Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Die wichtigsten Tipps für deine Reisevorbereitung

Nichts ist ärgerlicher, als auf Reisen zu sein und etwas Wichtiges vergessen zu haben. Manche Dinge lassen sich nämlich nicht so einfach nachkaufen oder im Ausland erwerben. Gerade bei persönlichen Dokumenten könnte es zu einem kleinen Desaster führen, wenn du sie nicht dabeihast. Damit dir das nicht passiert und deine Reise nicht durch das Vergessen von Gegenständen ruiniert wird, haben wir dir einen Guide für deine Reisevorbereitung erstellt.

Reisevorbereitung: Infos, Dokumente und Geld

Bevor der spaßige Part der Reisevorbereitung beginnt, solltest du dich zunächst mit den organisatorischen Dingen beschäftigen und diese erledigen. Hast du erstmal damit angefangen und dich eingelesen, wirst du das schneller erledigt haben als du denkst!

Einreisebestimmungen

Hast du dir ein Reiseziel ausgesucht, solltest du dich als Erstes um die Einreisebestimmungen kümmern. Also welche Bedingungen du erfüllen musst, um in das Land einreisen zu dürfen. Je nach Land und Kontinent kann das stark variieren. Für das Bereisen von Mitgliedsstaaten der EU brauchst du dir so gut wie gar keine Gedanken machen und es ist einfach über die Grenzen zu kommen. Hier reicht auch dein Personalausweis als Reisedokument. Bei Ländern außerhalb der EU wird es aber schon ein bisschen komplizierter. Du brauchst einen Reisepass und viele Länder verlangen ein Visum. Du solltest dich außerdem darüber informieren, welche Impfungen du für dein Reiseziel benötigst. Eine gute Übersicht über diese Dinge für die einzelnen Länder findest du bei unseren Reiserouten. Kümmere dich darum am besten so früh wie möglich, denn oft nehmen sie ein bisschen Zeit in Anspruch. In manchen Ländern ist es zudem komplizierter, ein Visum zu beantragen als in anderen. Falls du noch keinen Reisepass besitzt, plane auch hierfür Zeit ein – die Bearbeitung kann nämlich bis zu sechs Wochen dauern. Wir haben dir alle wichtigen Aspekte zusammengefasst, sodass du perfekt vorbereitet in deine nächste Reise starten kannst!

Reisevorbereitung. Pass, Boarding Ticket, Kamera und sonstige wichtige Dokumente zum Reisen.

Versicherungen

Wahrscheinlich eines der Themen, mit dem sich niemand von uns gerne auseinandersetzt. Trotzdem solltest du das Thema Versicherungen bei deinen Reisevorbereitungen nicht vernachlässigen! Gerade wenn du eine längere und teure Reise planst, sind Versicherungen unabdingbar. Wenn du über einen längeren Zeitraum und außerhalb von Europa verreist, empfehlen wir dir unbedingt eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. So kannst du dort zum Arzt gehen und die Kosten werden übernommen, wenn du deiner Krankenversicherung die Quittung vorlegst. Die meisten Auslandskrankenversicherungen bieten dir auch Sicherheiten, falls du auf deiner Reise an Corona erkranken solltest. Wenn du eine eher teurere Reise bzw. Flug buchst, lohnt es sich auch darüber nachzudenken, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Diese übernimmt die Kosten für den Fall, dass du deine Reise nicht antreten kannst. Falls du dich entscheidest ein Auto zu mieten, lohnt es sich auch hier eine Versicherung abzuschließen. Mache das aber am besten vor Ort und informiere dich, dort wo du das Auto mieten willst, welche Versicherungen akzeptiert werden.

Money, Money, Money

Ja das liebe Geld spielt immer eine Rolle und so auch bei deinen Reisevorbereitungen. Natürlich solltest du dir ganz zu Beginn darüber Gedanken machen, was dein Budget ist. Wie viel Geld steht dir für deine Reise zur Verfügung? Reicht es auch aus, falls sich vor Ort unerwartete Umstände ergeben? Plane deshalb immer etwas mehr Geld ein. Gerade bei Work and Travel Reisen solltest du über ein gewisses Startkapital verfügen. Bei der Einreise nach Australien mit einem Work and Travel Visum musst du sogar ein bestimmtes Kapital nachweisen können.

Neben deinen Ersparnissen solltest du dich beim Thema Geld natürlich auch über die Währung informieren, mit der in deinem Zielland bezahlt wird. Das ist wichtig, damit du weißt, ob du vor Ort Geld wechseln musst und wie viel die Währung im Vergleich zum Euro wert ist. Um das rauszufinden gibt es Währungsrechnerapps, die dir dabei helfen.

Falls du noch keine besitzt, solltest du dir vor deiner Reise eine Kreditkarte besorgen. Unbedingt notwendig ist diese, wenn du außerhalb von Europa reist. Für nähere Informationen schau doch bei unserem Artikel über Auslandskreditkarten vorbei. Auch hier musst du dich etwas einlesen und es wird wohl etwas Zeit in Anspruch nehmen, die richtige zu finden und zu beantragen. Lass dir deshalb Zeit und stresse dich nicht, wenn es etwas dauert.

Reisevorbereitung. Mit Landkarten vertraut machen.

Dokumente

Wie du bereits gemerkt haben wirst, spielen Dokumente und deren Gültigkeit eine wichtige Rolle beim Reisen. Natürlich sind Reisedokumente immer individuell und deshalb gibt es nicht die eine Liste für jeden. Wir haben dir hier aber mal eine Checkliste mit den wichtigsten und gängigsten Reisedokumenten erstellt, an der du überprüfen kannst, ob du alles parat hast:

  • Reisepass/Personalausweis
  • Tickets und Buchungsbestätigungen
  • Visum
  • Versicherungskarten/Verträge
  • Impfpass
  • Führerschein und gegebenenfalls internationaler Führerschein
  • Kreditkarte, Bargeld

Reiseplanung

Die Planung ist ein wichtiger Schritt deiner Reisevorbereitung. Auch wenn wir Spontanität lieben, kann sie böse Überraschungen bereithalten. Deshalb überlasse am besten nicht alles einem spontanen Verlauf und widme dich - wenigstens in den Grundzügen - der Planung von deiner Reise.

Unterschätze die Planung deiner Reise aber nicht. Hier gibt es jede Menge Informationen, die auf dich einprasseln und sehr überfordernd sein können. Wo findet man den günstigsten Flug, die günstigste Unterkunft oder ein Mietauto? Gehe ruhig an die Sache heran und gerade wenn es das erste Mal ist, dass du alleine buchst: Lass dir Zeit bei deiner Reisevorbereitung! Plane genug Zeit ein, dich über alles zu informieren, spreche mit erfahrenen Menschen und wende dich im Zweifelsfall an Experten.

Reisevorbereitungen. Technische Utensilien für die Reise, wie Kameraobjektive, Laptop und Charger.

Wetter

Vor deiner Reise solltest du dich unbedingt über die örtlichen Wetter und Witterungsverhältnisse informieren. Dabei solltest du nicht nur auf die Jahreszeit achten und wie warm oder kalt es wird, sondern auch ob es gerade Regen oder Trockenzeit ist. Besonders wichtig ist die Reisezeit bei Ländern, die extreme Temperaturen und Wetterphänomene erleben. Meide zum Beispiel karibische Länder während der Hurricane Saison. Du findest auf unserer Website eine große Auswahl an Klimaleitfäden für verschiedene Länder. Vielleicht ist dein Reiseziel ja auch dabei!

Unterkünfte

Nachdem du deinen Flug gebucht hast, solltest du dich auch um eine Unterkunft kümmern. Je nach deinem Reiseplan können auch deine Unterkünfte unterschiedlich aussehen. Egal ob Hotel, Hostel, Gastfamilie oder Campervan. Wichtig ist, dass du nach deiner Ankunft einen Platz zum Bleiben hast. Je nach Länge deiner Reise musst du natürlich nicht direkt von zu Hause aus alle Unterkünfte buchen. Für die ersten Tage solltest du jedoch vorgesorgt haben, um entspannt ankommen und dann in Ruhe weiterplanen zu können.

Reiseroute

Zu deiner Reisevorbereitung gehört auch das grobe Planen einer Reiseroute oder den Dingen, die du sehen und erleben willst. Auch hier kommt es natürlich auf die Dauer deiner Reise an. Wenn du eine kürzere Reise planst dann mache vorher Gedanken, was du wann sehen willst. So kannst du Zeit sparen und möglichst viel aus deiner Reise mitnehmen. Mache dir aber keinen Stress alle Attraktionen abklappern zu müssen. Eine Reise ist etwas Individuelles und du solltest sie so gestalten und erleben wie es für dich am schönsten ist. Lass dich deshalb nicht zu viel von Instagram und Co. beeinflussen und plane deine Reise so wie es für dich am besten passt!

Packen

Der letzte Schritt deiner Reisevorbereitung ist das Packen. Wenn du hier angekommen bist, trennt dich nicht mehr viel von deinem Abenteuer!

Wie und was du alles packen solltest hängt natürlich davon ab, was für eine Reise du geplant hast. Ob du lieber mit Koffer oder mit einem Backpack verreist, für welches Klima du Kleidung mitnimmst und je nachdem wie viel du brauchst, weil deine Reise eher lang oder kurz ist.

Für uns sind Packlisten das A und O beim Packen. Mache dir Gedanken und schreibe dir in Ruhe auf, was du alles gebrauchen könntest. Fange auch hiermit am besten ein paar Tage oder Wochen vor deiner Reise an, sodass du genug Zeit hast über alles nachzudenken.

Für ein bisschen Inspiration haben wir dir auf unserer Website ein paar Packlisten für verschiedene Reisen zusammengestellt.

Fazit

Auch wenn wir die Erfahrung von spontanen Reiseerlebnissen lieben, bei manchen Reisen ist eine gründliche Vorbereitung unabdingbar.

Besonders wenn du ein Abenteuer Übersee planst, solltest du dir genug Zeit für deine Reisevorbereitungen einplanen. Oftmals musst du nämlich Visum, Reisepass und Kreditkarten beantragen, was eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt.

Die verschiedenen Planungsschritte deiner Reise können zeitaufwändig und kompliziert sein. Die Mühen werden sich aber bezahlt machen, sobald du aufgebrochen bist! Je mehr du dich vor deiner Reise informierst und organisierst desto weniger wahrscheinlich ist es, dass dich unschöne Überraschungen erwarten werden.

Bei all den vielen organisatorischen Dingen ist aber nicht zu vergessen, dass die schönsten Reisevorbereitungen immer noch die Vorfreude und Aufregung auf die bevorstehenden Erlebnisse sind!

Ähnliche Beiträge

>