Heiraten im Ausland

Verliebt, verlobt… und bald auch verheiratet? Ihr plant eure gemeinsame Hochzeit und habt euch etwas Besonderes überlegt? Ihr wollt eine einzigartige Location, die ihr bei euch zu Hause so nicht finden könnt? Wie wäre es mit einer Hochzeit im Ausland? Gemeinsam an einem ganz besonderen Ort feiern und dem Alltagsstress von zu Hause entfliehen. Wir zeigen euch, wie eine Hochzeit im Ausland Realität werden kann, geben euch die wichtigsten Infos und dazu noch ein bisschen Inspiration für mögliche Ziele mit.

Planungszeit

Wie bei einer Hochzeit in Deutschland solltet ihr auch für eure Hochzeit im Ausland früh genug mit der Planung beginnen. Am besten, ihr fangt circa ein halbes Jahr bis Jahr im Voraus an, alles zu regeln. Natürlich kommt es bei der Planung auch immer darauf an, wie groß ihr feiern möchtet. Wenn es eine Hochzeit in kleinem Kreis ohne große Feier werden soll, müsst ihr natürlich nicht so viel Zeit für die Organisation einplanen.

Sobald ihr euch für ein Land entschieden habt, solltet ihr euch über die dortigen Regelungen und den Prozess der Hochzeit informieren. In manchen Ländern dauert die Beglaubigung von Hochzeitsdokumenten mehrere Monate. Beliebte Trauungslocations können auch oft Monate im Voraus ausgebucht sein. Informiert euch deshalb rechtzeitig, sodass eure Hochzeit so ablaufen kann, wie ihr es euch wünscht – ohne, das etwas schiefläuft.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Auch bei den Unterlagen kommt es darauf an, in welchem Land ihr heiraten wollt und was die dortigen Vorschriften sind. Einen groben Überblick, was in den meisten Fällen verlangt wird bzw. nötig ist, können wir euch aber trotzdem schon einmal geben.

Oft benötigt werden:

  • Ausweisdokumente (meistens Reisepass)
  • Geburtsurkunde
  • Evtl. beglaubigte Einstimmung der Eltern, falls noch nicht volljährig (in manchen Ländern ist man z.B. erst ab 21 volljährig)
  • Internationales Ehefähigkeitszeugnis
  • Eine Meldebescheinigung, die bestätigt, dass euer Familienstand „ledig“ ist
  • Solltet ihr bereits verheiratet gewesen sein, braucht ihr Dokumente die eine Scheidung bestätigen
  • Nachweis über Taufe und Kommunion/Konfirmation (bei kirchlichen Hochzeiten)
  • In manchen Ländern sind Trauzeugen Pflicht

Habt die geforderten Unterlagen am besten nicht nur im Original, sondern auch als beglaubigte Übersetzung dabei.

Wenn ihr wieder in Deutschland seid und eure Hochzeit anerkennen lassen wollt, braucht ihr auf jeden Fall eine beglaubigte Heiratsurkunde. In vielen Fällen reicht eine einfache Heiratsurkunde nicht aus, sondern ihr benötigt auch noch eine Apostille – eine spezielle Beglaubigung. Diese solltet ihr unbedingt vor Ort beantragen. Sonst könntet ihr in Deutschland bei der Anerkennung eurer Ehe Probleme bekommen.

Rechtliches

Solltet ihr im Ausland heiraten und euch an die dortigen rechtlichen Vorgaben halten, so ist die Ehe auch in Deutschland rechtsgültig. Dafür ist es auch egal, in welchem Land eure Hochzeit stattfindet. Wichtig ist lediglich, dass gegen eure Hochzeit nichts aus Sicht des deutschen Rechts spricht. Voraussetzungen dafür sind zum Beispiel die Volljährigkeit der Eheschließenden oder dass keine nahe Verwandtschaft vorliegt.

Wenn ihr jedoch trotz Hochzeit im Ausland eine deutsche Heiratsurkunde besitzen, euren Namen ändern lassen wollt oder die Steuervorteile genießen möchtet, müsst ihr die Hochzeit auch in Deutschland registrieren lassen. Das kann ein großer organisatorischer Aufwand werden und einige Zeit und Nerven in Anspruch nehmen. Überlegt euch deshalb, ob ihr nicht vielleicht schon vorab in Deutschland standesamtlich heiraten möchtet und dann für die Trauzeremonie und die Feier ins Ausland reist. So würde der bürokratische Teil direkt in Deutschland geregelt werden.

Freie Trauung im Ausland

Für die meisten Paare, die im Ausland heiraten möchten, ist eine Freie Trauung die absolute Traumvorstellung. Unter freiem Himmel, am Strand direkt am Meer oder auf grünen Wiesen mit Bergen direkt im Hintergrund. Ihr könnt euch eure Trauungslocation so aussuchen, wie ihr es euch wünscht. Sobald die Trauung außerhalb einer Kirche oder des Standesamts vollzogen wird, spricht man von einer freien Trauung.

Eine freie Trauung allein ist allerdings leider nicht rechtsgültig. Das heißt, bevor ihr eine freie Trauung vollzieht, solltet ihr bereits standesamtlich in Deutschland oder vor Ort bei den zuständigen Behörden geheiratet haben. Die freie Trauung dient dann dem Zweck der romantischen Zeremonie und um eure Liebe zu zelebrieren. Da die freie Trauung keinen rechtsgültigen Charakter hat, könnt ihr sie auch so oft ihr wollt und überall wiederholen – beispielsweise an eurem Hochzeitstag.

Ablauf Hochzeit im Ausland

Eure Hochzeit, auch wenn sie im Ausland stattfindet, könnt ihr natürlich ganz nach euren eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten. Genau wie in Deutschland auch, entscheidet ihr, wie eure Feier ablaufen soll. Je nach Land gibt es für die Trauungszeremonie bestimmte Traditionen und Bräuche, die ihr in eure Hochzeit integrieren könnt. Natürlich solltet ihr euch an bestimmte Regeln und Vorschriften, die in dem Land gelten, halten. Respektiert deshalb, wenn es verschiedene Traditionen gibt, von denen auch ihr gebeten werdet, sie einzuhalten. Auch sonst gilt natürlich, sich respektvoll gegenüber den dort lebenden Menschen und ihrer Kultur zu verhalten.

LGBTQIA+ freundliche Länder

Leider sind nicht alle Orte auf der Welt sicher und bieten die gleichen Rechte für jeden von uns. Damit ihr auch als LGBTQIA+ Paar eine sichere Trauung im Ausland feiern könnt, zeigen wir euch Länder, in denen dies möglich ist.

Besonders LGBTQIA+ freundliche Länder sind: Kanada, Malta, Schweden und Österreich. Auch auf der traumhaft schönen Insel Mauritius und auf den Seychellen seid ihr herzlich willkommen, eure Hochzeit zu feiern. Falls ihr rechtlich anerkannt heiraten möchtet, ist dies zum Beispiel auf Hawaii und in der Karibik auf St.Barths möglich.

Die traumhaftesten Länder für eine Hochzeit im Ausland

Hawaii

Umwerfende Natur, einzigartige Kulissen und traumhaft schöne Strände. Die hawaiianischen Inseln sind ein Traumreiseziel! Wie in einem Film barfuß am Strand, bekleidet mit weißen Leinenkleidern und einem Blumenkranz auf dem Kopf – so zu heiraten ist für viele ein absoluter Traum. Die Anreise nach Hawaii ist von Deutschland aus zwar nicht besonders kostengünstig und dauert relativ lange, aber ein großer Pluspunkt ist, dass es dort – im Verhältnis zu anderen Orten – einfach ist zu heiraten. Wenn eine Hochzeit auf Hawaii euer absoluter Traum ist, lasst euch von der Anreise nicht abschrecken! Es gibt immer Wege und Möglichkeiten, das Finanzielle zu regeln.

Spanien

Spanien bietet viele wunderschöne Strände, mediterrane Kleinstädte und ein angenehmes Klima. Ob Hochzeit auf einer der vielen spanischen Inseln oder auf dem Festland, die Auswahl an tollen Locations ist groß. Zudem ist Spanien nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt, womit eine einfache und schnelle Einreise möglich ist. In Spanien zu heiraten, gestaltet sich allerdings nicht ganz so einfach. In Spanien standesamtlich heiraten könnt ihr nämlich nur, wenn einer von euch beiden in Spanien gemeldet ist. Kein Problem ist es jedoch, wenn ihr bereits in Deutschland standesamtlich geheiratet habt und in Spanien lediglich eine kirchliche oder freie Trauung vollziehen möchtet.

Malediven

Die Malediven sind das Traumziel für Flitterwochen schlechthin. Lange weiße Sandstrände und türkisblaues Wasser versprechen eine paradiesische Atmosphäre wie aus dem Bilderbuch. Wieso also „nur“ die Flitterwochen dort verbringen und nicht direkt auch dort heiraten? Wenn eine kleine private Zeremonie mit ruhiger Inselatmosphäre das richtige für euch ist, sind die Malediven perfekt für eure Hochzeit. Allerdings müsst ihr auf den Malediven in Kauf nehmen, dass eure Hochzeit rechtlich nicht anerkannt wird, da dort nur Menschen muslimischen Glaubens heiraten dürfen. Wenn ihr aber bereits vorher in Deutschland standesamtlich geheiratet habt, steht einer privaten Trauungszeremonie auf den Malediven nichts im Weg.

Frisch verheiratetes Paar glücklich am Strand

Thailand

Spirituelle Traditionen und Zeremonien, bildschöne Strände, versteckte  Buchten und eine interessante Kultur machen Thailand zu einem beliebten Hochzeitsziel. In Thailand könnt ihr ohne Probleme standesamtlich heiraten und es wird in Deutschland anerkannt. Schön ist, dass die standesamtliche Hochzeit nicht auf dem Standesamt stattfinden muss, sondern auch am Strand oder einem von euch ausgewählten Ort. Ihr könnt in Thailand aber auch nach buddhistischem Ritual heiraten und eine spirituelle Zeremonie vollziehen. Diese wird zwar rechtlich nicht anerkannt, ist aber ein Erlebnis, das ihr garantiert nie vergessen werdet. Wenn ihr bereits in Deutschland standesamtlich geheiratet habt, müsst ihr euch auch über die rechtlichen Angelegenheiten keine Gedanken machen.

Fazit

Eine Hochzeit im Ausland ist ein unvergessliches Erlebnis und eine der besonderen Arten sich das Ja-Wort zu geben. Wenn ihr als Paar das Reisen liebt und gerne zusammen neue Orte entdeckt, ist eine Hochzeit in einem anderen Land eine wunderschöne Möglichkeit, dies zu zelebrieren.

Nicht vergessen werden sollte jedoch, dass eine Hochzeit im Ausland meist viel mehr bürokratische Arbeit mit sich bringt als eine Hochzeit in Deutschland. Da die Planung einer Hochzeit generell schon stressig sein kann, sollte der Aufwand für das Heiraten in einem anderen Land nicht unterschätzt werden. Auch die Kosten werden allein durch Anreise und Unterkunft vor Ort höher sein als bei einer Hochzeit in Deutschland. Bei all diesen Faktoren kommt es natürlich darauf an, wie groß und in welchem Rahmen ihr eure Hochzeit feiern wollt.

Ihr entscheidet selbst, wie eure Traumhochzeit ablaufen und wo sie stattfinden wird. Egal wo die Hochzeit sein soll, wenn es euer absoluter Traum ist, werdet ihr diesen auch umsetzen und erfüllen können – ganz egal welche Hindernisse auf euch zukommen werden. Wir wünschen euch viel Glück und Spaß bei der Planung eurer Hochzeit!

Ähnliche Beiträge

September 3, 2021

Sprachen regieren die Welt. Erfahre hier die Kunst der Sprache und was diese für unsere Persönlichkeitsentwicklung bedeutet.

Weiterlesen
Wie Fremdsprachen deine Persönlichkeitsentwicklung beeinflussen

September 1, 2021

Damit du auf deiner Reise keine Probleme bekommst, werden wir dir in diesem Artikel alles Wichtige über Alkohol im Ausland erzählen.

Weiterlesen
Alkohol im Ausland – wo darf ich ab wann trinken?

August 31, 2021

Auf einer Auslandsreise kannst du mit einer Reisekreditkarte bequem zahlen und Geld abheben. Darauf solltest du achten!

Weiterlesen
Tipps für die Parkplatzsuche am Flughafen

August 30, 2021

Mit ein paar Accessoires und Möbelstücken kannst du dein Lieblingsland zu dir nach Hause holen. Entdecke hier alle Tipps!

Weiterlesen
Reiseeinrichtung – So holst du dir deine liebsten Länder in dein zu Hause

August 26, 2021

Weißt du schon, wie du deinen nächsten Geburtstag feierst? Entdecke hier tolle Inspiration für Partys mit dem Motto Reisen.

Weiterlesen
Geburtstagsfeier mit dem Thema Reisen – so gestaltest du deine perfekte Motto-Party

August 20, 2021

Das richtige Verhalten auf einer Backpackingtour ist das A und O. Entdecke hier 10 Gebote, die du bei deiner Reise beherzigen solltest.

Weiterlesen
Der Backpacker Kodex: Die 10 Gebote für deine Reise um die Welt
>