Geld sparen fürs Reisen – so funktioniert’s

Dass man vor einer großen Reise Geld benötigt, ist kein Geheimnis. Während manche Menschen jahrelang dafür sparen, verkaufen andere kurz vor der Reise unnötige Gegenstände. Eine weitere Methode ist das Geld verdienen von unterwegs, was sich besonders für Freelancer anbietet. Jede der hier aufgeführten Möglichkeiten hat ihre Berechtigung. Wissen solltest du nur, welche sich für dich eignet.

 

Wichtig für jede Reise ist die rechtzeitige Planung, wobei der finanzielle Aspekt nicht ausgeklammert werden darf. In diesem Ratgeber zeigen wir, wie du dir deine Traumreise in wenigen Schritten ermöglichen kannst!

 

 

Foto von Monstera Production: https://www.pexels.com/de-de/foto/licht-person-kreativ-hand-7412098/ 

Überblick behalten

Bevor wir mit unseren Tipps loslegen, noch eine wichtige Bemerkung vorweg: Um einzuschätzen, wie viel Geld dir bereits für die Reise zur Verfügung steht und welche Summe noch erforderlich ist, solltest du stets einen Überblick über deine Finanzen bewahren. Lege am besten ein Dokument oder eine Liste an, in dem/der du sämtliche Einnahmen und Ausgaben übersichtlich notierst.

 

Dadurch bekommst du einen besseren Blick dafür, an welcher Stelle deine höchsten Ausgaben liegen und wo noch Einsparpotenzial besteht.

 

1. Gebrauchtes verkaufen

Alte und gebrauchte Gegenstände kann man gut zu Geld machen – vorausgesetzt man schafft es, sich von diesen zu trennen. Mit Sicherheit hast auch du ein paar verstaubte Besitztümer, die schon lange auf deinem Dachboden oder im Keller liegen und seit Ewigkeiten nicht mehr genutzt wurden. Auf Flohmärkten und Online-Plattformen kann man zum Beispiel sehr gut gebrauchte Bücher verkaufen.

 

Der positive Nebeneffekt: Dadurch, dass du dich von ungenutzten Dingen trennst, wirst du einen freien Kopf bekommen und dich besser auf die anstehende Reise fokussieren.

 

2. Abos und Mitgliedschaften kündigen

Internetzeitungen, Apps, Streamingdienste und vieles mehr – stellst du fest, dass du diese Abos nicht mehr nutzt, solltest du sie umgehend kündigen. Selbst kleine monatliche Beträge häufen sich und sorgen dafür, dass du über zu wenig Geld zum Reisen verfügst. Du hast noch ein altes Bahnabo, fährst aber schon lange mit dem Auto? Achte darauf, dieses rechtzeitig zu kündigen, um nicht unnötig weitere Monate zu zahlen.

 

Mitgliedschaften sind schnell abgeschlossen, zum Beispiel im Fitnessstudio. Gehst du jedoch nicht hin, solltest du die Mitgliedschaft so schnell es geht beenden. In manchen Fällen ist es jedoch nicht so einfach, kurzfristig aus bestehenden Verträgen herauszukommen. Überlege dir deswegen immer vor Abschluss, ob du eine Mitgliedschaft wirklich benötigst oder nicht.

 

3. Spontankäufe vermeiden

Es ist ganz normal, dass man sich beim Einkaufen hin und wieder von den eigenen Impulsen lenken lässt. Das sollte jedoch nicht zu oft passieren, wenn du gerade dabei bist, Geld für deine Reise zu sparen. Bemerkst du das nächste Mal einen dringenden Kaufwunsch, solltest du mindestens 24 Stunden abwarten, bis du deine Entscheidung fällst. Das stellt sicher, dass du den Kauf nicht aus einer Laune heraus tätigst.

4. Anschaffungen verschieben

Geht es um Anschaffungen, die gerade nicht unbedingt notwendig sind, solltest du sie eventuell aufschieben. Geräte, die zum Beispiel den Haushalt erleichtern, müssen nicht unbedingt vor einer großen Reise gekauft werden. Stattdessen kannst du das so gesparte Geld auch in einen entspannenden Urlaub oder eine nachhaltige Abenteuerreise stecken.

 

5. Bei den Nebenkosten sparen

Die monatlichen Nebenkosten sind oft ein Grund für hohe Ausgaben. Allerdings lassen sich auch hierbei Ersparnisse erzielen. Diese Umstellungen machen es möglich:

 

  • Stromfressende Geräte austauschen: Finde heraus, welche Geräte besonders viel Strom verbrauchen und tausche sie gegen energieeffizientere Alternativen aus. Noch mehr Geld sparst du mit gebrauchten Produkten.
  • Energie- und Gasversorger wechseln: Die Kosten für Energie und Gas können sehr hoch sein. Abhängig ist das unter anderem von den jeweiligen Anbietern.
  • Energieeffiziente Lampen nutzen: Hierfür bieten sich zum Beispiel moderne LED-Lampen an.
  • Stecker ziehen: Geräte, die du gerade nicht nutzt, sollten immer ausgeschaltet sein. Auch im Stand-by-Modus wird von vielen Geräten weiterhin Strom gezogen.

 

6. Sparkonto nutzen

Du hast jeden Monat etwas Geld zur Verfügung, welches du für deine Reise sparen möchtest? Dann empfehlen wir dir, ein separates Sparkonto anzulegen. Dieses hilft dir dabei, dich an einen festgelegten Sparplan zu halten. Sobald du weißt, wie viel Geld dir dafür jeden Monat zur Verfügung steht, ist es ratsam, einen Dauerauftrag einzurichten. Der festgelegte Betrag wird dann automatisch jeden Monat von deinem Konto abgezogen und auf dein Sparkonto überwiesen.

 

7. Nebenjob suchen

Um möglichst schnell Geld zu sparen, kannst du nach einem geeigneten Nebenjob für dich suchen. So wird es dir leichter fallen, jeden Monat etwas beiseitezulegen. Hast du beispielsweise bereits eine Vollzeitstelle, kannst du zusätzlich abends oder am Wochenende arbeiten.

 

Deine Gesundheit sollte dabei allerdings immer an erster Stelle stehen. Stellst du also fest, dass ein Nebenjob zu stressig ist und du dich nicht mehr gut fühlst, ist das auf Dauer keine Option!

 

8. Motiviert bleiben

Geld für die Traumreise zu sparen, ist an sich schon ein motivierendes und spannendes Ziel. Auf dieses hinzuarbeiten, fällt vielen Menschen leichter, als beispielsweise auf die Rente, die noch in weiter Ferne liegt. Deine Motivation lässt sich sogar noch etwas steigern, zum Beispiel mit Fotos von deinen Sehnsuchtsorten. Indem du sie im Büro neben deinem Computer anbringst oder als Hintergrundbild auf dem Smartphone einrichtest, wirst du im Alltag ständig an deine Traumreise erinnert. Das ist besonders dann hilfreich, wenn du deine Sparziele kurzzeitig aus den Augen verlierst.

9. Arbeit mitnehmen

Immer weniger Menschen sind heute noch an einen festen Arbeitsort gebunden. Die Digitalisierung sämtlicher Branchen macht das möglich. Dadurch entstehen automatisch neue Lebensmodelle. Hast du die Möglichkeit, während deiner Traumreise zu arbeiten, musst du vorher nicht so viel Geld sparen. Entscheide dich vorzugsweise für ein günstiges Reiseziel.

 

Achte bei diesem Modell jedoch unbedingt darauf, dass für dich die Balance zwischen Arbeit und Freizeit stimmt. Schließlich bist du an einem neuen Ort, den du auch kennenlernen solltest. Gönne dir also Auszeiten – zum Beispiel durch ein paar Urlaubstage.

 

10. Auf Reisen sparen

Auf der Reise kannst du dich sparsam verhalten, indem du vorrangig Aktivitäten planst, für die du wenig bis gar nichts ausgeben musst. Beispiele dafür sind Wandern oder Fahrradfahren. Auch beim Einkaufen und Essen kannst du sparen, indem du nicht jeden Tag teure Lokale besuchst. Wenn du bereits im Vorfeld weißt, dass du im Urlaub nur wenig Geld ausgeben möchtest, musst du nicht so viel sparen.

 

Fazit: Sparen für die Reise muss nicht schwer sein

Wenn du eine große Reise planst, solltest du deine Finanzen im Blick behalten. Am einfachsten funktioniert das mit einem separaten Sparkonto. Wenn möglich, solltest du jeden Monat etwas darauf einzahlen, um am Ende genügend Geld für deine Reise zur Verfügung zu haben. Sparen kannst du an vielen Stellen: bei den Nebenkosten, beim Einkauf und durch den Verkauf alter und gebrauchter Dinge. Je eher du damit beginnst, desto mehr Geld wirst du für deine Reise zur Verfügung haben.

 

Alternativ kannst du natürlich auch während der Reise sparen oder weiterarbeiten. Letzteres ist aber nur dann möglich, wenn du nicht an einen festen Arbeitsplatz gebunden bist.

 

Artikelübersicht

Ähnliche Beiträge

Drakensberg

Grüne Hänge, gigantische Wasserfälle und seltene Tierarten: Als bekennender Abenteurer und Naturliebhaber kommst du im südafrikanischen Drakensberg voll auf deine Kosten! Denn Drakensberg durchläuft nicht nur der längste Fluss Südafrikas, der Orange River. Vielmehr stürzt sich das Wasser an fünf

Read More »

Bolivien Salzwüste

Stell dir vor, du betrittst eine endlose, weiße Ebene, die sich wie eine weite, glänzende Schneelandschaft unter einem strahlend blauen Himmel ausbreitet. Dies ist der Salar de Uyuni in Bolivien – die größte Salzwüste der Welt und ein Wunderwerk der

Read More »

Thailand mit Kindern

Du fragst dich, wo du und deine Kids euren Jahresurlaub verbringen könnt? Wie wäre es mit dem Land des Lächelns? Thailand bietet nämlich zahlreiche Highlights für Familien, kann mit einem Nonstop-Flug erreicht werden und bietet unzählige Möglichkeiten, in die Kultur

Read More »

Nordlichter Island

Geschenke der Sonne: So beschreiben Isländer ihre Polarlichter (Aurora borealis), mit denen jeder Einheimische aufwächst. Im Land der Mythen und Legenden tauchen die Polarlichter das gesamte Jahr über auf und hüllen den magischen Ort in ein ganz besonderes Licht.   

Read More »