Luzern – eine der schönsten Städte der Schweiz

Neben Zürich gibt es in der Schweiz natürlich auch viele weitere schöne Städte, die man mal besucht haben sollte. Eine davon ist Luzern, die direkt am Vierwaldstättersee liegt und gleichzeitig der Hauptort des gleichnamigen Kantons ist.

Luzern ist eine fantastische und sehenswerte Stadt mitten in der Zentralschweiz. Dort erwarten dich neben der eindrucksvollen Schweizer Landschaft auch riesige Berge. Und auch sonst bietet die Stadt viele Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben.

In diesem Artikel möchten wir dir mal diese beeindruckende Stadt vorstellen. Wir verraten dir, was du so alles in Luzern machen und wo du die Nacht verbringen kannst.

Anreise

Um Luzern überhaupt bewundern zu können, musst du natürlich erst einmal dorthin kommen. Leider verfügt die Stadt nicht über einen eigenen Flughafen. Wenn du also auf dem Luftweg anreisen möchtest, führt kein Weg an dem Flughafen von Zürich vorbei. Dieser liegt etwa 50 Kilometer in nördlicher Richtung. Die Anreise sollte für dich aber überhaupt keine Schwierigkeiten bereithalten. Vom Züricher Flughafen aus fahren nämlich circa jede Stunde Züge los, die dich direkt bis nach Luzern bringen.

Allgemein ist das System der Schweizer Bundesbahn sehr gut vernetzt und äußerst zuverlässig. Von Zürich selbst fahren zum Beispiel alle 30 Minuten Züge nach Luzern. Aber auch von der Hauptstadt Bern aus kannst du dein Ziel mit einem der stündlich verkehrenden Züge erreichen. Im Grunde kannst du von jeder Schweizer Stadt aus das Ziel deiner Wahl mit der Bahn ansteuern.

Einige Fernbusse fahren zwar auch nach Luzern, diese werden aber hauptsächlich von Betrieben aus dem Ausland betrieben. Die Schweiz selbst verfügt über keine eigenen Reisebusse, welche die Städte miteinander verbinden. Aber das machen die hervorragenden Zugverbindungen zwischen den Städten in jedem Fall wieder vollkommen wett.

Schweiz Luzern See

Fortbewegung in Luzern

In Luzern wird es dir mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Freude sein, dich zu Fuß durch die atemberaubende Stadt zu bewegen. Die Altstadt ist an sich eigentlich recht überschaubar. Die meisten anderen interessanten Orte kannst du ohne weitere Probleme zu Fuß innerhalb von gerade mal
20 Minuten erreichen. Nur das Strandbad Lido und das Verkehrshaus der Schweiz sind ein paar der Sehenswürdigkeiten, die sich etwas weiter außerhalb befinden.

Trotz der geringen Größe hat Luzern aber trotzdem eine Vielzahl an Stadtbussen, die dich an jeden Ort bringen, den du besuchen möchtest. Zum Strandbad als auch zum Verkehrshaus kommst du am besten vom Hauptbahnhof aus. Aber auch die Schiffe auf dem Vierwaldstättersee fahren mehrmals pro Stunde in diese Richtung.

Natürlich kannst du dir in Luzern aber auch ein Fahrrad ausleihen und mit diesem die Stadt erkunden. Auf den meisten Straßen sind dafür sogar separate Spuren für Fahrradfahrer vorhanden. Außerdem sind die Luzerner Autofahrer in der Regel sehr aufmerksam und höflich gegenüber Radfahrern.

Fahrräder kannst du zum Beispiel am Hauptbahnhof im Untergeschoss mieten. Die Abholung und Rückgabe der ausgeliehenen Fahrräder erfolgt auf der linken Seite des Bahnhofs, an einem Kiosk gegenüber der Post.

Für den Fall, dass du später auch noch den Rest der Zentralschweiz erkunden möchtest, ist Luzern ebenfalls ein sehr guter Ausgangspunkt. Dafür sorgt nicht nur die Schweizer Bundesbahn, sondern auch die zahlreichen Schifffahrtsgesellschaften rund um den Vierwaldstättersee.

Interessante Sehenswürdigkeiten

Natürlich gehört zu einer schönen Städtereise das Sightseeing dazu. Dafür gibt es in Luzern auch definitiv genug Möglichkeiten. Die wohl charakteristischste und am meisten fotografierte Sehenswürdigkeit Luzerns ist die Kapellbrücke. Dabei handelt es sich um eine überdachte Holzbrücke, die diagonal über die Reuss führt.

Die Brücke wurde im Jahr 1333 erbaut. Sie ist der Mittelpunkt Luzerns und ist mit zahlreichen Gemälden aus dem 17. Jahrhundert geschmückt. Diese hängen im Inneren der Sparren. Die Gemälde stellen sowohl Luzerns Schutzpatronen als auch Szenen aus der Geschichte der Stadt dar. 1993 wurde die Brücke jedoch durch einen Brand schwer beschädigt. Mittlerweile ist sie aber schon wieder vollständig restauriert worden.

Schweiz Luzern Kapellbrücke

Aber jetzt halt dich fest, denn Luzern hat nicht nur eine überdachte Brücke. Nein, es gibt sogar noch eine zweite, nämlich die Spreuerbrücke. In dieser 1406 erbauten Flussüberquerung findest du unter den Sparren insgesamt 45 Gemälde des sogenannten Totentanzes. Sie wurden zwischen 1616 und 1637 von Kaspar Meglinger und seinen Schülern gemalt.

Besonders sehenswert ist die Altstadt von Luzern. Diese befindet sich am rechten Ufer der Reuss und birgt viele alte Häuser und kleine Plätze mit Brunnen. Die bunt gestrichenen Fachwerkhäuser säumen die Steinstraßen und verleihen dem historischen Zentrum der Stadt so eine märchenhafte Atmosphäre.

Am Kornmarkt findest du das Alte Rathaus. Das wurde zu Beginn des
17. Jahrhunderts zwar im Stil der italienischen Renaissance erbaut, hat aber ein für die Schweiz typisches Walmdach.

Entlang der Nordseite der Altstadt verläuft die im Mittelalter erbaute Stadtmauer. Zu ihr gehören auch neun Türme, die alle in unterschiedlichen Stilen errichtet wurden. Der um 1386 erbaute Teil ist sogar noch fast vollständig erhalten. Vier der Türme kannst du besteigen und dabei einen Blick auf die Stadt, den See und die Landschaft in der Umgebung werfen.

Im Norden des Löwenplatzes befindet sich das berühmte Löwendenkmal. Diese riesige Figur stellt einen sterbenden Löwen dar, der in die Felswand gehauen wurde. Das Denkmal wurde im frühen 19. Jahrhundert von Thorwaldsen entworfen und erinnert an den Tod von zahlreichen Offizieren und Soldaten der Schweizergarde. Diese wurden während es Angriffs auf die Tuilerien in der Französischen Revolution 1792 getötet.

Gute Hostels

Bei so vielen Erkundungsmöglichkeiten für Stadt und Umgebung lohnt es sich natürlich, mal ein paar Tage länger vor Ort zu bleiben. Nun, das bedeutet aber auch, dass du irgendwo schlafen musst. Besonders in der Schweiz kann eine Übernachtung aber auch ganz schnell ins Geld gehen. Das Land in den Alpen gilt nämlich als eines der teuersten Reiseziele der ganzen Welt. Auch Luzern macht da keine Ausnahme.

Aus diesem Grund können wir dir vor allem die Hostels ans Herz legen. Ein Bett im Mehrbettzimmer kostet hier immer noch so viel wie ein privates Hotelzimmer in jeder anderen deutschen Stadt. Wenn du dir aber dann erst einmal die Preise für eine Übernachtung in einem Schweizer Hotel anschaust, wirst du das schon wieder anders sehen.

Zugegeben, auch in Luzern kannst du natürlich ein Schnäppchen machen. Aber das Wort „Schnäppchen“ solltest du nicht zu ernst nehmen, es gilt nur in Relation zu den in der Schweiz üblichen Preisen.

Eine der preiswertesten Herbergen in Luzern ist das Bellpark Hostel. Dieses ist für die Schweiz noch sehr budgetfreundlich. Außerdem bekommst du hier sogar ein kostenloses Frühstück. Dieses ist aber eher asiatisch angehaucht und besteht unter anderem aus gebratenem Reis. Trotzdem eine tolle Sache, wenn du dich am Morgen für eine größere Tour stärken möchtest.

Außerdem ist die Hostelküche ziemlich gut bestückt, du kannst dir also auch deine eigenen Mahlzeiten zubereiten. Das hilft extrem dabei, noch mehr Geld zu sparen. Denn auswärts zu essen kann in Luzern und der Schweiz sehr schnell mal eine recht teure Angelegenheit werden.

Ein weiteres schönes Hostel ist das Lion Lodge. Von der Veranda hast du sogar einen tollen Blick auf die Stadt. Es liegt direkt neben dem Löwendenkmal, daher auch der Name. Besonders bei digitalen Nomaden ist dieses Hostel sehr beliebt. Nicht zuletzt wegen der gemütlichen Lounge und der kleinen Küche, in der sich Backpacker untereinander austauschen können.

Ein eher sonderbares Hostel ist das Barabas. Dieses ist nämlich in einem ehemaligen Gefängnis untergebracht. Es verheimlicht diese Tatsache auch gar nicht, sondern wirbt regelrecht damit, das erste Gefängnis-Hostel der Schweiz zu sein. Es verfügt über 60 verschiedene Gefängniszellen, die in Kapazität und Komfort variieren.

Schweiz Luzern Promenade

Fazit

Luzern kannst du sowohl mit Flugzeug als auch mit der Bahn gut erreichen. Innerhalb der Stadt greifst du einfach auf die gut vernetzten öffentlichen Verkehrsmittel zurück. So erreichst du alle Sehenswürdigkeiten problemlos. Die günstigste Übernachtungsmöglichkeit wird für dich wohl ein Hostel sein.

Schweiz

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Schweiz Route ab.

Ähnliche Beiträge

January 12, 2022

Bern hat als „Hauptstadt“ der Schweiz unglaublich viel zu bieten. Entdecke mit uns 10 der wichtigsten Sehenswürdigkeiten!

Weiterlesen
Bern: die Hauptstadt der Schweiz – die Top 10 Sehenswürdigkeiten

November 22, 2021

Ein einzigartiges Lichtermeer – die Lichterprozessionen in der fränkischen Schweiz ist ein wahres Spektakel. Hier erfährst du mehr darüber!

Weiterlesen
Lichterprozessionen in der fränkischen Schweiz

May 12, 2021

Was hältst du von einem Wanderurlaub in den Westalpen? Dieses schöne abwechslungsreiche Gebirge ist definitiv eine Reise wert!

Weiterlesen
Die Westalpen

March 2, 2021

Wir zeigen dir, was du in Lauterbrunnen in der Schweiz so alles machen kannst.

Weiterlesen
Sehenswürdigkeiten in Lauterbrunnen

February 25, 2021

Hier erfährst du alles, was du über den wunderschönen Bodensee wissen solltest.

Weiterlesen
Der Bodensee im Dreiländereck

February 4, 2021

Du liebst die Berge? Dann ist Grindelwald das perfekte Ziel für dich!

Weiterlesen
Grindelwald, ein idyllisches Schweizer Bergdorf
>