Full Moon Party Koh Phangan Thailand – Backpackertrail

Unterwegs in Vietnam - Straßenverkehr mit dem Roller

Full Moon Party Koh Phangan Thailand

Wer schon mal in Thailand war, der hat bestimmt schon mal von den allseits bekannten Fullmoon Partys gehört. Die wohl populärste ist die Fullmoon Party am Haad Rin Beach auf Koh Phangan. Unmengen an Touristen strömen jeden Monat zu der kleinen Insel um sich am Haad Rin Beach so richtig volllaufen zu lassen.

Wir haben sie für euch besucht & berichten euch in diesem Artikel was wir erlebt haben und wie es uns ergangen ist. Außerdem haben wir euch zusammengestellt, wie ihr zur Party kommt und mit was für Kosten ihr ungefähr rechnen müsst.

Full Moon Party Koh Phangan Thailand

Wieso heißt die Party Full Moon Party?

Den Namen trägt die Party, weil sie jeden Monat zum Vollmond stattfindet. Es gibt allerdings auch eine Halfmoon Party sowie die Silvester Party, die man sich ähnlich vorstellen kann.

An Silvester ist die Party allerdings noch ein kleines bisschen größer, als zu den anderen beiden Anlässen. Vom Prinzip her ist es aber immer das gleiche.

Wo findet die Full Moon Party statt?

Auch wenn in ganz Asien Fullmoon Partys angeboten werden, so ist jedoch die auf Koh Phangan die berühmteste und vielleicht auch größte ihrer Art. Sie findet am Haad Rin Beach statt, welcher der größte und bekannteste Strand der Insel ist.

Wie kann man sich die Party vorstellen?

Im Endeffekt ist es einfach eine riesengroße Strandparty.  Alle Restaurants am Strand bieten Getränke an und außerdem werden noch weitere kleinere Bars aufgebaut. Alle hundert Meter stehen Plattformen bei denen unterschiedliche Musik gespielt wird. Auf den Plattformen kann man dann ganz ausgelassen Tanzen. 

Das hält aber niemanden davon ab, auch sonst überall zu tanzen. Lustiger Weise kann man aber immer nur die Musik der einen Plattform hören, wenn man dort steht. Gemischt ist der Sound fast nie, außer wenn man sich direkt zwischen zwei Stages aufhält.

Außerdem kann man alle paar Meter ein neues Getränk kaufen. Cocktails werden aber meistens nur in Eimern verkauft. Der Alkohol ist leider nicht von bester Qualität und geschmacklich lässt er auch zu wünschen übrig. Thailand halt. 

Full Moon Party Koh Phangan Thailand (2)

Überall hat man die Möglichkeit sich mit Neonfarben bemalen zu lassen. Das gehört einfach dazu, denn Neon ist das Motto dieser Partys. Die Farbe leuchtet allerdings nur an den Ständen, wo einem die
Farbe aufgetragen wird.

Der Weg zur Full Moon Party

Wie kommt man nun zur sagenumwobenen Full Moon Party?

Szenario 1) Ihr seid bereits auf Koh Phangan

Der Haad Rin Beach ist wohl der bekannteste Strand auf Koh Phangan. Wenn ihr euch bereits auf der Insel befindet, so werdet ihr wohl keine Probleme haben, den Weg zu finden. Schnappt euch ein Taxi und los geht’s. Ein guter Tipp kann allerdings sein, dass ihr euch so früh wie möglich auf den Weg zur Party macht, denn es kann schon mal zu langen Staus auf den Straßen Richtung Haad Rin kommen, wenn wieder eine der Partys ansteht.

Szenario 2) Ihr befindet euch auf einer Nachbarinsel wie Koh Samui

 Wenn ihr euch auf einer der beiden Nachbarinseln befindet, Koh Tao oder Koh Samui, dann könnt ihr eine Tour mit Abholservice an eurer Unterkunft buchen. Hierzu fragt am besten in einem nahegelegenen, für Thailand typischen, Reisebüro.

Ihr werdet dann mit einem Taxi von eurer Unterkunft abgeholt, zum Pier gefahren, wo euch dann eine der Fähren nach Koh Phangan bringt. Hierbei zu beachten wäre die Rückreise. Bei meinem letzten Besuch war die Rückreise von Koh Phangan nach Koh Samui eine sehr nervenaufreibende Angelegenheit.

Wir mussten ungefähr 2 Stunden warten, bis wir endlich auf eine Fähre gelassen wurden, die uns zurück nachhause bringen sollte. Wie es für die Thais manchmal üblich ist, konnte uns niemand irgendetwas zu den Abfahrzeiten sagen, keiner wusste irgendwas.

In der Früh um 4 Uhr an irgendeinem improvisierten Hafen zu stehen, ohne zu wissen, wann man endlich nachhause kommt, kann wirklich sehr anstrengend sein. Deshalb wartet am besten nicht, bis ihr mit eurer Energie komplett am Ende seid, bevor ihr nachhause kommt, denn die braucht ihr für die Heimreise auf jeden Fall.

Szenario 3) Ihr befindet euch auf dem Festland

Wenn ihr euch irgendwo auf dem Festland in Thailand befindet, solltet ihr euch vielleicht eine Unterkunft auf der Insel selbst buchen. 

Wie im letzten Absatz kann die Heimreise ein sehr unangenehmes Abenteuer werden, daher ist es ratsam, diese so kurz wie möglich zu halten. Die Fähren vom Festland legen in Surat Thani hab. Meistens kann man aber von jedem Eck im Land eine Reise bis zur Insel Koh Phangan buchen. Manchmal wird man sogar bis vor die Haustür der gebuchten Unterkunft gebracht.

Die berüchtigten Mushroomshakes

Noch bis vor einigen Jahren konnte man auf der Party ganz einfach an Mushroomshakes kommen. Mittlerweile ist das aber so streng bewacht, dass man wirklich gar nicht mehr an so ein Zeug kommt. Früher war das anders, denn da konnte man sich an der Strandbar direkt am ganz linken Ende des Strandes Pilzshakes bestellen. Vergangene Silvesterparty allerdings war diese Bar geschlossen. 

Es wurde uns erzählt, dass vor nicht allzu langer Zeit die Polizei eine Razzia durchgeführt hat und alle solche Aktivitäten nun wirklich strengstens verboten sind. Wer also auf der Suche nach dieser Droge ist, der wird hier leider enttäuscht.

Kostenaufstellung - Was kostet mich die Full Moon Party?

Anreise zur Party

  •  Speed Ferry von Koh Samui: Preis für Abholservice + Fähre + Taxi wieder zurück zum Hotel ca. 1200 Baht (VIP-Pass 1700 Baht, lohnt sich aber nicht) 
  • Normale Fähre: ca. 200 Baht Taxi zum Hafen auf Koh Samui: 200-1000 Baht
  • Taxi auf Koh Phangan zum Haad Rin Beach: 200-1000 Baht
  • Fähre von Surat Thani nach Koh Phangan: ca. 350 Baht

Kosten auf der Party

  • Eintritt: 100 Baht
  • Bucket Alkohol: 150-300 Baht 
  • Pro Toilettengang: 20 Baht

Die Schattenseiten der Fullmoon-/Halfmoon-/ Silvesterpartys am Haad Rin Beach

So wie fast alles im Leben hat auch diese Party ihre Schattenseiten. Die größte wäre wohl der ganze Müll der leider dabei produziert wird. Auch wenn am ganzen Strand Behälter aufgebaut sind, mit der Bitte den Strand sauber zu halten, so sind diese erstens viel zu wenig und zweitens ist es den Leuten einfach egal. 

Je älter die Nacht, desto mehr Müll liegt überall herum, bis irgendwann der ganze Strand mit Strohhalmen, Flaschen, Plastiktüten u.v.m. gepflastert ist. Auch im Ort selbst liegt haufenweise Müll herum. Auch wenn man 100 Baht Eintritt zahlen muss, angeblich für den Aufräumtrupp am nächsten Morgen, so kann sich
trotzdem jeder denken, dass das Meer mit der Flut wirklich einiges an Müll wegschwämmen wird.

Wer Asien kennt, der weiß, dass auch eingesammelter Müll früher oder später im Meer landen wird.


Ein nächster Minuspunkt der Party sind die fehlenden Klos. Man muss teilweise echt weit laufen, um eins zu finden. Außerdem werden überall 20 Baht verlangt, was irgendwann auch echt teuer wird. Daher gehen irgendwann die meisten Leute einfach ins Meer um sich zu erleichtern, was irgendwann echt eklig ist.

Meine Empfehlung ist daher, zu später Stunde den Kontakt mit dem Meer zu meiden.


Zum Schluss ist zu erwähnen, dass die vielen besoffenen Leute das Erlebnis auch nicht gerade bereichern. Wenn man nicht gerade auf dem gleichen Level ist, dann kann es vor allem beim Heimweg wirklich anstrengend werden. Außerdem sollte man wirklich versuchen so nahe wie möglich am Beach zu wohnen, wenn man wirklich vorhat, die auf die Party zu gehen.

Der Heimweg kann nämlich ansonsten wirklich sehr schwierig werden. Gerade Taxis sind dann nicht leicht zu bekommen und die Wege lassen sich die Fahrer auch wirklich, wirklich gut bezahlen.

Eden Party

Auch hier hat sich in den letzten Jahren einiges geändert. Als ich noch vor 3 Jahren auf der Silvesterparty am Haad Rin Beach war, war die Eden Party völlig unbekannt und ein absoluter Geheimtipp. Niemand kannte diese Party und auch die Thais taten unwissend, wenn man sie darauf ansprach.

Dieses Mal mussten wir leider feststellen, dass das Ganze zu einem absoluten Massenbums geworden ist. Die Party selbst befindet sich an einem abgelegenen Strand, der nur mit Booten oder einer zweitstündigen Fahrt durch den tiefsten Urwald zu erreichen ist. Es lohnt sich aber aufjedenfall trotzdem dort hin zu fahren.

Wie kommt man zur Eden Party?

Es fahren am laufenden Band kleine Boote direkt vom Haad Rin Beach zur Eden Party.  Eine Einzelfahrt mit den Booten kostet 300 Baht und ist ein echtes Erlebnis. Die Schiffchen sind nicht für mehr als 10 Leute ausgelegt und man schippert im Dunkeln nur mit einer kleinen Lampe und zwei bis 3 Thais über die teilweise echt hohen Wellen. Es ist wirklich sehr abenteuerlich.

Man sollte nur darauf achten, dass das Wetter einigermaßen ruhig ist, da bei zu hoher See die Fahrten über das Meer eingestellt werden. Ist man bereits auf der Eden Party, muss man entweder warten, bis sich das Meer beruhigt hat, oder man nimmt diese zweistündige Fahrt durch den Urwald auf sich. Und diese ist wirklich teilweise angsteinflößend. Glaubt mir.

Wie kann man sich die Eden Party vorstellen?


Zurück zur Party selbst. Wenn man am Strand angekommen ist, dann läuft man über einen Holzweg, der an Welsen entlang führt zu einer Bar. Hier läuft laut Musik und es wird getanzt. Aber das ist noch nicht die eigentliche Party. Zu der läuft man nämlich locker nochmal 20 Minuten durch den Urwald. Wie gesagt, das Ganze ist wirklich ein Abenteuer. 
Eigentlich muss man das selbst erleben, um zu wissen wie es ist. 

Nach wirklich gefühlt unendlich langem Laufen kommt man schließlich zu einer weiteren Bar, mit viel mehr
Tanzfläche, sehr vielen, super entspannten Leuten und einer Menge Urwaldzauber.


Das Fazit ist: Der Weg bis zu dieser Party ist wirklich eine Herausforderung und nichts für schwache Nerven. Aber einmal angekommen, kann man hier die Nacht seines Lebens verbringen. Aber bedenke: Der Heimweg könnte noch schwerer werden, als der Hinweg. Den Grund dafür kann man sich wahrscheinlich denken.

Kostenaufstellung - Was kostet mich die Eden Party?

Anreise zur Party

  • Boot zur Party: 300 Baht
  • Boot zurück: 300 Baht

Kosten auf der Party

  • Eintritt Eden Party: 300 Baht
  • Bier: 120 Baht

Meine persönliche Meinung

Wenn man mich fragt, dann ist meine Meinung folgende: 

Ich finde die Fullmoon/Halfmoon/Silvester Partys am Haad Rin Beach mittlerweile absolut überbewertet.
Es ist einfach nur noch ein wirklich schrecklicher Massenbums geworden, den man eigentlich am besten meiden sollte. 

Im Grunde lernt man hier mal wieder die Abgründe der Menschheit kennen. Wenn man aber einen angemessenen Pegel hält, dann kann das alles schon lustig werden. Dank der Eimer mit Alkohol, die überall zu kaufen sind, ist das auch nicht allzu schwer. Ob man das aber wirklich möchte, ist eine andere Frage.


Wer eine wirklich coole Party feiern will, der folgt dem Strom bis zur Eden Party. Hier hat das Feiern noch Niveau und man kann wirklich coole und entspannte Leute kennenlernen.

About the Author

Ich bin Louisa und studiere im fünften Semester Soziologie an der LMU in München. Meine Leidenschaften sind das Reisen, gutes Essen, Tiere und die Schönheit des Lebens, die ich gerne mit meiner Kamera festhalte.

>