Erfahrungen & Bewertungen zu Backpackertrail

Die 3 beliebtesten Festivals auf Jamaika

Jamaika ist einer der meistbesuchten Touristenorte wegen seiner schönen Strände und seiner festlichen Atmosphäre. Wenn du eine Reise nach Jamaika planst, dann bist du bei uns an der richtigen Adresse. In diesem Artikel werden wir dir die beste Reisezeit für einen Besuch und die beliebtesten Festivals in Jamaika vorstellen. Jamaika ist das Land der Feiern und Festivals, die mit Glanz und Gloria abgehalten werden. Die wichtigsten Festivals von Jamaika sind Folgende:


1) Das Accompong Maroon Festival (6. Januar)

Das Accompong Maroon Festival ist ein wichtiges historisches und gefeiertes Ereignis in Jamaika. Es wird jedes Jahr am 6. Januar zelebriert. Traditionell ist es ein dreitägiges Fest. Es wird anlässlich des Geburtstages des großen Anführers Captain Cudjoe gefeiert, und um den Sieg der Maroons über die Briten im Ersten Maroon-Krieg und die Unterzeichnung des Friedensvertrags zwischen den Maroons und den Briten im Jahr 1739 zu gedenken. Die Maroons waren Sklaven, die sich von der britischen Herrschaft befreiten und im Inneren Jamaikas eine eigene Gemeinschaft gründeten. Captain Cudjoe wird zugeschrieben, dass er die Maroons in ihrem Kampf für die Freiheit vereint hat.


Maroons aus dem ganzen Land versammeln sich im Gebiet von St. Elizabeth, welches ursprünglich von den Maroons besiedelt wurde, um das Festival zu feiern. Dieses Fest zieht Besucher aus der ganzen Welt an, um durch die Kultur Jamaikas zu wandern. Das Festival beginnt mit dem Blasen des „Abeng“ (Rinderhorn), einem typischen Kriegshorn, das in Jamaika seit mehr als 3 Jahrhunderten verwendet wird. Die Straßen sind voll von Menschen, die trommeln, tanzen, singen, trommeln und nochmals trommeln. Die Gumbay-Trommel, Klappertrommeln und Basstrommeln sind der wichtigste Teil der Zeremonie, der für das Publikum zugänglich ist. Es gibt viele Sänger und Tänzer auf den Straßen, die zu traditionellen Maroon-Liedern auftreten, bei denen es sich teilweise um afrikanische Lieder handelt.


Für diesen Anlass wird ein schwarzer Eber aufgezogen, welcher ohne Salz gekocht wird. Es wird gesagt, dass es eine Ehre ist, dieses Schwein probieren zu dürfen. Er wird in der Regel in einem großen Gemeinschaftstopf auf einem Bananenblatt serviert. Weißer Rum ist das bevorzugte Getränk und ist ein Teil der Zeremonie, der den Sängern, Tänzern, Trommlern aufgetischt wird und auch um die Geister der Vorfahren zufriedenzustellen. Die Friedenshöhle gilt als die Wohnstätte der Geister. Nur die Maroons dürfen die Höhle betreten, während die Gäste am Eingang der Höhle herumwandern. Dies führte zu einer Zunahme der Emotionen und Spannungen in der Musik in der Menge. Das Nacht-Fest beinhaltet eine dem Karneval ähnliche Atmosphäre, die durch großen Jubel, starke Energie, gutes Essen und große Menschenmassen gekennzeichnet ist. Dieser Geist der Stadt erfüllt die Seele der Besucher, um an der Gesangs-, Tanz- und Erzählveranstaltungen des Festivals teilzunehmen.

2) Reggae Sumfest (Mitte Juli)

Dieser Gigant der Festivals darf bei den wichtigsten jamaikanischen Festivals auf keinen Fall fehlen! Es ist das weltweit größte Reggae-Festival. Wo sonst sollte es auch stattfinden, als im Heimatland der einstigen Reggae-Legende Bob Marley? Das alljährlich im Juli zelebrierte Sumfest ist mit seinen über 30.000 Besuchern eine Größenklasse für sich in dem von gerade einmal drei Millionen Leuten bewohnten Land. Jedes Jahr versammelt sich hier ein internationales Publikum in Montego Bay, um nationale als auch internationale Stars bewundern und zusammen feiern zu können.


Das Festival beginnt traditionell an einem Sonntag am Tropical Bliss Beach, welcher aus reinem weißen Sand besteht. Wie üblich beginnt das Reggae Sumfest am Sonntag mit der Sumfest Beach Party, die jetzt am Tropical Bliss Beach stattfindet. Am Montag folgt ein kostenloser Street Dance im Old Hospital Park im Hip Strip Viertel, gefolgt von der All White Party (Dresscode) am Dienstag im Pier 1 On the Waterfront (Open-Air-Restaurant mit Bar). Am Mittwoch geht es dann mit der Blitz Party, welche eine All Black Party ist (Dresscode) weiter. Am Donnerstag folgt der Global Sound Clash im Pier One Event Centre. Dann folgen noch einmal zwei Abenden des Hauptfestivals mit Live-Auftritten im Catherine Hall Entertainment Komplex, wobei am Freitag Dancehall und am Samstag Reggae gespielt wird.


Das Reggae-Festival ist eine großartige Möglichkeit, mehr über die jamaikanische Kultur zu erfahren und dich mit den Einheimischen als auch dem internationalen Publikum auszutauschen. Vor allem ist die Musik selbst eine kulturelle Eigenheit, die nur hier zu finden ist, da Reggae ursprünglich wie viele Musikrichtungen dem Ausdruck in Zeiten der Unterdrückung diente. Auch heute singen die Artists hauptsächlich noch über dieses Thema, die Ausbeutung vieler Menschen heutzutage und über ihre Auslegung des Christentums, den Rasta (Rastafarianismus). Tauche ein in die Tiefen dieser Tradition, die noch so aktiv lebt und lass dich während dieser Woche von der Musik, Kultur, dem Ambiente und allem, was dieses Festival zu bieten hat, verzaubern.

3) Boston Jerk-Festival (Juni/Juli)

Du willst ein interaktives und kulturgeladenes Festival erleben? Dann ist das Boston Jerk-Festival genau das Richtige für dich. Es findet alljährlich im Juni oder im Juli statt und dauert drei Tage. Die der englischen Sprache mächtigen wird der Name des Festivals wahrscheinlich etwas seltsam vorkommen, da „Jerk“ im Englischen sowas wie „Trottel“ bedeutet. Wir können euch versichern, das Festival geht definitiv nicht darauf zurück, sondern auf die damals entflohenen Sklaven, die sich in der Wildnis Jamaicas niedergelassen haben, den Maroons. Jerk beschreibt eine Art der Zubereitung. Das rohe Fleisch wird zuerst trocken mit einer speziellen Gewürzmischung eingerieben oder feucht mit einer scharfen Gewürzmischung mariniert und dann gebraten. Das Ganze ist aber auch auf Gemüse oder Meeresfrüchte übertragbar.


Bei diesem Festival geht es also um Essen und Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Bei diesem Festival kommst du kulturell und kulinarisch also voll auf deine Kosten! Während der drei Tage bietet jedes Restaurant in der Region mindestens ein Jerk-Gericht an. Es werden unter anderem auch Kochkurse angeboten, an denen du teilnehmen kannst, was eine perfekte Möglichkeit darstellt, dich mit den Einheimischen oder auch anderen Reisenden zu unterhalten. Es werden aber auch ganze Kochshows von Spitzenköchen aus dem Land abgehalten, die sich regelrecht mit dem besseren Essen bekämpfen! Es gibt zusätzlich auch einen Kids and Culture Day, an dem es interaktive für Kinder aller Altersstufen gibt. Du hast noch nicht genug gehört? Keine Sorge, wir sind auch noch nicht fertig! Das Festival bietet nämlich auch Live-Musik und Demonstrationen von Barkeepern, die dir den besten Drink zubereiten, um dich in Stimmung zu bringen.


Dieses Festival kombiniert Kultur, Essen, Cocktails und Musik – Worauf wartest du noch?! Pack jetzt deinen Rucksack, informiere dich über die diesjährigen Daten des Festivals und steig in den Flieger nach Jamaika. Denk dran, das Dorf heißt Boston, nicht dass du aus Versehen in die USA fliegst!

Liste weiterer großer Festivals auf Jamaika mit Daten

Januar

Air Jamaica Jazz & Blues Festival (Ende Januar).


Februar

Bob Marley Woche (Anfang Februar)
Bob Marley Birthday Bash (6. Februar)


März

Jamaika Blue Mountain Kaffee Festival


April

Osterregatta des Montego Bay Yacht Clubs (Osterwochenende)
Karneval in Jamaika (Anfang April)
Treasure Beach Off-Road Triathlon (Ende April)


Mai

Internationales Literaturfestival Calabash.


Juni 

Kingston on the Edge Urban Art Festival (KOTE)
Ocho Rios Jazz Festival (Anfang Juni)


Juli

Kleiner Ochi-Meeresfrüchtekarneval (Mitte Juli)


August

National Independence Float Parade (Anfang August) 
Red Stripe Dream Weekend (Anfang August)
Grand Gala


Dezember

Weihnachten

Fazit

Wir können dir hier nicht jedes einzelne Festival vorstellen, aber die Tabelle oben informiert dich zumindest über weitere Festivals in Jamaika. Wir können dir jedoch versichern, dass Jamaika und seine Festivals die perfekte Anlaufstelle für dich sind, wenn du Festivals mit einer kulturellen und vielleicht auch kulinarischen Erfahrung verbinden möchtest. Daher können wir dir nur herzlichst raten, diese Veranstaltungen zu besuchen, denn die Interaktivität ist überwältigend und auch die Offenheit der Einheimischen sorgt für ein harmonisches Gefühl und eine unvergessliche Zeit auf dieser karibischen Insel.

Jamaika

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Jamaika Route ab.

Mehr zu Mittelamerika


>