Die schönsten Interrail Routen in Europa

Die schönsten Interrail Routen in Europa

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, eine Reise quer durch Europa zu machen? Oder möchtest du länger in einem Land bleiben und dieses so gut wie möglich kennenlernen? Einfach mal alle Regionen erkunden, seien sie auch noch so weit entfernt von den klassischen Reisezielen? Wir kennen dieses Gefühl allzu gut aus eigener Erfahrung. Und wir haben auch die Lösung: Interrail durch Europa!

Sicher wirst du jetzt denken, dass du dafür ungeheuer viel Geld benötigst. Aber das stimmt überhaupt nicht. Denn seit einiger Zeit, genauer gesagt seit den 1970er Jahren, gibt es Interrail. Mit dieser Fahrkarte kannst du zu einem Pauschalpreis für einen begrenzten Zeitraum so viele Fahrten machen, wie du möchtest.

Auf diese Weise kannst du in mehr als 30 Ländern alle möglichen Reiseziele besuchen. Eine preiswertere Möglichkeit, die vielen tollen Städte und Dörfer kennenzulernen oder mehr über die Kultur der einzelnen Länder zu erfahren, wirst du garantiert nicht finden. So kannst du deine Reise quer über den Kontinent individuell zusammenbasteln.

Natürlich gibt es einige Interrail-Routen, die wir besonders spannend finden. In diesem Artikel erfährst du, um welche es sich dabei handelt und warum du diese Strecken ebenfalls auf deine Bucket List setzen solltest.

Interrail Zug Schnee

Der Bernina Express

Mit dem Bernina Express gelangst du von der Schweiz aus nach Italien. Allein die Schweizer Alpen sorgen dafür, dass du auf der Fahrt ein atemberaubendes Panorama bewundern kannst. Seien es die von Schnee bedeckten Berge oder die glänzenden blauen Seen, du wirst kaum aus dem Staunen herauskommen.

Die Fahrt beginnt in der Schweizer Stadt Chur und dauert insgesamt vier Stunden. Weitere Haltestellen auf der 122 Kilometer langen Strecke sind unter anderem Davos und St. Moritz, bevor der Zug im italienischen Tirano sein Ziel erreicht. Während der Fahrt fährst du nicht nur durch die Berglandschaft der Schweizer Alpen, sondern kannst außerdem noch jede Menge Aussichten von einer der zahlreichen Brücken genießen. Insgesamt überquerst du mit dem Bernina Express fast 200 Brücken und Viadukte.

Die Schönheit der Szenerie während deiner Fahrt, hängt natürlich von deiner Reisezeit ab. Die besten Eindrücke bekommst du auf jeden Fall im Frühling und im Winter. Während der Winterzeit kannst du dich die ganze Fahrt über an einem riesigen Winterwunderland erfreuen. Im Frühjahr, wenn die grünen Wiesen blühen und die Natur wieder zum Leben erwacht, bietet sich dir hingegen die ganze Bandbreite der Schönheit der Schweiz.

Die Zugfahrt von Bar nach Belgrad

Müssten wir uns für die schönste Route beim Interrail durch Europa entscheiden, wäre es die Fahrt von der montenegrinischen Hafenstadt Bar in die serbische Hauptstadt Belgrad. Es ist nicht nur die einzige grenzüberschreitende Zugverbindung Montenegros, sondern auch gleichzeitig die wohl beeindruckendste Fahrt mit dem Zug, die du je in deinem Leben machen wirst.

Auf der Strecke nach Belgrad kommst du an zahlreichen Flüssen und Seen vorbei. Außerdem überquerst du dabei die höchste Eisenbahnbrücke Europas. Allerdings befinden sich die Highlights der Route hauptsächlich auf der montenegrinischen Seite. Sobald du in Serbien bist, war es das mit den Bergen – wobei auch die vorbeiziehenden kleinen Dörfer des Balkanstaats ihren Reiz haben.

Interrail Donau Brücke

Die Badische Schwarzwaldbahn

Für eine Interrailroute mit einem beeindruckenden Panorama musst du Deutschland nicht verlassen. Wenn du mit dem Zug Konstanz nach Offenburg durch den Schwarzwald fährst, kannst du ebenfalls eine wunderschöne Aussicht genießen. Vor allem die Strecke ab Donaueschingen gehört zu den spektakulärsten Szenerien, die du in Deutschland findest.

Insgesamt erreicht der Zug während seiner Fahrt von 150 Kilometern eine Höhe von über 600 Metern. Dabei kommst du an imposanten Felswänden und dunklen Wäldern vorbei, die dem Schwarzwald alle Ehre machen.

Du solltest unbedingt einen Zwischenstopp in Donaueschingen einlegen. Diese traumhafte Stadt steht wie keine zweite für die Kultur des Schwarzwalds. Falls du echten Schwarzwälder Schinken oder zahlreiche andere Spezialitäten aus diesem deutschen Mittelgebirge probieren möchtest, solltest du es unbedingt dort machen.

Der Orient-Express

Diese Strecke ist die längste beim Interrail durch Europa. Sie verläuft von London bis nach Istanbul. Die Route gibt es schon seit vielen Jahren, aber erst durch Agatha Christies Roman „Mord im Orient-Express“ hat sie einen gewissen Kultfaktor bekommen.

Die Reise führt dich dabei durch insgesamt sieben verschiedene Länder. Bei dieser Fahrt solltest du viele Zwischenstopps einlegen und dir die verschiedenen Städte ansehen. So kannst du gleichzeitig Paris, München, Zagreb, Belgrad und Sofia kennenlernen.

Interrail Zugbrücke Stadt

Die schönsten Städte auf deiner Reise

Wenn du dir lieber deine eigene Route zusammenbasteln willst, ist das natürlich kein Problem. Wir stellen dir die schönsten Städte Europas vor, damit du deine Reise ganz individuell planen kannst!

Der Süden Europas

Die mitunter beliebteste Route des Interrails führt dich in den Süden Europas. Meist startet die Route in Frankreich, führt dich einmal durch das Land und weiter nach Spanien und Portugal. Auch ein Start in Italien bietet sich an, denn so kannst du an der Südküste von Frankreich entlang nach Spanien und die Costa Brava entlang bis nach Portugal fahren. Für viele ist hier gerade das mediterrane Flair der überzeugende Faktor. Mal ehrlich: Der Süden Europas ist doch einfach ein Traum, oder? Je nachdem, wie viel Zeit du hast, kannst du entweder nur die einzelnen Hotspots der Länder bereisen, oder du schaust dir zum Beispiel auch das Landesinnere von Spanien an oder bereist die Bretagne im Norden Frankreichs. Auch die Atlantikküste ist bei Backpackern immer beliebter und wird auf der Route angefahren.

Du kannst so auch den Süden Europas ganz an deine Wünsche und deinen Geschmack anpassen. Einige Must-Stopps gibt es aber trotzdem, die wir dir empfehlen möchten:

Paris ist für viele Backpacker weit oben auf der Interrail-Liste. Kein Wunder, die Atmosphäre der Stadt will schließlich jeder einmal erleben und ein Picknick unter dem Eiffelturm ist nun wirklich unschlagbar.

Die Costa Brava von Spanien überzeugt mit langen Stränden und bietet vor allem auch einige Partys. Egal in welchem Ort: Hier wirst du auf jeden Fall eine unvergessliche Zeit erleben.

Weiter im Süden triffst du auf Barcelona. Die Stadt ist ein bunter Mix aus Kultur, Kunst und Strand. Hier mischt sich das Sightseeing mit langen Tagen unter der spanischen Sonne. Vielleicht ist genau das der Grund dafür, wieso Barcelona ein Muss auf jeder Interrail-Route sein sollte.

Auch der Süden Frankreichs hat viel zu bieten. Marseille und Co. prägen dieses Gebiet. An der Cote d’Azur ist ein kurzer Stopp lohnenswert- für viele Backpacker ein absoluter Favorit in Europa.

Italien darf in dieser Liste selbstverständlich nicht fehlen. Es ist für viele ein Erlebnis für sich. Die Hauptstadt Rom macht hier keine Ausnahme und überzeugt vor allem auch mit einer attraktiven Backpackerszene. Mit einer spannenden Geschichte und einigen Highlights wird dir in Rom auf jeden Fall nicht langweilig.

Auch die Hauptstadt von Portugal charakterisiert sich durch ein ganz besonders entspanntes Flair. Mit engen Gassen, kleinen Märkten und viel Kultur zieht Lissabon die Backpacker förmlich an.

Portugals enge Gassen bei einer Interrail-Reise

Der Norden Europas

Immer beliebter wird auch der nördliche Teil Europas. Hier ist es vor allem die Natur und die Idylle, die dafür sorgt, dass immer mehr Interrail-Routen nach Skandinavien führen. Dein Weg führt dich hierfür erst einmal durch Dänemark und dann kannst du Schweden und Finnland besuchen. Der teilweise etwas raue Norden ist im Gegensatz zum Süden deutlich ruhiger und hat eine ganz neue Seite zu bieten.

Aber gerade das scheint immer besser anzukommen und die langen Tage in der Natur sind unvergessliche Erlebnisse. Übrigens lässt sich diese Route beim Interrail durch Europa ideal mit einer Reise durch Länder wie Lettland oder Estland verbinden. Somit hast du eine bunte Mischung und gehst ganz nebenbei auch wieder mal off the beaten path.

Folgende Stopps lohnen sich auf dieser Route besonders:

Kopenhagen, die Hauptstadt von Dänemark, entführt dich das erste Mal in das nordische Flair. Mit bunten Häusern, einem Blick auf das Wasser und einer malerischen Altstadt zählt Kopenhagen zu den schönsten Städten in Skandinavien.

Natürlich darf auch ein Besuch in Lappland nicht fehlen. Ob im Winter in einer traumhaften Schneelandschaft oder im Sommer: Du kannst hier die Weite der grünen Wälder bewundern. Diese Gegend ist wirklich immer eine Reise wert.

Auch die beiden Hauptstädte Finnlands und Schwedens sind Klassiker auf der Interrail-Route. Beide zeugen von einer reichen Kultur und tollen Sehenswürdigkeiten. Mit einladenden Hostels und vielen Angeboten für Backpacker lässt es sich auf jeden Fall gut aushalten.

In Finnland und Schweden haben besonders die kleinen Orte außerhalb der Städte eine ganz besondere Atmosphäre: Sie befinden sich inmitten der traumhaften Natur. Oft ist es hier auch gerade richtig, wenn du keine direkte Route planst, sondern ein wenig Spontanität mitbringst.

Interrail Europa: Wunderschöne Berglandschaft

Der Osten Europas

Auch dieser Teil findet immer häufiger einen Platz auf der Interrail-Route. Manche Backpacker entscheiden sich dazu, den Teil komplett zu erkunden, während manche nur ein Land auf der Durchreise besuchen. Hier lohnen sich vor allem Prag, Budapest und Tallin. Die Städte haben so einiges zu bieten und können ideal in die Route eingebunden werden.

Fazit

Willst du mehrere Länder innerhalb eines Monats besuchen oder ein einzelnes Land näher kennenlernen, solltest du dir unbedingt ein Interrailticket kaufen. Damit lassen sich einige der schönsten Routen unseres Kontinents befahren.

Interrail durch Europa bietet dir ein unfassbares Potenzial, eine Menge Geld zu sparen, wenn du jeden Tag mit dem Zug verreist. So macht es noch mehr Spaß, auch die entlegensten Ecken Europas zu erkunden.

Die Hintergründe zum Thema Interrail haben wir dir ebenfalls zusammengefasst, falls du dich für allgemeine Infos über Interrail interessierst.

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Wichtige Gadgets für digitale Nomaden

Das Leben als digitaler Nomade klingt wie ein Traum: Arbeiten von den schönsten Orten der Welt, während man neue Kulturen entdeckt und Abenteuer erlebt. Doch um diesen Lebensstil wirklich genießen zu können, sind die richtigen Gadgets unerlässlich.   Sie sorgen

Read More »

Kajakangeln – Mit dem Kajak auf Entdeckungstour

Angeln ist kein modernes Hobby, sondern eine alte Tradition, die vor Millionen von Jahren bereits das Überleben der menschlichen Rasse gesichert hat. Heutzutage sind die Menschen nicht mehr darauf angewiesen, zur Angelrute zu greifen, um sich das Abendbrot zu sichern.

Read More »

Norwegen mit dem Wohnmobil erkunden

Norwegen ist prädestiniert für einen Urlaub sowohl im Camper als auch für Backpacker. Das Land dehnt sich vom Süden bis zum Nordkap über 1.800 Kilometer aus und erstreckt sich über 14 Breitengrade. Die breiteste West-Ost-Ausdehnung erwartet Besucher zwischen dem Sognefjord

Read More »