Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

12 Top-Dinge, die du auf den 4000 Inseln von Laos machen kannst

Laos ist im Volksmund als Binnenland bekannt und die meisten Menschen sind überrascht herauszufinden, dass es über eine Reihe von Inseln verfügt. Das Land beherbergt die Si Phan Don-Inseln, was so viel bedeutet wie
Die 4000 Inseln. Diese befinden sich im Mekong-Fluss, der die Grenze zwischen Laos und dem benachbarten Kambodscha bildet.

Es gibt zahlreiche kleine Eilande hier, die du erkunden kannst: Von den Hauptinseln wie Don Khon und Don Det bis hin zu kleineren und weniger entwickelten Exemplaren. Unten aufgeführt sind die besten Dinge, die es hier für dich zu entdecken gibt.

Besuche die Khon Pa Soi-Fälle

Dieser Wasserfall gehört zu den atemberaubendsten auf den 4000 Inseln von Laos und ist ein perfekter Ort für einen Tagesausflug, da er vergleichsweise ruhig ist. Als Outdoor- und Naturliebhaber solltest du einen Besuch dieser Wasserfälle nicht verpassen!

Um zu den Khon Pa Soi Falls zu gelangen, musst du zu Fuß gehen. Dabei wirst du ein nervenaufreibendes Abenteuer erleben, wenn du über die klapprige Brücke gehst, die auf die gleichnamige Insel führt. Sobald du diese 200 Meter kurze Wanderung bis zum Wasserfall gewagt hast, wirst du mit einem atemberaubenden Anblick belohnt. Es gibt hier sogar ein Tauchbecken an der Basis, in dem du schwimmen gehen und die Atmosphäre genießen kannst.

Besichtige die Dampflokomotive Ban Khon

Diese Lok ist ein prächtiges Relikt aus dem 18. Jahrhundert, welches während der französischen Kolonialzeit gebaut wurde. Sie wurde für den Transport von Waren und Baumaterialien auf den Inseln verwendet, aber nach dem 2. Weltkrieg stellte sie ihre Arbeit ein. Wenn du ein Geschichtsliebhaber bist, solltest du diese Attraktion unbedingt besuchen!

Hier wirst du zahlreiche Schilder finden, auf denen du dich ausführlich darüber informieren kannst, wie die Eisenbahn gebaut wurde und in den alten Zeiten funktionierte. Du wirst auch einige altmodische Lokomotiven bewundern können, die seit Jahren außer Betrieb sind. Viele der Strecken zwischen Don Det und Don Khon existieren heute jedoch nicht mehr.

Schwimme mit Irrawaddy-Delfinen

Im südlichen Teil von Don Sanlat befindet sich die stark gefährdete Gruppe der Irrawaddy-Delfine, in Laos auch bekannt als Pah Kha. Du kannst ein Boot vom Strand im südwestlichen oder vom südlichsten Teil der
Don Khon-Insel aus chartern. Am besten kommst du früh morgens oder abends hierher und nimmst etwas Wasser mit, da du lange der Sonne ausgesetzt sein wirst. Anstatt Fotos aus der Ferne zu machen, genießt du hier am besten einfach den Anblick und die Geräusche dieser majestätischen Tiere.

Besuche den Wat Khon Tai

Wat Khon Tai liegt auf Don Khon und ist eine der wichtigsten Attraktionen der Insel. Es ist ein buddhistischer Tempel, der auf einem Khmer-Schrein errichtet wurde. Du wirst hier auch zahlreiche Stupas finden, die mit vielen alten Khmer-Relikten und Schnitzereien gefüllt und perfekt für Geschichtsliebhaber sind. Der Tempel verwandelt sich heute allmählich in Ruinen, was ihn zu einem der schönsten Orte der Alten Welt macht, den du auf den 4000 Inseln von Laos nicht verpassen solltest!

Entspanne in einer Hängematte

Während deines Aufenthaltes solltest du bei der Wahl deiner Unterkunft am besten die Richtung der Sonne berücksichtigen und, ob der Ort eine Hängematte hat. Die Ostseite der Inseln ist in der Regel die schattige und bietet einen herrlichen Blick auf den Sonnenaufgang, während du die vorbeifahrenden Fischerboote beobachten kannst.

Dagegen ist die Sonnenseite der Insel ein großartiger Ort, um den faszinierenden Sonnenuntergang in Laos zu bewundern. Am besten entspannst du nach einem Tag voller Erkundung in der Hängematte und genießt einfach die Aussicht mit deinen Lieben.

Genieße den Xai Kong Nyai-Strand

Dieser Strand gehört zu den beliebtesten auf Don Khon und ist ein perfektes Reiseziel, wenn du dich auf den Si Phan Don-Inseln entspannen möchtest. Eine der wichtigsten Aktivitäten hier ist natürlich das Schwimmen im Wasser vor der Küste des Strandes. Sei aber vorsichtig mit den Strömungen, da diese sich an einigen Stellen ändern!

Der Strand beherbergt auch einige Restaurants, in denen du zahlreiche Köstlichkeiten ausprobieren kannst, während du den Tag an dir vorüberziehen lässt. Du wirst auch viele traditionelle Langheckboote hier finden, die du mieten und so die Gegend um den Strand erkunden kannst.

Wandere zum Ban Hang Khon-Aussichtspunkt

Dieser Aussichtspunkt befindet sich auf Don Khon und ist ganz in der Nähe des alten Hafens, der von den Franzosen während der Kolonialzeit gebaut wurde. Bevor du hier herkommen kannst, musst du durch das Dorf
Ban Hang fahren, dessen über 150 Stufen dich anschließend zum Aussichtspunkt führen. Der Weg dorthin ist jedoch steil und du benötigst ein gewisses Maß an Beweglichkeit, bevor du diese Wanderung angehen kannst. Wenn du diesen Schritt aber wagst, wirst du am Aussichtspunkt mit einem atemberaubenden Ausblick über den Mekong-Fluss belohnt.

Besuche das Geschichtsmuseum von Don Khong

Dies ist ein kleines Museum in einem traditionellen Haus, das während der französischen Kolonialzeit gebaut wurde. Es ist der perfekte Ort, wenn du ein Liebhaber von Geschichte bist! Er zeigt nämlich, wie die Menschen in den alten Zeiten gelebt und gearbeitet haben.

Das Museum wurde frisch restauriert und du wirst darin viele antike Artefakte wie Musikinstrumente und Bilder sehen. Diese vermitteln dir einen Eindruck davon, wie die 4000 Inseln von Laos in vergangenen Jahren aussahen. Am besten machst du hier einen Halt, da es sich um eine der wenigen Hauptattraktionen handelt, wo du mehr über die Geschichte der Inseln erfahren kannst.

Probiere die lokalen Gerichte

Die Si Phan Don-Inseln sind ein perfektes Reiseziel, wenn du einige lokale Gerichte auszuprobieren möchtest. Du wirst eine Vielzahl von Restaurants hier finden, die ihr eigenes Gemüse auf lokalen Feldern anbauen. Das bedeutet, dass das Essen hier frisch und lecker ist. Da die Inseln natürlich auch in der Nähe des Wassers liegen, ist Fisch eine der wichtigsten Zutaten auf den meisten Menüs.

Der frische Papaya-Salat ist eines der besten Gerichte, die du hier nicht verpassen solltest! Er wird normalerweise mit einem Hauch von Chili serviert. Außerdem gibt es auf den Inseln auch verschiedene weitere Köstlichkeiten wie Huhn, das mit duftendem Zitronengras verfeinert wird.

Versuche Schlauchreiten auf dem Mekong-Fluss

Das Schlauchreiten ist eine der wichtigsten Aktivitäten, die du auf den
4000 Inseln ausprobieren kannst. Es ist eine großartige Aktivität, wenn du auf der Suche nach Entspannung bist! Du musst dazu einfach nur einen Schlauchreifen mieten und auf dem Fluss entlang treiben. Dies geht entweder vor einem Gästehaus oder bei einer Bootsfahrt, wenn du etwas mehr Abenteuer erleben möchtest. Während du vom Boot aus auf dem Reifen „reitest“, kannst du perfekt die Gegend ein wenig weiter erkunden und die Seele baumeln lassen.

Besuche Tat Somphamit

Zwischen den Si Phan Don-Inseln befindet sich Tat Somphamit, eine Reihe von sprudelnden Wildwasser-Stromschnellen. Sie sind auch bekannt als
Li Phi, was Geisterfalle bedeutet. Einheimische glauben nämlich, dass das Wasser als Falle dient und böse Geister fängt. Das Beste an diesen Stromschnellen ist, dass du hier den lokalen Fischern dabei zusehen kannst, wie sie ihre Bambusfallen aufstellen und die flussabwärts schwimmenden Fische einfangen.

Die Wasserfälle befinden sich in einem breiteren Park, wo du einen kleinen Sandstreifen namens Li Phi Beach erkunden kannst. Er hat auch ein rustikales Restaurant zu bieten, in dem während des Essens dem vorbeifließenden Wasser zusehen kannst.

Besichtige die Ban Hin Siew Tai-Zuckerplantagen

Dieser Bauernhof gilt als einer der wichtigsten Orte, an dem Zucker in Laos produziert wird. Auf einer Tour kannst du hier sehen, wie die Zuckerbauern auf die Bäume klettern. Dabei gewinnen sie deren Saft, der dann gekocht und zu reinem Zucker verarbeitet wird. Wenn du das Glück hast, zwischen November und Februar hier zu sein, solltest du früh am Morgen auf die Farm fahren. Dann kannst du nämlich dabei zusehen, wie die Bauern den Saft sammeln.

Fazit

Die 4000 Inseln von Laos sind ein großartiger Ort, wenn du einen ländlichen und weniger touristischen Teil des Landes erkunden möchtest. Auch wenn die Inseln nicht so weit entwickelt sind und es deshalb abends nicht viel Aufregendes zu unternehmen gibt, wirst du hier trotzdem eine Vielzahl von schönen Aktivitäten finden! Außerdem ist dies der perfekte Ort, um dich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen und die herrliche Natur zu genießen.

Laos

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Laos Route ab.

Ähnliche Beiträge

>