Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Hannover

Deutschlands schönste Weihnachtsmärkte: Winterzauber in Hannover

Es ist endlich wieder die schönste Zeit des Jahres gekommen – die Weihnachtszeit. Und wo kannst du sie besser genießen als auf den schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands? Der Geruch warmer Wintergetränke und gebrannter Mandeln erfüllt die Städte und geschmückten Gassen. Du wirst förmlich dazu eingeladen, zu verweilen und die Atmosphäre zu genießen. Bei diesen Verlockungen können wir es kaum abwarten, die Weihnachtsmärkte zu besuchen. Geht es dir nicht auch so?

Steht der Hannover Weihnachtsmarkt schon auf deiner Bucket-List für diesen Winter? Falls nicht, dann wird dich dieser Artikel bestimmt davon überzeugen, ihn hinzuzufügen. Wir verraten dir, was dem Weihnachtsmarkt seinen Zauber verleiht und was dich abseits des Marktes sonst noch erwartet!

Alles, was du wissen musst

Herzlich willkommen in Hannover – der niedersächsischen Landeshauptstadt. Hier erwartet dich im historischen Kern der Stadt – nur 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt – der traditionelle Hannoveraner Weihnachtsmarkt.

Seine mehr als 130 Stände erstrecken sich vom Platz der Weltausstellung über die Grupenstraße und rund um die Marktkirche herum. Von dort aus führt er weiter bis in die Knochenhauerstraße. Der Großteil der Altstadt verwandelt sich in der Weihnachtszeit zu einem Teil der Weihnachtswelt.

Welche Besonderheit des Weihnachtsmarktes dich am Ufer der Leine erwartet, das verraten wir dir jetzt aber noch nicht!

Anreise und Unterkunft

Hannover ist als Landeshauptstadt und Messestadt so gut an den Fernverkehr angebunden, dass wir dir eine Anreise mit dem Zug wärmstens empfehlen können. Egal, ob du eine längere Anreise hast oder nicht lange fahren musst: Eine Zugfahrt ist der unkomplizierteste Weg, den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Dadurch sparst du dir auch die lästige Suche nach einem Parkplatz.

Am Hauptbahnhof angekommen, ist es ein kurzer 10-minütiger Fußweg, der dich direkt in das Geschehen führt. Es gibt aber auch sehr gute Stadtbahnverbindungen, die dich zum Ziel bringen. Du kannst drei verschiedene Linien nutzen, die ins Stadtinnere führen.

Kommst du von weiter her und möchtest Hannover in der Weihnachtszeit direkt für ein paar Tage erleben? Dann suchst du dir am besten eines der zahlreichen Hotels oder Hostels, die in der Hannover Innenstadt liegen. Einige von ihnen sind in der Gegend rund um die Marktstraße. Die meisten Hotels in der Stadt befinden sich in fußläufiger Distanz zum Hauptbahnhof, zum Weihnachtsmarkt und zu anderen Sehenswürdigkeiten, die wir dir noch vorstellen werden.

Was ist das Besondere am Hannoveraner Weihnachtsmarkt?

Jetzt hast du lange genug darauf gewartet, dass wir dir endlich verraten, was den Hannoveraner Weihnachtsmarkt so besonders macht. Es ist das historische Dorf! Entlang des Leineufers, nahe der Burgstraße und Pferdestraße wirst du in eine längst vergangene Zeit entführt: das Mittelalter! Vor der historischen Kulisse der Umgebung fühlst du dich in der Zeit zurückversetzt.

Du findest hier alle Charakteristika eines echten Mittelaltermarktes: von Gauklern über Zauberer bis hin zu fast vergessenen handwerklichen Künsten! Es erwarten dich unter anderem spannende Handwerkszünfte, die Bürsten, Schmiedekunst und vieles mehr zur Schau stellen.

Besonders in den Abendstunden versprühen die Gassen eine magische Atmosphäre. An allen Ecken erleuchten Lagerfeuer und Fackeln die Dunkelheit und laden dich dazu ein, die Stände zu erforschen. Natürlich bietet dir das Mittelalter auch Speis und Trank! Hergestellt auf traditionelle Art und Weise bekommst du hier knusprige Brote, klassische Bratwürste und heißen Wein aus verschiedenen Beerenarten.

Wenn du jetzt dachtest, dass das alles war, was der Hannover Weihnachtsmarkt zu bieten hat, dann hast du dich geirrt! Der Markt entführt dich nicht nur ins Mittelalter, sondern an anderer Stelle auch ins wunderschöne Finnland. Auf dem Ballhofsplatz wartet das finnische Weihnachtsdorf mit vielen typisch finnischen Spezialitäten und Traditionen auf dich! Neben kulinarischen Besonderheiten findest du auch klassisches finnisches Handwerk im Dorf.

Probiere auf jeden Fall den Flammlachs und den Glögi! Das ist ein Beerenglühwein, der mit besonderen Gewürzen verfeinert wird. Vielleicht findest du ja an den Handwerks- und Designständen die richtige Geschenkidee für Freunde und Familie? Hier wird dir auf jeden Fall eine große Auswahl geboten.

Wenn du dich dann erst einmal ausruhen möchtest, bieten dir die traditionellen Lappenzelte, die auch Kota genannt werden, eine einladende Sitzmöglichkeit!

Weihnachtsgeschenk

Sehenswertes abseits des Marktes

Wir wissen, dass dich vor allem der schöne Weihnachtsmarkt nach Hannover lockt, aber die Stadt hat noch einiges zu bieten. Wir haben dir noch einige schöne Sehenswürdigkeiten herausgesucht, die immer einen Besuch wert sind.

10 Minuten zu Fuß entfernt von der Marktkirche liegt der Maschpark. Ein Besuch hier lohnt sich allemal, denn in und um den Park herum liegen einige Sehenswürdigkeiten Hannovers. Unter anderem wurde hier zwischen 1901 und 1913 das Neue Rathaus erbaut. Mit seinem eklektischen Baustil erinnert der prunkvolle Bau an ein wunderschönes Schloss. Es ist eines der Wahrzeichen der Landeshauptstadt und hat seine Tore für Gäste geöffnet.

Du kannst das Gebäude also von außen und von innen bestaunen. Bei einem Aufstieg hoch auf die Kuppel des Rathauses hast du einen unglaublichen Blick über den Maschteich und die Dächer Hannovers. Von der oberen Kuppel aus kannst du sogar das Hannover 96 Stadion sehen.

Auch der Park an sich hat einiges zu bieten. In ihm liegt der Maschteich – quasi die kleine Version des Maschsees, der aber auch nur einige Minuten entfernt liegt. Du findest also ein friedliches Stück Natur in der Großstadt zum Abschalten und Entspannen. Auch der Fluss Leine fließt hier am Park entlang und trägt dazu bei, dass der Ort noch schöner wird.

Gleich zwei Museen liegen in ebenfalls unmittelbarer Nähe des Maschparks: das Niedersächsische Landesmuseum Hannover und das Sprengel Museum. Das Landesmuseum zeigt jedes Jahr verschiedene Sonderausstellungen, die überregionale Bedeutungen haben. Vielleicht ist genau die richtige Ausstellung für dich dabei? Ansonsten präsentiert das Museum drei verschiedene Welten, in denen fünf Sammlungen ausgestellt werden.

Der Fokus des bekannten Sprengel Museums liegt auf den Epochen Expressionismus und französische Moderne. Es ist eines der bedeutendsten Museen für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und das Zuhause von Werken einflussreicher Künstler. Darunter unter anderem Picasso, Klee und Nolde. Wenn du dich also für Kunst und Kultur interessierst, dann ist das dein perfektes Ausflugsziel.

Hannover Sicht

Fazit

Der Weihnachtsmarkt in der Hannoveraner Altstadt hat dir mit seinen mehr als 130 Ständen einiges zu bieten. Von kulinarischen Spezialitäten über handgefertigte Besonderheiten bis hin zu gemütlichen Ecken. Vor der wunderschönen Kulisse der historischen Gebäude findest du alles, was dein Herz begehrt!

Und das Besondere am Hannover Weihnachtsmarkt? Du kannst dir aussuchen, wohin dich deine Reise noch führen soll! Du möchtest nach Finnland oder mal ins Mittelalter eintauchen? Kein Problem für den Hannoveraner Markt. Quasi ein 3 in 1 Deal!

Aber es ist nicht nur der Weihnachtsmarkt, der Hannover so sehenswert macht. Die Parkanlage rund um den Maschteich, das Neue Rathaus und die verschiedenen Museen machen deinen Trip nach Hannover zu etwas ganz Besonderem. Wenn ein Ausflug auf den Hannoveraner Weihnachtsmarkt jetzt nicht auf deiner Bucket-List steht, dann wissen wir auch nicht weiter!

Aktuelle Informationen zu Terminen entnimmst du am besten der offiziellen Website der Stadt Hannover.

Jetzt steht deiner Reise nach Hannover nichts mehr im Weg! Wir wünschen dir eine schöne Zeit!

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Panama tauchen

Deinem Urlaub in Panama steht nichts mehr im Wege? Vor Ort solltest du unbedingt deine Chance nutzen und in Panama tauchen! Andernfalls entgeht dir nämlich eine atemberaubende Unterwasserwelt mit zahlreichen Tierarten, kunterbunten Korallenriffen und magischen Momenten für die Ewigkeit.  

Read More »

Mögliche Aktivitäten in Kairo

Kairo wird auch als Stadt der kulturellen Gegensätze bezeichnet, was vor allem daher rührt, dass sich im Zentrum Einflüsse aus Europa in der Architektur widerspiegeln, während die historische Altstadt islamische Einflüsse aufweist. Auf den ersten Blick kann Kairo durchaus etwas

Read More »

Checkliste zum Wandern im Ausland für den Sommer 2024

Die meisten Wanderer freuen sich schon heute auf den nächsten Sommer, schließlich ist es in vielen Ländern die beste Jahreszeit zum Wandern. Angenehme Temperaturen und sonniges Wetter sind dabei die größten Vorteile. Doch insbesondere bei einem Ausflug ins Ausland gibt

Read More »

Außergewöhnliche Reiseziele Deutschland

200.000 Kilometer Wanderwege, Badeseen mit einer exzellenten Wasserqualität und über 100 faszinierende Naturparks und Bioreservate: Deutschland gilt nicht unter Reiselustigen aus fernen Ländern als Top-Reiseziel. Vielmehr zieht es immer mehr Deutsche in die inländischen Städte, die ihre eigene Heimat kennenlernen

Read More »