Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Gili Trawangan 

Eine Reise nach Indonesien ist bei Backpackern immer beliebter. Klar, die meisten besuchen Bali und erleben dort die Zeit ihres Lebens. Dass aber ein weiteres Highlight nur circa 1,5 Stunden Bootsfahrt von Bali entfernt liegt, ist bei vielen noch nicht sehr bekannt.

Die Rede ist von Gili Trawangan, die größte der drei Gili-Inseln, die vor Lombok liegen. Zwar wurden sie in den letzten Jahren immer populärer, aber die Mehrheit steuert ausschließlich Bali an.

Dabei kannst du auf Gili Tranwangan – überwiegend nur Gili T genannt – ebenfalls einiges erleben und vor allem für Backpacker versteckt sich hier ein kleines Paradies.

Klein aber fein 

Die Insel Gili Trawangan hat lediglich eine Fläche von 15 Quadratkilometern und ist somit recht klein. Das Besondere hier ist vor allem, dass auf der gesamten Insel keine Autos fahren. Die Reisenden siehst du auf bunten alten Fahrrädern durch die Schotterstraßen fahren und die Einheimischen transportieren ihre Ware in Pferdekutschen.

In manchen Ecken der Insel fühlst du dich vielleicht ein wenig in die Zeit zurückversetzt, während die Hauptpromenade doch recht auf Reisende ausgelegt und gestaltet ist. Ganz so vielfältig wie die Nachbarinsel Bali ist Gili Tranwangan nicht. Aber dennoch sorgen verschiedene Highlights und Aktivitäten für Abwechslung und eine unvergessliche Zeit. Gili Tranwangan ist ein Ort zum Entspannen und zum Verweilen.

Die einfachen und dennoch stilvollen Unterkünfte und die schönen Bars direkt am Strand sorgen dafür, dass es den Backpackern an nichts fehlt. Klein, aber fein – so könnte man die Insel Gili Trawangan wohl am besten beschreiben. Aber was steckt nun wirklich dahinter?

Wie du deine Zeit auf Gili Trawangan verbringst

Entspannte Strandbesuche

Zugegeben: Das ist wahrscheinlich mitunter deine Hauptbeschäftigung, wenn du auf Gili T bist. Die entspannte Atmosphäre der gesamten Insel ermöglicht es jedem Backpacker, sich zu entspannen und einfach mal die Strände zu genießen. Die Insel besteht hauptsächlich aus einer langen Strandpromenade, die die Ostküste entlangführt. Du kannst sie nicht verfehlen, denn genau an diesem Strand kommen die Boote von Bali oder Lombok an. Der Strand ist breit und schlängelt sich über mehrere Kilometer entlang der Insel. Somit ist Platz für jeden und wirklich überfüllt ist es nie, sodass du auf jeden Fall eine ruhige Ecke findest.

Sollte dich nach all dem Entspannen der Hunger überkommen, sind Restaurants oder kleine Supermärkte nicht weit und somit hast du hier alles, was du brauchst. Noch dazu ist der Ausblick einmalig, denn in der Ferne siehst du die hohen Berge Lomboks und kannst sogar auf die Nachbarinsel Gili Meno sehen.

Tauchen und Schnorcheln

Symbolisch für Gili Trawangan steht auf jeden Fall die Unterwasserwelt vor der gesamten Insel – ein wahres Paradies für Taucher oder die, die es werden wollen. Viele Tauchschulen bieten Kurse an und immer mehr Backpacker kommen gerade wegen des begehrten Tauchscheins auf die Insel. Vergleichsweise kannst du auf Gili Trawangan hier sogar ein tolles Angebot ergattern, denn der Schein passt sich dem Budget eines jeden Backpackers an.

Aber auch, wenn du nicht so tief unter die Wasseroberfläche willst, kannst du die Unterwasserwelt Indonesiens kennenlernen. Denn auch Schnorcheln ist hier möglich: Du kannst einen Tagesausflug mit einem der zahlreichen Anbieter am Strand buchen und für wenig Geld kannst du den gesamten Tag auf und im Wasser verbringen. So kommst du an die begehrten Spots und verbindest einige der besten Highlights der Gili-Inseln miteinander. Dazu zählen unter anderem die Unterwasserstatuen vor Gili Meno oder auch der Turtle Point, der sich etwas abseits von Gili Trawangan befindet.

Eine Schildkröte neben dir im Wasser gleiten sehen? Das ist doch wirklich ein einzigartiges Erlebnis! Auf Gili Trawangan kann dies Wirklichkeit werden. Am besten leihst du dir noch eine Unterwasserkamera aus und hältst das Ganze so fest. Diese kannst du ebenfalls günstig bei allen Touranbietern mieten.

Beachte vor allem: Die Tour buchst du am Morgen, denn nur so kannst du dem Andrang an Reisenden entgehen. Vor allem die Statuen unter Wasser sind ein Spektakel für alle Besucher und somit kann es hier gern mal zu einer kleinen Masse an Tauchern kommen. Am Vormittag ist deutlich weniger los und so kannst du die Schnorchel-Tour mehr genießen.

Nachtleben

Du vermutest es vielleicht nicht, aber Gili Trawangan ist eine wahre Party-Hochburg in Indonesien. Hier passiert nach Sonnenuntergang noch so einiges und die sonst so idyllische Strandpromenade verwandelt sich in eine Bar-Meile. Es gibt hier eine Bar nach der nächsten und verschiedene Dance Floors. Hier ist wirklich was geboten! Über Bierpong-Tuniere bis hin zu anderen Spielen ist für Unterhaltung gesorgt und du kannst bis um 1 Uhr feiern. Dann kehrt auch auf Gili Trawangan Ruhe ein. Für jeden Backpacker ist so eine Night Out ein absolutes Muss, denn das indonesische Nachtleben ist ein Erlebnis für sich. Zudem lernst du so einige neue Backpacker und Einheimische aus aller Welt kennen und wirst diese Nacht bestimmt nie vergessen.

Und keine Sorge: Wenn du am nächsten Morgen nicht fit bist, kannst du dich am Strand erholen.

Sonnenuntergänge am Sunset Point

Am Hauptstrand siehst du zwar den farbenfrohen Abendhimmel über Lombok und dem Meer, aber den Sonnenuntergang verpasst du hier. Dafür gibt es aber den Sunset Point, der sich im Westen befindet. Etwa 30 Minuten zu Fuß vom Zentrum oder wenige Minuten mit dem Fahrrad erreichst du ihn. Du findest einen kleinen Strand mit einigen Hotels und Bars vor – mit einem indonesischen Bier lässt sich der Sonnenuntergang gleich doppelt so gut genießen.

Ein weiterer Spot für den Sonnenuntergang ist der kleine Hausberg von Gili Tranwangan. Dieser befindet sich hinter dem Dorf der Insel und fordert dich mit einer etwa 15-minütigen Wanderung heraus. Von dort aus kannst du über die Gili-Inseln bis nach Lombok schauen und unter anderem auch die Abendstimmung beobachten.

Fahrradtour

Eine Tour auf dem Bike ist ein absolutes Muss auf Gili Trawangan – auch, wenn es nur bis zum Strand und wieder zurück ist. Eine weitere Möglichkeit ist aber auch, einen ganzen Tag lang mit dem Fahrrad die Insel zu erkunden. So bekommst du auch einen Eindruck von den Gebieten fernab des viel besuchten Zentrums und erlebst das alltägliche Leben der Einheimischen auf Gili Tranwangan. Die Räder kannst du dir für kleines Geld in jeder Unterkunft ausleihen. So bekommst du das wahre Gili Trawangan-Feeling und hast gleichzeitig noch etwas Abwechslung während deines Aufenthalts.

Bummeln

Die zahlreichen kleinen Geschäfte sowie der Markt laden zum Bummeln ein. Die Strandpromenade erstreckt sich fast über die gesamte Südostküste der Insel und hat so einiges zu bieten. Am besten kommst du gegen Abend, denn dann kannst du bei angenehmen Temperaturen nach Souvenirs oder Mitbringsel schauen oder einfach nur entspannt durch die Läden ziehen. Neben den klassischen Marktwaren gibt es hier übrigens auch lokale Ware wie Schmuck oder Kleidung. Somit lohnt es sich auf jeden Fall.

Als Backpacker auf Gili Trawangan

Eines ist klar: Gili Trawangan ist wie für Backpacker gemacht. Du findest günstige Unterkünfte und lokale Restaurants, die Essen zu einem fairen Preis anbieten. Dazu gibt es fast täglich einige Sonderangebote in den Restaurants am Strand, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Auch in den Unterkünften fehlt es an nichts.

Je weiter du ins Dorf reingehst, desto günstiger werden die Hostels und kleinen Homestays. Auch ein Doppelzimmer ist hier im Budget für Backpacker enthalten und somit ist für alles gesorgt.

Die Lebenshaltungskosten auf Gili Trawangan sind günstig – übrigens auch günstiger als beispielsweise auf Bali. Somit bekommst du für dein Geld wirklich etwas geboten. Aber damit ja noch nicht genug, denn auch die allgemeinen Angebote auf der Insel sind wie für Backpacker gemacht.

Die Partyszene, die Musik und Attraktionen wie das Schnorcheln, sprechen einfach jeden an. Als Backpacker könntest du dir in Indonesien also keine bessere Insel zum Bleiben aussuchen. Und an den entspannten Way of Life könntest du dich wirklich gewöhnen.

Fazit

Wenn die Insel so viel zu bieten hat, wieso ist dann Bali immer noch der Besuchsmagnet in Indonesien? Zum einen kannst du Bali deutlich einfacher erreichen, denn die Anreise nach Gili Trawangan erfolgt mit dem Boot. Und noch dazu ist die Insel deutlich vielfältiger. Zusätzlich gibt es hier auch Reisterrassen.

Bali ist mit seinen Gebirgen und Surfspots einfach momentan noch attraktiver für Reisende. Aber Gili Trawangan steht dem mit seinen sehenswerten Attraktionen in nichts nach. Dennoch wird die Insel wohl auch noch in der Zukunft ein kleiner versteckter Schatz bleiben. Ein Glück, dass es 3 von den Gili Inseln gibt. Entdecke diesen Geheimtipp, bevor auch dieser keiner mehr ist: Klein aber fein und somit genau das Richtige für deine nächste Reise nach Indonesien!

Lust auf mehr? Check jetzt unsere Indonesien Route ab.

Ähnliche Beiträge

>