pandan Beach aufmachen. Du findest, wenn du am Strand der Crystal Bay mit Blick zum Meer stehst, auf der linken Seite Treppen. Diese führen dich zum Pandan Beach. Zwar liegt hier ein 15-minütiger schweißtreibender Fußmarsch vor dir, aber wenn du einen Strand abseits vom Rummel suchst, lohnt es sich. Pass beim Baden aber bitte auf die Strömung auf und besonders wenn du allein dort bist, solltest du beim Schwimmen vorsichtig sein!

Tembeling Beach and Forest

Ein wunderschöner Spaziergang durch einen wilden Wald bringt dich zu einem einzigartigen versteckten Strand. Wenn du unten angekommen bist, führt dich der Weg durch eine Höhle direkt zum Meer. Dieses ist sehr schön anzusehen, schwimmen solltest du hier allerdings aufgrund der vielen Felsen vermeiden. Dafür findest du auf deinem Weg zum Strand zwei Süßwasserbecken, in denen es sich hervorragend baden lässt.

Bei deinem Weg zum Strand kannst du dich entscheiden, ob du entweder selbst mit deinem Roller runterfährst oder dich fahren lässt. Sei aber vorsichtig, der Weg ist teilweise sehr steil und rutschig. Wir empfehlen, den ca. 3 km langen Weg durch den Wald zu Fuß zu gehen. Das ist natürlich anstrengender, aber so kannst du die magische Natur in vollem Maße genießen und du fühlst dich doppelt so gut, wenn du unten angekommen bist.

Kelingking Beach

Der Kelingking Beach ist wahrscheinlich der bekannteste Ort auf Nusa Penida. Falls du bereits etwas über die Insel gehört haben solltest, dann ist mit Sicherheit der Name dieses Strandes gefallen. Auf Instagram tummeln sich zahlreiche Bilder von der atemberaubenden Aussicht auf den Strand.

Falls du also auf der Insel bist oder eine Reise dorthin planst und den Kelingking Beach besuchen möchtest, solltest du dir bewusst sein, dass dies einer der bestbesuchtesten Orte der Insel ist. Von einsamer Inselatmosphäre ist am Aussichtspunkt nichts mehr zu spüren. Die Reisenden stehen teilweise Schlange, um das perfekte Bild zu schießen. Falls es dir aber nicht um den perfekten Fotospot geht und du einfach nur die Aussicht genießen und die einzigartigen Klippen live sehen möchtest, kannst du dies auch etwas abseits vom Getummel machen.

Ein Highlight ist natürlich auch der Kelingking Beach an sich und nicht nur die Aussicht darauf. Der Weg dorthin führt allerdings die Steilen Felsklippen hinunter und ist sehr gefährlich. Falls du dir den Strand und das türkisblaue Wasser aber nicht entgehen lassen willst und den steilen Weg in Kauf nimmst, bereite dich bitte ausreichend darauf vor. Zieh unbedingt festes Schuhwerk an und nimm genug zu trinken mit. Der Strand ist unbeschreiblich schön und unten angekommen sind nur wenige andere Menschen. Überlege dir aber gut, ob der gefährliche Abstieg es dir wert ist!

Kelingking Beach, Nusa Penida

Die Natur

Wie bereits erwähnt ist die Natur auf Nusa Penida einfach wunderschön. Unser Tipp deshalb: Setz dich auf deinen Roller und mach eine spontane Erkundungstour. Wir garantieren dir, auf deinem Weg wirst du mit Sicherheit viele Highlights entdecken. So kannst du zum Beispiel an der steilen Südküste entlangfahren und einen der vielen tollen Aussichtspunkte erkunden, wie zum Beispiel den Saren Cliff Point.

Weitere wunderschöne Orte auf der Insel

  • Suwehan Beach
  • Atuh Beach
  • Angels Billabong
  • Broken Bay
  • Diamond Beach
  • Fazit

    Wie du vielleicht bereits gemerkt hast, steckt die kleine Insel Nusa Penida voll mit wunderschönen Orten. Wir empfehlen ein paar Tage dort zu verbringen, wenn du möglichst viel von der Insel sehen möchtest.

    Bereite dich allerdings auf ein hohes Maß an Abenteuer vor, denn kaum ein Strand oder Ort ist ohne Klettern oder holprige Anfahrt zu erreichen. Dafür ist das Gefühl, wenn du an deinem Ziel angekommen bist, umso schöner!

    Wenn du Abenteuer und die wilde Natur liebst, ist Nusa Penida das perfekte Reiseziel für dich!

    So traumhaft schön die Insel auch ist, wollen wir dennoch darauf aufmerksam machen, dass der Massentourismus in Indonesien ein großes Problem darstellt. Plane deine Reise dorthin also sorgfältig und entscheide dich nicht bloß dafür, weil es gerade auf Instagram gehyped wird. Wie jede andere Reise auch, bei der du einen langen Flug in Kauf nehmen musst, solltest du dir auch diese gut überlegen.

    Wenn du das gemacht hast, steht deinem Abenteuer auf Nusa Penida hoffentlich nichts mehr im Weg! Vielleicht findest du dich ja schon ganz bald an einem der vielen Traumstrände wieder.

    Ähnliche Beiträge

    August 11, 2021

    Diese Stadt ist wiederholt zur lebenswertesten der Welt gewählt worden. Hier erfährst du, was Melbourne so interessant macht.

    Weiterlesen
    Melbourne- Die schönste Stadt in Australien

    June 10, 2021

    Die wahren Geheimtipps für Sydney stellen wir dir in diesem Artikel vor, damit Du das Umland von seiner schönsten Seite erleben kannst.

    Weiterlesen
    Geheimtipps in Sydney: 7 Sehenswürdigkeiten und ihre Alternativen

    March 4, 2021

    In diesem Artikel stellen wir euch die Highlights von Tasmanien vor – von unberührter Wildnis bis zu Kultur.

    Weiterlesen
    Tasmanien

    April 29, 2020

    Die Ostküste von Australien ist ein Muss für Backpacker. Ob Roadtrip oder einfach nur von Stadt von Stadt, die Ostküste hat so einige zu bieten. Wir zeigen dir hier die absoluten Highlights für das ganze Erlebnis in Australien!

    Weiterlesen
    Australien Ostküste

    August 26, 2019

    Was kannst du an Australiens Westküste alles erleben?
    Wir verraten es dir in diesem Beitrag!

    Weiterlesen
    10 Dinge, die du an Australiens Westküste erleben kannst

    August 25, 2019

    Du willst auf deiner Reise in Australien Work and Travel machen? Hier verraten wir dir alles, was du dafür wissen musst!

    Weiterlesen
    Work and Travel in Australien – Der ultimative Guide
    >