Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Dein Guide für sicheres Reisen

Bei allen Abenteuern und Erfahrungen auf deinen Reisen steht doch eine Sache immer an erster Stelle – deine Sicherheit! Damit du deine Sicherheit nicht aufs Spiel setzt und deine Reise genießen kannst, haben wir dir einen Guide mit den wichtigsten Hinweisen und Tipps für sicheres Reisen für dich erstellt.

Die Basics

Viele Dinge, die man fürs sichere Reisen beachten sollte, gehören fast schon zum Allgemeinwissen. Wahrscheinlich hast du sie auch schon oft gehört und bist dir darüber im Klaren. Trotzdem haben wir hier ein paar dieser allgemeingültigen Tipps für sicheres Reisen zusammengestellt, damit du einen schnellen Überblick darüber hast und sie dir noch einmal ins Gedächtnis rufen kannst.

Bargeld und Wertgegenstände

Diebe und Kriminelle gibt es in jedem Land und deshalb ist es wichtig, deine Wertgegenstände sowie dein Bargeld sicher zu verwahren. Wenn du unterwegs bist, dann schließe all deine Wertsachen in einen Spint oder Safe ein. Das gilt besonders in Hostels, in denen du dir dein Zimmer mit mehreren fremden Menschen teilst.

Wenn du in Städten und Orten mit vielen Menschen unterwegs bist, dann achte besonders auf deinen Geldbeutel und halte alle wichtigen Dokumente und Gegenstände nah bei dir. Vermeide es Geld oder Wertgegenstände in einem leicht erreichbaren Fach wie z.B. einem Rucksack oder in deiner hinteren Hosentasche zu haben. Um Geldbeutel und Handy sicher zu verwahren, eigenen sich Bauchtaschen gut!

Außerdem ist es ratsam Bargeld an verschiedenen Stellen aufzubewahren, sodass falls etwas geklaut wird, nicht gleich alles auf einmal weg ist.

Orte

Egal für wie sicher du das Reiseland hältst, meide zwielichtige, abgeschiedene Orte oder Stadtteile. Bei Nacht sowieso, aber auch tagsüber solltest du manche Gegenden meiden – besonders, wenn du alleine bist. Informiere dich vorab, welche Orte und Plätze als unsicher gelten, um sicher durch deine Reise zu kommen.

Menschen

Eines der schönsten Dinge beim Reisen ist das Kennenlernen von verschiedenen Menschen aus verschiedenen Ländern. Doch auch hier solltest du vorsichtig sein. Auch wenn du für ein paar Stunden oder vielleicht sogar Tage mit ihnen gereist bist, sind es immer noch Fremde. Natürlich macht es keinen Spaß immer vom schlimmsten ausgehen zu müssen. Du solltest aber, gerade wenn du alleine unterwegs bist, immer auf deine Sicherheit achten und Fremden nicht zu sehr vertrauen. Gehe mit niemanden an abgeschiedene Orte oder steige in die Autos von Unbekannten ein. Sei auch vorsichtig mit deinen Wertgegenständen und lass sie nicht unbeaufsichtigt mit Menschen, die du gerade erst kennengelernt hast. Eine gesunde Portion Vorsicht ist in diesem Fall für deine eigene Sicherheit beim Reisen besonders wichtig!

Essen und Trinken

Getränke und leckere Mahlzeiten können oft das Highlight des Tages sein. Aber genauso wie sie die Stimmung heben, können sie die Stimmung und vielleicht sogar die ganze Reise ruinieren. Besonders in Ländern, in denen die Essensversorgung nicht westlichen Standards entspricht, solltest du aufpassen, was du wo isst. Generell gilt, dass du nichts essen solltest, was nicht gewaschen und/oder gekocht ist. Früchte solltest du am besten immer schälen, da sich unter der Schale Bakterien befinden können. Sei auch beim Trinken vorsichtig, denn in vielen Ländern hat das Leitungswasser keine Trinkwasserqualität! Ein Tipp hier: Bestelle in diesen Ländern deine Getränke immer ohne Eiswürfel, denn diese werden meistens aus Leitungswasser gemacht.

Insbesondere beim Feiern gilt natürlich, dass du deine Getränke nicht unbeaufsichtigt lassen und nichts einfach so von Fremden annehmen solltest. Achte darauf, dass deine Getränke immer aus verschlossenen Flaschen kommen und trinke auch nur aus diesen.

Trickbetrüger

Damit du gar nicht erst auf Trickbetrüger und deren Maschen reinfällst, ist es ratsam, deren Tricks bereits im Vorhinein zu kennen. In vielen Ländern gibt es bestimmte Maschen, die Betrüger anwenden. So passiert es in Paris zum Beispiel häufig, dass dir Straßenverkäufer einfach Armbänder und Schmuck anlegen, den du nur anschauen wolltest. Da du ihn dann bereits trägst, wirst du nicht eher gehen gelassen, bis du ihn kaufst. Um solchen Fällen zu entgehen, informiere dich am besten ausgiebig über das Land oder die Stadt, in die du reist.

Sicheres Reisen auch alleine.

Die Vorbereitungen

Der wichtigste Schritt für eine sichere Reise fängt schon vor der Reise selbst an. Nämlich mit der Reisevorbereitung  https://www.backpackertrail.de/die-wichtigsten-tipps-fuer-deine-reisevorbereitung/. Folgende Punkte werden dir helfen eine sichere Reise zu erleben.

Impfungen

Nur wenn du gesund bist, kannst du deine Reise auch genießen. In vielen Ländern gibt es Krankheiten, die du und dein Körper nicht kennen, da sie bei dir zu Hause nicht verbreitet sind. Damit diese Krankheiten nicht zu einer Bedrohung für deine Gesundheit und somit auch für deine Sicherheit werden, solltest du dich über notwendige Impfungen informieren. Falls du deswegen unsicher bist, kannst du auch bei deinem Arzt nachfragen und dich in einem Beratungsgespräch aufklären lassen. Informiere dich frühzeitig darüber, denn viele Impfungen brauchen Zeit, bis sie einen vollständigen Schutz aufgebaut haben oder müssen in mehreren Dosen verabreicht werden.

Versicherungen

Ein wichtiger Punkt sind Versicherungen, damit du dich auf Reisen sicher fühlen kannst. Je nachdem, wo du hinreist und wie lange deine Reise sein soll, gibt es verschiedenen Arten von Versicherungen, die für dich Sinn machen. Auf jeden Fall ratsam ist eine Auslandskrankenversicherung, damit du abgesichert bist und versorgt werden kannst, falls auf deiner Reise irgendetwas passieren sollte. Weitere Versicherungen die Sinn machen können, sind zum Beispiel eine Reiserücktrittsversicherung oder eine Reiseabbruchsversicherung. Eine Reiserücktrittsversicherung übernimmt für dich Kosten bei Stornierungen oder Umbuchungen. Die Reiseabbruchsversicherung hingegen schützt dich bei Zusatzkosten, die bei einem frühzeitigen Abbruch einer Reise auf dich zukommen.

Informieren über Reisewarnungen

Bevor du dich für eine Reise in ein Land entscheidest, solltest du dich beim Auswärtigen Amt über mögliche Reisewarnungen informieren. Generell solltest du immer Up to Date mit der politischen Situation sein, sodass du abschätzen kannst, wie sicher die Lage an deinem Reiseziel ist und wie sie sich in Zukunft vielleicht entwickeln könnte. Beziehe auch Naturkatastrophen und extreme Wetter Situationen mit in deine Reiseplanung ein. An manchen Orten ist es zu bestimmten Jahreszeiten wahrscheinlicher, dass es zu Hurricanes, Tornados oder Erdbeben kommt. Informiere dich darüber, damit diese Faktoren eine sichere Reise nicht gefährden.

Tipps für Alleinreisende

Besondere Vorsicht beim Reisen ist geboten, wenn du alleine bist. Gerade als Frau kannst du oft in Situationen kommen, in denen du dich unsicher fühlst. Auch wenn du das erste Mal alleine unterwegs bist und noch nicht so viel Reiseerfahrung hast, kannst du diese Tipps durchlesen.

Länder

Wenn du alleine reisen möchtest, kannst du das schon bei der Planung deiner Reise mit einfließen lassen. Manche Länder sind sicherer für Alleinreisende und andere eignen sich nicht so gut. Rauszufinden, welche Länder für dich persönlich am sichersten sind, wird etwas Recherche in Anspruch nehmen. Denn Erfahrungen, wer was als sicher empfindet, können sehr subjektiv sein. Ein 40-Jähriger Mann wird andere Erfahrungen machen als ein 19-Jähriges Mädchen. Für den Sicherheitsfaktor in einem Land spielen neben Alter und Geschlecht noch mehrere Faktoren wie z.B. Hautfarbe und Sexualität eine Rolle. Entscheide deshalb nach deinen eigenen Voraussetzungen, was für dich ein sicheres Land ist und verlasse dich nicht nur auf verschiedene Listen, die Orte als unsicher oder sicher deklarieren.

Vertrauensperson

Suche dir vor deiner Reise auf jeden Fall eine Person, der du deine Reisedetails anvertraust und die du immer Up to Date hältst. Teile der Person mit, wo du dich gerade befindest und wann du an einen neuen Ort reist. Macht feste Zeiten am Tag aus, an denen du dich meldest und Bescheid gibst, dass alles in Ordnung ist. Gerade wenn du allein unterwegs bist, ist es für deine Liebsten zu Hause wichtig zu wissen, dass es dir gut geht. Andersherum gibt es dir auch ein bisschen Sicherheit auf deinen Reisen.

Unterkunft

Manche Unterkünfte in bestimmten Orten eignen sich nicht so gut, wenn du allein unterwegs bist. Besonders als Alleinreisende Frau gibt es ein paar Dinge, auf die du bei der Auswahl deiner Unterkunft achten kannst, die dich sicherer fühlen lassen werden. Achte auf wichtige Ausstattungen wie Spinte und Safes, in denen du deine Wertsachen verstauen kannst. Schaue vorher, in welcher Gegend deine Unterkunft liegt und wie weit du es bis zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten, Bus und Bahnstation, Innenstadt usw. hast. Viele Hostels bieten Female Only Dorms an, was ein wichtiger zusätzlicher Sicherheitsfaktor für dich sein kann.

Planen

Natürlich wollen wir nicht in deinen spontanen Reisefluss eingreifen. Jedoch ist es ratsam, etwas vorauszuplanen. Um unnötige und gefährliche Problemsituationen zu vermeiden, kannst du vorsorgen. Stelle zum Beispiel sicher, dass du dir bereits am Morgen eine Unterkunft für die Nacht organisierst. Überquere Ländergrenzen immer früh am Tag, da es dort oft zu Wartezeiten kommen kann und du lieber nicht über Nacht in einer sketchy Grenzstadt stecken bleiben willst. Das gleiche gilt für lange Zugreisen oder Busfahrten. Trete diese am besten immer früh am Tag an, sodass deine Ankunftszeit an deinem Zielort noch vor Einbruch der Dunkelheit ist.

Party

Party machen gehört zum Backpacking Abenteuer einfach dazu. Doch gerade beim Feiern solltest du besonders vorsichtig sein. Vor allem wenn du allein Unterwegs bist. Wie sonst gilt auch beim Feiern: Habe deine Wertgegenstände nah bei dir und vertraue sie keinen Fremden an. Außerdem solltest du als Alleinreisender am besten nicht allzu viel trinken, um bei vollem Bewusstsein zu bleiben und Situationen um dich herum abschätzen zu können.

Fazit

Um deine Reise zu genießen, ist das Gefühl von Sicherheit ein wichtiger Faktor. Um gar nicht erst in Situationen zu kommen, die unsicher sind bzw. dir ein ungutes Gefühl geben, kannst du einiges vorbereiten.

Das Wichtigste ist, dass du dich vor deiner Reise in ein Land über die dortige Lage informierst und du weißt, was man tun und wohin man ohne Bedenken gehen kann.

Auch wenn die Gefahren und Risiken auf Reisen sehr einschüchternd wirken, wollen wir dich trotzdem dazu ermuntern, in dein Abenteuer zu starten! Etwas passieren kann dir überall auf der Welt, doch es ist die Ausnahme und nicht die Regel. Wenn du dich gut informierst und nicht leichtsinnig handelst, brauchst du dich nicht übermäßig zu sorgen.

Ähnliche Beiträge

>