Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail

Wenn du dir ein Land aussuchen könntest in Europa, wo du den Sommer verbringst, welches wäre es? Die meisten Antworten fallen hier klar auf Italien, Spanien oder sogar Kroatien. Diese Länder haben sich gerade bei den Deutschen als beliebte Urlaubsziele gefestigt und nicht selten verbringen die Familien hier den jährlichen Sommerurlaub. Also bietet sich auch für dich als Backpacker die Möglichkeit, den Süden nun mal näher zu erkunden. Nehmen wir mal Kroatien.

Das Land ist bekannt für die paradiesischen Inseln, die tolle Küste und gleichzeitig auch für eine lebhafte Partyszene. Ein Gesamtpaket, das doch gerade die Backpacker überzeugt, oder nicht? Aber tatsächlich steckt hier noch weit mehr dahinter. Denn Kroatien hat zudem weit mehr zu bieten. Es sind die historischen Hafenstädte mit der faszinierenden Geschichte, dem südländischen Flair und der entspannten Atmosphäre, die das Bild von Kroatien prägen.

Ein Beispiel hier ist die Stadt Pula. Vielleicht hast du davon schon einmal gehört. Für viele ist Pula auf einer Rundreise durch Kroatien ein Stopp, den man nicht verpassen sollte. Hier findest du genau das, was das Land auszeichnet. Die facettenreiche Stadt macht sich gerade auch für Backpacker sehr attraktiv. Wir stellen dir hier Pula in Kroatien mal richtig vor und helfen dir so ein wenig den Trip zu planen. Los geht’s!

Alles über Pula

Erst einmal die Basics. Was genau ist nun Pula? Pula ist die größte Gemeinde der bekannten Region Istrien in Kroatien. Sie liegt direkt an der Küste und ist daher zudem auch eine bekannte Hafenstadt. Durch die tolle Lage hat sich Pula in Kroatien schnell zu einem wahren Highlight für Touristen entwickelt. Aber damit noch nicht genug, denn die Stadt sticht vor allem auch durch ihre Geschichte heraus.

Bereits seit der Antike hat Pula einen Namen und die Überreste dieser langen Geschichte sind noch heute präsent. Genau dieser Faktor sorgt dafür, dass Pula nicht nur durch die tolle Kulisse die Besucher anzieht, sondern zudem auch durch die Geschichte, die man einfach mal gesehen haben muss. Ob Tempel oder andere Ruinen – hier muss man auch als Backpacker mal ein wenig in die Vergangenheit eintauchen.

Allgemein hat Pula knapp 58 000 Einwohner und ist daher eine relativ lebhafte Stadt. Für Touristen bietet Pula in Kroatien ein attraktives Gesamtbild. Somit ist klar: diese Stadt muss man auch als Backpacker gesehen haben. Ob auf einer Rundreise durch Kroatien selbst oder durch Istrien. In Pula musst du Halt machen. Aber welche Sehenswürdigkeiten gibt es hier denn nun?


Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Pula

Die Sehenswürdigkeiten von Pula sind sehr facettenreich. Das verdeutlicht nicht nur die abwechslungsreiche Zeit, die die Stadt garantiert, sondern zudem auch wie vielfältig die Stadt und die Region in Kroatien wirklich ist. Für dich als Backpacker sind das doch die idealen Voraussetzungen, oder? Was will man denn mehr?

Das Amphitheater von Pula

Diese Sehenswürdigkeit ist wohl immer die erste, um die es geht, sobald von Pula in Kroatien die Rede ist. Das große Amphitheater prägt das Bild der Stadt, wie kaum etwas anderes. Zudem ist es natürlich eines der wichtigsten historischen Gebäude, die man in jedem Fall besuchen sollte. Aber übrigens: das Amphitheater ist weit mehr, als einfach nur ein altes Gebäude, das du besichtigen kannst. Denn auch heute finden hier noch Events oder Konzerte statt. Für uns ist klar: das ist ein Erlebnis in Pula, das auf deine Liste gehört.

Tauchen

Kroatien ist bekannt für die tolle Unterwasserwelt. Das ist auch in Pula nicht anders. Bei deinem Besuch in der Stadt solltest du daher auf jeden Fall eine Tauch- oder eine Schnorcheltour mit einplanen. Du kannst dir entweder selbst das Equipment ausleihen oder du buchst eine Tour und erkundest so die Welt unter Wasser. Es lohnt sich in jedem Fall und ist zudem eine willkommene Abwechslung zum Sightseeing in Pula.

Das Stadtzentrum

Natürlich, wie wohl fast bei jeder südländischen Stadt, ist auch die Stadt selbst eine Sehenswürdigkeit für sich. Das zeigt sich auch in Pula in Kroatien wieder. Denn gerade das Stadtzentrum ist idyllisch und einfach schön. So kannst du durch die Gassen bummeln, den Marktplatz besuchen oder es dir in einem Café gemütlich machen. Es gehört einfach dazu, das Flair der Stadt so richtig zu genießen. Auch ein wenig Shoppen kommt natürlich nicht zu kurz und kleine Läden laden dich dazu ein, einfach mal ein wenig zu bummeln. Hier wird es dir in jedem Fall nicht langweilig.

Der Augustus Tempel

Zurück in die Vergangenheit. Der Augustus Tempel ist neben dem oben genannten Amphitheater eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Pula zu bieten hat. Wusstest du, dass dieser nach dem Kaiser Augustus benannt wurde? Ja, du merkst, die Geschichte von Pula hat tatsächlich so einige Überraschungen bereit und es lohnt sich, sich hiermit ein wenig länger zu beschäftigen. 

Der Valkane Beach

Kommen wir zu einem absoluten Highlight: den Stränden rund um Pula. Istrien ist hier ein Highlight an der kroatischen Küste und gerade auch Pula lohnt sich für einen Badeurlaub. Die Strände bietet dir die Möglichkeit, ein wenig abzuschalten und vor allem die geniale Aussicht auf das klare Wasser zu genießen. Ein Favorit der Backpacker ist der Valkane Beach. Der Strand aus Kies liegt in einer kleinen Bucht und charakterisiert sich durch das türkisene Wasser. Ein Bild, das man am liebsten ewig ansehen möchte. Und eines können wir dir auch versprechen: hierher wirst du öfters kommen.

Die Radwege an der Küste

Du willst Pula in Kroatien mal von einer völlig anderen Seite kennenlernen? Dann bist du hier auch richtig, denn die Outdoor Fans kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Entlang der Küste findest du einige Radwege, die du entlangfahren kannst. So siehst du nicht nur ein wenig mehr von der Region, sondern bist zudem aktiv unterwegs. Auch Wandern ist hier natürlich möglich. Es gibt kleinere Routen, die du direkt von Pula aus selbst starten kannst. Wenn du es ein wenig anspruchsvoller magst, dann frag am besten in deinem Hostel nach. Denn es gibt auch zahlreiche Touren, die dich ein wenig ins Landesinnere führen. Du merkst: hier bleiben wirklich keine Wünsche offen und jeder Backpacker oder Besucher kommt auf seine Kosten.

Der Wein von Pula

Als Backpacker weißt du vielleicht bereits, dass Kroatien sehr bekannt für den guten Wein ist. Pula ist hier ein wichtiges Zentrum, und somit deine Chance, ein wenig den kroatischen Wein zu testen. Mal ehrlich, willst du dir das entgehen lassen? Es gibt tolle Weintasting Angebote und zudem kannst du sogar die Herstellung selbst beobachten. Das ist in jedem Fall eine gute Möglichkeit, ein wenig von der Kultur und der Kulinarik von Pula und der Region Kroatiens zu erfahren.


Unterkünfte in Pula

Wie kommt man nun in Pula um? Wie bereits gesagt, die Stadt ist touristisch sehr gut etabliert, was dir wiederum eine gute Möglichkeit bietet, die passende Unterkunft zu finden. Pula hat viele Hotels für die klassischen Pauschaltouristen, aber nun gibt es auch einige Hotels, die so auch deiner Preisklasse entsprechen. Wenn du ein wenig abseits vom Zentrum schaust, dann findest du auch etwas Passendes für dein Budget und so kommen auch die Backpacker in Pula keineswegs zu kurz.

Als Backpacker in Pula

Ist Pula allgemein überhaupt eine Destination für Backpacker? Klar, warum auch nicht. Die Stadt zieht so ziemlich jeden Besucher aus aller Welt an. Ob als Abenteurer oder als reiner Tourist, der Entspannung sucht, in Pula kommt jeder auf seine Kosten. Auch als Backpacker kannst du dir hier in Pula in Kroatien eine unvergessliche Zeit machen. In den Hostels findest du die passende Unterkunft, die Sehenswürdigkeiten sorgen für eine unvergessliche Zeit und an den Stränden lässt es sich wirklich gut aushalten. Wenn du nach günstigen Angeboten suchst, dann bist du in der Nebensaison richtig. Hier ist Pula im Vergleich deutlich ruhiger und du kannst mit Sicherheit ein passendes Angebot bekommen, das deinen Vorstellungen entspricht. 

Auch das Nachtleben in Pula ist ansprechend. Es gibt einige Bars, in denen du ausgelassen feiern kannst und zudem triffst du hier sicher eine Menge neuer Leute. Ob in der Nacht oder bei Tag – Pula in Kroatien ist das Passende auch für Backpacker auf einem Budget.

Auf nach Pula

Somit ist klar: auf nach Pula. Ja, am besten planst du den Trip bald, denn Pula ist ein beliebtes Reiseziel. Genieße vor Ort die Vielseitigkeit der Stadt, lasse dich auf die Geschichte der Region ein und tauche in die Kultur von Pula und Kroatien ein. Für uns ist klar, dass die Zeit in Pula ein klares Highlight sein wird. Mit unserem ultimativen Guide bist du nun ideal vorbereitet. 

Kroatien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Kroatien Route ab.

Mehr zu Europa

>