Work and Travel in Australien - der ultimative Guide

Australien gehört zweifellos zu den großartigsten Ländern der Welt und ist ein Hotspot für junge und junggebliebene Menschen, die auf der Suche nach Abenteuern sind. Du kannst ein australisches Working Holiday Visum beantragen, wenn du zwischen 18 und 31 Jahre alt bist und im Besitz des Passes von einem der zugelassenen Länder. Diese Art von Visum ist bei jungen Reisenden und Backpackern sehr beliebt und bietet dir die Möglichkeit, das Land gleichzeitig zu erkunden und dort Geld zu verdienen.

Sobald du dieses Working Holiday Visum hast, kannst du dich einfach an einem Ort deiner Wahl niederlassen oder neue Leute auf dem Weg treffen. Australien ist ein großartiges Reiseziel für Backpacker und bietet zahlreiche Attraktionen, die du besuchen kannst. Unten aufgeführt sind einige Dinge, die es bei Work and Travel zu beachten gibt sowie die beliebtesten Tätigkeiten.

Working Holiday Visum

Es gibt jede Menge Kriterien, die du erfüllen musst, um ein
Working Holiday Visum in Australien zu erhalten. Damit du alles auf einen Blick hast, folgt hier eine Liste:

  • Du musst zwischen 18 und 31 Jahre alt sein, aber das Visum noch vor deinem 31. Geburtstag beantragen.
  • Dein Reisepass muss aus einem dafür zugelassenen Land sein und ist am besten noch mindestens 6 Monate gültig.
  • Du kannst nicht mit unterhaltsberechtigten Kindern reisen.
  • Wenn du den Antrag stellst, musst du dich außerhalb Australiens befinden. Eine Ausnahme ist hier das zweite Working Holiday Visum, bei du dich zum Zeitpunkt der Antragsstellung auch in innerhalb des Landes befinden darfst.
  • Du musst den Nachweis erbringen, dass du über ausreichende finanzielle Mittel verfügst, mit denen du dich dort selbst versorgen kannst. Außerdem musst du in der Lage sein, ein Rück- oder Weiterflugticket von Australien aus zu buchen.
  • Du musst die Gesundheitsanforderungen des Landes erfüllen. Es wird zudem empfohlen, eine Krankenversicherung zu haben, die deinen Aufenthalt in Australien abdeckt. Diese erhältst du ganz einfach in deinem Heimatland oder vor Ort. Mit einer Krankenversicherung bei einem australischen Anbieter kannst du Ansprüche und Verwaltungsformalitäten beschleunigen.

Am besten besuchst du zusätzlich die Website des australischen Department of Immigration and Border Protection, damit du aktuelle und genaue Informationen des Staates über die Anforderungen für ein solches Visum erhältst. Du musst aber nicht in Panik geraten, wenn du diese nicht alle erfüllst, da du auch mit einem anderen Visum weiterhin in Australien arbeiten und reisen kannst.

Visakosten

Stand Juni 2021 liegen die Gebühren für die Beantragung eines
Working Holiday Visum (Unterklasse 417) bei 485 AUD, was derzeit knapp 310 € entspricht. Der Preis ändert sich jedoch ständig, weshalb du dich auf jeden Fall vor der Antragstellung nochmal auf der Website der australischen Regierung darüber informieren solltest!

Anspruchsberechtigte Länder

Das australische Arbeits- und Reisevisum gilt nicht für alle Nationalitäten und nur etwa 19 Länder haben Anspruch darauf. Du musst dir aber keine Sorgen machen, wenn deins nicht in diese Kategorie fällst, da es noch zahlreiche Alternativen wie das Arbeits- und Ferienvisum (Unterklasse 462) und das beliebte Studentenvisum (Unterklasse 500) gibt.

Die Länder, die derzeit eine gegenseitige Arbeitsurlaubsvereinbarung mit Australien haben, sind Belgien, Dänemark, Kanada, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong, Italien, Japan, Malta, Norwegen,
die Republik Zypern, die Republik Irland, die Republik Korea, Schweden, Taiwan, die Niederlande und das Vereinigte Königreich. Aber auch hier lieber nochmal nachschauen!

Was du vor deiner Abreise erledigen musst

Verwalte deine Finanzen

Du solltest sicherstellen, dass du über einen Finanzierungsnachweis für deinen Arbeitsurlaub verfügst. Bevor du nach Australien einreist, solltest du diese drei Dinge haben:

  • Einen Kontoauszug, der belegt, dass du Zugang zu mind. 5000 AUD (knapp 3200 €) hast
  • Eine Kreditkarte mit einem Limit in mind. derselben Höhe
  • Einen gebuchten Rückflug aus dem Land, alternativ ein Open Return Ticket

Stelle sicher, dass du für alles Benötigte den Nachweis ausdruckst oder einen Kontoauszug mitnimmst, wenn du nach Australien einreist!

Wähle einen Standort

Der beste Teil des australischen Work and Travel ist, dass du frei wählen kannst, wo du arbeiten möchtest. Um das Meiste aus dieser Gelegenheit herauszuholen, kannst du dich für einen gewissen Zeitraum an einigen wenigen Orten niederlassen. Du kannst dann unter der Woche tagsüber einer Arbeit in der Gegend nachgehen und anschließend den Sonnenuntergang genießen. Oder zu arbeitest am Wochenende. Unten aufgeführt sind zwei der berühmtesten Städte, an denen du deinen
Work and Travel-Aufenthalt in Australien verbringen kannst.

SYDNEY: Dies ist die teuerste Stadt des Landes, bietet jedoch angesagte Gegenden wie Bondi und Manly. Hier wirst du zahlreiche junge Reisende finden, denen du dich anschließen kannst. Zudem kannst du in Sydney leicht große Attraktionen wie die Blue Mountains besuchen.

MELBOURNE: Das kulturelle Zentrum Australiens bietet haufenweise Shows, Live-Musik, gutes Essen und eine lebendige Atmosphäre. Das wirst du so in keiner anderen Stadt finden! Ein Highlight in der Nähe ist die
Great Ocean Road, die zu den besten Roadtrips der Welt gehört.

Welche Jobs kannst du beim Work and Travel machen?

Freiberufliches Schreiben & Design

Du wirst eine Menge Leute sehen, die als freiberufliche Schriftsteller während ihrer Reise durch Australien arbeiten. Einige davon schreiben vielleicht für Publikationen oder verfassen Werbetexte. Du musst dich aber nicht unbedingt aufs Schreiben spezialisieren, da du auch Designs erstellen oder andere freiberufliche Tätigkeiten dieser Branche ausprobieren kannst.

Tiere zusammentreiben

Verfügst du über derartige Cowboy-Fähigkeiten? Dann ist dies nämlich eine der besten Optionen bei deiner Reise durch Australien, um deine Dienste anzubieten. Es ist ein großes Abenteuer, zu Pferd für eine der zahlreichen Rinderstationen im Land tätig zu sein. Dabei kannst du außerdem die wundervolle Landschaft und australische Tierwelt genießen.

Hostel-Arbeit

Wenn du in Australien Work and Travel machst, ist eine der beliebtesten Tätigkeiten im Gaststättengewerbe. Dies ist eine Top-Option gerade für Backpacker mit dem australischen Working Holiday Visum. Du kannst einfach in die nächstgelegene Bar, ein Café oder Hostel gehen und den Betreibern deine Dienste anbieten.

Fotodienstleistungen

Während du das Land erkundest, wirst du bestimmt viele atemberaubende Fotos machen, die du anschließend an Tourismusverbände und Reiseunternehmen verkaufen kannst. Diese werden sie dann als Material für ihre Marketingkampagnen verwenden. Wenn du in diesem Bereich begabt bist, brauchst du nur an die Unternehmen schreiben oder dich auf entsprechenden Portalen anmelden.

Farmarbeit

In Australien kannst du sehr leicht Arbeit in der Landwirtschaft finden. Es gibt dort zahlreiche Jobs für dich, wenn du gut mit den Händen und deinen Muskeln umgehen kannst. Speziell Deutsche sind als Angestellte sehr beliebt, da diese in der ganzen Welt einen Ruf als fleißige Arbeitskräfte besitzen.

Auf Campingplätzen helfen

Du wirst hier auf viele Backpacker treffen, die ihre Reise unterbrechen, um bei der Verwaltung von Campingplätzen zu helfen. Dort gibt es nämlich eine Fülle von Jobs, die du erledigen kannst. Darunter die Pflege der Gärten und des Geländes, das Büro-Management, die Reinigung, den Shuttle als Busfahrer oder die Betreuung von Kinderclubs.

Wie findest du einen Work and Travel-Job?

Du musst die richtigen Visa, Zertifizierungen und Tickets haben, wenn du auf der Suche nach einem Job in Australien bist. Das liegt daran, dass das Land sehr streng ist, wenn es um die richtigen Sicherheitskarten beispielsweise für Bergbau und Bauwesen oder RSA für Gastronomie geht. Wenn du hier Work and Travel planst, musst du die Arten von Jobs kennen, die du machen möchtest und dann recherchieren, was du dafür benötigst.

Frage die Leute in der Gegend

Die Einheimischen wissen immer, was in einem Gebiet am besten zu tun ist und welche Arbeitsplätze es gibt. Sie können dich wissen lassen, wenn es dort irgendwelche Entwicklungen und Arbeitsmöglichkeiten gibt. Du musst einfach nur ein Gespräch mit ihnen beginnen und dich danach erkundigen.

Schau auf dem Schwarzen Brett & in Zeitungen nach

Du kannst zahlreiche Möglichkeiten für eine Arbeit rund um Supermärkte, Besucher- und Gemeinschaftszentren finden. Zeitungen bieten dir ebenfalls diverse Inserate von Arbeitgebern zur Auswahl, oder du bietest dort deine Dienste an.

Frage in deiner Unterkunft nach

Die Anbieter von Unterkünften sind häufig auf der Suche nach einem zusätzlichen Paar Hände. Du wirst zahlreiche entsprechende Angebote während deiner Reise durch das Land sehen. Der Job hier könnte auch nur im Gegenzug für deine Unterkunft angeboten werden. Oder man hilft dir dabei, nach Arbeitsmöglichkeiten innerhalb der Stadt zu suchen.

Online suchen

Du kannst natürlich auch Websites wie Gum Tree besuchen, die zwar berühmt für ihre Kleinanzeigen ist, aber ebenfalls Jobs und Dienstleistungen anbietet. Andere große Rekrutierungsseiten sind Skilled, Seek, Manpower und Hays. Ein Besuch dort lohnt sich bestimmt!

Biete deine Dienste an

Dies ist die wohl simpelste Art, einen Work and Travel-Job zu ergattern. Wenn du irgendwo eine Gelegenheit siehst, bei der deine Fähigkeiten gefragt sind, kannst du einfach mit dem Unternehmen Kontakt aufnehmen. Selbst wenn sie deine Hilfe gerade nicht brauchen sollten, kostet Fragen schließlich nichts.

Australien

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Australien Route ab.

Ähnliche Beiträge

August 11, 2021

Diese Stadt ist wiederholt zur lebenswertesten der Welt gewählt worden. Hier erfährst du, was Melbourne so interessant macht.

Weiterlesen
Melbourne- Die schönste Stadt in Australien

June 10, 2021

Die wahren Geheimtipps für Sydney stellen wir dir in diesem Artikel vor, damit Du das Umland von seiner schönsten Seite erleben kannst.

Weiterlesen
Geheimtipps in Sydney: 7 Sehenswürdigkeiten und ihre Alternativen

March 4, 2021

In diesem Artikel stellen wir euch die Highlights von Tasmanien vor – von unberührter Wildnis bis zu Kultur.

Weiterlesen
Tasmanien

April 29, 2020

Die Ostküste von Australien ist ein Muss für Backpacker. Ob Roadtrip oder einfach nur von Stadt von Stadt, die Ostküste hat so einige zu bieten. Wir zeigen dir hier die absoluten Highlights für das ganze Erlebnis in Australien!

Weiterlesen
Australien Ostküste

August 26, 2019

Was kannst du an Australiens Westküste alles erleben?
Wir verraten es dir in diesem Beitrag!

Weiterlesen
10 Dinge, die du an Australiens Westküste erleben kannst

August 24, 2019

Klar hast du schon von Kängurus gehört, oder? Wir verraten dir hier, welche tollen Tiere du sonst noch in Australien entdecken kannst!

Weiterlesen
Die beliebtesten Tiere Australiens
>