Der ultimative Guide für Unterkunftsportale

Der ultimative Guide für Unterkunftsportale

Reisen macht Spaß, richtig? Aber es kann auch schnell teuer werden, wenn du nicht weißt, wo und wie du die besten Angebote für Unterkünfte findest. Genau da können wir dir helfen! Mit einem günstigen Zimmer kannst du nämlich leicht Hunderte von Euros sparen. Klar, kannst du direkt auf der Website des Hotels eins buchen, aber ist das auch der beste Weg? Bei der Planung deiner Reise hast du wahrscheinlich schon gehört, dass die einfachste Option stattdessen die Nutzung eines Reiseportals ist. Unten verraten wir dir, was du darüber alles wissen musst.

Wissenswertes

Noch vor wenigen Jahren hat die Vorbereitung einer Reise viel Zeit und Nerven gekostet. Oft war es deshalb einfacher, ein Reisebüro um Hilfe zu bitten. Doch auch hier ist die Digitalisierung auf dem Vormarsch! Ein sogenanntes Unterkunftsportal ist wie ein Online-Marktplatz in Form einer Website oder App, das viele Angebote von verschiedenen Unternehmen miteinander vergleicht. So ist es oft einfacher für dich, eine Unterkunft zu buchen. Außerdem sind diese Dienste fast immer billiger, weil die Hotels und Hostels hier um deinen Auftrag konkurrieren.

Mach es dir deshalb einfach und spare dein Geld, indem du die besten und günstigsten Websites für die Buchung deiner Unterkunft durchliest. Wir haben dabei die bekanntesten angeschaut, um ein für alle Mal herauszufinden: Wo ist der beste Ort, um eine Unterkunft zum günstigsten Preis zu buchen?

Hostel

Die beliebtesten Seiten

Kayak

Dies ist eine Metasuchmaschine für Reiseangebote. Sie zeigt dir die Preise von anderen Websites und schickt dich anschließend zu einer davon, um die Buchung abzuschließen. Mit Tools wie Flight Tracker, Guides und Kayak Trips fungiert die Website so als Assistent für die Reiseplanung. Das bietet dir die Möglichkeit, alle Aspekte einfach an einem Ort zu recherchieren.

Du kannst dabei deine Ergebnisse nach Sternen, Bewertungspunkten, Preis, Gratisleistungen, Lage, Nachbarschaft, Ausstattung, Ambiente und Immobilientyp eingrenzen. Beachte aber, dass der Preis rechts neben dem Hotelnamen nicht unbedingt der günstigste ist! Das Tolle an Kayak ist jedoch, dass du die Preise für jedes Hotel nicht nur auf der eigenen Website, sondern auch bei vielen anderen Anbietern sehen kannst.

Außerdem werden dir auf der eigenen Karte beliebte Gegenden für Essen, Shopping oder auch das Nachtleben angezeigt. Wenn du auf „Beobachte Preise“ direkt unter der Schaltfläche „Kartenansicht“ klickst, kannst du zudem ausgewählte Hotels speichern und sie später wieder aufrufen. Dadurch wird automatisch eine Reise für dich erstellt, die alle ausgewählten Hotels enthält.

  • Kayak-Kartenansicht
  • Preise-Beobachter
  • Zeigt nicht immer den oft günstigeren Preis auf der Hotelwebsite an.

Expedia

Eine einzigartige Sache bei Expedia ist, dass es ein eigenes Prämienprogramm anbietet. Die Teilnahme ist dabei kostenlos und ermöglicht dir, Punkte zu sammeln, die du für die Buchung von Unterkünften verwenden kannst. So kannst du gleichzeitig beim Reisen Geld verdienen, um günstig zu übernachten.

Die Kartenfunktion macht es zudem einfacher, die Hotelergebnisse zusammen mit dem Preis pro Nacht zu sehen. Klickst du auf den jeweiligen Preis, siehst du den Hotelnamen und ein Link führt dich direkt zur Buchung. Eine weitere Option ist, unter der Karte einfach eine bestimmte Unterkunft nach Namen zu suchen.

Außerdem bietet Expedia tolle Filtermöglichkeiten wie Immobilienklasse, Preis, Gästebewertung, Nachbarschaft, Ausstattung, Immobilientyp, Anzahl der Schlafzimmer und Zugänglichkeit.

  • Eigenes Prämienprogramm
  • Erweiterte Hotelpreisgarantie
  • Du erhältst keine Treuepunkte oder Gutschriften im Rahmen des hoteleigenen Prämienprogramms.
  • Nicht alle Buchungen sind erstattungsfähig, achte deshalb auf die jeweiligen Bedingungen!
Am Laptop sitzen und nach Unterkünften suchen. Das kennt man vor einer Reise nur zu gut.

Trivago

Trivago ist eine Tochtergesellschaft von Expedia. Kurz gesagt ähnelt es vielen anderen Unterkunftsportalen und ist einfach zu bedienen. Allerdings bietet es auch keine Funktionen, die es von der Konkurrenz abheben.

  • Auf einen Blick-Kalenderansicht, die die teuersten und günstigsten Tage zum Buchen anzeigt
  • Der angezeigte Preis ist nicht immer der niedrigste.
  • Kein Prämienprogramm
  • Die aufgeführten Preise können oft ausverkauft sein, sobald du dich durchklickst.

Priceline

Wenn du auf der Suche nach einer Liste mit automatischen Tiefstpreisen bist, nachdem du alle deine Parameter bei der Suche nach einer Unterkunft angegeben hast, wird Priceline keinen großen Unterschied machen. Einer der Bereiche, in denen es jedoch Rabatte anbieten kann, sind die sogenannten Express Deals. Diese undurchsichtigen Buchungen halten die Details des Hotels geheim, bis die Buchung abgeschlossen ist.

Es handelt sich dabei um im Voraus bezahlte, nicht erstattungsfähige und nicht übertragbare Reservierungen. Wenn deine Pläne also konkret sind, solltest du diese Art von Buchung lieber vermeiden! Diese Express-Angebote haben allerdings auch eine viel großzügigere Bestpreisgarantie als Standardbuchungen. Wenn du ein herkömmliches Hotelzimmer über Priceline buchst, erhältst du eine prozentige Rückerstattung der Preisdifferenz, wenn du innerhalb von 24 Stunden einen besseren Preis findest.

Wenn du jedoch einen Express Deal buchst und bis Mitternacht vor deiner Reise einen besseren Preis findest, erhältst du sogar 200 % der Preisdifferenz zurück! Die Reservierungen müssen jedoch in allen Punkten identisch sein und der Preis für die Allgemeinheit verfügbar (keine Mitgliedertarife). Wenn deine Pläne flexibel sind und du gerne ein unbekanntes Hotel buchst, kannst du mit Priceline Express Deals sicherlich einiges an Geld sparen!

  • Express Deals
  • Bestpreisgarantie
  • Bei einer Buchung erhältst du keine Treuepunkte.
Reisender sitzt in einer Hängematte.

Booking.com

Eine Sache, die bei dieser Website hervorsticht, ist die großzügige Niedrigpreisgarantie. Wenn du einen niedrigeren Preis für die gleiche Reservierung findest, der für die Öffentlichkeit verfügbar ist (kein Mitglieder- oder Sonderpreis), erstattet Booking.com die Differenz bis zu 24 Stunden vor deinem Check-in-Datum.

Das Angebot muss aber zum Zeitpunkt der Prüfung durch die Website online und verfügbar sein. Neben Hotels kannst du als Backpacker hier auch Hostels, B&Bs und Ferienhäuser finden. Schau dir dafür einfach auf der linken Seite die Filteroptionen für den Immobilientyp an.

  • Nicht-traditionelle Unterkünfte wie Hostels oder B&Bs
  • Gute Filteroptionen
  • Großzügige Preisgarantie
  • Du erhältst keine Treuepunkte oder Vorteile über das Prämienprogramm des Hotels.

Hotels.com

Dies ist eines der einfacher zu bedienenden Reise- und Unterkunftsportalen. Trotz seines Namens bietet Hotels.com jedoch auch Flugpakete und eigenständige Flüge an. Eines der besten Dinge ist aber das Prämienprogramm. Wenn du zehn Nächte bleibst, erhältst du hier eine Nacht gratis. Der Wert entspricht dabei dem Durchschnittspreis der vorherigen Nächte.

Wenn du also fünf Nächte in einem Hotel mit einem Preis von 100 Euro/Nacht und fünf weitere in einem anderen Hotel für 150 Euro/Nacht bleibst, ist deine Gratisübernachtung 125 Euro wert. Du kannst diese ohne Einschränkungen in vielen Unterkünften rund um den Globus einlösen. Hotels.com bietet außerdem geheime Preise an, wobei du meist aber nur zwischen 5 und 10 % sparen kannst.

Leider kannst du im Unterschied zu den meisten anderen Unterkunftsportalen hier keine Treuepunkte mit dem Programm des Hotels sammeln. Wenn du aber bei der Buchung nicht an eine bestimmte Marke gebunden bist, spielt dies bei deiner Entscheidung wahrscheinlich keine Rolle.

  • Geheime Preise nur für Mitglieder
  • Belohnungsprogramm
  • Du erhältst keine Treuepunkte direkt über das Prämienprogramm des Hotels.
Bekanntschaften auf Reisen machen: Zwei Männer unterhalten sich in einem Café.

Tipps

  • Wenn du ein Hotel und einen Flug buchen willst, schau dich nach einem entsprechenden Paket um. Diese werden von vielen Unterkunftsportalen wie Hotels.com angeboten und liefern in der Regel große Ersparnisse.
  • Wenn du häufig kleinere unabhängige Hotels buchst, ist ein Reiseportal mit eigenem Prämienprogramm wie Expedia nützlich.
  • Hast du Elite-Status oder sammelst Prämienpunkte bei einer Kette wie Marriott oder Hyatt, buchst du dagegen besser direkt dort. Anderswo bekommst du nämlich in der Regel keine Punkte oder Elite-Gutschriften.
  • Wenn du aber nicht an eine bestimmte Marke gebunden bist, solltest du mit Unterkunftsportalen wie Kayak oder Booking.com beginnen. Diese Websites können dir dabei helfen, die günstigsten Preise zu finden. Halte außerdem Ausschau nach speziellen Tarifen wie die Priceline Express Deals.

Fazit

Den niedrigsten Preis für ein Zimmer zu finden, kann schwierig sein. Aber wenn du weißt, wo du suchen musst, kannst du dich leichter orientieren. Mit unseren Tipps findest du bestimmt die richtige Seite für deine Unterkunft. Achte zudem darauf, dass du bei der Buchung eine gute Prämien-Kreditkarte nutzt, um deine Vorteile voll auszuschöpfen. So wirst du auf deiner nächsten Reise im Nullkommanichts entspannter und glücklicher sein!

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Vorteile von Reiserücktrittsversicherungen und Co.

Als passionierter Backpacker kannst du es kaum erwarten, deine nächste Reise anzutreten und zu neuen Abenteuern aufzubrechen. Doch wer eine kostspielige Reise plant, sollte sich im Vorfeld um die passenden Versicherungen bemühen.   Denn allzu schnell können unvorhersehbare Ereignisse wie

Read More »

Geld sparen fürs Reisen – so funktioniert’s

Dass man vor einer großen Reise Geld benötigt, ist kein Geheimnis. Während manche Menschen jahrelang dafür sparen, verkaufen andere kurz vor der Reise unnötige Gegenstände. Eine weitere Methode ist das Geld verdienen von unterwegs, was sich besonders für Freelancer anbietet.

Read More »