Die wundervollen Sehenswürdigkeiten von Brasilien

Brasilien ist das größte Land auf dem südamerikanischen Kontinent und es nimmt fast die Hälfte des Kontinents ein. Ein großer Teil der Landesfläche ist tropisch und verfügt über weitflächige Regenwaldgebiete voller exotischer Pflanzen und Tiere.

Brasiliens 7400 Kilometer lange Atlantikküste ist gesäumt von goldenen Sandstränden. Außerdem gibt es im Landesinneren zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Der portugiesische Einfluss spiegelt sich vor allem in der Architektur Brasiliens wider. Neben der dekorativen Kunst und den glasierten Fliesen in den Kirchen und Klöstern ist aber auch die Sprache ein Überrest der ehemals portugiesischen Kolonie.

Das Land ist überaus vielseitig und wird das Herz eines jeden Reisenden erfreuen. In diesem Artikel stellen wir dir die schönsten der zahlreichen atemberaubenden Sehenswürdigkeiten von Brasilien vor.

Brasilien Natur

Was erwartet dich in Brasilien?

Wenn du nach Brasilien reist, dann erwartet dich zuallererst ein tropisches Paradies. Außerdem ist das Land für seine reiche Kultur bekannt und bietet Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für jeden Geschmack.

Es ist egal, ob du lieber einen entspannten Urlaub am idyllischen Strand machen willst oder Lust auf ein Abenteuer hast und gerne den brasilianischen Dschungel erkunden möchtest. Wenn dir eher nach einem Städtetrip ist, dann bist du hier ebenfalls goldrichtig. Vor allem der Karneval von Rio de Janeiro ist weltweit bekannt.

Rio de Janeiro

Die Christus-Statue

Das Wahrzeichen ist eine kolossale Statue im Art-Deco-Stil. Sie wurde im Jahr 1931 fertiggestellt und ist das Werk des polnisch-französischen Bildhauers Paul Landowski und des brasilianischen Ingenieurs Heitor da Silva Costa.

Dieses Monument thront auf dem über 700 Meter hohen Gipfel des Corcovado. Von dort aus wacht die Statue über Rio de Janeiro und die Bucht. Das wohl auffälligste Merkmal sind ihre ausgestreckten Arme. Diese sehen so aus, als würden sie die ganze Menschheit umarmen wollen.

Die stadtnahe Erhebung, auf welcher die Christus-Statue steht, ist Teil des Tijuca Nationalparks. Du kannst auch mithilfe einer Zahnradbahn hinauf zum Gipfel gelangen. Dort umgibt die 30 Meter hohe Statue ein breiter Platz.

Der Zuckerhut

Eine weitere der leicht erkennbaren Sehenswürdigkeiten von Rio de Janeiro ist der abgerundete Felsgipfel des Zuckerhuts. Dieser ragt aus einem baumbewachsenen Vorgebirge heraus und erhebt sich 394 Meter über die Strände und die Stadt.

Der Gipfel des Zuckerhuts ist einer der ersten Orte, den Reisende bei einem Aufenthalt in Rio de Janeiro besuchen. Bei dieser atemberaubenden Aussicht auf die Stadt und den Hafen ist das natürlich kein Wunder. Außerdem sorgt die Fahrt mit der Seilbahn vom Zuckerhut zum Morro da Urca, einem niedrigeren Gipfel, für einen gewissen Nervenkitzel. Von diesem aus führt dann eine weitere Seilbahn direkt in die Stadt.

Die Copacabana

Der wohl berühmteste Abschnitt von Rios Innenstadt ist die Avenida Nossa Senhora de Copacabana. Diese wird auf einer Seite von vier Kilometern weißem Sand begrenzt. Von den Gebäuden und dem Verkehr ist der Strand durch eine breite Promenade getrennt. Diese ist mit schwarz-weißem Mosaik in einem wellenförmigen Muster gepflastert, das an die Straßen in Lissabon erinnern soll.

An der Copacabana befinden sich zahlreiche Restaurants, Geschäfte, Cafés und schöne alte Gebäude aus der Zeit, als Rio de Janeiro noch die Hauptstadt Brasiliens war. Eines davon ist der berühmte Copacabana Palace, welcher als nationales Kulturerbe unter Denkmalschutz steht.

Der brasilianische Karneval

Nur wenige Shows können sich mit der Extravaganz des brasilianischen Karnevals messen. Vor allem was die Farben, die Action und die Ausgelassenheit betrifft, ist der Karneval in Brasilien unübertroffen.

Das Aushängeschild für dieses mitreißende Event ist der Karneval von Rio de Janeiro. Bei diesem sorgfältig inszenierten Spektakel kannst du den Paraden der Sambatänzer von einem eigens gebauten Stadion aus beobachten.

Dieses Stadion, das Sambódromo, wurde von keinem Geringeren als Oscar Niemeyer, Brasiliens bekanntestem Architekten, entworfen. Die lange Reihe von Tribünen bietet einen guten Blick auf die 700 Meter lange Parade, auf der Tanzende und Musizierende in einer schillernden Explosion von brillanten Kostümen ihr Können zeigen.

Natürlich ist aber nicht nur der Karneval von Rio de Janeiro interessant. Die Paraden in Salvador, Recife und anderen brasilianischen Städten sind ebenso farbenfroh.

Brasília

Brasiliens Hauptstadt Brasília wurde aus der Wildnis herausgemeißelt und in weniger als drei Jahren fertiggestellt. Im Jahr 1960 hat sie Rio de Janeiro den Status als Hauptstadt des Landes abgenommen.

Sehenswürdigkeiten Brasilien Brasília Skyline

Die Stadt wurde aufgrund der ehrgeizigen Pläne von Lúcio Costa und Oscar Niemeyer erbaut. Heute gilt Brasília als Vorzeigeprojekt der modernen Stadtplanung und Architektur der Avantgarde. Sie ist eine der wenigen Städte der Welt, die nur über einen einzigen architektonischen Stil verfügt.

Ohne die übliche Mischung aus Wohn- und Geschäftsvierteln besteht der gesamte Regierungsteil aus großen architektonischen Sehenswürdigkeiten. Einige der markantesten von ihnen umgeben die Praça dos Três Poderes. Dazu gehören der Präsidentenpalast, der Oberste Gerichtshof, die beiden kontrastreichen Kongressgebäude sowie das Historische Museum.

Salvador

Der Stadtteil Cidade Alta von Brasiliens ehemaliger Hauptstadt während der Kolonialzeit besitzt eine außergewöhnliche Sammlung von Kolonialgebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Damit verfügt die Stadt über das wohl schönste Ensemble dieser Art in Südamerika. Aus diesem Grund wurde dieses Viertel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

In dem alten Viertel Pelourinho befinden sich die schönsten Kirchen und Klöster Salvadors. Erbaut wurden sie, als Brasilien die Quelle des portugiesischen Reichtums war. Das reichlich vorhandene Gold wurde in die religiösen Gebäude der Kolonie investiert.

Die schönste und opulenteste der Kirchen ist São Francisco. Sie wurde in den frühen 1700er Jahren erbaut und ist mit komplizierten Schnitzereien gefüllt, die mit Gold überzogen sind. Im Chor und im Kreuzgang kannst du zudem hervorragende Beispiele für die typischen portugiesischen Kacheltafeln, Azulejos genannt, bewundern.

Neben der São Francisco-Kirche befindet sich die Kirche des Ordens der Franziskaner. Es ist unmöglich, die reich geschnitzte Fassade zu übersehen, die mit Statuen und komplizierter Dekoration bedeckt ist. Das Innere ist ebenso reich verziert und übertrifft mit seinen opulenten Details sogar den portugiesischen Barock.

São Paulo

São Paulo besitzt einige der besten Sammlungen bildender Kunst in Lateinamerika. Selbst die Gebäude, in denen sie untergebracht sind, können problemlos als Sehenswürdigkeiten bezeichnet werden.

Das Museu de Arte zeigt die umfangreichste Sammlung westlicher Kunst des Kontinents. Es verfügt über repräsentative Werke von Künstlern aus der Renaissance bis hin zur Moderne. Es konzentriert sich hauptsächlich auf Werke von Künstlern aus der Mitte bis zum Ende des
20. Jahrhunderts. Das Gebäude selbst wurde von der Architektin Lina Bo Bardi entworfen und ist ein Wahrzeichen der Moderne.

Das Museu de Arte befindet sich im Ibirapuera-Park. Neben diesem kannst du hier auch den Pavilhão da Bienal de Artes besuchen. Dort gibt es eine Ausstellung von mehr als 8000 Kunstwerken westlicher Künstler des 20. Jahrhunderts. Neben Werken von Picasso, Chagall, Kandinsky, Miró und Modigliani gibt es aber auch eine Sammlung von Gemälden bedeutender brasilianischer Maler.

Wenn du dich für Street-Art begeistern kannst, solltest du unbedingt mal in der Batman's Alley vorbeischauen. Dies ist eine Open-Air-Galerie mit Straßenkunst von lokalen und internationalen Künstlern.

Du findest die Batman's Alley im Viertel Vila Madalena. Dort kannst du auch Kunstgalerien finden, in denen die Werke bekannter und aufstrebender brasilianischer Künstler und Kunsthandwerker ausgestellt sind.

Belo Horizonte

Die Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais war die erste Stadt, die dem überragenden brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer Aufträge gegeben hat. Bis heute ziehen diese frühen Bauwerke Reisende und Fans der modernen Architektur in die Stadt.

Eines der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ist sein erstes großes Werk, das ihn von konventionellen Architekten unterschieden hat. Die Rede ist von der parabolisch geschwungenen Kirche São Francisco de Assis, welche sich an einem See im Stadtteil Pampulha befindet.

Sehenswürdigkeiten Brasilien Belo Horizonte

Auf dem Hügel darüber befindet sich das ehemalige Casino. Heute ist in diesem das Kunstmuseum untergebracht. Die Kirche und das Museum werden durch Gärten verbunden, die der Landschaftsarchitekt Roberto Burle Marx entworfen hat.

Werfen wir einen Blick auf die große Praça da Liberdade im Stadtzentrum. Denn dort steht das gewundene Wohnhaus Edificio Niemeyer, eines der berühmtesten frühen Werke des bekannten brasilianischen Architekten. Den Rand des Stadtparks markieren die klaren geometrischen Linien seines späteren Palácio das Artes. In diesem ist das Minas Gerais Craft Center untergebracht. Dort kannst du einige Werke zeitgenössischer Kunsthandwerker bewundern.

Eine weitere der zahlreich vorhandenen Sehenswürdigkeiten von Belo Horizonte ist die postmoderne Rainha da Sucata. Dieses imposante Bauwerk beherbergt das Mineralogiemuseum und ist das Werk von Éolo Maia und Sylvio Podestá.

Fazit

Brasilien ist ein wundervolles Land, das dank seiner zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf jeden Fall ein atemberaubendes Reiseziel ist. Das Land nimmt fast die Hälfte des Kontinents Südamerika ein und verfügt über zahlreiche Regenwaldgebiete und fantastische Städte. Dich erwartet ein bezauberndes Land, das dir jede Menge Abwechslung garantiert.

Brasilien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Brasilien Route ab.

Ähnliche Beiträge

October 20, 2020

Du wolltest schon immer etwas über Brasiliens Einwohner erfahren? Wir erzählen dir das Wichtigste!

Weiterlesen
Brasilien und seine Einwohner

June 10, 2020

Wo liegt Blumenaa? Was sind die Highlights? Wie ist das Wetter?

Weiterlesen
Blumenau in Brasilien

July 11, 2019

Du hast dich für Brasilien begeistern lassen? Wir verraten dir hier, wann du dein Abenteuer am besten startest!

Weiterlesen
Beste Reisezeit Brasilien: Klimaleitfaden
>