Die beliebtesten Festivals in Polen

Die 3 beliebtesten Festivals in Polen

Polen ist ein sehr bedeutendes Land. Es befindet sich in Mitteleuropa. Die Tatsache, dass es von so vielen Menschen bewohnt wird, macht es zwingend erforderlich, dass es ihre Traditionen und Bräuche beibehält. Polen liegt in der Mitte der europäischen Länder mit lateinischer Herkunft und Deutschland. Die Kultur des polnischen Volkes fließt daher mit dem Bazentyne, dem Lateinischen und den deutschen Bräuchen zusammen.


Der kulturelle Reichtum Polens wird auf seine vergangenen Ereignisse von mehr als einem Jahrtausend zurückgeführt. Diese Ereignisse umfassen Segregationen, Rebellionen und schreckliche Ereignisse des Weltkriegs. Zum Beispiel ist der Allerheiligentag eine Zeremonie, die gefeiert wird, um dem Tod von Bekannten und Angehörigen zu gedenken, die bei vergangenen Unglücksfällen gestorben sind. Die Feste in Polen werden auch stark von vielen Bräuchen, literarischen Werken, Musik, Theater und Speisen beeinflusst. Zum Beispiel, das jüdische Kulturfestival jährlich in Warschau umfasst neun ereignisreiche Tage, um die wunderbaren literarischen Werke, Theater und erstaunliche Musik Polens zu präsentieren.


Weitere Festivals in Polen sind die Baltischen Tage der Jüdischen Kultur, das Internationale Festival für zeitgenössische Musik im Herbst in Warschau und die Sankt Dominikusmesse. Im Folgenden findest du die drei faszinierendsten Festivals, die in Polen besonders gefeiert werden.


1) Juwenalia (Juni)

Juwenalia ist ein Name, der von der polnischen Bevölkerung verwendet wird, um sich auf eine alljährliche Feier von Universitätsstudenten zu beziehen. Juwenalia wird an allen Hochschulen gefeiert. Die Feierlichkeiten begannen 1964, als die Universität Jagiellonin ihr 600. Jubiläum feierte.


Die Schüler beschlossen, das Festival auf besondere Weise zu feiern. Sie zogen farbenfrohe Kleidung an, zogen durch die Stadt und führten einige interessante Aktivitäten durch. Es findet statt, bevor die Studierenden ihre Sommerprüfungen ablegen. Dies geschieht entweder im Monat Mai oder in den ersten Tagen des Monats Juni. Zu Beginn von Juwenalia tragen die Schüler bunte Outfits und versammeln sich an einem Ort. Der Bürgermeister der Stadt übergibt den Gelehrten die Schlüssel zu den Eingängen der Stadt. Dies informiert die Schüler, dass es für die Dauer der Zeremonie kein Unterricht geben wird. Die Zeremonie dauert drei Tage an. Die Schüler übernehmen die Verantwortung über die Stadt und erhalten die Freiheit, alles zu tun, was sie wollen. An diesen Tagen werden Veranstaltungen wie Sport, Konzerte und sogar Biertrinken durchgeführt.


In den letzten zehn Jahren hat die Besucherzahl an der Zeremonie deutlich zugenommen. Dies ist auf die tollen Partys, Konzerte und andere angenehme Aktivitäten während des Festivals zurückzuführen. Aufgrund seiner perfekten Repräsentation der polnischen Kultur und des polnischen Kulturerbes hat sich das Festival über die ganze Welt verbreitet und wird in allen Städten mit universitären Einrichtungen gefeiert. Es ist eine sehr beeindruckende Zeremonie, die du während deines Aufenthaltes in Polen besuchen solltest. Erlebe, wie Universitätsstudenten eine tolle Zeit haben, während sie ihre Kultur und ihr Erbe repräsentieren. Mit Aktivitäten wie Konzerten, Tanz und Trinkvergnügen wirst du bei diesem Festival sicherlich eine tolle Zeit haben. 


Juwenalia

Diese Zeremonie hat je nach Institution und Ort, an dem sie gefeiert wird, unterschiedliche Namen. Zum Beispiel in den Wirtschaftsschulen wird es als Ekonomalia bezeichnet, während es in medizinischen Fakultäten als Medykalia bekannt ist. Sie werden als Kortowiada in Ermland und Masuren in Olzstyn, Piastonalia an der Universität Opole, Igri an der Technischen Universität Schlesien in Gliwice bezeichnet. Es wird auch als Neptunalien an der Danziger Universität und Bachanalia und an der Universität Zienola als Gora bezeichnet.

2) Wianki (Juni) 

Wianki bedeutet Kränze in deutscher Sprache. Der Name des Festivals leitet sich von der Tradition ab, im Rahmen der Sommersonnenwende Kränze am Fluss schwimmen zu lassen. Es wird angenommen, dass das Wianki-Fest in der Zeit vor Christus entstanden ist. Es wurde jedoch 1992 vom Krakauer Rathaus verwaltet und geleitet. Es findet in der Regel im Monat Juni statt. In den früheren Tagen waren die Polen davon überzeugt, dass Wianki abgehalten wurde, um eine Zeit zu würdigen, in der die Sonne ihren höchsten Stand am Himmel erreicht (Mittsommer), in jüngster Zeit wurden jedoch Aktivitäten wie Musikaufführungen, übliche Veranstaltungen und Feuerwerksspektakel in die Feierlichkeiten einbezogen. Während dieses Festivals finden viele weitere Veranstaltungen statt. Diese Ereignisse beinhalten Feuerspringen, Zukunftsprognosen und Menschen, die den Wald auf der Suche nach einer magischen Blume erkunden. Die Feierlichkeiten finden am Weichselufer in Krakau statt.


Der Johannismarkt ist auch Teil des Wianki-Festivals. Er findet in Wawel in der Nähe des Weichselufers statt. Aktivitäten wie die Präsentation und der Verkauf von handgemachten Produkten und traditionellen Gerichten werden durchgeführt, während Konzerte und traditionelle Veranstaltungen stattfinden. Diese Zeremonien bieten daher ein Höchstmaß an Unterhaltung für die Besucher.


Wianki bietet Touristen eine gute Gelegenheit, die polnische Kultur zu erleben. Die Zubereitung traditioneller Gerichte, schönes Kunsthandwerk und tolle Feste sind einige der Aktivitäten, die während der Zeremonie organisiert werden. Wenn du planst, Polen zu besuchen, bemühe dich, an diesem faszinierenden Festival teilzunehmen. Buche deine Reservierung frühzeitig, um die erstaunlichen kulturellen Ereignisse des Wianki-Festivals in Polen zu erleben.


3) Festival der jüdischen Kultur (22. Juni – 1. Juli)

Das Festival der jüdischen Kultur ist ein großartiges Ereignis, das im September gefeiert wird. Über zweihundertfünfzig polnische Künstler und andere Künstler aus dem Rest der Welt treten bei diesem Festival auf. Jedes Jahr finden bei diesem Festival mehr als zweihundert musikalische und theatralische Veranstaltungen statt, um das polnische Erbe zu feiern. Dieses Festival findet in der Prozna in der Synagogenstraße rund um den Grzybowsky-Platz in Warschau statt. Es findet auch in Krakau statt. Das Festival wird jedes Jahr an acht bis zehn Tagen gefeiert. Es war das begehrteste Festival im Jahr 2018.


Das Festival begann als kleines kulturelles Fest, hat sich aber zum bedeutendsten Fest in Polen entwickelt. Es wird sowohl vom polnischen Volk als auch von Menschen aus anderen Ländern anerkannt. Das Festival der jüdischen Kultur präsentiert die verschiedenen kulturellen Aspekte Polens besonders gut. Das Festival ermöglichte es dem jüdischen Volk, seine Eigenständigkeit und Identität zurückzugewinnen. Es stellt vergangene Ereignisse der Juden vor und wie sie ihre Anerkennung wiedererlangt haben. Vor Beginn dieses Festes waren jüdische Bräuche und Gewohnheiten verboten. Nach dem Beginn des Festivals erschien die jüdische Kultur attraktiver und die Menschen fingen an, sie zu schätzen.


Dieses Festival ist zweifellos eines der interessantesten und lehrreichsten in Polen. Es stellt die Geschichte der jüdischen Kultur dar und wie sie gefeiert und geschätzt wurde. Darüber hinaus gehören Musik- und Tanzaufführungen zu den Aktivitäten der Veranstaltung. Diese werden dich während des gesamten Festivals unterhalten. Das Festival zieht jedes Jahr viele Besucher an und wurde in den letzten Jahren sogar als eines der beliebtesten Festivals bezeichnet. Dies solltest du nicht verpassen.


Kulturelle und religiöse Feste in Polen gehören zu den bemerkenswertesten Darstellungen der polnischen Kultur. Sie bringen Menschen aus verschiedenen Ländern, Kulturen und Ethnien zusammen. Sie fördern auch die Verbundenheit. Nach den Weltkriegen trugen diese Festivals dazu bei, die Einheit zwischen den Ländern zu erreichen. Sie sind außerdem sehr lehrreich. Sie ermöglichen es den Besuchern, sich über die polnische Kultur zu informieren. Diese interessanten Traditionen ziehen jedes Jahr Tausende von Besuchern in das Land. Das Festival der jüdischen Kultur erinnert an ihre Geschichte und wie sie von Menschen auf der ganzen Welt angenommen wurde. Diese Festivals bieten in der Regel eine schöne Zeit und Aktivitäten, die die Menschen genießen können. Du solltest dich daher bemühen, an diesen Festivals in Polen teilzunehmen. Genieße die vielfältige Kultur des polnischen Volkes. Das traditionelle Essen, das Kunsthandwerk, die religiöse Geschichte, die Musik-, Tanz- und Theateraufführungen reichen aus, um dich während deiner Zeit in Polen zu unterhalten. Es ist auch ein sehr gastfreundliches Land. Das sollte Grund genug für dich sein, dieses Land zu besuchen. Es hat auch viele andere Festivals, die das ganze Jahr über stattfinden. Nachfolgend sind die anderen Volksfeste aufgeführt, die in Polen veranstaltet werden. 


Liste weiterer großer Festivals in Polen mit Kalender

Januar

Januar 1 - Neujahrstag
Januar - Dreikönigstag

Cell

april

21. April - Ostersonntag
28. April - Krakauer Marathon

Cell

Mai

1. Mai - 1. Mai Tag / Arbeitstag
3. Mai - Tag der Verfassung
26. Mai - 2. Juni - Krakauer Filmfestival

Cell

juni

Anfang Juni - Breslauer Gute-Bier-Festival
9. Juni - Pfingsten
20. Juni - Fronleichnam
27. Juni - Lajkonisches Festival,
Juni-Juli: Sztuka Ulicy

Cell

juli

​2. Juli - Opener Festival
Anfang Juli - Festival der Kreuzungen
Juli- August- Jazz na Starawoske Festival
Ende Juli - Anfang August - Gdansk Shakespeare-Festival
27. Juli - St. Dominikanerfest

Cell

august

15. August - Mariä Himmelfahrtstag
16. August - Live-Musikfestival

Cell

september

September - Ziellona Gora Weinfest,
10. September - Sakrum Profanum Festival
20. September - Warschauer Herbst, Internationales Festival für zeitgenössische Musik
26. September - Rawa Blues Festival
September-Oktober: Sacrum Profanum Festival

Cell

oktober

6. Oktober - Unsound Festival
11. Oktober - Warschauer Filmfestival

Cell

november

​1. November - Allerheiligen / Gedenktag
11. November - Unabhängigkeitstag
29. November - St. Andreastag

Cell

Dezember

Dezember - Weihnachtsfeiertag
31. Dezember - Silvesterparty

Mehr zu Europa


About the Author

Hi, ich bin Fabio und habe diese Plattform gegründet um dir meine Erfahrung kostenlos zur Verfügung zu stellen, damit auch du mit einem kleinen Geldbeutel die Welt erkunden kannst!

>